Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Killerspiel" verbieten?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Mondmann, 15 Mai 2002.

  1. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    Aus aktuellem Anlass möchte ich euch hier befragen, ob man das spiel "Counter-Strike" verbieten/indizieren sollte?

    Ich frage extra etwas später, da die medien jetzt nicht mehr so unsachlich berichten und da sich wohl auch die eigene wut über die "killerspiel" etwas abgebaut hat!

    Wer sich über das spiel Counter-Strike (CS) informieren möchte kann das z.b. auf www.counterstrike.de machen!
    Es gibt zur Zeit IN DEUTSCHLAND circa 500000 aktive csler! Und man kann sagen das sich CS zu einer art "Jugendkultur" entwickelt hat!

    Also wie gesagt aus aktuellem Anlass, am Donnerstag wird entschieden ob das spiel indiziert werden soll oder nicht, möchte ich eure meinung dazu hören!
    Ich werde meine meinung etwas später "verkünden" :zwinker:

    Mondmann der ein CSler ist

    Ps: ich hab nach "killer" "Erfurt" und "Counter-strike" gesucht und kein ähnliches Thema gefunden.
     
    #1
    Mondmann, 15 Mai 2002
  2. Patrik
    Gast
    0
    Habe früher sehr oft CounterStrike gespielt. Tatsasche für mich: CounterStrike ist ein sehr taktisches Spiel und der gemeinschaftliche Sieg und nicht das Töten steht für den Spieler im Vordergrund.

    Da ich Massenmedien und die unsachliche Berichterstattung absolut nicht mag will ich auch garnicht wissen was die dazu berichtet haben. Fakt bleibt (um es kurz zu machen): Das letzte was CS (und andere Spiele) in mir auslösen ist der Wunsch zu töten, und ich denke jeder normale Mensch, der zwischen Fiktion und Realität unterscheiden kann denkt genau so. All die anderen, die es da Oben nicht so gut erwischt hat, kommen auch so an entsprechend "anregendes" Material, seien es Filme oder auch Computerspiele.

    Die kausale Behauptung "Der Junge läuft Amok weil er brutale Filme geschaut und CS gezockt hat" lässt wohl eher auf mangelndes Verständniß und einen sehr voreiligen Argumentationsgang schließen.

    Partik - der der der... na der eben
     
    #2
    Patrik, 15 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Ich muss gestehen, dass ich EgoShooter am meisten am Rechner zocke (*lol*, sogar StarCraft wurde von den Medien als EgoShooter veröffentlich... soviel zur Aufgeklärtheit der meinungsbildenden Medien!) - aber auch StarCraft hat schon viel Zeit von mir gewidment bekommen.

    Na ja, vielleicht brauch ich das als "Alternative" zum Forum :grin: - keine Ahnung... (nicht dass ein falscher Eindruck entsteht: Spiele auf dem Computer sind vielleicht grad mal 4 Stunden in der Woche drin..) aber ich sehe es auch mehr als "Wettkampf" und nicht als Animation in der "RealWorld" mit glasigen Augen rumzusteuern....

    Dass aber 14jährige mit solchen Spielen konfrontiert werden, da bin ich weniger ein Fan davon! Ab 18 wäre meine Forderung... denn wenn man in den Kindergarten guckt: Da werden Pokemon-Kämpfe von den Kindern veranstaltet... der eine rennt mit dem Kopf dem anderen in den Bauch, weil sein Lieblingspokemon im Fernsehen das auch macht! Hier sollte man schon vorsichtig sein was Gewalt in den Medien angeht. Letztendlich liegt es in der Verantwortung der Eltern - doch siehe am Beispiel des Jungen aus Erfuhrt: Sie konnten nicht mit ihm umgehen, haben den Draht zu ihm verloren... er hat sich selbst erzogen, mit viel Gewalt um sich rum - und dann der Leistungsdruck der Eltern... tja, dann ist die Sache eskaliert!

