Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kindergeld ? o.O

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von sum.sum.sum, 26 Juni 2005.

  1. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Tagchen,...

    Bei mir gehts im Moment mal wieder drunter und drüber... zum einen hab ich zwar bald meinen Realschulabschluss, bin aber arbeitslos. Zum zweiten reicht schon seit Monaten mein monatliches Geld nicht aus, weshalb ich immer weiter in die Miesen komm...

    Zwar bietet sich in den Ferien n Job schon an, da sag ich auch nix, allerdings ist das auch noch n weng hin :/

    Da ich von meinen Eltern nurnoch sehr wenig Geld krieg, und jetzt auch noch den Sprit für nen BMW bezahlen muss (hab noch 2 Praktiken offen die ca. 40 Autominuten entfernt sind :/), hab ich da mal ne Frage zum Kindergeld.

    Ich bin ja nun 18, und beim Arbeitsamt als "Ausbildungssuchend" (oder so) gemeldet, damit meine Eltern noch das Kindergeld bekommen.

    Allerdings wollte ich mal fragen ob ich selbst Anspruch auf das Kindergeld hab? Und wenn ja, wie krieg ichs? Beim Arbeitsamt oder Sozialamt anrufen, oder wie?

    Und wieviel beträgt das Kindergeld zurzeit? (2 Eltern, verheiratet, 1 volljähriges Kind (me), eine Schwester (13))

    Und wenns sein muss, leg ich mich da auch mit meinen Eltern an... hab die schnauze wirklich mehr als voll. Hät ich ne Ausbildung und würd wenigstens etwas geld regelmäßig bekommen, wär ich hier schon längst ausgezogen... dann entzieh ich mich schonmal den Satzungen meines Vaters... "Wenn du den sprit nich bezahlst, bleibt der BMW stehen - Nochmal sowas, und ich kapp dir die Leitung", usw.

    Ich hab einfach keinen Bock mehr :/
    Mein Vater schmeißt das Geld mit beiden händen aus dem Fenster, und wenn ich mal sag "Ich geh Eis essen" bekomm ich nachgeworfen "Ich arbeit hart für mein Geld und spar, und du? Du gehst Eis essen". Wobei er neulich mim Rauchen aufgehört hat, und jetzt täglich 15 € einspart. Zudem hat er sich neulich ne neue Anlage für die Kellerbar gekauft. Scheinend waren ihm die 700 € Wert genug, unsere bestehende PA-Anlage zu "erweitern", was total schwachsinn ist, weil die für die Beschallung einer Halle reicht. Sie steht allerdings in nem 4 x 5 m Zimmer..

    Und immer wenn ich versuch ihm das klar zu machen, das ER es is, der das Geld zum scheissen hat, wird er sauer und verzieht sich...

    arg ich kann nich mehr, der kerl bringt mich zur Weißglut... erst hat er mir die letzten Ferien versaut ("Ich pflaster jetzt die Einfahrt neu - und DU hilfst mit !") und jetzt... arg -_-
     
    #1
    sum.sum.sum, 26 Juni 2005
  2. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Das Kindergeld beträgt zur Zeit 154 € pro Monat und pro Kind (bis zum dritten Kind, danach gibt es dann 179 € pro weiterem Kind).
    Ich finde das schon ganz ok, dass du das Benzin auch bezahlen musst, wenn du mit dem Auto fährst...
    Das Kindergeld ist eigentlich für die Eltern gedacht, damit sie die Ausgaben, die sich durch ein Kind haben, etwas ausgleichen können. Natürlich reicht das vorne und hinten nicht...
    Bekommst du denn Taschengeld?
    Viele Grüße
     
    #2
    DieKatze, 26 Juni 2005
  3. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Das Kingergeld beträgt zur Zeit 154 €. Ab dem dritten Kind bekommen die Eltern 179 €.

    Und es gibt die Möglichkeit das du das Geld selber bekommst.

    Kindergeld

    Zunächst: Das Kindergeld müssen i.a. die Eltern beantragen und es wird auch an diese ausgezahlt. Nur in Sonderfällen ist eine Auszahlung direkt an das Kind möglich. Kindergeld ist aber unabhängig davon, ob noch bei den Eltern gewohnt wird oder nicht.

