Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kinderbuch von Janosch

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von gohenx, 12 Juli 2007.

  1. gohenx
    gohenx (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    614
    103
    3
    Verheiratet
    Ich habe hier ein Buch von Janosch mit dem Titel "Feuerwehr und Regenauto" und wollte es neulich meinem Sohn vorlesen, habe es aber nach ein paar Seiten weggelegt, weil ich das Buch unmöglich fand. Auch wenn er das vorgelesene wohl noch nicht versteht...



    ...Müllautos sind ganz große Autos, und sie machen sehr viel Krach. Denn sie heben die Abfalltonnen aus Blech hoch und kippen den Müll hintn in sich hinein.
    "Hallo, Herr Müllmann! - Was? - Sie verstehen mich nicht? Sie sind wohl ein Italiener? - Nein? Dann sind Sie aber ein Türke. - Sehen Sie, ich habe das sofort erraten. ich wollte Sie nur etwas fragen, Herr Türke. Warum haben die Abfalltonnen Räder? - Ah, ich weiß schon, damit Sie sie nicht tragen müssen. Und warum sind Sie denn ein Türke? - Ist das wahr, dass sie hier arbeiten, damit sie uns beim Arbeiten helfen?-
    Manche Leute sagen, Müll stinkt. Das finde ich auch. Ich möchte kein Müllmann sein. Ich möchte lieber Autoschlosser werden oder Angler oder Apotheker. Und wer soll dann den Müll wegfahren? Da bin ich aber sehr froh, Herr Türke, dass Sie hierherkommen und arbeiten und den Müll wegfahren, sonst würde es überall stinken. Auf Wiedersehen, Herr Türke, und danke!"


    Würdet ihr sowas euren Kindern vorlesen und habt ihr ebenfalls Kinderbücher, die ihr etwas daneben findet?
     
    #1
    gohenx, 12 Juli 2007
  2. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    auch wenn ich noch keine mutter bin,aber sowas würde ich meinem kind definitiv niemal vorlesen. das is ja unter aller sau,sowas gehört nicht in ein kinderbuch!!
     
    #2
    Apfeltasche, 12 Juli 2007
  3. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    :ratlos:
     
    #3
    Numina, 12 Juli 2007
  4. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    ich würde sowas meinem Kind auch nicht vorlesen. Ich würde mich wahrscheinlich hinsetzen und dem Verlag einen Brief dazu schreiben.
     
    #4
    User 37583, 12 Juli 2007
  5. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Steht das wirklich so in einem Buch :ratlos: . Unfassbar, nee neee, neee. Was für eine Welt ...
     
    #5
    Dr-Love, 12 Juli 2007
  6. gohenx
    gohenx (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    614
    103
    3
    Verheiratet
    Ja, so steht es leider wirklich wortwörtlich in dem Buch. :ratlos:
     
    #6
    gohenx, 12 Juli 2007
  7. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Das macht mir den Herrn Janosch jetzt aber sehr, sehr unsympatisch ...

    [​IMG]
     
    #7
    Dr-Love, 12 Juli 2007
  8. User 63483
    User 63483 (36)
    Sehr bekannt hier
    1.758
    198
    614
    vergeben und glücklich
    Ich weiss ja nicht, seit wann Janosch Kinderbücher schreibt.

    Aber klingt für mich ganz klar nach 70er/80er Jahre-Content.

    Da war es eben noch etwas Fremdes und Besonderes, dass Türken hier in D arbeiten und wohnen.
    Wir legen das jetzt als diskriminierend aus, was der da geschrieben hat, aber damals war das sicherlich "positiv" gemeint.
    Im Prinzip wird ja der hilfreiche Aspekt von Gastarbeitern hervorgehoben.

    Klar, wie gesagt, für uns heute "krass", aber für eine Zeit, wo das echt noch was Besonderes war und Ausländer wohl hauptsächlich solche Jobs übernommen hatten, bestimmt schon sowas wie Aufklärung für die Kids.
     