    Tja, wenn ich einen 16jährigen Sohn hätte würde ich mit ihm ein LAN-Game machen... aber mit StarCraft oder so (ganz brav: Worms, Age of Empire, Stronghold,...)... vielleicht auch noch CounterStrike - käme drauf an, wie er auf solche Spiele reagiert... Damit habe ich eine Ebene auf der ich mit meinem Kind komunizieren kann. Viele Eltern interessieren sich nicht, was das Kind am Rechner macht, Computerspiele sind zu komplex,... so kapseln sie sich ab und ein Interessenkonflikt baut sich auf.
    Tja, hier müssten die Eltern sich wohl von den Kiddies etwas erklären lassen - aber haben diese Angst vor den Kindern als "hilflos" dazustehen?

    Aber dieses Rad anzuhalten wird einer nicht schaffen...
     
    #3
    DocDebil, 15 Mai 2002
  4. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also ich bin auch dagegen.. alterseinschränkung kein thema, is ok... nur wenn man danach geht, dann auch keine thriller usw im fernsehen und: auch keine nachrichten... denn auch die zeigen genug gewalt
    und meiner meinung nach, kann jeder normal denkende mensch ab 16 oder 18 sehr gut zwischen real und spiel unterscheiden. nur werden hier alle über einen kamm geschoren und dass kanns ja auch nich sein.. (mann soll ja auch nich sagen: alle blondinen sind blöd, alle polen klauenusw.. ergo: soll man auch nich sagen: alle cs- und ähnliches-spieler werden mörder)

    edit: eigentlich können auch 14 jährige gut unterscheiden, so war das jetze nich gemeint.. ich hoffe, das hat keiner mutwillig falsch verstanden
     
    #4
    Beastie, 15 Mai 2002
  5. Patrik
    Gast
    0
    Kleiner Nachtrag: Mein Vater hat mir damals Doom II gekauft im Laden, obwohl "ab 18" draufstand, ich war damals glaub ich 12. Ich denke, es ist nicht vom Alter abhängig wie man mit soetwas umgeht... und obwohl ich damals sowas gespielt habe und teilweise -wenn es die Zeit erlaubt- immer noch spiele bin ich ein friedliebender Mensch :smile:
     
    #5
    Patrik, 15 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich bin auch eindeutig dagegen... ich hab neulich erst ne 10 Seiten lange Studie drüber gelesen, inwiefern gewalttätige Pc-Games Jugendliche beeinflussen bzw zu eigener Gewalt animieren. Das Ergebnis war gleich null, ausgenommen sind leicht beeinflussbare und labile Personen - aber die werden dann auch durch irgendeinen Actionfilm und sonstiges angeregt... und dan müßt man ALLES verbieten: Fernsehen, PC-Spiele, Spielhallen, etc *augenverdreh*.

    Von mir aus sollens ne Alterbeschränkung machen, wenn sie sich besser fühlen. Aber ich denke, selbst das ist ein taktisch unkluger Zug... denn immerhin ist alles 100 Mal interessanter (zumindest in dem Alter, um das es sich dreht), wenn was verboten ist.
     
    #6
    Teufelsbraut, 16 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  7. Carlita
    Gast
    0
    Ich bin eigentlich nicht für das Indiziren, weil ich der Meinung bin, das es dafür schon zu spät ist.
    Das Spiel ist nun mindestens zwei Jahre auf dem Markt und ich gehe davon aus, wer es bis jetzt noch nicht hat, der wird es sich auch nicht mehr holen.
    Außerdem wird es wohl unmöglich sein, die ganzen privaten Server zu kippen...

    -Tanja-
     
    #7
    Carlita, 16 Mai 2002
  8. W@rlord
    Gast
    0
    Wurde eigentlich bereits alles zum Thema gesagt, und ich kann mich eigentlich nur dem anschliessen....

