Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kinder und Umgang mit Nacktheit

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von User 77547, 21 Mai 2010.

  1. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Eigentlich gehört diese Umfrage nicht wirklich in dieses Unterforum, da es nicht um "Sex" geht. Ich wusste aber nicht, wo es besser hinpasst.

    Vor einiger Zeit bin ich auf einen Artikel gestoßen, in dem folgendes aus den USA berichtet wurde:

    Die Schauspielerin Hillary Swank hat in irgendeinem Interview wohl gesagt, dass sie Nacktschläferin ist und generell zu Hause häufig nackt ist. Der kleine Sohn ihres Lebenspartners (ich glaube er war 6 Jahre) sie deshalb auch quasi täglich nackt sehe und das sei für ihn völlig natürlich und er denke sich (noch) nichts dabei.

    Dieses Statement hat wohl in den USA eine ziemlich heftige Diskussion ausgelöst. Insbesondere bis zu welchem Alter man sich so "freizügig" gegenüber Kindern verhalten solle, welche Rolle dabei die Frage spielt, ob es sich um die "eigenen" Kinder handelt oder eben nicht (wie im Fall von Hillary Swank), ob Kinder in ihrer psychosexuellen Entwicklung Schaden nehmen können etc. pp.

    Ich habe ja selber drei Kinder (3, 5 und 7 Jahre, 2 Mädchen, 1 Junge) und bei uns herrscht (bis jetzt) auch ein völlig offener Umgang mit Nacktheit. Wir sind häufig alle gemeinsam im Bad, laufen nackt durchs Haus etc. In der wärmeren Jahreszeit schlafe ich und auch häufig auch meine Frau nackt und da kommen natürlich auch die Kinder morgens zu uns und schlupfen ins Bett. Da denkt sich bisher ebenfall keiner was dabei. Total normal.

    Mich würde mal interessieren, wie ihr es eigentlich aus eurer Kindheit in Erinnerung habt. Könnt Ihr Euch an ein Alter erinnern, ab dem ihr diese "Offenheit" nicht mehr wolltet oder gab es sie vielleicht überhaupt nicht?

    Falls eine "Änderung" gab, bezog sich die nur darauf, dass ihr euch selbst nicht mehr nackt zeigen wolltet (z.B. in der Pubertät) oder auch darauf, dass es euch unangenehm war eure Eltern nackt zu sehen?

    Wie sind eure Eltern mit dieser Frage umgegangen?
     
    #1
    User 77547, 21 Mai 2010
  2. aiks
    Gast
    0
    Also meine Eltern sind auch sehr oft nackt rumgelaufen und ich habe das schon als Kind ganz ganz furchtbar und auch ekelig gefunden.

    Ich wollte das überhaupt nicht und hab ihnen das auch später gesagt, aber das wurde dann ignoriert, weil sie gedacht haben, dass das nur so eine Schamphase ist.

    Ich habe sie auch im Badezimmer nackt gesehen und sie machten überhaupt keinen Hehl aus nichts und ich glaube, dass mich persönlich das mehr verstört hat, als dass es zu irgendeiner Offenheit geführt hat und ich habe gelernt Nacktheit mit Ekel zu assoziieren und krieg in Saunas die Krise und mein Freund will mich schon ewig FKK mitnehmen, aber dagegen sträube ich mich noch immer.

    Also von meiner Erfahrung her kann ich nur sagen, lasst doch die armen Kinder in Ruhe :/ Wer ist denn bitte scharf darauf seine Eltern so zu sehen :hmm: Das ist einfach nur rücksichtslos
     
    #2
    aiks, 21 Mai 2010
  3. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    in der kindheit hab ich meine eltern und meinen bruder auch oft nackt gesehen (im bad, beim umziehen etc) und zwischen meiner mutter und mir hat sich das nicht großartig verändert, bloß zu den männern in der familie wollt ich ne gewisse intimssphäre bewahren und sie auch mir gegenüber, als ich in die pubertät kam.
     
