Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kinderwunsch mit 18

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von silvermoon2585, 12 Februar 2004.

  1. Hallo,

    ich bin 18 Jahre alt und hab schon seit einem Jahr nen extremen Kinderwunsch.
    Weiß nicht mehr was ich machen soll, weil stecke noch in der Ausbildung und mein Freund möchte erst später Kinder haben. (habe ihn mal so vorsichtig drauf angesprochen, ob er wenn ich jetzt schwanger wäre das kind haben möchte. da meinte er nein) ICh werde in zukunft auch nicht einfach meine Pille weg lassen, dass ich schwanger werde oder so, wie es manche vielleicht machen.
    Aber ich hätte so gerne ein Baby.
    Was sagt ihr dazu? mit 18 ein kind bekommen?
     
    #1
    silvermoon2585, 12 Februar 2004
  2. Tusse
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab mir mit 16 bereits ein Kind gewünscht und habe mit 23 immer noch keins. Ist in meinen Augen auch gut so.
    Habe mich lieber auf die Schule und meine Ausbildung konzentriert.

    Woher kommt dein Kinderwunsch?
     
    #2
    Tusse, 12 Februar 2004
  3. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Ich halte absolut gar nichts davon mit 18 ein Kind zu kriegen!!
    Wie du eben sagst, Ausbildung nicht fertig, null Berufserfahrung.....
     
    #3
    Honeybee, 12 Februar 2004
  4. lin
    lin
    Gast
    0
    ich bin auch 18 und habe einen extremen kinderwunsch...aber natürlich siegt die vernunft :smile:

    ich warte einfach und setze auch nix ab....ich möchte zuerst mal ausziehen und alles.... somit kann ich mich noch im 'zaum halten'
     
    #4
    lin, 12 Februar 2004
  5. Angel69
    Gast
    0
    Ich kann dich gut verstehen. Habe auch manchmal ziemilch starke Muttergefühle aber ich versuche eben sie zu unterdrücken.

    Ich finde es jedenfalls sehr gut von dir, dass du dir nicht einfach denkst "Hey, jetzt vergess ich einfach mal die Pille und wenn das Kind dann mal da ist wird sich schon eine Lösung finden"! Ich finde Frauen die so etwas machen absolut ungeeignet um Mutter zu werden, da es meiner Meinung nach nichts egoistischeres gibt!

    Denk immer daran was denn wäre wenn du jetzt ein Kind bekämst. Dein Freund ist vielleicht weg, du hast keine Ausbildung (außer deine Mutter passt auf das Kind während du in die Schule gehst, aber dann wäre es ja nicht wirklich dein Kind sondern das deiner Mutter). Ich mein wenn das Kind erst mal da ist und es entstehen Probleme kannst du es nicht mehr rückgängig machen, dann hängst du dein Leben mit drin.

    Ich an deiner Stelle würde mich nach einer Stelle als Babysitterin umsehen, da kannst du schon mal ausprobieren wie es wäre wenn du ein Kind hättest (zumindest für ein paar Stunden) und nebenbei auch noch etwas verdienen und du lernst schon mal das so kleine knuddelige Babys nicht immer nur lieb sind! *g*

    Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen!

    So long
     
    #5
    Angel69, 12 Februar 2004
  6. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Bei meiner Ex Ex Ex Freundin war der Kinderwunsch zu extrem, um mich noch danach zu fragen, ob ich es vielleicht möchte oder nicht... Von diesem Vertrauensmißbrauch erfuhr ich aber erst ein Jahr nach der Trennung... (zu der Zeit war sie 18 ich 19) Jetzt leben wir über 700 km auseinander... Sie wird zwar das Geld regelmäßig von mir bekommen, doch das mit den Weihnachtsgeschenken hat sich natürlich erledigt...

    tja... also ich würde mir vorerst andere Dinge für die Freizeit suchen, als gleich eine so folgenschwere Aufgabe zu übernehmen... Ansonsten ist es das allerwichtigste das Dein Freund auch !!Überzeugt!! dahinter steht... Du wirst ihn sicher brauchen bei der Aufzucht... (Hast Du ihn denn schon erzogen.. *gg*)

    Auf garkeinenfall darfst Du ihn hintergehen und einfach so die Pille absetzen... das ist echt ein sehr schwerer Vertrauensbruch und er wird sich dann denken "Wenn die Frau davor nicht zurück schreckt, dann ist ihr alles zuzutrauen" und somit ist das Vertrauen total wech... Ausserdem können Gerichtstermine + Jugendamt usw. die folge sein... das ist alles nicht das Wahre und das würde ich keinem Kind zumuten und genauso wenig einer Jungen Mutter...

