Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kindergeburtstag Ideen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 75021, 25 November 2008.

  1. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Uahhhhhhh, mir stehen 2 Geburtstage bevor. Meine Tochter wird nächste Woche 6, mein Sohn 14 Tage später 8.
    Jetzt überlege ich...
    1: Wo feier ich? -am günstigsten zu Haus, hab aber nicht soooooo viel Platz um tolle Spiele zu veranstalten. Draussen ist zwar ein Hof, aber es ist ja auch saukalt. Hab auch schon über alternativen nachgedacht, aber die sind meist recht teuer (Indoorspielhalle, Eisstadion, städtisches Museeum-das geht ab 70 Eur aufwärts:geknickt: ).
    2: Was kann man machen? -letztes Jahr habe ich eine Schnitzeljagd mit den Kids draussen gemacht, aber ist doch saukalt und schon wieder das gleiche.
    3: Vielleicht beide Geburtstage zusammen legen?

    Hab echt null Ideen. Sollte auch nicht zu teuer werden, da beide Geburtstag haben und auch Weihnachten vor der Tür steht.

    Vielleicht hat ja jemand eine coole Idee, auf die ich noch nicht gekommen bin.
     
    #1
    User 75021, 25 November 2008
  2. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    559
    vergeben und glücklich
    Hallo Sweety,

    ich hab zwar noch keine eigenen Kids, aber grad Langeweile, weil ich heut krank bin und hab mal bissl gegoogelt.

    1. Wie wärs mit Mäci oder ist das auch zu teuer bzw. hattet Ihr das schon? Da hab ich aber grad gelesen, dass es evtl. 4 Wochen Voranmeldung braucht.

    2. Käme eine Mottoparty in Frage, so mit Verkleiden und so? Sowas mögen doch Kids :zwinker: Oder möchtest Du grundätzlich nicht zu Hause feiern zwecks Platz?

    3. Die Idee finde ich super, weils einerseits Geld spart und Du nur einmal den Aufwand hast. Solange sich die Freunde der beiden miteinander vertragen/etwas miteinander anfangen können und Dir so viele von der Sorte nicht den letzten Nerv rauben :grin:

    Ich stöber mal noch bissl :smile:

    http://www.fixefete.de/?gclid=CNKKwZrRkJcCFQ9WtAodNgvE-w (nur für Ideen, sonst recht teuer)
    http://www.ballon24.de/tipps-ideen/kindergeburtstag/
    http://www.kinderparty-onlineshop.de/
    http://www.kinderspiele-tipps.de/html/spiele_kindergeburtstag_.html
    http://www.hausfrauenseite.de/index.shtml?http://www.hausfrauenseite.de/kinder/kindergeburtstag/

    Vielleicht findest Du hier ein paar Anregungen, die Du mit einfachen Mitteln umsetzen kannst.

    Meine Mama ist mal mit mir und meinen Freunden in den Zirkus gegangen, aber das ist heutzutage, wahrscheinlich auch recht teuer. Erlebnisbad wär auch noch was (evtl. zu gefährlich, alle zu beaufsichtigen?)
     
    #2
    Aliena, 25 November 2008
  3. schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    hallo sweety,

    habt ihr vielleicht ein wildpark in der nähe? ((UMSONST)
    ich war mit meinem freund letztens in einem dort gabs ne menge tiere die man mit möhren und wildfutter füttern darf.
    dort sind auch meistens spielplätze.
    auch wenns kalt ist, dick einpacken und ab gehts.
    danach nen heißen kakao und pommes :grin:
     
    #3
    schneewante, 25 November 2008
  4. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Kinobesuch oder Zoobesuch?
     
    #4
    squibs, 25 November 2008
  5. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    AAlso Kinobesuch finde ich ganz blöde bei so kleinen Kiddies..

    Wie wärs mit ner Schnitzeljagd und danach irgendwas heißes zu essen?

    Ich fand so was früher immer geil :grin:
     
    #5
    babyStylez, 25 November 2008
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Im Internet gibt es sicher Millionen Ideen für Spiele, die man zu Hause spielen kann ?! Kino im Sinne von - die Kiddies machen ihr eigenes Popcorn, jeder darf es würzen wie er will und dann eine DVD ?! Hallenbad ?

