Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kinderwunsch meiner Freundin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Azrael19, 25 Mai 2005.

  1. Azrael19
    Gast
    0
    Hallo @all und schonmal vielen Dank für Eure Hilfe!

    Ich habe ein Problem. Und zwar hat meine Freundin einen sehr stark
    ausgeprägten Wunsch ein Kind zu kriegen.

    Damit ihr meine Lage besser verstehen könnt, hier erstmal ein paar Hintergrundinfos:

    Wir sind beide 21 Jahre alt und studieren momentan im 4. Semester Jura. Ich
    wohne in einer kleinen 1-Zimmer-Mietwohnung, sie noch bei ihren Eltern.

    Meine Freundin hat seit einiger Zeit den unbedingten Wunsch, ein Kind zu
    bekommen, am liebsten noch gleich heute. Sie klagt momentan unter teilweise
    starke Depressionen und führt die darauf zurück.
    Ich würde halt lieber noch warten, bis ich zumindest mit dem ersten
    Staatsexamen, am besten aber sogar ganz mit meiner Ausbildung fertig bin.

    Ich fühle mich halt momentan noch nicht bereit für ein Kind, einfach zu unreif
    und möchte stattdessen mein Studentenleben mit allen Freiheiten genießen.

    Sie hat dafür kein Verständnis. Vor allem sagt sie immer, daß man je älter man
    wird, unfruchtbarer wird. Sie hat totale Angst, daß Sie keine Kinder mehr
    bekommt. Zur Zeit hat sie ihre Tage sehr unregelmäßig und der Abstand
    dazwischen beträgt 2-3 Monate.

    Ich weiß jetzt echt nicht, was ich machen soll. Meine Freundin ist halt sehr
    stur und will von ihrer Position nicht abrücken. Deswegen würde ich gerne mal
    von Euch wissen, was ihr in meiner Situation machen würdet.

    Vielen Dank nochmals.

    Azrael19
     
    #1
    Azrael19, 25 Mai 2005
  2. sun
    sun (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    man wird nicht unfruchtbarer wenn man älter wird (außer man ist über 50)
    aber ich würde auch erst mal die ausbildung zuende machen!
    wie wollt ihr denn für das kind sorgen, wenn ihr noch kein geld verdient?!?
     
    #2
    sun, 25 Mai 2005
  3. ..wie bitte wollt ihr das denn finanzieren ??
    Und ich glaube auch ehrlich nicht, dass man dem Kind einen Gefallen tut - überhaupt nicht!
    Gerade wenn du es nicht wirklich 100% willst - lasst es!!

    Könntet ihr euch eine Wohnung leisten die groß genug ist - die Sachen für das Kind bezahlen und Sie kann ja dann auch erst mal länger nicht arbeiten - verdienst du so viel als Student?????? (dann mach ich echt was falsch :eek: )

    w der Tage - die hab ich auch ganz und gar nicht regelmäßig, wenn ich keine Pille nehme!
    Das muss gar nichts heißen!
     
    #3
    smileysunflower, 25 Mai 2005
  4. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    hm sowas kommt angeblich bei Frauen schonmal vor. Hab da vor langer langer Zeit mal was zu gelesen. Ist schwer zu begegnen, das hat nix mit logischem Denken oder so zu tun, sondern ne rein Hormonelle Sache. Auf einmal meldet sich die Natur und teilt mit, dass sie auch ihr anrecht haben will ^^
     
    #4
    Chris84, 25 Mai 2005
  5. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Das ihre Tage derart unregelmässig kommen zur Zeit lässt mich als Laien glauben das ihr Hormonhaushalt total auf dem Kopf steht und der Kinderwunsch evtl von diesem Hormonchaos ausgelöst werden kann.

    Aber mal ehrlich ... mit 21 schon Kinder bekommen zu wollen ist eine fixe Idee. Man sollte auf jeden Fall eine Ausbildung fertig gemacht haben um überhaupt etwas zu haben denn mit Kind wird das Leben nicht günstiger oder einfacher. Aber wem erzähle ich das :smile:

    Ich würde mir ihr mal ernsthaft drüber reden das z. Zt. Kinder kriegen garnicht in die Tüte kommt aus eben jeden rationalen Gründen die nicht mehr erwähnt werden müssen. Das müsste Sie verstehen auch wenn es sie in diesem Zustand evtl ziehmlich hart treffen wird. Und dann würde ich mich mal auf die Suche nach der Ursache machen, warum sie es auf einmal so eilig hat. Ob Sie viel Stress hat Berufsbedingt oder so, sowas kann auch zum "Hormonkollaps" führen und einen regelrecht umprogrammieren (Hat eine Freundin mal ziehmlich heftig durchgemacht in ihrer Ausbildung).

