Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kinderplanung und Arbeitslosigkeit des Partners

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Lari, 28 Oktober 2007.

  1. Lari
    Lari (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hallo...
    mein freund und ich wollten im frühjahr nächsten jahres anfangen zu üben. ich werde 27 und wir hatten beide arbeit. nun hat er unerwartet seinen job verloren und mich verunsichert die situation gerade total.

    mometan sieht es in seiner branche (einzelhandelskaufmann) nicht danach aus, schnell wieder eine vollzeit-beschäftigung zu bekommen, die suchen meistens nur leute auf 400€ basis oder in teilzeit mit 20std, wobei der job eh schon mies bezahlt wird...

    ich würde eigentlich gern das erste jahr elternzeit nehmen, dafür bräuchte er aber nen vollzeit job, sonst können wir uns das wohl kaum leisten... und ein baby mit hartz 4 zu planen kann ich mit meinem gewissen nicht so recht vereinbaren... gleich so mies zu starten... :flennen:

    nun würde ich vernunftshalber warten, bis er wieder was neues gefunden hat, aber wenn er gar nichts neues findet? ich will nicht immer nur warten, während so viele andere einfach machen...

    allerdings dauert es ja, bis man schwanger wird und bis das kind dann da ist.... bin momentan ratlos ob wir wie geplant anfangen sollen zu üben und hoffen, dass sich an der situation was ändert, oder ob wir warten, bis sich wirklich was geändert hat? aber heutzutage ist das ja mit den jobs eh so unverlässlich... erst ewig lange probezeit, dann nur befristete verträge? man kann ja nicht das ganze leben perfekt durchplanen....
    hab schon lange nen ziemlich starken kinderwunsch, wir sind fast 4 jahre zusammen und wollten es jetzt beide....

    war bei euch die situation perfekt, als ihr euer kind geplant habt? gibt es andere, bei denen der partner zur zeit arbeitssuchend ist? was meint ihr dazu? warten, bis die situation sich gebessert hat, oder trotzdem anfangen zu üben? :geknickt:
     
    #1
    Lari, 28 Oktober 2007
  2. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Bei uns ist es ähnlich.....wir sind seit 6 dreiviertel Jahren zusammen und hätten auch gerne Nachwuchs. Allerdings ist mein Freund auch seit paar Jahren arbeitslos und macht jetzt ne Ausbildung, die noch bis März 2009 dauert. Wenn er danach gleich ne Stelle findet, wollen wir noch bisschen warten, bis die Probezeit rum ist und so und dann so langsam anfangen zu planen.
    Wir würden es auch nicht wollen gleich vom Staat abhängig zu sein. Allerdings weis man in der heutigen Zeit ja nie was kommt.....ich persönlich würde warten, ob dein Freund nich doch ne Stelle findet und dann langsam anfangen zu planen. Bei manchen Paaren ist es so, dass sie gleich im ersten Übungszyklus schwanger geworden ist. Bei manchen dauert es Jahre.....von daher sollte man das nicht so pauschalisieren mit dem dauert ja bis man schwanger wird usw.
    Immerhin ist ne Teilzeit Stelle besser als keine, auch wenn du dann nicht die Elternzeit nehmen könntest......
     
    #2
    Deufelinsche, 28 Oktober 2007
  3. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Blöde Situation, das!

    Wenn er wenigstens Teilzeit findet, kann er ja auch ins Papajahr gehen und du arbeitest nach dem Mutterschutz weiter
     
    #3
    User 69081, 29 Oktober 2007
  4. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Und was, wenn nicht? Bei mir wars 1 Versuch -> 1 Treffer! Bei ner Freundin war es gerade das zweite Mal so (also 1. Kind war auch 1 Versuch -> 1 Treffer und jetzt beim zweiten Kind wars ganz genauso!). Scheint also nicht sooooo selten zu sein, dass es superschnell geht.

    Plan also mal nicht mit einer Übungszeit. Es KANN sie geben, muss aber nicht und Du solltest BEREIT für das Kind sein, BEVOR Du schwanger wirst! Dazu gehört auch ein gut durchdachter Plan, wie ihr das finanziell regeln wollt.

    Ich kann ein Lied davon singen, wie es ist, ein Kind OHNE Geld großzuziehen und ich würds KEINEM empfehlen! (bei mir wars aber kein Plan-Kind, sondern ein Unfall-Kind).
     
    #4
    SottoVoce, 31 Oktober 2007
  5. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    ich wünsche dir das dein freud schnell neue Arbeit findet. wenn man so verantortungsvoll denkt wie ihr, finde ich das gut. hoffe es klappt alles bei euch!
     
    #5
    Tinkerbellw, 31 Oktober 2007
  6. sad silence
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    vergeben und glücklich
    du solltest deine ganze Energie darein stecken das dei Freund Arbeit findet . Also Zeitungen ,Internet usw usw...
    Habt ihr mal über einen Umzug nach gedacht ? Vllt wäre eine bundesweite Arbeitsuche effizienter?

    gruß silence
     
    #6
    sad silence, 31 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kinderplanung Arbeitslosigkeit Partners
natascha1988
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
17 Dezember 2014
10 Antworten
JayCi
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
15 März 2013
23 Antworten
catie
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
19 April 2008
143 Antworten