    #3
    CCFly, 21 Mai 2010
  4. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.274
    598
    8.055
    nicht angegeben
    Ich habe meine Eltern nur im Bad nackt gesehen. Alles andere hätte ich komisch und inadäquat gefunden. Mein Vater und mein Bruder haben mich nur als Kind nackt gesehen, so ab 10 oder 11 dann nicht mehr und ich hätte das auch nicht gerne gehabt.

    Meinen Vater hab ich noch nackt gesehen (wobei, sagen wir mal, wir waren im gleichen Raum, auch wenn er nackt war, aber ich hab nicht hingeschaut). Meinen Bruder hab ich in der Pubertät auch nicht mehr nackt gesehen
     
    #4
    User 91095, 21 Mai 2010
  5. SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.604
    123
    7
    Verheiratet
    Meine Eltern sind vor mir auch immer nackt rumgelaufen und ich fands bis zu nem bestimmten Alter ok, danach fand ichs komisch. Und so sehe ich das auch heute. Ich würde nie im Leben vor meinen Kindern nackt rumlaufen und mein Mann auch nicht.
     
    #5
    SeatCordoba, 21 Mai 2010
  6. User 77547
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Kannst Du Dich ungefähr an ein Alter erinnern, ab dem Dich das "verstört" hat?
    Bis jetzt machen unsere Kinder nämlich überhaupt keinen "verstörten" Eindruck.

    P.S. Das mit dem "in Ruhe lassen" verstehe ich nicht. Was hat es denn mit "Nicht-in-Ruhe-lassen" zu tun, wenn ich - wie schon immer in meinem Leben - nackt vom Schlafzimmer ins Bad laufe, nackt unter der Dusche stehe, während ein Kind sich im Bad anzieht oder die Zähne putzt? Genauso wenig verstehe ich die Aussage mit dem "scharf drauf sein". Natürlich sind da auch unsere sehr kleinen Kinder nicht scharf drauf uns nackt zu sehen (würde mich zumindest wundern), genauso wenig wie sie "scharf drauf sind" zuzuschauen wie ich Rasenmähe, Kaffeekoche oder mir die Zähne putze, bzw. ob ich ein rotes oder schwarzes T-Shirt trage, ein Hemd oder sonstwas. Darum gehts doch nicht.
     
    #6
    User 77547, 21 Mai 2010
  7. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ich kann mich erinnern, dass meine Eltern auch nackt vor mir rumgelaufen sind (also nicht den ganzen Tag, aber zB vom Bad in ihr Schlafzimmer oder so :zwinker:), ich fand das nicht schlimm, eher normal.

    Geändert hat sich das eigentlich erst am Anfang der Pubertät, also als ich so 11 oder 12 Jahre alt war. Da wollte ich nicht mehr, dass meine Eltern mich nackt sehen, und dementsprechend bin ich auch nicht mehr mit ihnen ins Bad gegangen. Ab und zu habe ich sie zwar noch nackt gesehen, aber insgesamt hatte es sich schon sehr reduziert, da ich denke, meine Eltern haben gemerkt, dass mir das nun unangenehm geworden war.

    Ich bin froh, dass meine Eltern das respektiert haben, bei meiner besten Freundin laufen heute noch die Eltern nackt herum und kommen ins Bad, während sie duscht. Das fände ich furchtbar.
    Ich finde es allerdings auch gut, dass sie sich nie vor uns versteckt haben.

    Wäre ich Mutter, würde ich es genauso handhaben. Übrigens auch, wenn es sich nicht um meine leiblichen Kinder handelt (ich habe einen Pflegebruder, und bis er in ein "kritisches" Alter kam, war er auch mit mir oder meinen Eltern zusammen im Bad - da habe ich mich auch nicht geschämt, weil ich genau wusste, dass er noch keine sexuellen Gedanken hegt; jetzt ist er 12 und weder zeigt er sich uns nackt, noch zeigen wir uns vor ihm nackt).
     
    #7
    User 12900, 21 Mai 2010
  8. aiks
    Gast
    0
    Man kann sich doch einfach auch wann anders duschen und nicht grad dann, wenn man grad am Zähneputzen ist finde ich. Außerdem sind meien Eltern nicht nur mal schnell nackt vom Schlaf- ins Badezimmer (was ich persönlich auch komisch find, man kann sich ja einfach ein Handtuch umbinden, ich mach das vor meinem Freund nicht anders), sondern waren dauerhaft nackt, haben nackt ferngesehen, waren nackt im Bett und ich wollte mich da nie nachher draufsetzen, wenn sie da gesessen sind.