    Anspruch auf Kindergeld besteht grundsätzlich für jedeN unverheirateteN StudierendeN (allgemeiner gesprochen: AuszubildendeN) bis zum 27. Geburtstag. Es dürfen gewissen Einkommensgrenzen nicht überschritten werden. BAföG-EmpfängerInnen sollten dabei beachten, dass die Hälfte des BAföGs als Einkommen gewertet wird. Wurde Grundwehr- oder Zivildienst geleitet, dann verlängert sich der Anspruch um die Wehr- bzw. Zivildienstzeit.

    Die Höhe des Kindergelds beträgt seit Januar 2002 jeweils 154 € für das erste bis dritte Kind, 179 € für jedes weitere.


    Auszahlung der Kindergeldes direkt an das Kind

    Wenn die Eltern - trotz bestehender Verpflichtung (Unterhaltstitel o.ä.) - nachhaltig keinen Unterhalt leisten bzw. nur unregelmäßig, kann die Familienkasse das Kindergeld auf Verlangen direkt an das Kind auszahlen ("abzweigen").

    Das Kindergeld kann auch abgezweigt werden, wenn die Eltern ihrer Unterhaltspflicht mit einem geringeren Betrag als dem anteiligen Kindergeld nachkommen. Eine Abzweigung ist außerdem möglich, wenn wegen fehlender Leistungsfähigkeit dem Kind kein Unterhalt gezahlt werden kann.

    Die Eltern erhalten vor der Abzweigung des Kindergeldes Gelegenheit, sich zu dem Auszahlungsantrag zu äußern.

    Abgezweigt wird der auf das Kind entfallende Betrag, der sich bei gleichmäßiger Verteilung des monatlichen Gesamtanspruchs auf alle Kinder ergibt.
     
    #3
    StolzesHerz, 26 Juni 2005
  4. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Jo, ich hab nix dagegen den Sprit selbst zu bezahlen. Allerdings versteh ich nich... meine Eltern planen alles mit Weitsicht. Alles investitionen, die sich mal lohnen würden.

    Der BMW hatte schon einige Unfälle, und sie wollten Ihn auch verkaufen. Aber sie ham ihn behalten... nun steh ich da, so ziemlich jeder meiner Freunde fährt n Kleinwagen wie n Polo o.ä., welcher mit einer Tankfüllung 800 km weit kommt. Ich komm mim BMW 400 km weit, und zahl ca. 60-70 € für eine Tankfüllung.

    Ich bekomm monatlich ca. 100 €. Hört sich wahrscheinlich nach recht viel an, besonders Taschengeld. Allerdings verrauch im Monatlich auch 120 €. Ich sag jetzt nicht, das es nich das beste wäre, damit aufzuhören. Und ich will auch keine Antworten alla "Dann hör mim rauchen auf". Das is mir selbst klar. So einfach isses aber dennoch nicht.

    Zudem kommen dann auch noch andere Sachen... z.b. Telefonrechnung, Handyrechnung, ich bezahl Schulausgaben z.T. selbst (also z.b. neue Hefte, Papiergeld, usw.), dann kommt noch dazu wenn ich mal weggehen will (was wirklich nich oft is), oder Geburtstagsgeschenke für Freunde, usw.

    Und jetzt auch noch ca. 100-150 € Spritgeld? Damit ich z.b. zu ner Firma fahren kann, beider ich Praktikum mach? Das is doch n Witz -_-

    Und es is auch nich so das meine Eltern nicht... "wohlhabend" wären. Beide ham hart für das gearbeitet, was Sie jetzt besitzen. Und tuns auch noch heute. Wir besitzen ein Zweites Haus, was abbezahlt wird, n Motorrad, n Wohnwagen, 2 Autos, n Motorrad, und so weiter, und sofort...

    Aber anstatt das mein Vater mal n bisschen auf mich zu geht, und z.b. für Arbeit beider ich helfen muss, n kleines Trinkgeld springen lässt, krieg ich immer nur vorgehalten wie gut es mir doch geht, und das andere nichts kriegen. Das seh ich aber nicht so... wenn ich mir mal anschau, wo meine Freunde Zuschüsse kriegen... mein bester Kumpel kriegt den Sprit für sein Auto bezahlt, mitdem er täglich zum Gymi und zurück fährt.


