Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kinder/Jugendliche im Chat sexuell belästigt

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von maja_bee, 30 Juni 2005.

  1. maja_bee
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Für Kids und Teenies sind Chats kein Spielplatz: Immer wieder versuchen Männer, Sexualkontakte anzubahnen. "zwerg66", der auch Nacktfotos verschickte und von seinen Erektionen schwärmte, wurde von stern TV gestellt - und mit seinem Verhalten konfrontiert.

    "Was ich jetzt gerne machen würde, schreibe ich Dir lieber nicht. Ist nicht jugendfrei", schrieb "zwerg66" in einem Internet-Chat an "laramarie90" - einer Gesprächspartnerin, die er für ein 13-jähriges Mädchen hielt. Doch das war nur der harmlose Anfang. Später schickte zwerg66 Nacktfotos, beschrieb in SMSen seine Erektion und drängte auf ein reales Treffen. Was "zwerg66" nicht wusste: Hinter dem Pseudonym "liesamarie90" verbargen sich ein stern-TV-Team Friederike Brost und Kerstin Kallas. Bei dem vereinbarten Treffen stand der zweifache Familienvater plötzlich vor laufenden Kameras.

    Sexuelle Belästigung ist "Alltag"
    Beate Schöning, die seit Jahren über sexuelle Belästigung im Internet recherchiert und bei stern TV Studiogast war, sagte: "Es ist Alltag im Internet, dass Kinder sehr gezielt angesprochen werden." Zum Beweis ließ sie neben der Sendung einen Chat laufen, in dem sie sich als junges Mädchen ausgab. Sofort stellten andere Chatter Fragen wie: "Trägst Du einen BH?", "Bist Du noch Jungfrau?" oder auch "Bist Du rasiert?". Dass solche Dialoge überhaupt zustande kommen, obwohl die Anbieter solcher Chats damit werben, sie würden den Jugenschutz strikt einhalten, ist für Schöning normal: "Die Provider behaupten, ihre Chats wären kindersicher - aber das ist nur Kosmetik."
    Quelle
     
    #1
    maja_bee, 30 Juni 2005
  2. zipperhead15
    kurz vor Sperre
    449
    101
    0
    Single
    ich würde gerne mal wissen, in welchem Chat die das gemacht haben, weil das kklann ich mir schwer vorstellen, das das so krass ist
     
    #2
    zipperhead15, 30 Juni 2005
  3. Abierle
    Gast
    0
    Probier's aus!!!

    Geh mal in einen Chat mit irgendeinem Name und 1990 oder so dahinter. Da kannst du dich vor privaten Fenstern gar nicht mehr retten!

    Ich hab's, nachdem ich mal so einen Bericht gelesen habe und das auch nicht glauben konnte, einfach mal ausprobiert. Das braucht keine 2 Minuten bis dein Bildschirm voll ist mit privaten Fenstern, wo du vollgetextet wirst über sexuelle Vorlieben und Maße und was weiß ich was...

    Echt pervers sowas... :kotz:
     
    #3
    Abierle, 1 Juli 2005
  4. zipperhead15
    kurz vor Sperre
    449
    101
    0
    Single
    also ich habe es gestern mal im Chat von www.antenne.de probiert, und es kam garnix.

    nur zwei haben mich angesprochen und die haben ganz normal mit mir gechattet
     
    #4
    zipperhead15, 1 Juli 2005
  5. starti
    Benutzer gesperrt
    328
    103
    1
    nicht angegeben
    ein grund warum ich foren wie diese viel mehr bevorzuge als dubiose chats.
    dort weiß man doch wirklich meistens absolut nicht um was für eine person es sich handelt, mit der man da gerade am chatten ist.

    ne ne, ich bleib da lieber bei planet-liebe :zwinker:
     
    #5
    starti, 1 Juli 2005
  6. DieDa
    DieDa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.778
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Mir is sowas beim Chatten nie passiert (dabei waren meine Eltern immer tierisch in Sorge)

    Hab aber auch noch nie ne Zahl hinter einen meiner 3 üblichen Nicks unter denen ich bekannt bin getan.
     