    #8
    User 63483, 12 Juli 2007
  9. gohenx
    gohenx (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    614
    103
    3
    Verheiratet
    Ja, das denke ich auch. Aber so wie es lt. google scheint, wird das Buch heute noch neu verlegt. z.B. Verlag:Little Tigger, 2007
    Vielleicht/Hoffentlich wurde es überarbeitet...

    Meine Version ist schon älter und wurde vom ISIS-Verlag verlegt, aber leider kann ich kein Jahr zu dem Buch finden.
     
    #9
    gohenx, 12 Juli 2007
  10. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Also DAS ist ja wirklich mal heftig, auch wenns schon älter ist, aber das finde ich nicht OK :kopfschue
    Klar, es war einmal so, dass Türken und Italiener nach Deutschland kamen, um zu arbeiten, aber trotzdem muss man nicht in einem Kinderbuch (!) schreiben, dass die nur für Drecksarbeit zuständig sind.

    Ich stelle mir gerade von wie ein Kind, was dieses Buch kennt, im Kindergarten zu "Klein-Mehmet" hingeht und sagt: "Dein Papa ist Müllmann, und ihr seid nur hier, weil er unsere Mülltonnen zum Müllwagen bringt" :ratlos:

    Dass der Janosch etwas....komisch ist, weiß ich, seit ich mal nen Interview von ihm gesehen und über ihn als Privatmensch mal nen Artikel gelesen habe, aber dass es so schlimm ist...

    Dann ist mir der Peter Lustig aber lieber, auch wenn der zugibt, dass er Kinder eigentlich nicht mag, er macht trotzdem ne nette Kindersendung (oder hat gemacht, er ist ja nun Rentner)
     
    #10
    User 69081, 12 Juli 2007
  11. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.901
    398
    4.243
    Verliebt
    Ich habe mit Janosch Büchern überhaupt ganz, ganz große Probleme und habe sie alle verbannt aus Kinderzimmern.

    Das fängt mit angsteinflössenden rassistischen Beschreibungen (böser schwarzer Mann) an und hört bei einer Geschichte auf, wo zwei Schweinchenbrüder ihren kleinen ungeliebten Bruder ertränken wollen:eek: .

    Die Catoons von Tigerente und Co sind ja weitgehend in Ordnung, aber die Kurzgeschichten:kopfschue , heftig.
    Unbedingt vorher lesen.
     
    #11
    User 71335, 12 Juli 2007
  12. Luix83
    Luix83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    Verheiratet
    :eek: wie heftig!!!! da weiß man ja gleich was man seinen Kindern auf keinen Fall kaufen sollte!!!
    Die kleine rassistische Tigerente....:kopfschue
     
    #12
    Luix83, 12 Juli 2007
  13. Smilla
    Smilla (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    103
    1
    nicht angegeben
    Hmmm also das ist echt heftig!

    Aber irgendwie komisch, also ich hatte früher auch das ein oder andere Janosch Buch und ein Hörspiel als ich klein war (vor 18 Jahren :zwinker: ). Und dahmals waren die eigentlich echt noch total Kind-tauglich.
     
    #13
    Smilla, 12 Juli 2007
  14. gohenx
    gohenx (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    614
    103
    3
    Verheiratet
    Nicht das, aber ein ähnliches habe ich von Janosch hier "Tigerschweinchen-Kleiner König", hier wollen sie ihren gekauften kleinen Bruder zurückgeben, weil er nicht so ist, wie sie es gerne hätten (ist so ein kleines Hosentaschenbuch) :ratlos:


    Off-Topic:
    ok, ich wollte nie Winnie Puh hier im Hause haben, aber das ist wohl viel viel besser :zwinker: Ein Fühlbuch von Winnie haben wir schon und das ist toll. Und mittlerweile find ich die Tiere ebenso niedlich wie die von Janosch.
     