    Ich würde die Geburtstage unter keinen Umständen zusammen legen. In dem Alter deiner Kinder war mein Geburtstag mein Tag nur alleine für mich, den wollte ich nicht teilen und die Aufmekrsamkeit auch nicht, schon gar nicht mit meinem Bruder, mit dem man ja in dem Alter sowieso ständig konkurriert.
     
    #6
    xoxo, 25 November 2008
  7. User 40336
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich fänd ne winterliche Schnitzeljagd und danach heißen Kakao und Kuchen und evtl noch ein paar Spiele wie Topfschlagen oder blinde Kuh und so gut, als ich in dem Alter war, kam sowas gut an, ich weiß ja nicht, inwieweit das Partyverhalten bei den heutigen 6-8jährigen sich von dem vor 15 Jahren undterscheidet. :zwinker:
     
    #7
    User 40336, 25 November 2008
  8. *PennyLane*
    0
    Wir sind früher manchmal bowlen gegangen an Geburtstagen, und nachher gabs dann immer noch Essen, Pommes oder sowas. Fand ich immer toll, nur könnte es sein, dass sie dafür vielleicht noch ein bisschen zu klein sind?

    Ansonsten fand ich Verkleidungsparties toll, dann eben mit Spielen zuhause und Musik und Kuchen und sowas.

    Gut wars auch immer im Hallenbad. Dahin kann man dann auch selber "Proviant" einpacken. Nur muss man halt eine ganze Menge Kinder im Auge behalten, und die Verantwortung ist schon ziemlich groß.

    Was immer ganz gut ankam früher war, wenn wir selber T-Shirts oder Baumwolltaschen bemalen durften :smile:. Jeder kriegt ein weißes T-Shirt, es gibt Textilstifte in allen Farben, und jeder darf jedem was aufs T-Shirt malen. Ist auch eine schöne Erinnerung. Nachher müssen das natürlich auch alle anziehen :smile:.

    Ohje, ich krame grade in Erinnerungen :grin:. Ansonsten gabs noch andere Bastelsachen, zum Beispiel diese Perlen die nachher gebügelt werden, das haben wir auch auf manchen Geburtstagen gemacht. Oder selber Haarspangen machen aus diesem komischen Material wo ich jetzt nicht auf den Namen komme :grin:. Jedenfalls haben wir damit mal Haarspangen gemacht, mit Perlen und diese Unterteile kann man halt so "nackt" kaufen und bekleben.

    Ich überlege noch weiter :-p.
     
    #8
    *PennyLane*, 25 November 2008
  9. schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich

    moosgummi???
     
    #9
    schneewante, 25 November 2008
  10. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Mal überlegen, was wir früher gemacht haben...

    Pizza selber machen und jedes Kind seinen Teil selbst belegen lassen. Dürfte sogar recht preisgünstig sein am Ende.

    Eine Freundin von mir hat mal eine "Schnitzeljagd" in der Wohnung veranstaltet. Mit kleinen Zettelchen, auf denen Rätsel und Hinweise standen, man musste irgendwas in Büchern nachschlagen (z.B. war eine Bibelstelle ein Hinweis auf den nächsten Zettel), die (Deko)Schildkröten im Zimmer meiner Freundin zählen (bei über 50 ist das eine Herausforderung :tongue:) usw. Und dann haben wir eben irgendwann so eine Art Wundertüte gefunden. *glaub*

    Bowlen und Kegeln gegangen sind wir auch oft (gibt ja auch viele Kegelspiele, wenn man ne Bahn findet, wo nicht alles zwangsweise vorprogrammiert ist, geht das), aber dafür sind sie vielleicht wirklich noch zu klein?

    Ich weiß ja nicht, wie bewegungshungrig sie sind, aber es gibt ja auch Spiele ohne viel Bewegung. Das Schuh-Kreisch-Spiel (Achtung, nichts, wenn du schreckhaft bist :engel: ), die Klassiker wie Schokolade mit Messer und Gabel essen, Smarties mit nem Messer sammeln, klopapiermumien etc... zur Not schickst du sie alle Stunde ne Runde raus, wenn sie zu hibbelig werden, das haben sie in der Grundschule auch noch mit uns gemacht...
     