    Ich hab einfach keine Lust mehr, mir meine freie Zeit, ander mir wirklich viel liegt, für Arbeit zu opfern, die ich abgrundtief hasse. Ich war jetzt 12 Jahre auf der Schule für die mittlere Reife, ich war das letzte mal in Urlaub (und damit mein ich Camping) vor 5 Jahren. Und gerade jetzt sehn ich mich nach nichts anderem, als mal 2-4 Wochen einfach wegzufahren. Allein zu sein. Kein Genörgel von Mutter, Vater oder Schwester. Und das wird mir jedesmal kaputt gemacht, dadurch, das z.b. mein Vater "wieder mal 40 Ster Holz" gekauft hat, was darauf wartet, verräumt zu werden...
     
    #4
    sum.sum.sum, 26 Juni 2005
  5. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Tja solange du keine Ausbildung machst und ausziehst sieht es bei dir mit dem Kindergeld relativ schlecht aus! Und wenn du soviele Ausgaben hast musst du halt nebenbei arbeiten gehen! Kann ja nicht sein, dass deine Eltern deinen übermäßigen Zigarettenkonsum auch noch durch mehr Geld im Monat unterstützen. Ich meine 120 € alleine für Zigaretten. Da wundert es mich nicht, dass du rummeckerst, dass dein Geld von vorne bis hinten nicht reicht.

    100€ Taschengeld für einen 18-jährigen ist ja eigentlich ganz ok. Kenne Leute die weniger bekommen haben! Viel weniger.
     
    #5
    StolzesHerz, 26 Juni 2005
  6. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Jo, und genau das hab ich gemeint. Das weiß ich selbst, danke.

    Und wie gesagt, ich hab keinen Job. Denkst, ich würd mich nich drüber freun? 400 € im Monat, damit würd ich auskommen und hät sogar noch was über, zum sparn.

    Allerdings muss man auch erstmal nen Nebenjob finden, und ich bin mittlerweile am verzweifeln. Ich hab so ziemlich alle großen Firmen in der Umgebung abgeklappert, ebenfalls die kleinen, die in den Orten um mich rum sitzen, auch div. Läden. Hab auch in die Zeitung geguggt, vonwegen Nebenjob... allerdings nichts gefunden, bzw. nichts, was nich schon besetzt wäre.

    Ich krieg zwar nen kleinen Nebenjob, aber das erst gegen Ende August/Anfang September, und selbst da weiß ich nich, wie lange ich den hab :/
     
    #6
    sum.sum.sum, 26 Juni 2005
  7. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich frag mich nur wie du die Jahre davor ausgekommen bist. Ich hatte seit meinem 16. Lebensjahr einen Nebenjob und ohne wäre es auch gar nicht gegangen!
     
    #7
    StolzesHerz, 26 Juni 2005
  8. wasabi
    wasabi (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    Öhm... da steckt doch schon ein Fehler, wenn du schon allein dabei ins Minus rutschst!

    Warum isses nich so einfach? Ist doch mit das naheliegenste... oder du schränkst dich zumindest beim Rauchen mal ein, d.h. du rauchst nur noch, wenn du auf ´ner Party bist oder so... - wo liegt das Problem?

    Nimm dir ein BEispiel an deinem Vater... tät bestimmt nichts schaden!

    Öhm... ich glaub, du verwechselst da was... - immerhin gibt er da gerade SEIN verdientes (zumindest "erhaltenes, ob er´s verdient steht woanders :zwinker: ) Geld aus... und ich denke, damit sollte er tun dürfen, was er will!

    Ändere deinen Lebensstil... vielleicht bringt das was! Kann ja nich sein, dass du keinerlei Möglichkeiten hast, irgendwo was zu sparen! Und nutz vielleicht ma mehr die öffentlichen Verkehrsmittel...

