Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kindergeld zurückzahlen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von JayLive, 5 Januar 2010.

  1. JayLive
    JayLive (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    hallo
    sehr wichtig leute vielleicht kennst sich ja einer aus.

    Ich habe heute einen Brief von der Familienkasse bekommen das ich im Kalenderjahr 2009 insgesamt mehr als 7.680 € (Einkommensgrenze) verdient habe und sollte ich diesen Betrag nicht durch Werbungskosten unterschreiten (ich habe ein Formular dazu bekommen) muss ich das komplette Kindergeld ab Januar 2009 zurückzahlen. :eek:
    Das wären um die 2000 €.

    Dazu sei gesagt, dass es eine Werbungskostenpauschale von 920 € auf 12 Monate gibt die schon von meinem Gesamteinkommen abgezogen wurde und trotzdem bin ich wohl über diesen Grenzbetrag. Heißt, um noch drunter zu kommen müsste ich noch höhere Werbungskosten haben die ich dann allerdings nachweisen muss.

    Ich habe anfang letzten Jahres auch so einen Brief bekommen das mir Kindergeld gestrichen wird, sollte ich über diese Einkommengrenze kommen. Daraufhin habe ich genau das gleiche Werbungskostenformular ausgefüllt und ich habe das ganze Jahr lang Kindergeld weiterhin bekommen. Warum kommt da kein schreiben zurück das ich die Grenze überschritten habe? Ich gehe doch davon aus wenn das Kindergeld weiterbezahlt wird, dass ich wohl unter dieser Grenze bin und hab mir dann auch keine weiteren Gedanken gemacht, geschweige denn irgendwelche Nachweise aufgehoben wie Fahrkarten etc.. Ich dachte der Fall wäre für das Jahr 2009 erledigt und Kindergeld bewilligt.

    Auch wenn ich jetzt über diese 920 € pauschale kommen würde durch Werbungskosten und somit unter die Einkommengrenze von 7.680 €, müsste ich alles vom letzten Jahr nachweisen. Ja toll woher? Hab ja keine Nachweise mehr...

    Im Brief von heute steht also, dass ich diese Grenze im letzten Jahr überschritten habe. Das darf doch nicht wahr sein :schuettel:

    Was kann ich machen hilfe
     
    #1
    JayLive, 5 Januar 2010
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.766
    Verheiratet
    Hast du denn im letzten Jahr wirklcih mehr verdient? oder hast du das Jahr davor vieleicht einfach wesentlich weniger verdient so daß du jetzt die grenze überschreitest
     
    #2
    Stonic, 5 Januar 2010
  3. JayLive
    JayLive (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    so wie es im schreiben steht hab ich wohl mehr verdient. Aber wenn ich das selbst durchrechne komme ich unter diesen Grenzbetrag wobei ich mir auch nicht sicher bin ob ich richtig gerechnet habe, vielleicht bin ich nur knapp drüber... Ist doch aber eher unwahrscheinlich das die sich verechnet haben oder?

    Kann ich denn meine Mietkosten mit angeben oder werden die nicht berücksichtigt weil ich ja BAB bekomme wo die Mietkosten schon mit einberechnet sind? Muss ich denn mein volles BAB berechnen oder nur ein Teil?

    Wenn ich die Mietkosten dazuschreiben kann wäre der Fall erledigt aber ich glaube die werden nicht berücksichtigt.
     
    #3
    JayLive, 5 Januar 2010
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    556
    Single
    naja eigentlich bist du selbst schuld... sein Einkommen sollte man schon im Blick haben gerade wenn es knapp wird... wenn du Zweifel an den Zahlen hast dann lass sie dir von der Familienkasse/Finanzamt erklären!

    Ansonsten hilft wohl ein Steuerberater, bzw. Einkommenssteuerhilfsverein - die können dir am ehesten weiterhelfen "Lücken" zu finden - kostest natürlich Geld aber das wäre es wohl wert im Erfolgsfall...
     