    #10
    drusilla, 25 November 2008
  11. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    559
    vergeben und glücklich
    Hey, was mir gerade noch einfällt zur Weihnachtszeit: Plätzchen backen mit den Rackern :grin:

    Dürfte nicht zu teuer sein und jeder kann dann welche mit heim nehmen. Das sollte man dann aber vielleicht nicht mit allen auf einmal machen :tongue:
     
    #11
    Aliena, 25 November 2008
  12. *PennyLane*
    0
    #12
    *PennyLane*, 25 November 2008
  13. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    also als ich so in dem Alter war war hallenbad total angesagt :grin: muss ja kein spassbad sein, ein normales tuts auch und ist günstiger. steckt man halt bälle und tauchringe ein (bei uns war sonntags dass da auch so spielsachen im großen becken waren, vielelicht gibts sowas bei euch auch? ) und gab meist sogar vergünstigten tarif wegen kindergeburtstag.
    ansonsten, ich weis nicht wo du wohnst, aber bei dem wetter kann man ja fast draussen rodeln...

    wie viele kinder sollen es überhaupt werden?
     
    #13
    SunShineDream, 25 November 2008
  14. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Der Keks hat auch nächste Woche Geburtstag und wird 8. Traditionsgemäß sieht ein Kindergeburtstag bei uns so aus:

    Ich bereite (am Abend vorher) Teig für Plätzchen vor und teile ihn in so viele Teile wie es Kinder sein werden. Zudem fülle ich ihn Schälchen Streuware (bunter Zucker, Hagelzucker, Schokostreusel, Streusternchen usw) und trenne schonmal Eier, damit wir Eigelb haben. Außerdem werden so Plätzchentüten schonmal mit den Namen beschriftet.

    Am Geburtstagsvormittag rolle ich die Teigklumpen dann schonmal aus und lege sie auf ein Backpapier. Jeden auf ein eigenes Papier (die kann man wunderbar stapeln, dann brauchts nicht soviel Platz *g*). An den Rand jedes Papiers schreibe ich klein den Namen des Kindes.

    Am Geburtstag selbst gibts dann erstmal Muffins (mit viiiiielen Smarties *g*) und Punsch oder Saft. Während ich den Tisch abräume, dürfen sie ne Weile im Kinderzimmer rumtoben. Danach machen wir Topfschlagen (braucht nicht viel Platz), Schokolade essen und vielleicht noch Äpfelschnappen, mal sehen (ich befürchte, davor hat der Keks Angst). Vielleicht noch Eierlauf mit unechten Eiern. Dabei gewinnen alle Kinder dieselben Kleinigkeiten (damit keins weint *g*). Auch wenn sie verlieren.

    Dann wird wieder ne Weile rumgetobt und mit dem gewonnen Zeug gespielt und Süßigkeiten genascht, während ich im Wohnzimmer das Plätzchenbacken vorbereite.

    Danach dürfen sie alle wieder kommen und sich Plätzchen ausstechen. Ich helfe, wem es schwer fällt, beim Ausstechen und verzieren. Erfahrungsgemäß (haben das schon die letzten 2 Jahre gemacht) sind alle mit Feuereifer bei der Sache und finden das ganz toll. Und sie sind auch nie alle gleichzeitig fertig, sondern ganz unterschiedlich schnell. Deshalb können dann auch die ersten gleich in den Ofen (die brauchen ja nur 10 Minuten) und die fertigen Kinder können sich säubern und dann schonmal wieder im Kinderzimmer spielen.

    Während mein Freund dann die letzten Plätzchen fertig backt, ziehe ich die Kids an und wir gehen auf den nahe gelegenen Parkplatz vom Friedhof. Da ist es nämlich dunkel, weil der nicht beleuchtet ist. Wir nehmen einen Fußball mit und wegen der Kälte lasse ich sie erstmal 2-3 Runden um den Parkplatz rennen, bis alle erhitzt und außer Atem sind. Dann zünden wir Wunderkerzen an und machen so kleines Feuerwerk. Nichts großartiges, nur klein, so Silberwirbel oder Mini-Vulkane, Wunderkerzen usw. Die Kinder finden das absolut toll. Und dunkel ist es ja auch schon. Und immer wieder zwischendrin dürfen sie rennen und toben oder Fußballspielen, bis sie wieder warm sind, damit keins friert. *g*

    So 20 Minuten bevor die Eltern kommen, bin ich mit den Kids dann wieder daheim. Sie können nochmal im Kinderzimmer spielen und wenn sie wollen, lese ich ne Geschichte vor (wollten sie bisher immer, komisch, da sind die wilden Rangen dann auf einmal alle ganz ruhig und hören zu). Und dann kommen auch schon die Eltern zum Abholen... ;-)