    In diesem Sinne
    CU @all
    Wasabi :grin:
     
    #8
    wasabi, 26 Juni 2005
  9. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Natürlich isses sein Geld, und er kann damit machen, was er will.
    Allerdings seh ich's dann nicht ein, das er so tut als würde er jeden Cent sparen, und dann solche unnützen Investitionen tätigt, wie eine neue PA Anlage für die Kellerbar. 700 € ... und bei meiner mutter hat er sich damit rausgeredet, das er gesagt hat "Das is das Geld, was wir durch meine Connections gespart ham, als wir unseren Tigra gekauft ham".

    Ich find sowas einfach assi... es is doch offensichtlich, da brauch er nich so tun als würd er wie ein blöder sparen...

    Richtig, ich rutsch da ins Minus... rate mal woher meine Schulden kommen? *g*


    Zu meinem Lebensstil... und dem umsteigen auf öffentliche Verkehrsmittel: Es kommt irgendwie aufs gleiche raus.

    Beispiel: Ich bezahl 5,50 € hin und zurück in ne nächstgrößere Stadt mit dem Zug. Die is ca. 25 km entfernt.

    Ich brauch 9-9,5 l / 100 km. Pro 50 km (= hin und zurück in diese nächstgrößere Stadt) also ca. 4,50 l. Macht dann also bei den Spritpreisen ca. 6 €.

    Soviel is das auch nicht, wenn ich da nur 5 x im Monat hinfahrn muss. Da zahl ich dann lieber drauf, und lern das auto n weng besser kennen, weil ich auch erst seit 2 Monaten fahr...
     
    #9
    sum.sum.sum, 26 Juni 2005
  10. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Also ich bekomm mit 19 knapp 27 € Taschengeld. Also wesentlich weniger als du und ich komm auch damit aus.

    Du solltest lernen, mit deinem Geld umzugehen. Wenn du nur 100 € zur Verfügung hast, kannst du nicht für 120 € Zigaretten kaufen. Auch wenn du das nicht hören willst, das musst du einschränken. Ich würde auch nicht einsehen, dir mehr zu geben, nur damit du deine Zigaretten finanzieren kannst.
     
    #10
    Félin, 26 Juni 2005
  11. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    So, musst du von deinen 27 € Taschengeld auch deinen Schulbedarf, Telefonrechnung, usw. bezahlen?

    Das is auch nich billig ...
     
    #11
    sum.sum.sum, 26 Juni 2005
  12. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben

    5*6 Euro = 30 Euro
    und wo ist bitte das Problem von 100Euro 30 Euro für Sprit zu investieren? Hast doch immer noch 70 Euro für den Rest.


    LG Sara
     
    #12
    Sahneschnitte1985, 26 Juni 2005
  13. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    :eek: Im Monat? Also wenn du in deinem Alter 27 € im monat bekommst ist das natürlich echt ziemlich wenig. Ich habe glaub ich mit 19 175€ bekommen. Bzw. die Waisenrente war da mein Taschengeld, weil es vorher natürlich immer mein Papa bekommen hat. Und nebenbei habe ich noch 200-300 € bis zum Abitur nebenbei verdient. Also wi eich mit 27€ Euro im Monat auskommen würde weiß ich wirklich nicht. Jetzt mit Wohnung brauch ich so im Schnitt 800 € im Monat, als ich noch zu Hause gewohnt habe bestimmt so 300€ im Monat!
     
    #13
    StolzesHerz, 26 Juni 2005
  14. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    das muss ich von 40€ bezahlen. also mecker ma net... ihc mach auch noch führerschein usw.
     
    #14
    Bernd.das.Brot, 26 Juni 2005
  15. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Darf man fragen wie du das bitte machst? Und wieso du nicht nebenbei arbeiten gehst um mehr Geld im Monat zur Verfügung zu haben?
     
    #15
    StolzesHerz, 26 Juni 2005
  16. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Ich hab auch nur 40€ im Monat, von der ich einiges bezahlen muß wie z.b. die Handyrechnung...Und man kann damit rumkommen, es sind nur keine großen Sprünge drin, ganz einfach. Und mit einem Nebenjob ist's so ne Sache... wenn es sich nicht mit der Schule und dem Hobby zeitlich organisieren läßt, dann geht es nicht.