    Es kann eigentlich jede denkbare und undenkbare Lösung in Frage kommen. Und vielleicht ist es ja ihr absolut rationale ernst das sie nun ein Kind will. Dann wirst du aber mit einer rationalen Erklärung deiner Argumente bei ihr auf fruchtbaren Boden stoßen.

    Viel Glück

    {Nachtrag: Schon wieder mal zu langsam geschrieben, der Beitrag über mir war eben noch nicht da also sorry für alles was schon erwähnt wurde und was ich nun nochmal aufgreife}
     
    #5
    DerKeks, 25 Mai 2005
  6. Azrael19
    Gast
    0
    danke für die antworten. es ist ja nicht so, daß ich ein kind will. also ich will
    schon eins, aber halt noch nicht jetzt.

    dieser kinderwunsch ist bei ihr seit einem jahr ungefähr ausgebrochen.

    das problem ist halt, daß ich schon probiert habe, ihr zu erklären, warum ich
    es jetzt nicht für richtig halte, ein Kind zu bekommen.

    Ich habe ihr gesagt, daß das Geld nicht reicht: sie sagt, man kriegt
    unterstützung vom staat (kindergeld, erziehungsgeld....usw.)

    ich sage, ich möchte erst die ausbildung fertig machen (studium): sie sagt, das
    die zeit während des studiums ideal ist, weil sie sich dann um das kind
    kümmern kann.

    hier liegt das problem. mit rationalen gründen habe ich es noch nicht ge-
    schafft zu überzeugen. sie ist halt total stur. das war schon immer so.

    LG Azrael19
     
    #6
    Azrael19, 25 Mai 2005
  7. Kafi
    Gast
    0
    Also ich finde, dass deine Feststellung, dich nicht reif genug zu fühlen, Anlass genug dafür sein sollte, die Finger vom Kinderzeugen zu lassen - die anderen Umstände lasse ich hier mal außen vor.
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich dir im Umgang mit ihr raten soll, aber bleib dir selbst treu. Alles Gute!!!
     
    #7
    Kafi, 25 Mai 2005
  8. Azrael19
    Gast
    0
    ja, für mich ist die lage eigentlich eindeutig.
    ich habe halt nur angst was passiert, wenn ich ihr ins gesicht sage, daß ich
    mich entschieden habe und erst nach dem studium ein kind haben will.
     
    #8
    Azrael19, 26 Mai 2005
  9. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Aber sieh es mal so: Was passiert denn, wenn Du es ihr nicht sagst
    und ihr jetzt schon ein Kind bekommt? Dann doch lieber in den
    sauren Apfel beißen...
    Ich find's auch ehrlich gesagt sehr seltsam, dass Deiner Freundin
    da so stur und egoistisch ist... :ratlos:
     
    #9
    Auricularia, 26 Mai 2005
  10. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Bleibt dir denn eine andere Wahl? Du kannst selbstverständlich mitziehen, ihr den gewünschten Braten in die Röhre setzen und dir in ein paar Jahren in den Arsch beissen weil du eine echte Chance so "verpasst" hast. Du musst ihr sagen das du unter den gegenwärtigen Umständen kein Kind haben willst und alles nicht so rosarot ist, wie sie sich das vorstellt. Es tut mir leid aber in die Zitrone musst du einfach reinbeissen sonst verfolgt dich das dein Leben lang und mit ca. 30 ein Kind zu bekommen ist auch keine schlechte Sache ... Man im Alter seinem Kind wesentlich mehr Ruhe und Gelassenheit mit auf seinen Lebensweg geben, da man selber routinierter und gelassener wird.

    Lass es auf dich zukommen, sie wirds wahrscheinlich nicht direkt verstehen und dann bricht evtl das Donnerwetter los, ich wills ja nicht beschönigen aber dann ist es raus. Nur um sie jetzt schonen zu wollen kannst du die Entscheidung nicht aufschieben und schon garnicht nachgeben das macht es im Nachhinein nur schlimmer.

    Im Grunde weisst du ja schon das du nicht umhin kommst. Alles was dir zu fehlen scheint ist der "pack-an" um es anzugehen, oder?
     
    #10
    DerKeks, 26 Mai 2005
  11. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Vielleicht hilft es ja, wenn du ihr sagst, dass du auch unbedingt Kinder möchtest, aber dass es auch wichtig für dich ist, dass sie gut versorgt sind und es ihnen gut geht.
     
    #11
    Touchdown, 26 Mai 2005
  12. Azrael19
    Gast
    0
    Danke für Eure Hilfe,
    ich habe ihr schon oft gesagt, daß ich auch Kinder haben will. Nur halt jetzt
    nicht. Und die ganzen Gründe, daß es dem Kind besser geht, wenn die Eltern
    was älter sind habe ich ihr auch gesagt.