    Ich kann mich an kein Alter erinnern, wo mich das nicht gestört hätte - aber zuerst dachte ich, dass es normal ist. Erst wie ich draufgekommen bin, dass andere Eltern ihre Kinder damit in Ruhe lassen, habe ich angefangen zu sagen, dass es mich stört.

    Für mich sind es jedenfalls absolut keine harmonischen Erinnerungen, auch wenn sie sich wahrscheinlich noch immer auf die Schultern klopfen, wie toll sie uns nicht die Nacktheit nähergebracht haben. Brrr.

    Edit: Mein Bruder hat übrigens noch größere Probleme mit Thema Nacktheit und kommt damit, so weit ich weiss, noch viel weniger als ich damit zurecht.
     
    #8
    aiks, 21 Mai 2010
  9. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Das finde ich auch komisch. :ratlos:

    Meine Eltern haben uns aber nie gezwungen, mit ihnen ins Bad zu gehen, aber ich wollte immer gerne plappern, daher bin ich immer mit einem von ihnen ins Bad. :grin:
     
    #9
    User 12900, 21 Mai 2010
  10. User 77547
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Dass sich da mit Beginn der Pubertät was ändert, erscheint mir ziemlich plausibel (war bei mir früher auch so). Verstehe ich dich richtig, dass dir BEIDES dann unangenehm wurde: sowohl, dass dich deine Eltern nackt sehen, also auch dass Du deine Eltern nackt siehst?

    Bei mir war es schon ein wenig beides. Wobei ich gerade mit der einsetzenden Pubertät deutlich stärkere Probleme damit hatte, meine Mutter oder meine ältere Schwester nackt zu sehen. Bei meinem Vater war das eigentlich überhaupt kein Problem.
     
    #10
    User 77547, 21 Mai 2010
  11. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ja, mir wurde beides unangenehm.

    Kann ich so bestätigen. Meinen Vater habe ich seitdem auch nicht mehr nackt gesehen, meine Mutter noch ab und zu, das fand ich dann zwar auch leicht unangenehm, aber nicht so, wie bei meinem Vater.

    Ich denke aber, dass das normal ist. Und ich finde, als Elternteil muss man das dann auch akzeptieren und sich dann eben nicht mehr nackt vor den Kindern zeigen.
     
    #11
    User 12900, 21 Mai 2010
  12. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    ich laufe normalerweise nicht nackt durch die wohnung und daher sieht mich meine kleine (8) höchstens nackt im bad. ich stör mich nicht daran und sie auch nicht.

    gegenüber guten freunden (z.B. meiner freundin, die sie schon lange kennt) hat sie aber ein ausgeprägtes schamgefühl. sie würde sich nicht einmal in unterwäsche zeigen und wenn sie sich umziehen muss, dann werden die klamotten gepackt, ab ins bad und wehe jemand schaut rein :zwinker:
     
    #12
    User 67627, 21 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Mir war es auf jeden Fall schon im Grundschulalter unangenehm, nackt gesehen zu werden, auch von der Familie. Meine Mutter ging da recht unbefangen mit um, hat sich beim Umziehen oder wenn sie aus dem Bad kam nicht versteckt. Das war nicht direkt schlimm, aber ein bisschen gestört hats mich schon (hab aber nichts gesagt). Auf keinen Fall wollte ich nackt gesehen werden, hab das versucht zu verhindern, auch schon mit 8 Jahren.
     
    #13
    User 88899, 21 Mai 2010
  14. User 77547
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Eben. Wie gesagt, bei uns ist das alles (bisher) für keines der Kinder ein Problem, was man ja unter anderem mit ziemlicher Sicherheit daran erkennt, dass sie eben auch einfach zu mir ins Bad kommen, wenn ich gerade in der Badewanne sitze, dusche etc und mich irgendwas fragen, etwas aus dem Bad holen, was sie brauchen, einfach nur schwätzen oder irgendeinen Scheiß machen :zwinker:.

