Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kiffen

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Raul, 20 März 2004.

  1. Raul
    Gast
    0
    Hi ja mich würde mal interessieren was ihr so vom Kiffen haltet.Ich muss sagen, dass ich es eigentlich total ablehne, aber ich finds auch nicht so dramatisch, wenn mans einmal versucht und dann für immer sein lässt.Vielleicht ist das sogar die bessere Lösung...
    Ich weiß ja nicht wie das bei euch so ist, aber bei mir auf der Schule rennen so ca. 60% aus der 5. und 6. mit Bob Marley T Shirts, langen Haaren (ein paar haben schon Rastalocken) und mit anderen grün rot gelben Sachen rum.Neulich hat mich sogar einer von denen gefragt ob ich was zu rauchen hab.Natürlich wird noch keiner einen Joint im Mund gehabt haben, aber die Kleinen gehen schon ziemlich locker und naiv mit Drogen um...
     
    #1
    Raul, 20 März 2004
  2. cat85
    Gast
    0
    ich finds ok wenn mans nicht jeden Tag macht. Ich hab mit 14 das erste mal gekifft und dann alle paar Wochen mal...mittlerweile ists mir echt zu blöd, weil es mich die letzten Male so runtergezogen hat. So am nächsten Tag gings mir immer nicht so gut...
     
    #2
    cat85, 20 März 2004
  3. Taschentuch
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    3
    Single
    #3
    Taschentuch, 20 März 2004
  4. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Kiffen macht gleichgültig. - Mir doch egal! :grin:
     
    #4
    User 13029, 21 März 2004
  5. Anna83
    Gast
    0
    Ich habe noch nie gekifft und werde es wohl auch nie tun. Wer das ab und zu braucht, wieso nicht :zwinker:
     
    #5
    Anna83, 21 März 2004
  6. Hackbraten
    Hackbraten (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    606
    101
    0
    vergeben und glücklich
    naja ich bin 19 rauche ab und zu einen mit freunden dh jetzt nicht dass ich es jeden tag mache so 3-4 mal im jahr aber das schon kleine kinder mit 13 -14 kiffen ist bei uns nicht anders naja müssen sie selbst wissen was sie machen
     
    #6
    Hackbraten, 21 März 2004
  7. cat85
    Gast
    0
    diese kleinen Kinder sind gerade mal 5 Jahre jünger als du...und ob sie jetzt in dem Alter anfangen sich jedes WE vollaufen zu lassen oder ab und zu mal einen kiffen!
     
    #7
    cat85, 21 März 2004
  8. *nulpi*
    *nulpi* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    712
    101
    0
    Single
    Für mich ist Kiffen nichts anderes als Alkohol trinken. Es ist mir egal, wenn meine Freunde kiffen. Ich würd auch meinem Freund das Kiffen nicht verbieten. Hab ich absolut nichts gegen. :bandit:

    Ich selbst hab aber noch nie gekifft, was wohl aber daran liegt, dass ich es hasse zu rauchen... auch Zigaretten fass ich nicht an.
     
    #8
    *nulpi*, 21 März 2004
  9. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Es ist nebenbei NICHT egal, wie alt die betreffenden Jugendlichen bzw dann eben Kinder sind. Weil mittlerweile sehr wohl nachgewiesen wurde, das Kiffen in jungen Jahren schädlich (unter anderem für das Gehirn) sein kann.
    An sich soll das jeder halten, wie er will - solang mir niemand blauäugig irgendwelchen Schwachsinn einreden will, wie is besser als Alk oder Zigaretten. Weil Suchtmittel nun mal alle miteinander Suchtmittel bleiben und jedes seine ganz spezifischen Nachteile hat.
    In meinem Freundeskreis kiffen einige recht regelmäßig, ist auch nichts was mich groß stören würde ... nur bei Kindern finde ichs halt ganz und gar nicht gut.
     
    #9
    Teufelsbraut, 21 März 2004
  10. hab auch das erste ma mit 14/15 gekifft.
    Wenn mans net übertreibt ist es ok. (kenn einen der raucht ungelogen jede halbe Stunde einen.)
    Aber ma so ab und zu mit Freunden ein kleines Tütchen, warum net :jee: :clown: ?!

    Allerdings ist es im Moment wohl unglaublich "in" wenn man kifft, oder so im Kifferstyle rumläuft.
     
    #10
    UnbeliveableDream, 21 März 2004
  11. saddy
    Gast
    0
    ich selber kiffe auch nicht mehr. hab mit 15 das erste mal an nem Joint gezogen und es dann alle paar monate mal gemacht.
    dann mit 17 hab ichs öfter gemacht, fast jedes wochenende. aber es hat mir nix gebracht und ich habs dann mit 19 ganz gelassen.
    in meinem Freundeskreis gibt es viele, die es immer noch sehr oft machen.
     
    #11
    saddy, 21 März 2004
  12. Mic
    Mic
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    Single
    Kiffen= Böse
    Ich will nix mit jemand zu tun haben, der kifft. Wer von meinen Freunden kifft ist die längste Zeit mein Freund gewesen (schon mal passiert). neue Freunde oder neue Partnerin müssen mind. 2 Jahre lang nicht gekifft haben und davor nicht regelmäßig (also höchstens 1x ausprobiert).
    Etwas schwächer mit Zigaretterauchen, also wenn meine Freunde rauch, dann nicht in meiner Anwesenheit. Freundin die raucht käme nie in Frage!
    Ich bin, dafür, dass Zigaretten mind 7€ kosten und rauchen an öffentlichen Plätzen udn in Behörden verboten wird. Kiffen soll noch härter bestraft werden, besonders die Dealer! (alk kann von mir aus auch teurer werden, besonders das hochprozentige Zeugs. Es kann net angehen, das 0,7l Wodka 4€ kosten!!! das müssen 40 sein.)
     
