Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

kindererziehung-trennungsgrund?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von büschel, 11 Juni 2006.

  1. büschel
    Gast
    0
    so..

    wie wichtig ist euch das thema kindererziehung?

    durch einige dinge, die ich gesehen habe, habe ich gemerkt wie sensibel ich bei dem thema da bin..
    mir drehen so ein paar sachen so den magen um; dass ich sowas nicht tolerieren würde..

    wären es die mutter meiner kinder.. würde ich sie kündigen

    klar wird man sich nicht in jedem detail einig sein müssen.. aber bei grundlagen auf jedenfall..

    wie ist das bei euch?
     
    #1
    büschel, 11 Juni 2006
  2. Tscheggi
    Tscheggi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Sehr wichtig, wenn sie massivst andere Vorstellungen hat als ich wäre das sicher ein großer Konfliktpunkt...

    ...aber die Hauptrolle will eh ich übernehmen, sie darf gerne Vollzeit arbeiten gehen :smile:

    und bei dem Thema würd ich mich auf jeden Fall durchsetzen *g*
     
    #2
    Tscheggi, 12 Juni 2006
  3. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ja ich denke auf dauer wäre es ein trennungsgrund, weil man sich eh immer streitet

    zum glück sind mein mann und ich uns einig und unser sohn immer gegen das, was wir wollen :grin:
     
    #3
    Beastie, 12 Juni 2006
  4. desh2003
    Gast
    0
    ...wenn man da unterschiedliche Vorstellungen hat, sollte man keine Kinder zusammen haben. Und ein Kind ist mir zu wichtig, als das ich mich da raushalten würde. Wenn der eine Hüh und der andere Hot sagt in der Kindererziehung, ist es als allerestes das Kind, was darunter leidet. Das geht nicht.
     
    #4
    desh2003, 12 Juni 2006
  5. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Wenn mein Freund total gegensätzliche Vorstellung über Kindererziehung als ich hätte, dann wäre das zumindest ein Grund mit ihm keine Kinder zu haben und eventuell irgendwann sogar ein Trennungsgrund, da ich unbedingt Kinder haben möchte.

    Zum Glück haben mein Freund und ich auch da wieder die gleiche Meinung. Also steht gemeinsamen Kinder nichts im Weg. :-D
     
    #5
    User 37900, 12 Juni 2006
  6. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich habe schon ziemlich genaue Vorstellungen, was das angeht (bin auch mehr oder weniger "vom Fach"). Wenn ich mit einem Mann zusammen war und das Thema aufkam, und dann fielen Sätze wie "Ich hab als Kind auch Schläge gekriegt, hat mir nicht geschadet", steht für mich eigentlich schon fest, dass es das nicht sein kann. Ich werde nie zuschauen, wie ein Mann (auch wenn es der eigene ist) meine Kinder verprügelt.
     
    #6
    Bambi, 12 Juni 2006
  7. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Trennungsgrund ist wohl etwas übertrieben.

    Jeder Part ist anders und hat mit sicherheit auch immer eine kleine abweichende Meinung.

    Für mich ist das wichtigste, dass man Differenzen niemals vor den Kindern austrägt.

    Bin ich oder mein Schatz mal nicht mit einer Entscheidung einverstanden, dann setzen wir uns hin und reden drüber und kommen dann auch schnell zu einem Ergebnis.

    Im großen und ganzen passt das alles.

    Aber ich finde es ganz normal, man kann nicht immer einer Meinung sein.

    Entscheidet mein Partner etwas, würde ich in diesem Moment niemals vor den Kindern reinreden....das ist das schlimmste was man machen kann.
     
    #7
    BeastyWitch, 12 Juni 2006
  8. Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.614
    121
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #8
    Golden_Dawn, 12 Juni 2006
  9. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    na ja über die groben Dinge sind mein Freund und ich uns einig, wir müssen uns nur noch über die anzahl der kiddies einigen. ach so und auto fahren dürfen die kleinen mit Papi auch nie!!!
     
    #9
    Tinkerbellw, 12 Juni 2006
  10. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Das ist schon ein sehr schwieriges Thema und wenn man dann da unterschiedliche Ansichten hat wirds schon sehr schwierig.....
    Kann also im aller schlimmsten Fall auch zur Trennung kommen.... aber ich denke wenn man zusmammen ein Kind hat, sollte man weit genug sein um offen über alles reden zu können und dann muss man eben einen Weg finden mit dem beide zurechtkommen!! Zumindest dem Kind zuliebe!
     
    #10
    User 48246, 12 Juni 2006
  11. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Man sollte sich in den Grunddingen schon einig sein. Sonst isses sicher ein ständiger Streitpunkt wenn einer Hü und der andere Hott sagt. Ausserdem wird es das Kind sicher ausnutzen und die Eltern gegeneinander ausspielen wollen. Wichtig ist, dass die Eltern an einem Strang ziehen.
     
    #11
    Deufelinsche, 12 Juni 2006
  12. desh2003
    Gast
    0
    Nicht nur das, irgendwann wird sich dem Kind auch die Loyalitätsfrage stellen, die dann nicht sachbezogen ist (was ist angemessen, was nicht), sondern personenverknüpft.
     
    #12
    desh2003, 12 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kindererziehung trennungsgrund
Fertility
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 November 2009
55 Antworten
Blauäugige21
Liebe & Sex Umfragen Forum
5 August 2009
51 Antworten
Thrust_Avis
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 Juni 2009
218 Antworten
Test