    Sie hat halt eine gewisse Panik. Sie denkt, daß sie unfruchtbar oder zumindest
    fast unfruchtbar ist und sie keine Kinder mehr bekommen kann, wenn sie wartet.
    Dazu kommt noch, daß sie angeblich deswegen in tiefe Depressionen verfällt.
    Sie sagt, daß die wahrscheinlich mit einem Kind weggehen würden.

    Sie hat mich sogar gefragt, was ich davon halten würde, wenn sie sich
    künstlich befruchten läßt, da dann das Kind ja nicht von mir ist und ich mich
    auch nicht drum kümmern muß.

    Ich habe jetzt ne schwierige Frage: Versetzt Euch mal in die Lage meiner
    Freundin. Was würdet ihr dann machen, wenn ich ihr sage, daß ich jetzt
    kein Kind haben will, frühestens nach dem 1. Staatsexmane?

    thx
    Azrael19
     
    #12
    Azrael19, 26 Mai 2005
  13. Blackalicious
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Hey...

    ich finde es eigentlich sehr gut, dass du dir darüber echt gedanken gemacht hast! Ich finde das zeugt auch eher von nem großen Verantwortungsbewusstsein, zusagen, dass du noch warten willest.
    Außerdem stehen die Perspektiven ja viel günstiger, wenn man einen festen Job hat, denn Kinder sind nunmal nicht billig und brauchen einfach die gesammte aufmerksamkeit!!

    Was mich interessieren würde, ist, wie deine Freundin sich die ganze Sache vorstellt?? Ob sie sich der Verantwortung überhaupt bewusst ist und diese auch tragen kann, wenn es jetzt schon zu einem Baby kommen würde.
    Ich bin selber 21 und kann mir das leben jetzt mit einem Kind überhaupt nicht vorstellen, zumal ich erstmal finanziell abgesichert sein will und ich finde das ich viel zu jung für ein Kind bin.
    Ich kann mich also nicht wirklich in deine Freundin reinversetzen, weill ich den wunsch nach einem Kind nicht hab. Jedenfalls jetzt noch nicht.
    Ich finde es total ok, wenn du ihr sagst, dass du noch warten willst! Besser, als jetzt ein Kind zubekommen und es später zu bereuen!
     
    #13
    Blackalicious, 26 Mai 2005
  14. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Das ist Blödsinn, es kann auch genau in die falsche Richtung gehen, siehe : http://www.medizinfo.de/kopfundseele/depression/umstellung.htm#schuld

    Nicht im Ernst, oder? :angryfire das strotzt ja nur so vor Egoismus.
    Mit diesem Argument kannst du ihr ja sagen, dass du das Kind dann gleich lassen würdest, weil die Gefahr besteht, dass sie dich nur als Samenspender benutzt und dann nur noch ihr Kind lieben kann.

    Ich kann mich da nicht reinversetzen, dieses Verhalten geht gegen meine Prinzipien. Wenn Sie das Kind unbedingt haben möchte, ohne auf deine Argumente einzugehen, dann erreicht ihr irgendwann den Punkt, an dem sie diesen Weg allein gehen muss.

    Gilead
     
    #14
    Gilead, 26 Mai 2005
  15. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    ich kenn das mit nem starken Kinderwunsch damals war ich kurz vor meinem 18 geb. wärend der letzten prüfungen meiner Ausbildung, mein damaliger Partner hat nicht mitgezogen, es gab viele probs. und ein halbes Jahr später hatte ich nen neuen Partner aber der Kinderwunsch war dann schon vorbei. Nur war das damals so schlimm weil ich den Wunsch hatte und meine Schwester schwanger war in dieser zeit. Also als ich mir das Nein von meinem damaligen Partner bekomme habe kurze zeit später wurde das bekannt, ich hab meine schwester verstoßen, bei meinen Elten stieß ich auf unverständnis und von meiner Oma bekam ich ins gesicht gesagt "dir wünsch ich nie kinder" naja es war keine Leichte Zeit mittlerweile weiß ich das wenn auf dauer zu unterschiedliche Kinderbedürfnisse gibt, auch die Beziehung früher oder später zerbricht oder einer von beiden in schlimmsten Fall beide sich selbst zerstören.
    Es sieht nicht rosig aus.

    Auch bei meinem und mir wurde es schlimm, weil sein bester Freund in 3 monaten papa wird und als er das damals angekündigt hat. Ging mir meiner mit Kindern auch voll auf die nerven. Wir konnten uns gütig einigen :smile: wollte meine Pille nicht versauern lassen und hab gesagt das solang ich die pille noch hab die noch nehmen werde, war grad beim ersten monat von meinen halben Jahr vorrat :smile: naja kurz nach der Hochzeit ist die zeit vorbei :smile: perfekt ausgerechnet *GRINS*
     
    #15
    Unicorn1984, 26 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kinderwunsch meiner Freundin
SteveAustin
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 November 2016
16 Antworten
blondi445
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 November 2016
53 Antworten
Naturfreund75
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juni 2009
6 Antworten