    #14
    gohenx, 12 Juli 2007
  15. hatschii
    hatschii (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    750
    103
    2
    Verheiratet
    :eek:

    Muss man also alle Kinderbücher erstmal Zensur lesen?
    Find solche Bücher unmöglich und zuhause kann man das ja kontrollieren, aber was bekommen dann die Kids im Kindergarten so vorgelesen? :geknickt:
    Wenn man so bedenkt wer alles in seiner karriere noch ganz nebenbei Kinderbücher schreibt (Madonna...) ohne eine gewisse (sozial)pädagogische Qualifikation dazu..hm, beängstigend.

    Also doch beim alt-bekannten und beliebten bleiben... heidi, biene maja, wicki,...
    und ich lieb ja den winnie puuh :grin: :herz:
     
    #15
    hatschii, 12 Juli 2007
  16. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich glaube nicht, daß man zum Kinderbuchschreiben grundsätzlich irgendeine (sozial)pädagogische Qualifikation braucht. Oder hatte Astrid Lindgren sowas? :ratlos_alt:
     
    #16
    Sternschnuppe_x, 12 Juli 2007
  17. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    In jedem Fall bedeutet Vorlesen "MIT Kindern lesen". D.h. ich lese nicht nur, was da steht, sondern erkläre und rede mit meinem Kind darüber. - Der ein oder andere scheint diesen sozialpädagogischen Instinkt hier nicht zu haben: Möglicherweise handelt es sich bei dem Text nämlich um ungünstig verwendete Ironie statt um Rassismus...

    Hmm...für mich wird da die Arroganz der Inländer hervorgehoben. So unterschiedlich kann man Texte verstehen...:zwinker:
     
    #17
    Daucus-Zentrus, 12 Juli 2007
  18. hatschii
    hatschii (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    750
    103
    2
    Verheiratet
    Klar gibts gute Autoren - wie eben aber auch schlechte. Und irgendwie wird ja heute ziemlich jeder Quatsch verlegt. Ich erwarte jetzt keinen examinierten kinderbuchautor aber zumindest sollten die verlage vllt genauer hinschauen was die da rausbringen. Manches ist eben einfach unpassend.

    Diese janosch-müllauto-Geschichte finde ich sehr anmassend und dreist - frei nach: "Müllmann sein ist doofe arbeit und für ausländer, WIR machen lieber dinge die schön und sauber sind" Wasn kääääässee :kopfschue
     
    #18
    hatschii, 12 Juli 2007
  19. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Sorry, aber ich finde die Reaktionen hier ein bisschen übertrieben. Janosch war schon immer sehr eigen, und ich denke nicht, dass diese Bücher geschrieben werden, um gegen Ausländer zu hetzen oder sonstiges.
    Janosch schreibt, wie Kinder reden würden. Allein der geschilderte Auszug. Wenn man es sich einmal überlegt: Der Dialog klingt, als wäre ein Kind dran beteiligt. Und ich denke nicht, dass das willkürlich der Fall ist.

    Ich mochte Janosch immer sehr gerne und mag es noch heute. Ich finde, man sollte nicht immer so viel interpretieren. :ratlos:
     
    #19
    envy., 12 Juli 2007
  20. User 63483
    User 63483 (36)
    Sehr bekannt hier
    1.758
    198
    614
    vergeben und glücklich
    Ja, heutzutage und ohne Vorwissen würde ich auch so reagieren.
    Aber "damals" war es bestimmt sogar ein Schritt Richtung Integration ausländischer Mitmenschen.
    Man darf nicht vergessen, dass es auch Zeiten gab, wo es etwas total besonderes war, dass plötzlich Ausländer nach D gekommen sind um hier zu wohnen und zu arbeiten.
    Das können wir heute einfach nicht mehr nachvollziehen, weil es (dank Janoschs Büchern?! *gg*) für uns ganz normal und vollk. ok geworden ist.

    Aber es gab auch mal ne Zeit, da war das wohl anders (siehe z.B. >Günter Walraff - "Ganz unten"< aus den 80ern!) und unter den Umständen von Janosch eben schon fast freundlich geschrieben (guck mal liebes Kind, "der Türke" hilft uns doch).
     
    #20
    User 63483, 13 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kinderbuch Janosch
Apfeltasche
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
13 Juli 2007
13 Antworten