    #6
    DieDa, 1 Juli 2005
  7. blade_m
    Verbringt hier viel Zeit
    732
    101
    1
    vergeben und glücklich
    also ich hab das selber auch mal in verschiedenen chats versucht und manchmal wars echt hart zu sehen was man gefragt wird.
    hab auch den bericht in stern tv gesehen und hab es wirklich nur mal testwieße auch mal in die andere richtung versucht spruch ich hab mädels angesprochen und versucht sie auszufragen abe rnicht weil ich das geil finde nein um zu testen was passiert. son paar waren dabei die meinten lass mich in ruhe was ich dann auch gemacht habe. aber andere haben mich schon wirklich teils detailliert ausgefragt wo ich mir schon gedacht habe "woher weiß die das" hab es dann aber auch mal abgebrochen weil ich das jetzt nicht errgend oder so fand.
     
    #7
    blade_m, 1 Juli 2005
  8. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich habe im Chat früher immer nur plumpe Anfragen nach Cybersex bekommen. Jetzt über ICQ kommen manchmal sachen wie "Suchst du nach einem Sklaven?" und gaaaaaanz selten irgendwelche Kerle, die fragen, was ich anhabe. Aber beides recht selten und nur, weil ichs nicht von vornherein deaktiviert habe (ich hab ja ansonsten nichts dagegen, wenn mich fremde anschreiben)
     
    #8
    Flowerlady, 1 Juli 2005
  9. m-mq
    Gast
    0
    -.- ... lebst du hinterm Mond^^
     
    #9
    m-mq, 1 Juli 2005
  10. vonni89
    vonni89 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    Verliebt
    bin auch schon ein paar mal dumm angemacht worden, sogar über pns
     
    #10
    vonni89, 1 Juli 2005
  11. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    Das ist leider nur allzu real, betrifft aber nicht nur Kinder/Jugendliche...ich, in meinem vorgerückten Alter :grin: muß so was auch über mich ergehen lassen. Grade letztens wieder :rolleyes2

    Bella
     
    #11
    User 20345, 1 Juli 2005
  12. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    ist absolut normal in chats... und? was regt man sich darüber so auf? kein kind in dem Alter sollte so dumm sein und sich auf was reales einlassen... damit muss man eben rechnen wenn man chattet.
     
    #12
    darksilvergirl, 2 Juli 2005
  13. User 16351
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wer sein minderjähriges Kind unbeaufsichtigt am Internetfähigen PC "arbeiten" lässt, ist selbst schuld. Nicht alles auf die bösen Provider abwälzen.
     
    #13
    User 16351, 2 Juli 2005
  14. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich hab das mal ausprobiert und hab da Sachen zu lesen bekommen da ist mir schlecht geworden...und ich hab mich als 12 ausgegeben...
     
    #14
    Numina, 2 Juli 2005
  15. North-Boy
    Gast
    0
    Ich hab das mal in antenne bayern chat ausprobiert= *kotz*
    hab mich als "supersüse" und "weiblich" eingeloggt. uff
    ungefähr 20 private dialoge in 2 minuten :-|
     
    #15
    North-Boy, 2 Juli 2005
  16. mondbasis
    Gast
    0
    Mediengeil

    Am schlimmsten finde ich an diesem Thema die Mediengeilheit dieser Beate Schöning. So rettet sich vermutlich wieder mal eine frustrierte Sozialpädagogik-Jungfer elegant selbst vor der Dauerarbeitslosigkeit.

    Das sind professionelle Berufs-Betroffene, die sich mit Themen, zu den den man nur "Ja, klar, gegen so eine Schweinerei muss einfach etwas getan werden, und gut, das es eine gibt, die so edelherzig dagegen vorzugehen". Gegen cash natürlich! Oder mindestens Beachtung.

