Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kinderliebe...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von bacardi.angel, 29 März 2004.

  1. bacardi.angel
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hi könnt ihr euch noch erinnern als ihr mit 10-12 so verliebt wart? wie war das damals bei euch und was hattet ihr so für vorstellungen was ihr mit der person macht in die ihr verliebt wart? ich frage auch deshalb weil unser nachbarsjunge sich in mich verliebt hat (haben seine eltern mir vertraut erzählt). ich bin 17 und er wird bald 12. ich mache mich auch nicht über ihn lustig (er hats mir ja noch nicht erzählt :zwinker: ) weil ich denke mal dass es normal ist sich mit 11 in jemanden zu "verlieben" der viel älter ist oder?
     
    #1
    bacardi.angel, 29 März 2004
  2. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Oh ja.
    Was da die Fantasie mit einem gemacht hat.
    Ich erinnere mich besonders an meine Lehrerin in der Grundschule, an ihren Geruch (Parfum ? ) ...
    Dannach wars dann ne blonde Mitschülerin (lange Haare, da stand ich wohl besonders drauf).
    Frag lieber nicht nach der Fantasie, die war nämlich da schon ziemlich Körper/Sex bezogen *g*
    Obwohl ich nicht wirklich wußte, wie eine Vagina aussieht, oder der GV technisch vonstatten gehen würde, nur so ne ungefähre Vorstellung.
    Diese blonde hatte mich dann regelmäßig in meinen Träumen besucht, war immer der gleiche aberwitzige (Sex)Traum (wir wurden beide dazu gezwungen, hm ... ). :bier:
     
    #2
    emotion, 30 März 2004
  3. Luckie
    Luckie (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :grin:

    War schon ne schöne Zeit damals... Als ich 10 war (hab ich grad mal überlegt, müsste aber so hinkommen), ist gerade ganz theatralisch meine erste Beziehung nach 2 Jahren in die Brüche gegangen... Ich weiß net, ich glaub, es war mehr Einbildung als Liebe, man wollte halt auch irgendwie so sein "wie die Großen". Trotzdem hab ich zu meinem damaligen Freund immer noch Kontakt, obwohl wir nach der Grundschule auf unterschiedliche Schulen gegangen sind.

    Danach hab ich meine Zeit mehr mit schwärmen verbracht. Peinlicherweise hab ich genau für die Leute geschwärmt, die mir heute total unsympathisch sind - zB Martin Schmitt. :schuechte (Nichts gegen MS-Fans, nur mein Typ isser nicht.)

    Na ja, und auf der neuen Schule (müsste so Mitte 12 gewesen sein) hab ich mich richtig verliebt, in mein damaliges "Traumbild von Mann :blablabla " (<-- mag ich heute auch noch, ist mir aber nicht mehr so wichtig). Halt blond und mit diesem Lächeln, und so. Na ja, irgendwann hat er sich einen Ruck gegeben und mir ein Armband geschenkt und mich zu sich nach Haus eingeladen... Ach, wie romantisch das doch war. Ja, wir waren beide ziemlich verliebt. Sind dann insgesamt so anderthalb bis 2 Jahre wieder draus geworden (gab am Ende aber viele Pausen).

    Alles in allem fand ich die Zeit doch recht schön, wenn man sich mal so zurückerinnert. Verliebt hab ich mich aber nur gleichaltrige Jungs, andere kannte ich nicht (zumindest nicht viele), dafür hab ich um so mehr geschwärmt für "die älteren" :jaa:

    Luckie
     
    #3
    Luckie, 30 März 2004
  4. bacardi.angel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    postet mal fleißig weiter ist voll interessant! also bei dem nachbarsjungen weiss ich nicht in wie weit er sich was mit mir vorstellt also er wirkt aber schon eher wie 13/14 als wie 11. und er lässt auch schon so durchblicken dass er eifersüchtig ist wenn ich mich mit nem kumpel von mir treffe. find das voll niedlich. so dake und freue mich auf weitere interesannte meldungen :bier:
     
    #4
    bacardi.angel, 30 März 2004
  5. Lil'Romeo
    Gast
    0
    lol

    oh ja, die lehrerin damals oh mein gott, war ich verknallt, hab mir dann auch immer sexuelle vorstellungen gemacht :smile2:

    also bis ich 15-16 jahre alt geworden bin, hab ich mich ausschließlich in die älteren frauen verliebt, wahrscheinlich auch nur, weil diese die unereichbaren, deshalb interessanten frauen gewesen sind. klar, heute gibts so was auch noch, dass man auf der straße eine frau sieht, bei der man sich denkt, dass ihr mann bestimmt glücklich ist :grin:
     
    #5
    Lil'Romeo, 30 März 2004
  6. Sleepless
    Sleepless (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja, ja wie schnell doch bloß die Zeit vergeht.
    Vorgestern noch im Sandkasten gespielt, gestern mal den ersten kuss
    bekommen und heut lässt man sich stressen von nicht und wieder nichts.