    Ich werd mit den Kids auf die Art und Weise auch ganz alleine fertig. Früher hatte ich niemanden, der da war, wenn wir gefeiert haben und auch dieses Jahr kann mein Freund nicht die ganze Zeit dabei bleiben. Deshalb feiern wir den wieder so. Der Keks findet so einen an sich total schlichten und unspektakulären Geburtstag supertoll, er ist überhaupt nicht teuer, die Kinder waren bisher jedes Jahr begeistert und ich hab sie alle im Griff... *g*

    Groß ist meine Wohnung übrigens auch nicht, aber das macht nichts... *g*

    Statt Plätzchen backen (das kann man ja beim Sohn machen), können die Mädels auch was verzieren. Bunte Schachteln mit Schmucksteinen bekleben zum Beispiel. Spottbillig, sieht süß aus (kann auch als Weihnachtsgeschenk verwendet werden) und sie haben ne Menge Spaß dran. Und es ist mädchen-glitzerig. Und irgendwas aus Stoff bemalen ist auch ne Superidee, es gibt so kleine Baumwolltaschen, die sind auch gar nicht teuer, die können sie auch bemalen. Und da kann dann auch alles rein, was sie im Laufe des Tages an Süßigkeiten oder kleinen Preisen gewinnen. *g*

    Das wäre zB ein Geburtstag, den der Keks hassen würde, weil er nämlich Angst vor Wasser hat... :grin: Und ich hätte Panik, dass mir eins der Kinder absäuft, evtl können die noch gar nicht alle schwimmen... :eek:

    Doch, das geht wunderbar! Dürfen halt nur soviele Kinder sein, wie auf einmal an den Tisch passen... :tongue: Aber dann kann man das auch mit 5-6 Kindern auf einmal machen!
     
    #14
    SottoVoce, 25 November 2008
  15. schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    den satz find ich suuuper :tongue: :zwinker:
     
    #15
    schneewante, 25 November 2008
  16. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Hallo,
    wieviele Kinder werden denn eingeladen?
     
    #16
    User 50283, 25 November 2008
  17. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Menno. :tongue: Der war nicht so gemeint. :grin:
     
    #17
    SottoVoce, 25 November 2008
  18. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Man kann auch noch viele andere Sachen bemalen - es gibt Blanko-Puzzles, Spielkarten (vlt etwas zu aufwendig), Memorys, Gläser (zB auch mit Window Color), ...
    Also falls bei deinen Kleinen Basteln in Frage kommen würde, würd ich mal in nem großen Bastelgeschäft schauen :smile:
     
    #18
    User 65313, 25 November 2008
  19. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    559
    vergeben und glücklich
    Ich meinte ja nur, dass sie dann nicht die beiden Geburtstage zusammenlegen sollte, weil das dann wahrscheinlich zu viele Kinder sind :zwinker:

    Aber so mit 5-6 hat meine Mama auch immer Plätzchen gebacken.
    Off-Topic:
    Es gab in der DDR-Schule ein sogenanntes Elternaktiv, wo man sich gelegentlich um ein paar Kids gekümmert hat und mit ihnen Ausflüge gemacht hat etc. Erwähne ich nur, weil wir es nicht zu meinem Geburtstag gemacht haben, der ist nämlich im August, da passt das nicht so recht mit den Plätzchen :grin:
     
    #19
    Aliena, 25 November 2008
  20. Starla
    Gast
    0
    Topfschlagen; Schokoladenwettessen (natürlich mit Messer und Gabel, während man Fäustlinge trägt :grin:); Blindverkostung (z.B. mehrere Löffel mit Sachen wie Senf, Nutella etc. probieren und raten lassen); In Toilettenpapier einwickeln etc.

    Schön war es auch, wenn man was gebastelt hat zusammen (zumindestens für Mädchen :zwinker:). Zur Weihnachtszeit z.B. kleine Gipsmotive, die erst gegossen wurden und dann bemalt (kann man an den Weihnachtsbaum hängen).

    Ach ja, so mit 8 Jahren haben wir auf Geburtstagen oft die Mini Playback Show nachgespielt :grin:
     
    #20
    Starla, 25 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kindergeburtstag Ideen
Tahini
Off-Topic-Location Forum
27 November 2016
44 Antworten
Tahini
Off-Topic-Location Forum
5 September 2016
26 Antworten