Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kinderwunsch..

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von SimoneLustig, 11 Februar 2008.

  1. SimoneLustig
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    88
    1
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich weiß eigentlich gar nicht was ich mir davon erhoffe oder erwarte, dass ich hier schreibe, aber ich möchte es einfach irgendwie "loswerden".

    Ich bin 20 (werde im august 21) und wünsche mir schon seit einiger Zeit ein Kind. Momentan ist der Wunsch sehr groß.

    Mit meinem Partner bin ich seit über 2 Jahren zusammen, er wird im Juni 23.
    Er weiß von meinem Wunsch, sagt, dass er jetzt sofort keins will, aber spätestens mit 25 eins haben möchte!
    Er ist gerade ausgelernt und wurde auch übernommen von seiner Firma.

    Ich bin im Sommer schon 2 Jahre ausgelernt und wurde damals auch übernommen von meiner Firma.
    folgende situation:
    Es ist so, dass ich nicht ewig in meiner momentanen Firma bleiben will, da es 1. sehr weit weg von mir ist und 2. nicht die Arbeit, die ich mir vorstelle (kein lerneffekt).
    Aber ich "befürchte", dass mein chef ab 2009 meinen Arbeitskollegen, der nur von einer fremdfirma bei uns eingesetzt ist, nicht mehr "buchen" will und ich seine Arbeit übernehmen soll!
    Allerdings weiß ich nicht ob ich das wirklich kann oder will.
    Deswegen würde ich sowieso "nach dem kind" wo anders arbeiten wollen, vor allem weil es in meinem beruf (informatik) nicht so einfach ist, nach einer längeren pause wieder einzusteigen, wenn man kein freak ist (und das bin ich wirklich nicht).

    das "schwierigste" wird glaub ich werden, dass alle anderen nicht verstehen können, dass ich in meinem Alter mir ein Kind wünsche.
    Alle werden fragen ob es ein "Unfall" war und werden wie Autos schauen wenn ich sage nein, es war gewollt....
    Ich weiß dass man da drüber stehen muss, aber nachdem sicher ALLE so reden werden, würd ich mir auf Dauer wahrscheinlich doch Gedanken machen.

    Ich wohne in einer 2-Zimmer Dachgeschosswohnung! Diese gehört zwar meinen Eltern, aber ich zahle natürlich trotzdem Miete!
    Mein Freund hat auch vor in der nächsten Zeit zu mir zu ziehen (sobald er wieder ein Auto hat).
    Wie ist das räumlich, reicht da eine 2-zimmer Wohnung?

    Und noch eine Frage, wie schaut es finanziell aus. Wieviel muss man für ein Kind rechnen? Sicher kann man das Kind immer irgendwie "durchbringen", aber wenn ich jetzt merken würde, dass wir das nur mit sehr vielen Einschränkungen schaffen würden, dann würde ich das Verstandshalber auch erstmal auf Eis legen!

    Über Tips, Anregungen und Kritik würd ich mich freuen.

    Liebe Grüße
     
    #1
    SimoneLustig, 11 Februar 2008
  2. Amy_Lee
    Amy_Lee (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Verlobt
    ich kann dich versehen...bei uns sagen auch ale:wartet noch
    aber das muss man selbst für sich entscheiden.
     
    #2
    Amy_Lee, 11 Februar 2008
  3. vienchen
    vienchen (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    101
    0
    vergeben und glücklich
    klar die erste und einfachste antwort ist :ihr seid doch noch so jung...und hab noch so viel zeit......
    bla bla, das kann man immer schnell und einfach sagen wenn man sich mit dem thema eh nicht auseinandersetzen will! und generell denke ich auch dass man mit 20 noch kein kind haben "muss" (*g* bye the way....ich bin auch 20 und in der 8 ssw :grin: )
    aber wenn dieser wunsch so stark ist und die vorraussetzungen stimmen spielt das Alter doch keine rolle. du hast dich ja nun wirklich gut mit dem thema auseinander gesetzt uuuunnnd du hast ein wesentlichen vorteil: du und dein partner seid beide mit der ausbildung fertig und steht mit beiden beinen im leben! und den "super perfekten" zeitpunkt gibts es eh nicht!
    Allerdings solltest du dich wirklich intensiv mit deinem partner absprechen, ihr müsst beide dafür sein, das is meiner meinung nach das aller aller wichtigste und dann ist es auch total egal was die anderen sagen :zwinker:

    wünsche dir alles alles gute :zwinker:
     