    Ich hatte gerade als ich so 12 war meine erste Freundin.
    Da hab ich mich auch voll in die verknallt. Ich hatte mit ihr auch
    den erste kuss *:verknallt* aber so schnell vergeht die Zeit.
    Und alles ist vorüber neues ist wiederum gekommen. War aber doch
    länger mit ihr zusammen ca. 6-7 Monate. Aber war ne amüsante
    Zeit werde das nicht so schnell vergessen. Hab zu ihr auch noch
    kontakt aber nicht sehr oft.

    Da war die Welt noch in ordnung.
     
    #6
    Sleepless, 30 März 2004
  7. *himbeere*
    *himbeere* (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.830
    123
    1
    nicht angegeben
    Ich war totaaaaaaaal in A.J. von den Backstreet Boys verliebt! :anbeten: :schuechte Jaja, das waren noch Zeiten. Ich hab mir ganz viele Poster von ihm aufgehängt, Videos angeschaut und nur noch von ihm geredet...*schäm*

    Naja ich hatte meinen ersten Freund auch um die Zeit, so mit 11 und da war ich schon extrem neugierig wie das alles so ist - wir haben viel ausprobiert. Es war alles ungezwungen und locker *g* Ich erinnere mich gerne an die Zeit.
    Das Gefühlsleben einer 11-jährigen ist schon sehr durcheinander und verwirrend! :zwinker:

    lg *himbeere*
     
    #7
    *himbeere*, 30 März 2004
  8. Wetterhexe
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    jaja.. da kommen erinnerungen wieder.

    ich weiß noch, dass ich in der grundschule in einen jungen aus meiner klasse total verknallt war... da wollt man das dann nicht zugeben... das ganze getue:zwinker:

    dann kann ich mich noch erinnern (da war ich so 11-12), dass ich in einen bekannten unserer familie (sohn von freunden meiner eltern) verliebt war... der ist ca. 13 jahre älter als ich. natürlich immer unerreichbar.. aber halt der "traummann"! jetzt ist das einer der mir am nahestehenste menschen. wie ein großer bruder, der immer für mich da ist. immer.

    dann gibts noch ne witzige geschichte. ich war mit 11-14 in den großen bruder meiner besten freundin verknallt (er ist 4 jahre älter als ich). damals war er zwar immer sehr nett zu uns usw. aber ich war ja immer nur die kleine freundin seiner kleinen schwester...
    und jetzt...
    große überraschung...
    bin ich seit nem halben jahr sehr glücklich mit ihm zusammen:smile:
     
    #8
    Wetterhexe, 30 März 2004
  9. kaninchen
    Gast
    0
    In der Grundschule war ich ganz doll in nen Jungen verliebt, aber der hatte was mit meiner späteren Freundin (die mir bevor wir zusammen waren immer alle Kerle weggenommen hat -.-) Danach war ich in meine Lehrein verknallt... Bis sie in Erziehungsurlaub gegangen ist (*woah* hab deren Stecher ganz doll gehasst deswegen *g*)

    Mit 12 so rum wollte ich mit jemandem aus meiner Klasse zusammen sein, im Nachhinein bin ich fro dass der nix von mir wollte - komischer Vogel....
     