    Es gibt sicher noch ein paar Dinge die Du gerne tust oder tun würdest, wo Dich ein Kind vielleicht dran hindern würde... denk einfach mal intensiv drüber nach... :zwinker:

    LG... Bärchen..
     
    #6
    Baerchen82, 12 Februar 2004
  7. Birdy
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    Verheiratet
    War bei mir ganz ähnlich. Und natürlich :jaa: hab ich auf Vernunft gesetzt, die Ausbildung zu Ende gebracht und noch ein Jahr gearbeitet...dann ist es fast von ganz alleine passiert :zwinker:

    Und so wie es gelaufen ist, war's am besten, ich wüsste nicht, wie ich es sonst heute machen sollte, finaziell, Babysitter, etc.
    Denn was hast du von einem Baby, wenn du nebenher arbeiten oder zur Schule musst, es die ganze Zeit weggegeben werden muss?

    Halt durch, du kommst noch zu deinem Mutterglück :smile:

    Wie lange geht deine Ausbildung noch??
     
    #7
    Birdy, 12 Februar 2004
  8. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Lass es! Du hast dein Leben noch vor dir, du hast noch keine Ausbildung fertig etc. Geniesse doch erstmal dein Leben in vollen Zügen, du wirst noch genug Zeit haben für ein Kind. Meine Mutter hat mich mit 19 bekommen. Sie kann mir nichts bieten, wir haben total wenig Geld, weil sie keine Ausbildung und nichts gelernt hat und sie hat zu wenig Lebenserfahrung. Oft ist sie gereizt und genervt, weil sie einfach zu wenig ihr Leben ausgekostet hat
     
    #8
    stella2002, 12 Februar 2004
  9. LonelyBoy85
    0
    Na toll, da sind wir Männer wieder mal am Arsch wenn die Partnerin ohne Absprache die Pille absetzt. :angryfire
    Kennt da wer von euch rechtliche Schritte, gibts Chancen für die Männer ?
     
    #9
    LonelyBoy85, 12 Februar 2004
  10. Manja
    Gast
    0
    @ lonelyBoy : Naja, ich denke mal, wenn du ihr nachweisen kannst, dass sie das sie das ganze arglistig geplant hat, kann man vielleicht etwas machen. Aber dass muß man erst mal nachweisen....
     
    #10
    Manja, 12 Februar 2004
  11. Hallo Birdy,

    meine Ausbildung geht noch ein Jahr!
    Und das dumme daran ist, dass ich danach Beamtin auf Wiederruf bin. *hmz* Also sollte ich noch bis 27 Warten bis ich Beamtin auf Lebenszeit bin, damit ich "abgesichert" bin. (Was aber auch nicht wirklich sicher ist, bei den einspaarungen der Kommunen usw.)

    Naja also die Vernunft siegt bei mir letztendlich doch, aber diese großen Muttergefühle sind grad so extrem intensiv!

    @Baerchen82
    Ich würde NIEMALS ohne zustimmung meines freundes die pille absetzen, oder ohne ihn zu unterrichten!! Denn er sollte es ja auch wollen!
    Diese Frauen (Mädchen) die das machen, sind einfach noch unreif für ein Kind! Bei denen lief viell. in der Erziehung was falsch, dass sie keine liebe von den Eltern bekommen haben und nun einen ersatz mit dem Baby suchen!
     
