Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kind weggeben, weil`s dat falsche Geschlecht hat?!

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Ramalam, 4 August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt
    1.060
    0
    1
    Single
    Holla, ick bin ja ma grad n bisschen entsetzt. Ick arbeite bei der Zeitung und wir knipsen ein mal die Woche die neugeborenen Babys im Krankenhaus.
    Nu war da ne junge Familie, die statt des erwarteten Sohnes ne Tochter bekommen hatte. Die hatte dann noch keinen Namen und sollte noch nich in die Zeitung. Dat mit dem Namen zog sich über ne Woche so hin bis ick gestern erfuhr, dat die echt überlegen ihr Kind abzugeben, weil es kein Junge geworden is sondern n Mädchen.
    Darf man sowat wirklich? Ick find dat unglaublich, da planen die n Kind, freuen sich drauf und wollen es dann loswerden, weil es dat "falsche" Geschlecht hat.....
     
    #1
    Ramalam, 4 August 2006
  2. diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    :eek: das ist ja n starkes stück... hatte das einen religiösen hintergrund oder so? oder war es nur geistige umnachtung?
     
    #2
    diamond in love, 4 August 2006
  3. Hardcor(li)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Verheiratet
    Das find ich ja mal voll schei**e
    kann es nicht verstehen, das man sein Kind wegen so einem Grund abgeben kann.
    Das ist echt das letzte :wuerg:
     
    #3
    Hardcor(li), 4 August 2006
  4. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.060
    0
    1
    Single
    Ick weiß nich, ob sie`s echt durchgezogen haben, ick hab mir nur von der Schwester sagen lassen, dat die überlegen es abzugeben und dat es deshalb nich in die Zeitung soll.
    Mehr weiß ick darüber auch nich. Wobei in dem Fall der Grund eigentlich egal is, dat find selbst ick scheiße (und ick bin nich so n Fan von Kindern:zwinker: )
     
    #4
    Ramalam, 4 August 2006
  5. Buu
    Buu (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    395
    103
    1
    Verheiratet
    Find ich einfach nur schrecklich arm.... :frown: :cry:

    Bina (31. SSW)
     
    #5
    Buu, 4 August 2006
  6. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    *augenroll* man sollte doch froh sein wenn der Krümmel gesund ist und es ihm gut geht.

    Kat
     
    #6
    Sylphinja, 4 August 2006
  7. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.060
    0
    1
    Single
    Is sowat rechtlich wirklich erlaubt? Muss man keine Gründe angeben, wenn man sein Kind zur Adoptin freigeben will?
    Najut, ick mein, für dat Kind wärs vielleicht besser, bei Leuten aufzuwachsen, die es wirklich wollen und die`s lieb haben, aber ick kann nich verstehen wie man so kaltblütig sein kann. Gut war der Spruch von der Mutter "Naja, wir haben jetzt schon die ganze Babyausstattung in Blau zu Hause, was machen wir jetzt nur" und guckt ganz unglücklich auf dat Kind...
    Meine Fresse....
     
    #7
    Ramalam, 4 August 2006
  8. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Für das Kind wär's doch vielleicht echt besser... es gibt genug Paare, die sich Kinder wünschen und keine bekommen können und ihre Töchter über alles lieben... stellt euch mal vor, die Kleine fragt dann irgendwann "Duuu, Mama, hast du dich damals sehr gefreut, als ich geboren wurde?" Oh man, wie kann man so herzlos sein...
     
    #8
    Olga, 4 August 2006
  9. Ike
    Ike (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    *zustimm*
    Neben der Idiotie, jedem Geschlecht eine bestimmte Farbe zuzuordnen: Eltern die alles so genau planen wollen, sollten sich vielleicht besser keine Kinder zulegen...

    Wie kommen die eigentlich darauf, einfach auf ein Geschlecht zu setzen? Kann man das in den ersten 3 Monaten bereits per Ultraschall erkennen? Haben die eine Hellseherin beauftragt?
     
    #9
    Ike, 5 August 2006
  10. User 63857
    User 63857 (53)
    Sehr bekannt hier
    786
    178
    515
    Single
    Also für meine Frau und mich war von anfang an klar, dass wir kinder Wollten. Auch wenn die nun eher als geplant dann kamen. Hat sich eben so ergeben. Frisch verheiratet, sie öffter Krank und konnte / durfte nicht verhüten, anderes hat uns nicht gefallen (Ja uns nicht gefallen!) und dann wars schon passiert. Das erste Kind unterwegs. Nach der Geburt dann wieder das gleiche Spielchen. Irgendwie sollte das so und nicht anders kommen. Ja dann war halt das zweite unterwegs.

    Eigentlich wollten wir ja noch etwas mit den Kindern warten aber war eben nicht. Also hatten wir nun zwei Kinder und eigentlich waren sie viel zu früh da und passten so gar nicht in unsere Familienplanung. Aber nun glaube mal bloss keiner, dass wir auch nur nen Sekundenbruchteil an eine Weggabe eines oder beider Kinder dachten. Nicht mal der Gedanke daran zu denken, dass wir daran denken könnten, wäre uns gekommen.

    Also ich kann solche Eltern nicht verstehen aber bitte ich weiss ja nichts über deren Beweggründe. Da kann es viele geben. In Indien werden Mädchen sofort nach der Geburt getötet, weill sie der Familie nur Geld kosten und keines erwirtschaften. Ist zwar verboten aber so richtig drum kümmern tut sich da auch keiner drum. Also so gesehen wäre eine Freigabe zur Adoption noch etwas gutes. Und das sollten sie dann auch machen. Das könnte sonst ganz was böses werden.

    Aber wie gesagt, solche Gedanken entziehen sich generell meinem Verständniss und meiner Einstellung zu Kindern.
     