    Wer etwas Zeit zum lesen hat kann sich ja mal folgende Story durchlesen. Ich finde sie "saugeil", kenne aber den Autor nicht....
    Man sollte CS aber kennen, da sonst der "Lacheffekt" ausbleibt :grin:

    So dann wollen wir mal. Unser lokaler Schützenverein hat heute seinen Tag der offenen Tür und bietet neben Kaffee, Kuchen und Tombola auch ein Gastschiessen für Erwachsene (unter Aufsicht). Schließlich bin ich durch CS erfahren im Umgang mit Schusswaffen aller Art.
    Ich gehe also in das Schützenhaus und sofort fällt mir der korpulente Mann Mitte 50 auf, der Obergästechefschiesseinweiser. Ich gehe auf ihn zu, ich will ja mit meiner Schusswaffenerfahrung aus CS glänzen und laut den Medienberichten der letzten Tage, habe ich wohl das beste Training der Welt erfahren.
    "Guten Tag, kann ich Ihnen helfen?"
    "Ja. Ich möchte schiessen!"
    "Dann sind Sie hier richtig. Haben Sie den Erfahrung mit Schusswaffen?"
    "Jawoll die hab´ ich. Allerdings erst seit 1.0 (Retail) aber ich hab´ ´nen guten Skill!"
    Sprudelt es aus mir hervor. Der Mann vom Schützenverein sieht mich etwas benommen an, ihm ist anzusehen, dass er sich meine Worte noch ein paarmal durch den Kopf gehen lässt. Ebenfalls ist ihm anzumerken, das ihn das auch nicht weiterbringt und schliesslich lässt er es bleiben.
    "Fein. Dann gehen wir mal zum Pistolenschiesstand. Mit welchen Waffen haben sie denn schon Erfahrung?"
    "Och.. mit allen möglichen." sage ich,
    "am liebsten aber MP5 und Colt"
    "MP5? Sind sie bei der Polizei oder beim Grenzschutz?"
    "Manchmal GSG9, aber selten. Durch den bescheuerten Helm kassiert man ja jede Menge Headdies"
    Da der Mann vor mit herläuft kann ich sein Gesicht nicht sehen. Aber sein abruptes Schweigen in Verbindung mit einem Kopfschütteln sagt mir, dass er mir entweder nicht glaubt oder mich für total bescheuert hält. Na, dem werd´ ich´s zeigen, was Skill heisst!
    "So hier sind wir." Wir sind auf einer Map angelangt (der Mann nannte es "Raum") auf der in regelmäßigen Abständen Holzbretter (schlechte Textur!) parallel angebracht waren, wie Trennwände in der Umkleidekabine von C&A, nur nicht so hoch, und ohne Vorhang. Jeweils im Abstand von ca. 10 Metern dieser Kabinen Stand ein Pappschild mit konzentrischen Kreisen.
    "Dann wollen wir mal. Da sie schon Erfahrung haben, brauch´ ich ihnen ja nicht viel erklären" sagt der Mann,geht zu einem grossen Stahlschrank und holt eine Pistole (sieht aus wie die 1-1 aber ich bin mir nicht sicher) heraus, bringt sie zu meiner Kabine und legt sie auf das Tischchen neben mir.
    "Heute ist noch nichts los. Ich bin hinter ihnen, die Schussbahn ist frei. Sie können schiessen wenn sie bereit sind. Nehmen Sie aber das hier."
    Hab´ ich´s doch gewusst. Dieser Schützenheininoob will mir ein Uralt Headset aufdrehen: groß, rot, hässlich und OHNE MIKRO!
    "Nein danke. Ich habe mein eigenes dabei" sage ich leicht triumphierend. Natürlich habe ich mich vorbereitet, und wie! Also nehme ich mein schlankes, leichtes Faltheadset aus meiner Jackentasche, klappe es auseinander, setzte es auf und bring mein Mikro in Postion.
    "Wo ist der Anschluss?"
    "Welcher Anschluss?"
    "Für das Headset?"
    "Für was?"
    Ich deute auf das Gestell auf meinen Kopf:
    "Für das hier!"
    "Sie brauchen keinen Anschluss, oder wollen sie Musik hören? Das wird aber ziemlich laut mit dem Ding, wollen sie nicht einen Gehörschutz von uns nehmen?"
    "Ich hab´s gern laut"
    Das der Kerl ein Lautstärkeminimalist ist, hätte ich mir auch denken können. Schritte hören? Wozu denn? Ich dachte der kennt sich aus, naja...falsch gedacht.