    #3
    vienchen, 11 Februar 2008
  4. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #4
    User 53463, 11 Februar 2008
  5. SimoneLustig
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    88
    1
    nicht angegeben
    Hallo,

    @Amy_Lee: wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf? :zwinker:

    also es ist so, dass ich wenn dann eh frühestens ende dieses Jahres schwanger werden will/würde, dann würde er schon 24 sein wenn das Kind kommt, das wäre ihm nicht zu früh!

    Mit der Wohnung ists so, dass ich viel geld reingesteckt hab durch die Renovierung (neue Küche, neues Bad... alles neu) und außerden nicht wegziehen will/kann. (meine eltern wohnen nebenan) Meine Mama ist Hausfrau und passt auf meinen Hund auf, während ich in der Arbeit bin :zwinker:

    Allerdings wird viell in den nächsten Jahren eine Wohnung im Haus frei, die ist doppelt so groß wie meine, dann wäre es eine Überlegung, dort einzuziehen (das haus gehört meinen eltern)

    Aber nochmal an die Schwangeren oder schon Eltern.
    Wieviel Geld sollte man im Monat zur Verfügung haben?

    Liebe Grüße
     
    #5
    SimoneLustig, 11 Februar 2008
  6. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Jetzt mal nur zu deiner letzten Frage:

    Meine Kleine ist 5 Monate alt und "kostet" zur Zeit im Monat etwa 130-150€ d.h. zur Zeit reicht das Kindergeld noch aus, um sie zu versorgen.

    Die Erstausstattung kommt wesentlich teurer (da gibts auch schon Threads zu dem Thema) wir kamen da auf über 1000€ und haben kaum neues gekauft.

    Eine 2-Zimmer-Wohnung reicht auf Dauer echt nicht, da wirst du umziehen müssen
     
    #6
    User 69081, 11 Februar 2008
  7. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Eure Vorstellungen von Familienplanung sind ja nun wirklich nicht soo weit auseinander...
    Du möchtest ein Kind haben und er möchte es in den nächsten 2 Jahren auch... nur nicht sofort...
    aber 2 Jahre sind doch wirklich ein überschaubarer Zeitraum.

    Ich kann es auch durchaus verstehen, dass er sich zuerst mal etwas in seiner neuen Situation als echter Angestellter (und nicht mehr Azubi) zurechtfinden möchte, bevor er ein Kind will.

    Eine Zweizimmer-Wohnung wird auf jeden Fall mit Kind zu klein sein.
    Von daher ist etwas Zeit doch auch nicht schlecht, um sich nach einer anderen Wohnung umzuschauen oder darauf zu warten, dass die größere Wohnung frei wird...

    P.S. Ich würde sicher nicht komisch schauen, wenn mir eine noch ziemlich junge Frau mit abgeschlossener Ausbildung erzählen würde, dass sie gewollt schwanger sei.
    Warum auch nicht?!? - Ich bin selbst froh, dass ich relativ junge Eltern habe und wenn man eine abgeschlossene Ausbildung und einigermaßen sichere finanzielle Verhältnisse hat, spricht doch absolut nichts dagegen, ein Kind zu bekommen.
     
    #7
    User 44981, 11 Februar 2008
  8. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Naja, abgeschlossene Ausbildung ist zwar auch sehr wichtig, aber bei weitem nicht das einzige Kriterium ... ein Hauptschüler z.B. kann mit 18 eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine feste Stelle haben, aber deswegen ist er von der persönlichen Entwicklung her noch lang nicht soweit, die Verantwortung für ein Kind zu übernehmen.