    #11
    silvermoon2585, 12 Februar 2004
  12. Safirstein
    Gast
    0
    Hey Baerchen,
    kannst du mal ein wenig mehr erzaehlen, wie das abging? Ich nehme mal an, dass ihr euch vor Gericht um den/die Unterhalt(e) gestritten habt, was? Inwieweit konntest du ueberzeugend darlegen (hat sie es bestritten?), dass sie die Pille ohne dein Einverstaendnis abgesetzt hat. Hat das letztlich ueberhaupt eine Rolle gespielt??? (Muesste ich vielleicht wissen als Jurist, mache aber ueberhaupt kein Familienrecht... :smile:

    Safirstein
     
    #12
    Safirstein, 13 Februar 2004
  13. beazy
    beazy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    *rofl*
    was ihr JETZT an geld habt kann man nich darauf schieben das deine mutter dich mit 19 bekommen hat!... was würde sein wenn sie eine lehre gemacht hat und nu keine arbeit finden würde? würdest ihr auch kein geld haben...
    und sie kann genau so finde ich den satz komisch "und sie hat zu wenig Lebenserfahrung." wie kannst du als 16jähriger wissen was lebenserfahrung ist?

    soll jetzt nich persönlich sein oder sowas... aber irgentwie sehr wiedersprüchlich *gg*


    jetzt zum thema...

    ich kann dich SEHR gut verstehen @silvermoon2585
    mein kinderwunsch entstand damals als ich 14 wa!... mein damaliger freund hat eine SEHR grosse familie (14 geschwister) hab mich immer um die drei kleinsten gekümmert!.... worunter auch ein neugeborendes wa! sie hatsmir gleich nach der entbindung in die hand gedrückt...
    als ich 16 wa trennte ich mich von dem jungen... (er wa nen jahr jünger wie ich) und ich hatte die interesse an jemanden der selbstständig leben kann!....
    und da hab ich dann gemerkt das mir die drei kleinen vor allem das kleinste EXTREM fehlten :frown:
    ich hatte es meinem neuen freund erzählt (er wa 19 ich 16) und er meinte nein es sei ihm zu früh und so... ich fragte auch nich weiter nach weils ja irgentwie verständlich wa...
    nach 2 jahren meinte er dann zu mir das ich die pille weglassen kann und wir es ja mal "testen" können!... ich hab mich MEGA doll gefreut.... hab die pille weggelassen und bin gleich im ersten zyklus schwanger geworden!... *freu*
    nu sind wir seid diesen monat 4monate verheiratet und bekommen am mittwoch/donnerstag unsere kleine tochter!... *JUBEL*
    ich hab NOCH keine lehre hinter mir... hab mich 1 1/2 jahre beworben wie ne bekloppte.. aber ist nich ganz einfach hier in berlin...:/ leider...
    das heisst aber nicht das ich keine erfahrung im brufsleben habe!... hab ja nich 1 1/2 jahre lang nichts gemacht!...

    was deine lehre angeht... gehen wir mal davon aus dein freund würde es wollen oder hätte nichts dagegen das ein kind kommt... würde das mit der lehre das kleinste problem sein würde ich sagen.. du hast noch ein jahr lehre= 12 monate
    und eine schwangerschaft hat 10 monate/ 40 wochen ::smile2:

    und ich werde auch noch eine lehre beziehungsweise lährgänge machen!... nich das die frage kommt :smile:
    aber jetzt freue ich mich erst mal RIESIG auf meine kleine maus worauf ich jetz nu lange genug gewartet habe :-D

    gruss bEAzY
     
    #13
    beazy, 13 Februar 2004
  14. beazy
    beazy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    wie kannst du als 16jähriger wissen was lebenserfahrung ist?


    tuuuut mir leid... hab es jetz erst gerafft das du weiblich bist :/ tut mir very sry
     
    #14
    beazy, 13 Februar 2004
  15. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben

    Es ist gerade mal drei Jährchen her, dass du selber 16 warst, also müsstest du dich eigentlich noch erinnern können, dass man in dem Alter nicht blöd ist. Ich glaube, stella2002 kann ganz gut einschätzen, ob ihrer Mutter nicht vielleicht die Zeit, als sie ihre Tochter bekommen hat, jetzt abgeht (ich nehme an, das hat sie mit der Lebenserfahrung gemeint).

    @ silvermoon2585

    Ich schließe mich den anderen an, ein Kind solltest du jetzt wirklich noch nicht bekommen. Mach erstmal deine Ausbildung fertig, fass im Berufsleben Fuß und bau dir eine gesicherte Existenz auf, und denk danach erst ans Kinderkriegen.
     