    Angeblich läuft das ehrenamtlich, aber es ist doch wohl sonnenklar, das sie das in schöner Hoffnung auf ein nettes Pöstchen im Unkenministerium oder mindestens der Subvention einer 150. Rettet-Kinder-vor-dem-Internet Notrufstelle macht

    Ich würde mich nicht beschweren, wenn Sie es wirklich aus ehrenamtlichen Motiven machen würde, aber Steuerverschwendungsinstitutionen, wie zartbitter.de zeigen eben, was die Sozpäds wirklich vorhaben. Sich selbst gutbezahlten Jobs zu beschaffen, mit Themen, die viel zu ernst sind, als so instrumentalisiert zu werden.

    Warum macht Sie das nicht einfach im Stillen weiter? Dann würde ich mich nicht beschweren. Aber sie stellt sich ins Rampenlicht "Seht her, ICH rette Eure Kinder!" und das hat Motiv. Aufklärung KANN es nicht sein. Erstens erhalten die wahren Täter nur einen Warnhinweis, und "Einsteiger" überhaupt erst die Info, wie und wo sowas funktioniert. Wo ist der Sinn?

    Natürlich ist so ein "Chat-Missbrauch" schlimm, aber hier sind die ELTERN in der Verantwortung und nicht irgendeine Sumpfralle ohne eigenes Leben, die sich in den Medienvordergrund drängelt und Panik schürt.

    Und eine Dreizehnjährige sollte durchaus in der Lage sein, "Nein" sagen zu können. Wenn Sie das nicht kann, liegen die Probleme ganz woanders. Sicher aber nicht am Chatten im Internet im allgemeinen. Und Eltern machen es sich einfach zu leicht, wenn Sie kleinere Kinder unbeaufsichtigt surfen lassen. Sie gehören einfach nicht ins Internet ohne Aufsicht. Aufwendig, aber Problem gelöst. Punkt.

    My 3cents.
     
    #16
    mondbasis, 3 Juli 2005
  17. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Aber sonst gehts noch?! Zartbitter e.V. ist unter anderem eine Anlaufstelle für sexuell missbrauchte Jugendliche - sowas als "Steuerverschwendungsinstitution" zu bezeichnen ist schon eine Frechheit. Freut mich, dass DU sowas nicht brauchst, andere Menschen nehmen die Hilfe glücklicherweise in Anspruch.

    Und warum die nicht im Stillen arbeiten? Damit auch nicht betroffene Menschen etwas davon mitbekommen - und zwar nicht im Sinne von "WIR sind toll" sondern "uns gibt es, weil es so viele Opfer gibt". Aufklärung, Prävention.
     
    #17
    User 505, 3 Juli 2005
  18. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Möchtest Du jetzt ernsthaft diese Beate Schöning mit der Beratungs-Stelle Zartbitter gleichsetzen ?? Also Engagement für Opfer schön und gut, aber das reißerische Anpreisen von bösen, einsamen Männern aus dem Internet hat mit Präventiv-Arbeit gegen sexuellen Mißbrauch kaum noch etwas gemeinsam, finde ich. Was kommt als nächstes, wird Frau Schöning "aus journalistischen Gründen" Urlaub in Thailand machen und dort mit versteckter Kamera Kinder auf fette deutsche Urlauber losschicken ? Wem soll das helfen ?
    Ich meine auch, daß die Eltern wachgerüttelt werden müssen, die ihre Kinder in diese Chats lassen - ob diese Methode nun das richtige ist, ist eine andere Frage ..... :grrr:
     
    #18
    Grinsekater1968, 3 Juli 2005
  19. mondbasis
    Gast
    0
    Geht es bei Dir sonst auch noch? ...Um bei Deiner etwas merkwürdigen Form der Anrede zu bleiben.

    > Und warum die nicht im Stillen arbeiten?

    Das schrub ich bereits. Bitte lesen. Die detaillierten Beschreibung der Chatmissbräuche sogar mit Angabe von Beispieladressen ist doch geradezu eine Anleitung und für eine Aufklärung bedarf es nicht dieser Expliziertheit. Täter sind vorgewarnt und können sich entsprechend darauf vorbereiten. Where is the beef here?


    > Damit auch nicht betroffene Menschen etwas davon
    > mitbekommen - und zwar nicht im Sinne von "WIR sind toll"
    > sondern "uns gibt es, weil es so viele Opfer gibt".