    "Ok. Ich fange jetzt an."
    "Bitte schön!"
    Was ist das? klingt der leicht genervt? Selten solch´ einen Lamer erlebt. Naja, ich bereite mich mal besser vor, dass ich von cs_schützenhaus gekickt werde, begleitet von "Cheater" Schreien von diesem dicken Admin hier.
    Ok. Die Wumme liegt vor mir auf dem Tisch, also nehm´ ich sie auf, wie ich es gewohnt bin. Gehe einen Schritt zurück und laufe nach vorne. AUA! Das waren die Weichteile. Ich sehe: der Tisch ist zu hoch also hüpf´ ich drauf und lauf über die Pistole.
    "Was machen Sie da?"...ah schon wieder dieser Depp...
    "Wonach sieht es denn aus?"
    "Warum stehen sie auf dem Tisch?"
    "Weil ich vielleicht die Pistole nehmen will?"
    "Hören Sie auf über die Waffe zu laufen... Nehmen Sie doch Ihre HÄNDE?"
    "Sehr witzig das geht wohl nicht weil..."
    Ich schaue kurz auf meine Hände und erstarre: Auf der Unterseite der Hände ist ein seltsames Linienmuster. Kleine Kanäle die sich über die gesamte Oberfläche ziehen. Und das auch noch als Bump-Mapping. Nicht das ihr meint ich wäre bescheuert, aber ich weiss wie normalerweise meine Hände auszusehen haben. Wenn ich meine Hand umdrehe ist sie blau, dunkelblau und irgendwie geschwungen, fast oval. Und in der Mitte meiner Handfläche ist ein kleines, rotes Licht. Jäh unterbricht der Admin meine kleine Erkundungstour über meine Handfläche.
    "Geht es Ihnen gut? Stimmt etwas mit Ihren Händen nicht?"
    "Doch doch alles in Ordnung"
    "Steigen Sie erstmal hier runter!"
    Ich hüpfe vom Tisch mit einem klassischen Duckjump. Doch leider dauert das "Duck" länger als der "Jump". Ich lande auf der Fresse.
    "Mann, warum ziehen Sie denn die Beine an, wenn Sie vom Tisch hüpfen."
    "Ich...äh..."
    "Haben Sie sich weh´ getan?"
    "Nein. Es geht. Ein paar HP kostet so ein Sprung immer."
    "Was meinen Sie? Egal. Hier ich zeige Ihnen mal, wie man die Waffe hält." Mit beiden Händen? Was soll das denn? Was hat der Kerl für beschissene Models drauf? Er drückt mir die Pistole in die Hände. Ich nehme eine Hand wieder herunter, ziele und...
    "Auf was soll ich den zielen?"
    "Wie wäre es mit der Zielscheibe?"
    "Was? Das Pappding?"
    "Ja! Das Pappding."
    "Was soll ich denn damit? Sehen so meine Gegner aus, Kreise mit Zahlen drin?"
    "Gegner?"
    "Wo ist der Kopf? Ich ziele immer auf den Kopf."
    "Es gibt keinen Kopf. Auf Mannscheiben darf nicht geschossen werden. Nur von Bund, Polizei und Grenzschutz."
    Ich schüttele den Kopf. Eine weitere Diskussion bringt nix. Nicht nur das der Admin hier oberdoof ist, keine Ahnung von Headsets und Waffenhaltung hat. Nein! Er kennt auch nur die deutsche Version, wahrscheinlich sifft jetzt gleich irgendein grüner Glibber aus der Pappe, zum hinhocken fehlen ihr ja die Beine. Also Wumme in die Hand, gezielt (auf die Pappschachtel, rofl) abdrück und „Klick“. Nochmal „Klick, klick, klick!“
    „Die Pistole ist leer“
    „Nein, das kann nicht sein. Ich habe Ihnen ein volles Magazin rein!“
    „Höre Sie dieses Geräusch nicht?“
    „Welches Geräusch?“
    „Dieses Hier!“
    Ich ziele auf den Admin,
    „Um Himmelswillen, zielen Sie damit nicht auf mich...“
    und drücke ab: „klick, klick, klick“
    „Verdammt, zielen Sie auf die Scheibe“
    „Haben Sie es denn jetzt gehört“
    „Ja. Habe ich. Haben Sie die Waffe den durchgeladen?“
    „Wen hab´ ich? Wo hab´ ich?“
    „Die Waffe durchladen! Ich dachte Sie hätten Erfahrung damit.“
    Durchladen? Jetzt kapier´ ich, was er meint, sag´ das doch gleich, aber:
    „Wo issn hier Space?“