    #9
    kaninchen, 30 März 2004
  10. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich war so mit 10/11 in einen Jungen aus meiner Klasse verliebt, und er auch in mich. Wir kannten uns schon seit der 1. Klasse Grundschule, waren auch schon immer befreundet, und so ab der 4. Klasse fing das dann halt an, daß ich ihn schon um einiges netter fand als die anderen Jungs... :grin:
    Na ja, es war mehr oder weniger ein "offenes Geheimnis", daß wir ineinander verliebt waren, es kamen auch immer mal wieder Andeutungen von den Leuten aus der Klasse, aber zugegeben hätten wir das damals natürlich niiiiieeee :schuechte
    Tja, und dann irgendwann in der 5. Klasse hat er sich dann wohl einfach mal ein Herz gefaßt - allerdings unter denkbar ungünstigen Umständen *lol* :tongue:
    Die Situation: Eine kleine Pause, mitten in einem vollen Klassenzimmer, ich war mit Hausaufgaben-Abschreiben beschäftigt, er kam her, seinen besten Freund wohl noch als "mentale Unterstützung" dabei, ich hab (leicht genervt, wegen Abschreibe-Zeitdruck... :tongue: ) gefragt, was er will, da kam von ihm: "Willst du mit mir gehen?" :herz:

    Oh Mann, war ich geschockt! Und das war mir damals soooooo unendlich peinlich, weil das natürlich alle, die drumrumstanden, mitbekommen haben, und der beste Freund stand grinsend nebendran, ich war völlig durcheinander und hab dann - weil mir die ganze Situation so peinlich war - "nein" gesagt... :cry:
    Obwohl ich ja schon gerne gewollt hätte, und wenn er mich irgendwann mal im richtigen Moment alleine gefragt hätte, wär's was anderes gewesen, aber da, vor der ganzen Klasse...

    Tja, dann war erstmal laaaaaange Zeit Funkstille zwischen uns, obwohl wir ja vorher gut befreundet waren. Ich hab gehofft, er würde vielleicht nochmal in 'ner ruhigen Minute herkommen, aber er war wohl so am Boden zerstört, daß er sich das nicht mehr getraut hätte. Und ich wußte halt auch nicht, was ich machen sollte, und so wurde das halt nie was mit uns... *schade* :frown:
    Erst ein paar Jahre später haben wir wieder ganz normal und unbefangen miteinander reden können, und so ab 13/14 wurde er auch wieder ein echt guter Freund, inzwischen hab ich ihn immer noch gern (trotz fast keinen Kontakt mehr nach dem Abi), aber eine Beziehung könnte ich mir mit ihm niiiiiieee vorstellen!

    ABER ich war in den Jahren nach dieser Geschichte immer ziemlich eifersüchtig, wenn er eine Freundin hatte oder in irgendein Mädel verliebt war... nicht mal so sehr, weil ich ihn unbedingt hätte haben wollen, sondern irgendwie hatte ich da so einen gewissen "Besitzanspruch" :grin: *hehehe*

    Lustigerweise heißt er genauso wie der Mann, in den ich jetzt verliebt bin... :smile:

    Das war meine Sandkastenliebe-Geschichte! :smile:

    Sternschnuppe
     
    #10
    Sternschnuppe_x, 2 April 2004
  11. lin
    lin
    Gast
    0
    in diesem Alter war das höchste der gefühle für mich (und auch die leute aus meiner umgebung) händchenhalten....und vielleicht n kuss auf die back und wenns ganz hoch kommt auf den mund *g*


    aber die gefühle gingen meist schnell vorbei, wenn sie nicht erwidert wurden...


    ach irgendwie war das so schön...
     
    #11
    lin, 2 April 2004
  12. Matzakane
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich kann mich an meine Kindheit nur daran erinnern, dass ich chronisch unglücklich verliebt war und die jenigen Personen nie was von mir wollten/wollen.
    Ich war echt verliebt in eine Person, die ich heute irgendwie hasse. Dann hab ich mich in eine Verliebt ( da war ich schon 7te Klasse), aber hab das dann irgendwie selber verloren und mich schwupsdiwups in eine neue aus meiner Klasse verliebt.

    Braune Haare und funkelnde blaue Augen - ich hab so ziemlich 2 Jahre ihr mehr oder weniger hinter her geschwärmt, aber sie hatte einen Freund und natürlich kein Interesse. Dann war ich schon 10te und hab mich gleich wieder in die nächste Schwärmerei geworfen. (ich wollte wohl einfach nicht lernen, aber wer nicht hört muss fühlen)

    Zwischendruch hatte ich mal so ein paar kleinere Schwärmereien, aber jedesmal wenn SIE mich angeschaut hat, war mir wieder ganz anders zumute. Anfang der 12ten hab ich mich getraut sie anzusprechen(sms geschrieben - wie blöd, aber aus Fehlern lernt man - ich hab viele gemacht :schuechte ) und hab festgestellt, dass sie überhaupt in gar keinem Fall auch nur irgendwie zu mir passt.