    #12
    Mic, 21 März 2004
  13. cat85
    Gast
    0
    *g* Mr. Tolerant!
     
    #13
    cat85, 21 März 2004
  14. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Das mit dem Kiffen wird oft sehr dramatisch genommen. Ich kiff auch hin und wieder und bin nicht abhängig. Ist echt ok wenn man hin und wieder mal was raucht. solche chemo drogen sind da was anderes, die wird ich nicht anfassen.
    Ich finde gras genau soschlimm wie Alkohol. Ist alles dasselbe bloß das man bei pot nicht aggressiv wird sondern ruhig, lustig und phlegmatisch! Also ist das schon ok!

    Außerdem nichts gegen Bob Marley hier. Der ist genial. Auch wenn er die ganze Zeit stoned gewesen ist. Er hat für die Freiheit gekämpft!!!!!!

    Bab Marley lifes forever!

    evil
     
    #14
    User 10015, 21 März 2004
  15. Lord Hypnos
    viele 1Satz Beiträge
    244
    101
    0
    nicht angegeben
    ich halte nicht viel vom kiffen. wenn es ein erwachsener mensch hin und wieder tut, kann ich das noch akzeptieren, aber wenn schon 12 - 15jährige meinen, sie müssten kiffen (und/oder zigaretten rauchen und/oder alkohol trinken), ist das ein weiteres armutszeugnis für unsere zugrundegehende gesellschaft.
     
    #15
    Lord Hypnos, 21 März 2004
  16. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    :rolleyes: Schön...



    @Topic: Ich bin auch kein grosser Freund vom grünen Rauch, hab ein paar Mal probiert und konnte dem Ganzen so rein gar nix abgewinnen.
    Was andere tun ist mir im Groben gesehen egal. Allerdings - wie bei allem - in nem gesunden Masse. Wenn einer zweimal im Monat am Weekend nen Joint raucht, find ich nix verwerfliches dran. Ist imho ähnlich, als wenn jemand ab und an mal ein Glas Wein trinkt. Soll er. Kifft er/sie aber jeden Tag, ne, das muss nicht sein und da wär ich auf Dauer auch nicht grade begeistert von.
    Das verhält sich für alle Menschen in meiner Umgebung so, egal ob Partner oder irgendein Freund.
     
    #16
    Dawn13, 21 März 2004
  17. Shaded
    Shaded (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    1
    Single
    Schonwieder? *g*

    Naja, egal: Ich kiffe eigentlich jedes Wochenende, wie sehr viele schweizer Jugendliche.
    Schon allein in meiner Clique kiffen alle ausser meinem besten Kumpel, aber der kifft nur nicht weil er ein sehr guter Kletterer ist und bemerkt hat dass er nicht so gut klettert wenn er kifft.
    Ich bin froh dass man hier nur ins "Hanflädeli" gehen und ein paar Gramm zu anständigen Preisen kaufen kann.
     
    #17
    Shaded, 21 März 2004
  18. hey mic willst du mir alles nehmen was mein leben noch lebenswert macht ?!(Vodka, Gras und Kippen) :grin:
     
    #18
    UnbeliveableDream, 22 März 2004
  19. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Ich kann verstehen das du als Beziehungsstatus "Single und suchend" stehen hast, legst du jeder neuen Bekanntschaft die du machst nen Fragebogen hin, so von wegen kreuz an: Wann hast du das letzte mal gekifft? Trinkst du Alk? Rauchst du regelmäßig? Jedem das seine...

    @ topic:

    Ich kiffe höchstens dreimal im Jahr, bin nicht abhängig oder sonstwas und gegen kiffen hab ich gar nichts, solange man nicht den ganzen Tag stoned in der Ecke hängt und vom Leben nichts mehr mitbekommt.

    Was ich viel schlimmer finde sind Leute die auf Chemie hängenbleiben, sowas würde ich nicht tolerieren.
     
    #19
    *Anrina*, 22 März 2004
  20. DrBingo
    DrBingo (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    naajjaaaaaa..

    also mir persönlich ist es egal was kiffer in ihren eigenen vier wänden machen...
    aber wenn bekannte mich dann einladen und dann bei nem videoabend damit anfangen, das find ich ziemlich assi
    und generell zum kiffen.. also alle leute die ich so kenne die es versucht haben
    kamen nicht mehr weg - da es ja eine psychisch abhängig machende droge zur streßbewältigung ist - und haben dann in der schule ziemlich die A*pieps*karte
    gehabt... also wenn man sich das in noten vorstellen möchte von 2 auf 4minus..
    also wer's braucht, wie gesagt.. aber versucht mal lieber mediation..
    wirkt auch unheimlich beruhigend und ist komplett ungefährlich :zwinker:

    cya
    Doc
     
    #20
    DrBingo, 22 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kiffen
Something Special
Umfrage-Forum Forum
17 August 2015
54 Antworten
Krötchen
Umfrage-Forum Forum
30 Oktober 2006
84 Antworten
Test