    „Was?“
    „Space? Leertaste? Kleiner, weisser Biberdildo?“
    „Was wollen Sie?“
    „Ich habe Reload auf Space! Wie soll ich den Nachladen ohne Space?“
    „Ach geben Sie her...“ Der Admin reisst mit die Pistole aus der Hand, zieht an dem Ding oben (also doch reload!) entspannt den Hahn (ich wusste gar nicht, dass das geht) und gibt sie mir wieder.
    „So. Ziel anvisieren und abdrücken“ sagt er.
    Nichts leichter als das, tausendmal gemacht. Also, locker die Knarre in die Hand genommen, auf die Pappschachtel gezielt (sagte ich schon *rofl*? Egal: ROFL!) abgedrückt und:
    „BÄÄÄÄNNNNGGGG“
    „Aua, Scheisse ist das laut“ ich höre nur noch ein piepsen, reisse mir mein Headset vom Kopf.
    „Sagen Sie mal..“ motze ich den dicken Admin an „seit ihr alle schwerhörig?“
    „Ich habe Ihnen ja einen Gehörschutz angeboten“
    „Gehörschutz...Papperlapapp... Wo issn die Console?“
    „Die Was?“
    „Ihr habt volume 10000 oder was?“
    „Was haben wir?“
    „Ich möchten drehen Lautstärke runter? Du verstehen?“ Der Mann schaut mich an und sagt nichts. Kurze Pause. Stille. Das dröhnen in meinem Kopf wird besser. In einer blitzartigen Bewegung reiß´ ich sein „Billigheadset“ aus der Hand, laufe zurück zu meiner Kabine, ziele, drücke ab „Bamm,Bamm,Bamm,Bamm“. Vier Schüsse, kurz hintereinander. Die Pappschachtel wackelt leicht, durch den Wind. Der Holzbacken über mir hat ein Loch. Egal. Ich zücke mein Taschenmesser, klappe es auf, Schere, noch mal, jetzt, große Klinge. Springe über den Tisch vor mir, ziehe die Beine diesmal nicht an, Fehler, falle auf die Fresse (fast in´s Messer) wieder fünf HP weg, egal. Ich renne auf die Scheibe zu, kurz vorher springe ich ab (noch nicht so richtig an 1.4 gewöhnt) und schlitze was das Zeug hält. Weiße Papierschnitzel fliegen unter meinen Hieben durch die Luft. Das ist ja noch eine. Und hingesprungen, und noch mal, und noch mal. Fünf Papierscheiben gemessert! Haha, das soll mir einer nachmachen. Wäre ich nicht zweimal gestürzt hätte ich noch 100HP, egal. Ich bin etwas aus der Puste (1.4 eben), mit dem Taschenmesser in der Hand stehe ich, auf die Knie abgestützt vor den gefraggten „german Retail“ Pappkameraden (ohne Kopf!). Stille. Plötzlich höre ich ein Klatschen und drehe mich um. Neben den Admin stehen noch zwei weitere Leute. Der Admin hält die Hand vor die Stirn die beiden anderen Klatschen mir Applaus, zwar nicht frenetisch, aber sie klatschen. Beide sind weiss angezogen: Dann wird es mit schlagartig klar: HOSSIES!
    Aber bin ich jetzt T oder CT? Egal: wenn ich sie nicht bewegen kann bin ich T und wenn ich sie bewegen kann und es auch noch Kohle gibt, bin ich wohl CT. Ich laufe hin (im Laufen wetze ich noch ein- zweimal mein Messer elegant auf den Erdboden (und wäre beinahe nochmals gestürzt)) und nehme ein Hossie an der Hand und ziehe. Ein Stück kann ich ihn bewegen (also CT), ich kriege aber kein Geld (also doch T), dann bleibt die Geisel stehen (also definitiv: T). Ich überlege noch, ob ich sie auf 15HP runtermessern soll, da kommt die andere Geisel auch schon von hinten und zieht mir eine Art Jacke über. Ich kann mich nicht mehr bewegen, null. Verdammte Cheater. Erst haben sie ´nen Hossie Skin und jetzt auch noch einen „unbindall“ Cheat. Ich merke einen Stich im Arm und schlafe ein.
    Als ich aufwache bin ich in einem weissen Raum, mit weichen Wänden. Ich kenne die Map nicht, nenne sie aber mal es_klappsmühle. Die Jacke haben sie mir ausgezogen. Diese Noobs. Schräg vor mit ist ein Lüftungsschacht, mit einem gekonnten Duckjump müsste ich raufkommen.
    Mal sehen....