    #4
    brainforce, 5 Januar 2010
  5. JayLive
    JayLive (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    trotzdem, wenn die mir Kindergeld bewilligen aufgrund den Zahlen die sie von mir geschickt bekommen haben verstehe ich nicht, wieso jetzt auf einmal alles anders sein soll.

    Die Zahlen mir doch nicht umsonst Kindergeld wenn die doch sehen das es mir eigentlich gar nicht zu steht?!
     
    #5
    JayLive, 5 Januar 2010
  6. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein - letzteres ist deutlich günstiger - kontaktieren. Eine Ferndiagnose kann man leider nicht stellen.
    Du müsstest doch wissen, was du verdient hast. Und wenn du keine Werbungskosten über 920 Euro nachweisen kannst bzw. nicht unter die Grenze kommst, war's das.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 15:29 -----------

    Klingt für mich so, als wärst du 2008 innerhalb der Grenze gewesen, weshalb es für 2009 bewilligt wurde. Nun wurde aber festgestellt, dass du die Grenze überschritten hast und sollst deshalb zurück zahlen.
     
    #6
    Zwergenfrau, 5 Januar 2010
  7. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    556
    Single
    Eben, das Kindergeld wird ja im Vorraus bewilligt - die Ämter sind doch keine Hellseher und wissen was du im kommenden Jahr verdienst.:ratlos: Das wissen sie erst hinterher...
     
    #7
    brainforce, 5 Januar 2010
  8. JayLive
    JayLive (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    aber ich hab denen doch meine Einnahmen und Werbungskosten vom Jahr 2009 komplett aufgelistet am Anfang des Jahres, so wie die es wollten. Daraufhin kam die Bewilligung
     
    #8
    JayLive, 5 Januar 2010
  9. kaninchen
    Gast
    0
    Woher weißt du denn Anfang 2009 schon, was du im Laufe des Jahres so an Einnahmen reinkriegst und was dir für Kosten entstehen?

    Edit: Also ich kenn das so, dass die erstmal Fragen, was man so verdient usw., dann bewilligen und man selber schaun muss, ab wann man über deren Grenze liegt und das dann umgehend mitteilt. Und wenn man das verplant nur das zurück zahlt, was man unrechtmäßig bekommen hat...
     
    #9
    kaninchen, 5 Januar 2010
  10. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Genau das ist der Punkt. Das kann man nicht wissen.
    Du hast Anfang des Jahres die Werbungskosten für 2008 aufgelistet, ganz sicher.
     
    #10
    Zwergenfrau, 5 Januar 2010
  11. JayLive
    JayLive (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    na super... Aber das steht doch nirgends :frown:

    wer müsste zurückzahlen? Meine Mutter dann oder
     
    #11
    JayLive, 5 Januar 2010
  12. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    556
    Single
    scheinbar hast du keine sonderliche Ahnung - das ist nicht schlimm aber dann solltest du die Schuld nicht bei anderen suchen!

    Wahrscheinlich wurde bei dir angefragt was du gedenkst im Jahre 2009 zu verdienen - du hast wohl eine so niedrige Angabe gemacht das du aufgrunddessen das Kindergeld bewilligt bekommen hast! Natürlich bist weder du noch das Finanzamt o.ä. Hellseher - aufgrund deines höheren Verdienstes fällst du aus der Kindergeldzahlung raus - nun sollst du es zurückzahlen - nur fair meines Erachtens v.a. ist es absehbar wenn man einen Überblick über seine Finanzen hat!

    Vermutlich hast du noch keine Lohnsteuerabrechnung für 2009 gemacht - wenn du diese machst "schmälert" das evtl. dein Einkommen soweit (durch Werbungskosten, Fahrtkosten usw.) das du das Kindergeld behalten darfst!