    #10
    User 63857, 5 August 2006
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    wow, wie übel ist denn bitte sowas? Ich finde, solche Leute dürften überhaupt keine Kinder auf die Welt setzen. Sicherlich kann man sagen "ich hätte gerne einen Jungen" aber deshalb ist man doch nicht enttäuscht wenn man ein Mädchen bekommt und hat das weniger lieb?

    Meine Güte, ich frage mich, was sich manche Leute dabei denken..:kopfschue :kopfschue
     
    #11
    User 37284, 5 August 2006
  12. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Im dümmsten Fall würden sie es in ne Babyklappe legen, das ist anonym.

    ich meine okay, ich kanns vielleicht verstehen das man erstmal etwas geknickt ist, wenn man Wochenlang in der Schwangerschaft gesagt bekommt das es ein Junge/Mädel wird und dann bei der Geburt was anderes ist. Weil man hat ja dann nen Namen für das Kind, man redet es so an usw....
    Aber dennoch sollte doch die Freude überwiegen das es da ist und gesund ist, scheiß auf Farbwahl oder so nen Kram.
    Mal abgesehen davon bei der Vaariante mag das ja noch gehen, dann zieht das Mädel halt viel blau an.
    Ein Junge in Rosa oder in Kleidchen sähe erstmal sicherlich komischer aus :tongue:

    Ne im Ernst wer wirklich dann alles nur rosa oder blau kauft hat bei mir eh ne Feile im Hirn. Es gibt auch sehr schöne GEschlechtsneutrale Sachen.

    Naja ab der 20 Woche sieht man es normalerweise. Aber definitv sicherer wäre dann wohl eher ne Fruchtwasseruntersuchung gewesen wenn es ihnen SO wichtig wäre, das Geschlecht.

    In Indien ist auch die Früherkennung fast schon (pervide) perfektioniert, damit man möglichst früh erkennt obs Junge oder Mädel ist. Ists ein Mädel wirds meist schon vorher abgetrieben.

    Kat
     
    #12
    Sylphinja, 5 August 2006
  13. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Aber ist ein Kind, wenn es im Krankenhaus auf die Welt gekommen ist und die Eltern bekannt sind, nicht schon irgendwie "registriert"?
     
    #13
    Sternschnuppe_x, 5 August 2006
  14. Marie83
    Marie83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    nicht angegeben
    Leute gibts da kann man nur den kopf schütteln. Mein heimlicher wunsch war ein Mädchen, hab aber einen Jungen bekommen, aber deshalb hab ich ihn doch nicht weniger lieb, am wichtigsten ist doch obs gesund ist
     
    #14
    Marie83, 5 August 2006
  15. Pail-san
    Pail-san (30)
    Benutzer gesperrt
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    MIr wurde auch gesagt in der 17 Schwangerschaftswoche, was mein Kind wird. Es soll ein Junge werden. Will übernachste Woche schon losziehen, Babykleidung kaufen und ich greife auch auf neutrale Farben zurück, die ne Junge und ne Mädchen anziehen können.
    Sagen, kann man viel, ob es ne Junge wird oder ne Mädchen. Aber es dann wegzugeben, nur weil es dann nicht das gewünschte Geschlecht hat, würde für mich nie in Frage kommen und ist in meinen Augen nur barbarisch:kopfschue .
     
    #15
    Pail-san, 5 August 2006
  16. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    "können" ist da sowieso ein sehr relativer Begriff. Wieso sollte man einem Baby-Jungen bitte sehr keinen rosafarbenen Strampelanzug anziehen können?! Das ist doch wirklich VÖLLIG egal in dem Alter! Mein zwei Jahre jüngerer Bruder hat auch die Babysachen bekommen, die von mir noch da waren, und wenn da eben mal was in rosa dabei war, mein Gott, dann hatte er eben mal einen rosafarbenen Strampelanzug an. Na und?! :confused_alt: Meine Eltern haben sich übrigens sowohl bei mir, als auch bei meinem Bruder komplett überraschen lassen, was es wird, sie wollten es gar nicht vorher wissen. :zwinker:

    Sternschnuppe
     
    #16
    Sternschnuppe_x, 5 August 2006
  17. Pail-san
    Pail-san (30)
    Benutzer gesperrt
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kriege auch von Verwandten kleidung, so ist das nicht. Und ich würde mich auch nicht so extrem anstellen, wenn der kleine auch mal "rosane babysocken" anzieht. Mein Freund, würde halt nur ne bissle blöd schauen:tongue:
     
    #17
    Pail-san, 5 August 2006
  18. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ne noch nicht, erst wenn das Standesamt eine Geburtsurkunde ausgestellt hat.
    Und das macht es erst, wenns alle Daten bekommen hat inkl. soner Sachen die von den Eltern gebraucht werden (Geburtsurkunde, Familienbuch, Heiratsurkunde usw)

    Und im dümmsten Fall können die Eltern sagen, das sie das selber machen und schwups gibts das Kind offiziell noch nicht, wenn dies net anmelden

    Kat
     
    #18
    Sylphinja, 5 August 2006
  19. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Irgendwie sollte man solche Leute zwangssterilisieren :ratlos: Wie krank ist dass denn??
     
    #19
    Sweetlana, 5 August 2006
  20. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.060
    0
    1
    Single
    Ick wüsste jetzt gern ma, wie dat ausgegangen is. Aber mir is dat langsam zu blöd da schon wieder anzurufen....Werd ma nachfragen, wenns die nächsten Babys zu knipsen gibt.
     
    #20
    Ramalam, 5 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kind weggeben weil`s
Alexiaa
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
1 November 2016
21 Antworten
GalaxyT
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
10 November 2016
178 Antworten
s-sterndl
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
24 April 2013
14 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.