    Das ist doch medienwirksam effekthaschend aufgemachter Quatsch. Wieviele Teens wurden denn TATSÄCHLICH missbraucht, im Sinne von nachdrücklich gegen Ihren Willen unsittlich belästigt? Diese Zahl kennst du doch gar nicht (ich auch nicht). Jeder Fall ist schlimm, aber schlimmer noch ist die pauschale Verteufelung dieser Leute, die ein Medienbild schüren, das das Internet per se böse ist (Männer sowieso). Weil das ein Aufruf nach Zensur und Überwachung impliziert. Lies mal 1984.


    > Aufklärung

    Du glaubst doch bitte nicht allen Ernstes, das bei irgendeinem Erwachsenen der leiseste Zweifel besteht, daß das Internet nicht auch Gefahren birgt. Jeder, der mal zwei Stunden im Netz gesurft hat, weiss das.

    Was bitte, muss da noch aufgeklärt werden?

    Wichtiger ist mehr Engagement der Eltern, die ihre erzieherische Verantwortung zunehmend an "offizielle" Stellen (Schule, Jugendamt und eben diesen Berufsbetroffenen) abgeben. Das ist eben keine Lösung.

    Thema Zartbitter:

    Die erste Frage, die Du Dir stellen darfst, ist die, warum nicht EINE Organisation für das Thema reicht? Nein, es gibt Zartbitter. Leuchtturm, Wendepunkt, Lilith, Zündfunke, Wildwasser, weinende Rose und und und und und und und und. Sarkastisch formuliert gibt es vermutlich mehr in der Beratung tätige, als Opfer. Warum so viele bundesweit agierende Gruppen, wenn doch eine reichen würde? Alle mit ihrem eigenen Logo und Verwaltungsapparat.

    Weiterhin empfehle ich Dir mal: http://www.pappa.com/mmdm/zeggzart.htm

    Diese Leute schützen nicht nur, sondern treten auch gerne mal bei anderen kaputt, was sie wohl selbst nie hatten. Eine unbeschwerte Kindheit.

    Mach Dir doch nichts vor, wenn es denen wirklich um Hilfe ginge, dann würden die es EHRENAMTLICH machen. Die meisten machen es aber eben nicht.
    Ganz im Gegenteil. Wenn Du wüsstest, wie diese Organisationen sich auch noch gegenseitig bezicken, anstatt gemeinsam in gleicher Sache zu agieren, dann würdest Du anders darüber denken.

    Weitere Texte: http://www.pappa.com/mmdm/index.htm

    Das ist meine Kritik. Nichts anderes. In der Sache ist es natürlich richtig, das etwas gegen Missbrauch getan wird, aber das WIE ist sehr merkwürdig.

    Mondbasis
     
    #19
    mondbasis, 3 Juli 2005
  20. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    @mondbasis
    Du bist ein gutes Beispiel dafür, dass Aufklärung scheinbar sehr wohl Not tut..

    Nur mal ein Beispiel: Schau dir mal die anonyme Umfrage im Missbrauchsforum an - und dann erklär mir noch mal, dass es mehr Helfer als Hilfesuchende gibt. Ich muss übrigens 4-6 Wochen auf einen weiterführenden Termin bei Wildwasser warten.. Klingt für mich nicht so, als wären sie unausgelastet..

    >Mach Dir doch nichts vor, wenn es denen wirklich um Hilfe ginge, dann
    >würden die es EHRENAMTLICH machen. Die meisten machen es aber eben
    >nicht.
    Ich bin hier zur Zeit allein mit dem Missbrauchsform rund 3-4 Stunden am Tag beschäftigt, dazu hin und wieder ICQ - und das hier ist keine Beratungsstelle! Wenn jemand den kompletten Tag mit dieser Arbeit verbringt, muss er dafür auch Geld bekommen - wovon soll er sonst leben?
     
    #20
    User 505, 3 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kinder Jugendliche Chat
rudolfk
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
6 April 2016
11 Antworten
Damian
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
6 Januar 2016
8 Antworten
Mr. Poldi
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
16 Mai 2004
1 Antworten
Test