    Ich würde zu deiner Situation folgendes sagen: Wie hier jemand schon meinte, deine Vorstellungen und die deines Freundes liegen nun ja nicht ganz weit auseinander, insofern sieht es doch schon mal gut aus. Du bist 20, er ist 22, d.h. ihr seid beide noch recht jung, also würde ich sagen, wäre es doch ganz gut, wenn ihr einfach noch abwartet, bis er 25 ist und dann loslegt mit Kinderplanung. 2 Jahre sind ja eine überschaubare Zeit, die man auch mit Kinderwunsch noch aushalten kann (bzw. könntet ihr ja auch schon etwas eher mit 'Üben' anfangen, immerhin braucht so ein Kind nach der Zeugung noch ein Dreivierteljahr, bis es dann wirklich da ist :zwinker: ). Meine Meinung ist halt einfach, dass ich von Eltern Anfang 20 wenig halte; es mag sich in einigen Fällen im Nachhinein herausstellen, dass diejenigen damit gut zurechtkommen, aber im Allgemeinen denke ich, dass man in dem Alter einfach selber noch zu wenig erwachsen ist (mit 20 bist du grade mal kein Teenager mehr).

    Was deine Befürchtungen wegen deiner Arbeitssituation angeht, das würd ich nun nicht als Anlass nehmen, um sofort schwanger zu werden, denn erstens ist ja offenbar nichts sicher (sonst würdest du wohl nicht von Befürchtung sprechen), und zweitens kannst du dich nach dem Kind ja auch immer noch nach einer neuen beruflichen Perspektive umsehen, sollte dir die aktuelle Situation dann wirklich nicht mehr passen (und wer weiß, wie lang du nach der Geburt dann zuhause bleiben wirst und wie es danach bei dir aussieht, das sind ja alles ungelegte Eier).
     
    #8
    User 4590, 11 Februar 2008
  9. Amy_Lee
    Amy_Lee (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Verlobt
    @simonelustig: ich bin 22jahre jung und mein freud 25jahre wir planen diesen april ein baby und ich finde diesen zeitpunkt genau richtig.mit 30jahren will ich kein baby mehr in die welt setzen!
     
    #9
    Amy_Lee, 11 Februar 2008
  10. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ohne, dass ich jetzt weiter auf junge Mütter eingehen will, aber diese Aussagen "mit 30 will ich keine Kinder mehr bekomme" finde ich mittlerweile irgendwie zum :wuerg:
    Erstens ist es für das Kind sowieso egal ob die Mama nun 27 oder 32 ist, zweitens haben sich Mütter in dem Alter wenigstens schon ein komplettes Leben aufgebaut und sind wirklich erwachsen und drittens gibt es hier auch Frauen, die zwar schon gerne früher Kinder hätten, was aber aufgrund der gegebenen Situation nicht geht.
    Ich fände es als "wollende Mutter" ganz schön demotivierend, wenn andauernd irgendwelche gerade 20-jährigen sowas schreiben.

    Jeder kann zu sowas seine eigene Meinung haben, aber ich finde nicht, dass man sie in einem Schwangerschaftsforum so drastisch vertreten muss.
     
    #10
    Die_Kleene, 11 Februar 2008
  11. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    ......
     
    #11
    sternschnuppe83, 11 Februar 2008
  12. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Das stimme ich dir voll und ganz zu. Als ob man mit 30 schon Scheintod waere. Diejenigen, die das sagen sollen erstmal selber aelter werden, dann merkt man naemlich, dass man sich gar nicht so viel anders fuehlt, als mit Anfang 20, nur dass man sich vor dem Kind auch noch seine Traeume erfuellen konnte und meist abgesicherter ist.


    @topic: Eine 2-Zimmer Wohnung ist auf jeden Fall zu klein mit Kind. 1 Jahr geht das vielleicht, aber danach wollt ihr sicher euer Schlafzimmer auch mal wieder fuer euch haben. Wickeltisch, Babysachen und spaeter Spielzeug brauchen auch Platz. 2 Zimmer waeren meinem Freund und mir ohne Kind schon zu klein, weil man keinen richtigen Rueckzugsort hat.
    Ihr koennt ja erstmal gucken, wie gut es laeuft wenn ihr zusammenwohnt und wenn alles weiterhin klappt immer noch ein Baby planen.
     