    Angeblich solls ja auch nen zweiten Teil geben, kennt den jemand?

    PS: Da ich seit 2 Jahren sehr aktiver Forummember auf cs.de bin bzw. war, da ich seit "ab 18" fast nicht mehr poste wollte ich noch fragen obs vielleicht hier doch Leute gibt, die ich von dort kenne
     
    #8
    W@rlord, 16 Mai 2002
  9. W@rlord
    Gast
    0
    Ach ja noch was @ Carlita: es kann zwar keiner was gegen private LAN-Parties machen, aber das spielen über Internet kann ohne weiteres durch abschaltung des WON-Überprüfungs-Servers unterbunden werden, da man ohne gültige WON-ID keine Chance hat, sich einzuloggen...und dass wars dann mit I-Net zoggän :frown:
     
    #9
    W@rlord, 16 Mai 2002
  10. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis Themenstarter
    703
    101
    0
    Single
    Aber durch die WonID kann man ja nicht zurückschließen von wo der spieler spielt!

    @Teufelsbraut:
    Klar, die meisten CSler machen das hobbymäßig! Aber es gibt ja auch internationale ligen (sog. ladders) etc!
    Die nächste ist jetzt am wochenende in Köln (ich glaub CPL)
    und wegen der rechtslage in D. dürfen jetzt manche Spieler nicht "Mitspielen"! Und das finde ich schade!
    eSport ist gerade durch CS gross rausgekommen! Und jetzt wird das wieder alles zur nichte gemacht...
    Denn es ist ja nicht nur allein das spielen bei so grossen veranstaltungen! Sondern da hängen ja auch Sponsoren und wirklich grosse Geldbeträge dran!
    Und ich denke mal die meisten Sponsoren werden jetzt kein Interesse mehr an der finazierung von CS-Clans haben!
    Denn die MEnschen die es "rechtlich" betrifft wird ja drastisch kleiner!

    Aber wir werden sehen!

    Mondmann geht jetzt mal auf www.mymtw.de und guckt wie's mit der INdizierung steht!
     
    #10
    Mondmann, 16 Mai 2002
  11. W@rlord
    Gast
    0
    hi mondmann

    schon klar dass man über WON nit zurückverfolgen kann, aber wie willste dich auf nem Public einloggen ohne WON-Authent.

    Biste immer auf MTW? Wenn ja unter welchem Nick?

    PS: Jo mit den eSports haste natürlich recht.....dem wird Grund und Boden entzogen

    Solln sich mal ein beispiel an Korea oder so nehmen..... :grin:

    EDIT: Achso, hab jetzt erst gecheckt was du meinst.....jo, da haste natürlich recht....würde meine Aussage in Kraft treten könnte ja die ganze Welt nit mehr zocken :mad:
     
    #11
    W@rlord, 16 Mai 2002
  12. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis Themenstarter
    703
    101
    0
    Single
    das würde ja unserm Herr Stoiber passen!
    UNd der wird ja sogar noch Bundeskanzler, naja die Medien hat er ja dafür recht geschickt ausgenutz.....is aber ein anderes Thema!
    Naja eigentlich nicht! Wir warn ja schon beim Thema Medien..!


    Erst wenn die letzte LAN geschlossen, das letzte Spiel verboten, das Internet zensiert ist, werdet ihr feststellen, dass man seine Kinder doch erziehen muss.

    [Mondmann][/Mondmann]
     
    #12
    Mondmann, 16 Mai 2002
  13. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Das ist ja mal mein Lieblingthema..