    #15
    User 4590, 13 Februar 2004
  16. beazy
    beazy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    das ist so einfach gesagt...
    dieser mutterinstinkt kann so extrem intensiv sein...(weiss vielleicht nicht wie es bei ihr genau aussieht) aber er KANN so extrem sein das man einfach an nichts anderes denken kann... da ist es leicht daher gesagt konzentrier dich erst mal auf dein berufsleben und bau dir was auf...
    das ist ein instinkt.... kann jemand von euch das riechen "abstellen"? wohl kaum...

    gruss
     
    #16
    beazy, 14 Februar 2004
  17. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ich weiß, dass so ein Kinderwunsch bei manchen wirklich extrem sein kann. Aber trotzdem sollte man einfach so viel Verstand besitzen, um nicht blindlings jedem Wunsch (und sei er noch so intensiv) nachzugeben, sondern erstmal die eigene Situation zu betrachten und abzuwägen, ob das für ein Kind wirklich schon der richtige Zeitpunkt ist. Dieses Muttergefühl ist nicht wie ein Reflex, den man nicht abstellen kann und dem man einfach nachgeben muss, das ist Unsinn. Es ist ein Wunsch oder ein Gefühl, das man aber auch selbst beeinflussen und steuern kann, und als Mensch sollte man wirklich in der Lage sein, über Dinge vernünftig nachzudenken und sich nicht einfach damit rausreden, man hätte ja nicht anders gekonnt, vor allem dann, wenn es wie hier um so eine wichtige Entscheidung geht, die gleich mehrere Leben betrifft.
     
    #17
    User 4590, 14 Februar 2004
  18. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    *beifall*

    Und wenn mich jetzt hier jemand todschlägt... :mad:
    *habdichtrotzdemlieb*

    Aus meiner beruflichen Erfahrung auf dem Sozialamt kann ich dem nur zustimmen.
    Erfahrung: Junge Mutter - ohne Partner - überfordert - aus Mutter wird nichts - aus Kind wird auch nichts. (Ausnahmen gibts immer)
    Sehr hart und übertrieben ausgedrückt, aber so läuft es im Leben.

    EIN KIND IST KEIN SPIELZEUG !!! UND AUCH KEIN ERSATZ FÜR LIEBE !!!

    Ein wütender Waschbär :angryfire
     
    #18
    waschbär2, 14 Februar 2004
  19. corihna
    Gast
    0
    Kenne das Gefühl auch. Werde 21, bin im 1. Lehrjahr, 2 Jahre mit meinem Freund zusammen, wir haben ein eigenes Haus und er verdient viel Geld. Habe auch schon eine Abtreibung mit 15 gehabt. Selbst da wollte ich das Kind. Dadurch wurde es nur schlimmer. Habe seit langem den Kinderwunsch. Stehe aber nicht mak dazu. Tue sogar oft so als ob ich Kinder nicht mag. Bin auf junge Mütter oft eifersüchtig. Kann auch nicht mit schwangeren gut klar kommen. Selbst mein Freund weiß nicht dass ich mir ein Kind wünsche. Ganz im Gegenteil. Er selbst wünscht sich in so 2-3 Jahren ein Kind. Nehme die Pille, aber hoffe trotzdem jeden Monat. Heimlich setze ich die Pille nicht ab. Habe zu sehr Skrupell. Zähle jetzt die Tage bis ich die Ausbildung fertig habe, denn dann warte ich keinen Tag mehr.
    Finde es aber nicht fair wenn Mädels ihrem Freund einfach ein Kind anhängen. Die Männer haben da doch volles Mitspracherecht. ob sie die Verantwortung übernehmen wollen. Das Finanzielle ist ja auch ein Punkt.
     
    #19
    corihna, 15 Februar 2004
  20. CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    1.002
    121
    1
    Verheiratet
    Nein und das ist um so unfairer, als die Männer kein Mitspracherecht haben, wenn es um den Unterhalt geht. Sowas ist aber Arglist und auch wenn man das vor Gericht nicht beweisen kann, damit machen diese Frauen ja in vollem Bewusstsein ihre Partnerschaft kaputt. Ich hoffe, das ist dann genug an Denkzettel, aber leider wird es wohl nicht so sein.
    :angryfire
     
    #20
    CassieBurns, 15 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kinderwunsch
Chaosmädchen
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
25 März 2016
33 Antworten
CheshireCat
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
16 März 2016
9 Antworten
johnny.marr.k
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
31 Dezember 2015
8 Antworten