    @ Threadstarter: Auch wenn du es nicht hören willst, rauche weniger, dann hast du auch mehr Geld. Und statt zu meckern, daß du nen doofen BMW statt nem Polo wie deine Kumpels hast, freu dich doch, daß du überhaupt einen Wagen hast, bei dem du nur Sprit zahlen mußt. In den Genuß dieses Luxus kommen längst nicht alle!
    Du solltest vielleicht mal nachdenken, wo DU sparen kannst und nciht wofür dir deine Eltern noch mehr Geld in den Hintern blasen sollen...
     
    #16
    User 15499, 26 Juni 2005
  17. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Also ich denke das man ein paar Stunden in der Woche bestimmt nebenbei arbeiten gehen kann. Ich habe auch während der 11., 12. und 13. Klasse gearbeitet, obwohl ich auch mal 10 Stunden am Tag Schule hatte.
    Man muss es nur wollen!
    Und wenn nicht darf man nicht rummeckern (damit meine ich den Threadstarter)
     
    #17
    StolzesHerz, 26 Juni 2005
  18. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Tja summi, einerseits kann ichs verstehen, weil ich selber so ein Vater-Exemplar habe (der zahlt allerdings nicht mal das, was mir tatsächlich zusteht..), andererseits würd ich dich als meinem Sohn gehörigst in den Hintern treten.

    100 Euro zur freien Verfügung ist eine Menge Holz dafür, dass man nicht arbeiten geht - damit kann man durchaus hinkommen. Und wenn man 100 Euro hat, dann kann man eben nicht mehr ausgeben - fertig. Das wird sich auch mit einem Auszug nicht ändern, das Geld wird nur weniger. Wenn ich der Meinung bin ich müsste eine Woche lang täglich bei McDoof futtern gehen, gibts den Rest des Monats nur noch Nudeln mit Tomatensauce - man kann nicht mehr Geld ausgeben, als man hat.

    Leg dir ein Haushaltsbuch an und schreib rein was du ausgibst - jeden Cent. Und dann geh durch auf was du verzichten kannst. Rauchen kann man zumindest einschränken, auch einen alten BMW kann man spritsparend fahren und 25km bis in die nächste Stadt ist Fahrradreichweite oder zumindest Kurzstrecken kann man per Fahrrad oder per pedes zurücklegen.

    Du lebst über deine Verhältnisse. Und du solltest nicht im Traum dran glauben, dass du nach einem Auszug ohne Arbeit mehr Geld hast..
     
    #18
    User 505, 26 Juni 2005
  19. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    du nimmst mir in beiden punkten die worte ausm mund :smile:

    ich habe eben nen extrem günstigen handy tarif. schulsachen sind nicht viele /me schreibt immer alles auf blöcke. und wenn ich wo hin will, dann muss ich eben gucken wo ich das geld herbekomme.
    Ich habe eben den vorteil, dass meine mum unten ne firma hat und ich da eben für 5€ die stunde was machen kann (aber auch nicht immer und nicht mit geregeltem einkommen). das sind dann im month max 20€.
    außerdem rauche ich nicht. was eben viel besser ist :smile:

    ach ja, ich hab noch kein auto und wenn ich meinen führerschein habe, dann werde ich unsere autos benutzen dürfen. für den von meinem dad muss ich auch keinen sprit zahlen, dass macht die firma. aber sonst muss ich auch alles selber zahlen. und glaube mir, ich bin nicht sonderlich davon begeistert als erstwagen nur automatik wagen oder einen rechtslenker zu fahren
     
    #19
    Bernd.das.Brot, 26 Juni 2005
  20. Panamericana
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Single
    @ Threadstarter, ist der BMW deine oder gehört der deinen
    Ellis und du fährst ihn nur wegen den Praktiken ???

    Wenn er deine ist, warum gehst dann damit nicht zum
    Autohändler und versuchst das ding gegen nen Spritsparer
    zu tauschen ???
     
    #20
    Panamericana, 26 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kindergeld
Mietzekatze20
Off-Topic-Location Forum
24 Februar 2013
47 Antworten
Malin
Off-Topic-Location Forum
5 März 2010
9 Antworten
JayLive
Off-Topic-Location Forum
7 Januar 2010
17 Antworten