    Also nur weil ich in Beben 3 mit der Railgun andere Spieler vom Bildschirm schubse renn ich im echten Leben nicht mit einem Aluminiumpartikelbeschleuniger rum und metzel was dich finden kann. In der Schule hasse ich auch diverse Lehrer und würde die gerne zum Mond schiessen aber ich mach es nicht sondern wehre mich auf meine Weise.... einfach überlegen grinsen. Die steigende Gewaltbereitschaft ist sicherlich kein Geheimniss aber die Suche nach Ursachen ist zu einfach gehalten. Die Brutalsten bei uns zulande wissen kaum wie "Ballerspiel" geschrieben wird. Also kann deren Auslöser folglich auch kein solches Spiel sein. Und pauschal alle schlimmen Menschen mit dem Spielern in eine Kiste zu stecken ist Scheisse hoch Neun!!!

    Das Ungerechte an der Sache ist das alle auf den Zug aufspringen weil denen die Erklärung ja geliefert wird, alles was man noch machen muss ich "genau" sagen. Auf NTV hat das mal einer ganz treffend beschrieben indem er sagte das jede Generation ein neues Extrem sucht die Grenzen finden und überschreiten will das ist scheinbar ein Zwang den das Menschsein mit sich zieht. Aber statt an den echten Ursachen was zu unternehmen (soziale brennpunkte entdecken und betreuen) macht man es sich bekanntlich lieber einfach und sucht die schnelle Antwort um dem Volk eine Zielscheibe für Agressionen zu bieten. Armes Deutschland!

    Des weiteren schliesse ich mich mal Mondmanns letztem Satz an weil es einfach passt.
     
    #13
    DerKeks, 16 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  14. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis Themenstarter
    703
    101
    0
    Single
    also weiss jetzt echt nicht was ich sagen soll!
    und ich hab echt fest damit gerechnet!
    aber cs ist wirklich NICHT indiziert!
    so verkündete eben mtw...

    *baff*

    Mondmann sprachlos

    Ps: JUHU *g*
     
    #14
    Mondmann, 16 Mai 2002
  15. Werther
    Werther (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    103
    1
    Single
    Sollen die ja von mir aus in Deutschland die Altersbeschränkungen stärker kontrollieren... ist ja ok... Counterstrike muß ja nicht an nen 12jährigen geraten... aber ich denke mal bei nem 16jährigen isses absolut bedenkenlos... zumindest die dt. Version, denn da wird in keinem Fall die Tötung von Menschen dargestellt... cs ist nicht gewalttätiger als Fußball, Handball oder sonstwas... Beim Fußball kommt es mal vor, daß ein Spieler durch irgendeine unfaire Aktion einem anderen einen Knochen bricht... bei cs verkrampft man sich maximal die Finger... Das Spielrinzip ist ja das gleiche wie beim Fußball.... bloß daß der Ball hier Bombe genannt wird...


    ich sage: Verbietet Grimms Märchen (menschen werden verbrannt und verstümmelt usw.), verbietet Wilhelm Busch (Grausamkeiten - alle zum nachahmen geeignet) und verbietet Bibbi Blocksberg (den Kindern wird der Hexenkult auf spielerische Art und Weise näher gebracht).... verbietet, verbietet, verbietet.... Wilkommen in China....
     
    #15
    Werther, 16 Mai 2002
  16. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    Counter-Strike nicht indiziert

    Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften (BPjS) hat sich entgegen allen Erwartungen gegen einen Antrag auf Indizierung der Half-Life-Modifikation Counter-Strike entschieden. "In dem Spiel werden in erheblichem Umfang strategische Vorgehensweisen angeboten, als auch die Möglichkeit in der Spielergemeinschaften zu kommunizieren", heißt es in der Begründung.