    Dann hab ich eine aus dem Internet kennen gelernt und mich dann in sie "verliebt" (so ein Schwachsinn übers Netz - heute weiß ich das besser).
    Nach einem Jahr durft ich sie besuchen und das erste Treffen war so super schön. Mein erster Kuss viel und ich konnt sie kurz in meinen Armen halten bevor sie mir beim zweiten Treffen das Herz "durchstochen" hat und mir gesagt, wie sie fühlt und mich nich lieben wird... (den Rest kennt jeder, der mal abserviert wurde)

    Jo, das war meine Jugend - geprägt von Enttäuschungen in Sachen Liebe. Paradox aber im Spielen bin ich nicht wirklich besser, entgegen dem Sprichwort *lol*
    Mal schaun was die Zukunft bringen mag.
     
    #12
    Matzakane, 2 April 2004
  13. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    mmh, mit 10 oder so war ich unglücklich in den nachbarsjungen verliebt...er hat mich aber immer geärgert und deswegen habe ich den kurze zeit später auch wieder für "doof" befunden..
    naja, mein herz "gebrochen" hatte mit 12 jahren aber dann ein junge auf einer anderen schule...leider ist das auch nix geworden :tongue: ...
     
    #13
    Speedy5530, 2 April 2004
  14. War von der 2ten bis zur 5ten Klasse in meinen Banknachbarn verliebt und er auch in mich !! Aber zusammen waren wir irgendwie nie ,obwohl jeder wusste das wir in einander verliebt waren ,weil wir beide viel zu schüchtern waren !!! hab mir immer vorgestellt wie es wäre mit ihm händchenhaltent durchs dorf zulaufen :grin:
     
    #14
    .:[sugarmiss]:., 2 April 2004
  15. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Als ich ca. 11 war, hab ich mich in einen Typen eine Stufe über mir verliebt. Der war da aber gerade leider mit der coolen Obertussi der coolen Clique zusammen. Aber auch, als da nix mehr war, hab ichm ich natürlich nicht an ihn rangetraut. Am letzten schultag haben wir zusammen einen spatz, der aus seinem nest gefallen war "gerettet" und er hat mich nach hause begleitet. Er war soooo süß zu mir... danach bin ich auf eine andere Schule und wir haben uns nicht mehr gesehen... :cry:

    5 Jahre später war ich mit meinem Freund auf einer Party. Er war auch da und ich hab ihn nicht mehr wiedererkannt.

    1 Monat danach war ich wieder solo und ich hab ihn auf ner Beach Party getroffen. Es ging so eine Spannung von ihm aus und als er sich dann zu erkennen gegeben hatte (hat sich voll verändert) war es sofort wieder um mich geschehen.

    2 Wochen später hab ich ihn erneut auf einer Party getroffen und wir sind den ganzen abend zusammen rumgehangen. Und zum Abschied gabs den besten, längsten und leidenschaftlichsten kuss meines Lebens.

    Das war letzten Sommer... muss ich jetzt wieder 5 Jahre warten? Schon komisch, erst so lange nichts und dann 3 zufälle zu kurz hintereinander... Von dem komm ich glaub ich nie so ganz weg... :rolleyes2
     
    #15
    User 12370, 3 April 2004
  16. Angel4eva
    Angel4eva (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    0
    nicht angegeben
    Mit etwa 10 war ich mit einem Nachbarsjungen "zusammen", der zudem in meine Klasse ging. Meine Güte, was wir damals für'n Scheiß gemacht haben :eek4:... Allerdings war es schon komisch, da er öfters von einer anderen aus der Klasse geschwärmt hat :rolleyes:. Na ja... waren halt Kindereien.
    Ab 11 ging ich dann auf eine andere Schule als er und seitdem haben wir im Grunde nichts mehr miteinander zu tun. Wir grüßen uns halt nur noch, wenn wir uns sehen. Ist schon traurig.
    Und mit 11, 12, 13 hab ich dann im Monatsabstand von anderen (vieeeeeeeel älteren Jungs) geschwärmt. Das war eine sehr bittere Zeit. Und mit 13 war ich sooo in meinen Englischlehrer verliebt und dann ist der nach dem Halbjahr weggegangen. Man, war das hart :schuechte .
     
    #16
    Angel4eva, 3 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kinderliebe
Maverick260874
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 November 2013
7 Antworten
Test