    Da deine Antwortern aber auf ziemliche Ahnungslosigkeit schließen lassen ist es wohl am besten du wendest dich an jemanden der sich mit sowas auskennt! Im besten Fall gibts in der Verwandtschaft/Bekanntschaft einen "Checker" der dir ausreichend helfen kann - ansonsten bleibt der Lohnsteuerhilfsverein bei dem du dich zuallererst mal nach den Modalitäten d.h. Kosten erkundigen kannst!

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 16:05 -----------

    meine Fresse spiel nicht das Unschuldslamm - es gibt Dinge über deren Ablauf man sich vorher informieren sollte. Falls nicht kann man das nachholen, aber jetzt die beleidigte Leberwurst zu spielen ist nicht deine Rolle!:ratlos:

    Zurückzahlen muss der der das Kindergeld bekommen hat bzw. derjenige auf wessen Konto es zuerst gelandet ist - also wohl deine Mutter - falls sie es direkt an dich weitergegeben hat so hast du natürlich den Anstand und gibst es deiner Mutter zurück...
     
    #12
    brainforce, 5 Januar 2010
  13. kaninchen
    Gast
    0
    Hast du denn gar keine Unterlagen mehr darüber? Ich würde mir alles, was du dazu noch hast schnappen und mir das erklären lassen. Behörden machen auch mal Fehler.

    Und Notiz für später: auch den kleinsten Mist aufheben/kopieren usw,
     
    #13
    kaninchen, 5 Januar 2010
  14. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    556
    Single
    ja sie machen Fehler aber in dem Fall wird es so gewesen sein das das Amt gemerkt hat das der Gesamtverdienst von 2009 höher war also vorher angegeben und somit über dem Kindergeldfreibetrag!

    Es wär schlau vom Threadstarter sich alle Gehaltsabrechnungen zusammenzusuchen wo er Geld verdient hat und den Gesamtverdienst auszurechen - das darf ja wohl keine große Sache sein!

    Fakt ist das der Threadstarter bisher scheinbar nicht wirklich nachgerechnet, bzw. nachgeschaut hat was er genau verdient hat! und das dürfte nun wirklich kein Problem sein!

    Nach der "Aufgabe" des Threadstarters kann man weiterdiskutieren - vorher macht es schlichtweg keinen Sinn!
     
    #14
    brainforce, 5 Januar 2010
  15. JayLive
    JayLive (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    das ist auch kein Problem das rauszusuchen und zusammenzurechnen. Nur bekomme ich BAB und ich weiß nicht ob ich das komplette BAB berechnen muss oder ob es da Zuschüsse zum Kindergeld gibt und man vllt nur die Helfte berechnen kann. Ich hab natürlich schon bei meiner BAB stelle angerufen und nachgefragt, die Antwort komm in etwa 2 Tagen.
    Wenn ich das komplette BAB berechnen muss was ich nicht glaube, dann komme ich tatsächlich über diese Grenze.

    und ihr müsst mich nicht so angreifen, sowas ist echt ein Schock...
     
    #15
    JayLive, 5 Januar 2010
  16. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.766
    Verheiratet
    In so einem Fall rat ich wirklcih zu fachlicher Hilfe also Steuerberater oder aenliches
     
    #16
    Stonic, 5 Januar 2010
  17. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Du hast nachgefragt und die wussten das nicht? Armes Deutschland.
    Ich weiß nicht, ab wann meine Antwort unter Rechtsberatung fällt. Google mal nach BAB + Einkommen/-steuer, da wirst du fündig.
     
    #17
    Zwergenfrau, 5 Januar 2010
  18. glashaus
    Gast
    0
    Soweit ich weiß, steht auf deinem BAB-Bescheid doch drauf, was du davon anrechnen musst? "Bab für KG" müsste es dort lauten...
     
    #18
    glashaus, 7 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kindergeld zurückzahlen
Mietzekatze20
Off-Topic-Location Forum
24 Februar 2013
47 Antworten
Malin
Off-Topic-Location Forum
5 März 2010
9 Antworten
Chococat
Off-Topic-Location Forum
24 Juni 2007
7 Antworten