    Der Counter-Strike-Publisher Vivendi Universal Interactive Publishing begrüßt die Entscheidung der BPjS. Das Unternehmen erkennt darin eine Rehabilitierung der Community, die laut Vivendi in den Medien einer Hetzkampagne ausgesetzt gewesen war. Gleichzeitig äußert Vivendi-Sprecher Leo Jackstädt gegenüber heise online die Hoffnung, so zukünftig bei der "notwendigen Auseinandersetzung mit dem Thema 'Gewalt in den Medien' zu einer konstruktiven Lösung" zu gelangen. Angesichts der Nichtindizierung des Actionspiels will das ARD-Magazin Monitor den ursprünglich für die heutige Sendung geplanten Beitrag Scheinheiligkeit der Videospiel-Produzenten nicht ausstrahlen. Man wolle das Thema neu aufbereiten, teilte Monitor auf Anfrage mit.

    Weiter heißt es in der Mitteilung der BPjS: "Allerdings ist es auch wesentlicher Bestandteil des Spiels, virtuelle menschliche Gegner zu töten. Je nach Spielerpersönlichkeit stehen für den Einen eher strategische Gesichtspunkte im Mittelpunkt, für den Anderen eher die vordergründige Action."

    Dennoch weist die BPjS darauf hin, dass das Spiel nicht in die Hände von Kindern oder Jugendlichen gehört, "die auf der Suche nach einem differenzierten Norm- und Wertesystem sind", denn durch die kampforientierte Spielhandlung könnten sie negativ beeinflusst werden. Zudem dringt die Behörde auf eine rasche Novellierung des Jugendschutzgesetzes.

    Andererseits "sollte bei älteren Jugendlichen angenommen werden, dass sie bereits über ein gefestigteres Normen- und Wertesystem verfügen, und sehr wohl zwischen Realität und Spiel differenzieren können", heißt es in der Begründung weiter. Die BPjS konnte sich nicht für eine Indizierung entscheiden, da "das Gesetz über die Verbreitung jugendgefährdender Schriften gravierende Rechtsfolgen nach sich zieht, die in diesem Fall zu weitreichend wären". (daa/c't)


    Quelle: Heise Online
     
    #16
    Kanaldeckeldieb, 16 Mai 2002
  17. tobiasth
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    also ich will ja nicht als moralapostel dargestellt bzw. abgestempelt werden. meine meinung zu counterstrike und co. ist jedoch diese, das ich sage man sollte sie erst ab 18 kaufen dürfen!

    früher wo es nur doom gab (und wolfenstein vielleicht noch) waren solche spiele absolut verboten! heutzutage zeigen sie sogar im fernsehen wie 13/14'jährige spiele wie counterstrike spielen! mag sein es ist strategisch, aber man muß töten um zu gewinnen und genau darum geht es doch! der welcher die meisten abschüsse hat gewinnt zum schluss. soll mir keiner weiß machen, dass das harmlos ist!?! gestern doom - heute cs - morgen ... ?

    ich finde eine altersbeschränkung ab 18 absolut in ordnung!
    ein generelles verbot wird es dank internet und co. sowieso nie geben!

    tobias

    ps. wann habt ihr denn euer letztes adventure gespielt ? spielt doch mal monkey island, das ist viel witziger und man muß auch "mitdenken!" anstatt nur drauf los zu ballern.
     
    #17
    tobiasth, 17 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  18. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Wow, guter Satz... - und so treffend! Leider...
     
    #18
    DocDebil, 17 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  19. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
     
    #19
    Kanaldeckeldieb, 17 Mai 2002
  20. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Der Satz bedeutet doch: die öffentlichen Organe können tun, was sie wollen - letztendlich haben die Eltern die Verantwortung der Erziehung...
    Tja, und weil auch dieses Forum gewisse Regeln hat, müssen sich User dran halten. Wenn nicht, übernehmen wir die "Erziehung"... *ggg* - zumindest hier im Forum :zwinker:. Trotzdem können wir die Erziehung den Eltern nicht abnehmen... aber die schwere Qual der Aufklärung :grin:

    Aber bitte ontopic bleiben - hier die Regeln des Forum zu diskutieren wäre vielleicht ein neuer Thread wert... aber ich glaub da gibt's schon mehrere... Suchfunktion!

    So, nun aber wieder zurück zum Thema - ansonsten PN.
     
    #20
    DocDebil, 17 Mai 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Killerspiel verbieten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
28 März 2011
2 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
8 März 2011
9 Antworten
Schweinebacke
Umfrage-Forum Forum
16 Februar 2011
216 Antworten
Test