    Insofern fände ich es im Moment doch etwas komisch, diese allgemeine Praxis bei uns zu Hause zum jetzigen Zeitpunkt zu ändern, wo eigentlich noch keiner ein Problem damit hat. Deshalb erscheint mit aiks Vorschlag, mir doch ein Handtuch umzubinden, getrennte Badzeiten zu organisieren (bei 5 Personen gerade morgens unter der Woche gar nicht so einfach) doch noch etwas verfrüht.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:57 -----------

    Eben. Wie gesagt, bei uns ist das alles (bisher) für keines der Kinder ein Problem, was man ja unter anderem mit ziemlicher Sicherheit daran erkennt, dass sie eben auch einfach zu mir ins Bad kommen, wenn ich gerade in der Badewanne sitze, dusche etc und mich irgendwas fragen, etwas aus dem Bad holen, was sie brauchen, einfach nur schwätzen oder irgendeinen Scheiß machen :zwinker:.

    Insofern fände ich es im Moment doch etwas komisch, diese allgemeine Praxis bei uns zu Hause zum jetzigen Zeitpunkt zu ändern, wo eigentlich noch keiner ein Problem damit hat. Insofern erscheint mit aiks Vorschlag, mir doch ein Handtuch umzubinden, getrennte Badzeiten zu organisieren (bei 5 Personen gerade morgens unter der Woche gar nicht so einfach) doch noch etwas verfrüht.
     
    #14
    User 77547, 21 Mai 2010
  15. Tessi
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    8
    vergeben und glücklich
    Wir ziehen uns ein Handtuch um, wenn es aus der Dusche ins Schlafzimmer gehen soll. Wenn ich allerdings weiß, dass ich alleine bin, dann flitz ich auch mal schnell so durchs Haus.
    Im Bad war es zwischen uns allen (Mutter/Vater/älterer Bruder/Ich) nicht wirklich ein großes Problem mal schnell Zähne zu putzen, wenn jemand unter der Dusche stand.
    Was mir allerdings aufgefallen ist, dass es bei meinem Vater etwas anders war. Vor ihm ist es mir immernoch ein wenig peinlich in der Dusche zu stehen. Bei meinem Bruder hingegen kein Problem.

    Ich hätte es nicht gewollt meine Eltern im Kleinkindalter nackt durchs Haus rennen zu sehen. Wenn ich nicht da bin, okay. Ihre Sache. Aber vor den Kindern sollte man es sich verkneifen.
    Ich stells mir schon vor, die kleine 6 jährige Lisa steht vor ihrem Papa und fragt was da so witziges baumelt und warum Mama das nicht hat. Nene...
     
    #15
    Tessi, 21 Mai 2010
  16. SchwarzeFee
    0
    Also ich fand das als Kind nie schlimm, meine Eltern nackt zu sehen. Allerdings kam das auch recht selten vor... höhstens, wenn ich mal ins Bad musste. Da wir aber während meiner Pubertät in ein Haus zogen und ich dann mein eigenes Bad bekam, hab ich ab da meine Eltern eigentlich nur noch einmal im Jahr nackt gesehen.... also wirklich sehr selten.
    Wenn ich sie heute sehen würde, würde ich es ned schlimm finden, aber es muss auch nicht sein.

    Von Kindern kann ich nicht so viel sagen, weil ich selbst keine habe. Von meinen Nichten kenne ich das so, dass die mit Nacktheit auch ganz offen umgehen. Gut, zwei meiner Nichten sind erst 4 Jahre alt, denen ist das also völlig egal. Meine große Nichte wird im Sommer 10 und die rennt auch vor Besuchern nackig rum (gerade im Sommer, wenn sie im Garten baden gehen).... wenn sie dann alle Welt anglotzt, lächelt sie verschmitzt und sagt "is was?" :grin: Also alles ganz locker... ich kann mir aber vorstellen, dass sich das mit der Pubertät ändern wird... ab da beginnt, denke ich, auch so richtig das Schamgefühl vor dem anderen Geschlecht und mithin die Scham vor der Nacktheit....
     
    #16
    SchwarzeFee, 21 Mai 2010
  17. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ich denke, deine Kinder sind auch alle noch jung genug, dass ihnen das überhaupt nichts ausmacht. Wenn sie mal 10 oder 11 sind, kannst du ja mit ihnen drüber reden und sie fragen, ob sie von nun an lieber alleine ins Bad gehen mögen. Solange alles freiwillig geschieht, sehe ich da kein Problem, ich denke, die Kinder denken da überhaupt noch nicht drüber nach.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:06 -----------

    Irgendwann und irgendwie müssen die Kinder das doch erfahren. :ratlos:
    Meine Mutter hat mir auch erklärt, dass mein Bruder etwas hat, das ich nicht habe, - ich hab zwar zunächst auf seine blauen Handschuhe getippt :grin: :rolleyes: - ich fand das gut so.
     
    #17
    User 12900, 21 Mai 2010
  18. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Dieses Schamgefühl kenne ich von meinen Kindern-finde ich völlig normal und auch gut so.
    Scham ist ein gewisser Schutz.
    Ich habe meinen Kindern eingetrichtert, das niemand das Recht hat sie nackt zu sehen, es sei denn sie wollen es so (bsp am Badesee, beim Doc wenn ich dabei bin etc).
    Nicht das es falsch rüberkommt, wir haben schon einen lockeren Umgang und meine Kids ziehen sich auch vor mir um-aber eben nur vor mir und sonst niemandem.
    Sie ziehen sich von alleine zurück ins Bad oder Kinderzimmer wenn sie sich umziehen.
    Ich laufe auch nicht nackt in der Wohnung rum. Meine Kids sehen mich allenfalls im Bad mal per Zufalle nackt und dann ist es auch okay (meine Tochter schaut mich dann immer sehr interessiert an und stellt die lustigsten Fragen :grin:).

    Ich kann mich daran erinnern das meine Eltern nie nackt in der Wohnung rumgelaufen sind.
    Meine Mutter hat im Sommer immer nur im Slip geschlafen und kam dann auch oben ohne ins Kinderzimmer um uns zu wecken...mir war das unangenehm.
    Und Aufgrund der eigenen Erfahrungen bzw Gefühle die ich damals dabei hatte, vermeide ich es auch nackt durch die Gegend zu rennen-mal abgesehen davon das ich es eh nicht mag und man in meine Wohnung gucken kann.
     
    #18
    User 75021, 21 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  19. User 77547
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Off-Topic:


    Ich glaube, das stellst Du Dir aber was falsch vor ;-) (ich habe ja unter anderem auch eine 5 jährige Tochter): Das würde mich doch schon etwas verwundern, wenn die so eine Frage stellen würde, schließlich weiß sie, dass da bei mir, ihrem Bruder, sowie anderen Jungs und Männern da was baumelt und bei ihr, ihrer kleinen Schwester, ihrer Mamma und anderen Mädchen/Frauen eben nix, schon immer (zumindest soweit sie sich zurückerinnern kann).

    Also wenn eine 6jährige das nicht weiß, fände ich das höchst merkwürdig ;-)
     
    #19
    User 77547, 21 Mai 2010
  20. Tessi
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    8
    vergeben und glücklich
    Okay, vielleicht war das Alter meiner 'Lisa' zu hoch angesetzt. Natürlich sollen Kinder das erfahren, davon mal ganz abgesehen. Aber ich würde es dann doch lieber anders angehen und das nicht zwischen zwei Angeln vor dem Frühstück, wenn Papa eilig seinen kaffee in der Küche im Adamskostüm trinkt.

    Ich bleib dabei, meine Kinder (wenn ich mal welche habe :zwinker:) sehen mich höchstens nackt wenn sie das Bad stürmen wenn ich dusche oder ähnliches. Auf keinenfall werde ich jemals vor den Augen meiner Kinder nackt Fernsehen etc.
     
    #20
    Tessi, 21 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kinder Umgang Nacktheit
SilentBob81
Liebe & Sex Umfragen Forum
16 September 2016
108 Antworten
SilentBob81
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 September 2016
129 Antworten
Deadly-Sin
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 Dezember 2006
15 Antworten