    #12
    User 29290, 11 Februar 2008
  13. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Off-Topic:

    Danke, du sprichst mir aus der Seele!


    Also, der Sozialhilferegelsatz für ein Baby beträgt ca. 200 Euro, also würde ich mal planen, dass man das auch ungefähr im Monat braucht und eher nicht mit weniger auskommt. Die Sozialhilfesätze sind ja nun nicht allzu üppig bemessen.
     
    #13
    Schmusekatze05, 11 Februar 2008
  14. Amy_Lee
    Amy_Lee (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Verlobt
    ich wollte niemanden beleidigen...sorry.ich für mich habe das so entschieden.meine finanzielle situation lässt es auch zu ansonsten würde ich natürlich noch warten.mir ist auch klar,dass manche paare zehn jahre üben bis es klappt.aber ich finde eben,wenn es die finanzielle lage zulässt und man sich ein "nest" eingerichtet hat,mit beiden beiden im leben steht warum soll man da noch warten?das alter sagtnihts über die mutterqualitäten aus!
     
    #14
    Amy_Lee, 11 Februar 2008
  15. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab dich auch nicht direkt angesprochen, du bist ja noch nicht sooo lange hier im Forum, aber man liest diesen Quack immer wieder und ich finde es den Frauen gegenüber, die zB aufgrund ihrer beruflichen oder finanziellen Situation im Moment keine Kinder kriegen können, unfair.
    Sofern man eine sichere Grundlage für das Kind hat, den Steuerzahlern nicht auf der Tasche liegt und bereit ist Verantwortung für die kommenden 18 Jahre für ein Kind zu übernehmen, dann ist das okay.
    Allerdings bin ich der Meinung, dass die Fähigkeit des Verantwortungsübernehmen mit zunehmendem Alter zunimmt und ich habe bei vielen 20 jährigen noch nicht das Gefühl, als ob sie das in angemessenem Maße könnten.
    Hier im Forum findet man Beispiele für beide Seiten, für die Leute, die es schon können und für die, die es nicht können.

    Wie gesagt, ich wollte nur mal darauf hinweisen, dass diese leichtfertigen Aussagen hier manche Frau verletzen können und sie, wie Raven so schön sagte, Frauen ab 30 für "scheintot" erklären können.
     
    #15
    Die_Kleene, 11 Februar 2008
  16. Amy_Lee
    Amy_Lee (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Verlobt
    ja da hast du recht.muss man ndividuell entscheiden nd darf man nicht verallgemeinern.aber,wenn die grundlagen stimmen,ist man mit 20 nicht zu jung.es gibt 20jährige,die erwachsener sind als 30jährige und umgekehrt.
     
    #16
    Amy_Lee, 11 Februar 2008
  17. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    So sehe ich das auch. Irgendjemand hier, SottoVoce glaub ich, hat mal sinngemäß gesagt, dass die allermeisten in dem Alter eben noch nicht wirklich reif sind (ist ja auch nix schlimmes, sondern normal), und die wenigen, die es tatsächlich doch schon sind, sind so intelligent, um von selbst einzusehen, dass sie für Nachwuchs noch zu jung sind.

    Und über die "Mit 30 würd ich kein Kind mehr kriegen wollen"-Kommentare würd ich mich erst gar nicht groß aufregen; sowas find ich eher zum Schmunzeln, bzw. es zeigt mir, dass da noch was in puncto Erwachsenwerden aufzuholen ist, denn dass die 'besten Jahre' ab spätestens 35 vorbei sind ist typisches Teenagerdenken :zwinker: .
     
    #17
    User 4590, 12 Februar 2008
  18. Starla
    Gast
    0

    Es geht ja nicht immer nur um die finanzielle Situation, die könnte ja sogar über einen Mann abgesichert sein. Aber ich fände die Vorstellung schon reizvoller, dass meine Mutter eine gebildete, (lebens)erfahrene Frau wäre, die vllt viel gereist ist und nicht nur beruflich mitten im Leben steht.

    Es ist ganz natürlich, dass _das_ eine 20jährige noch nicht bieten kann, die soll doch erstmal ihr eigenes Leben haben :smile:
     
    #18
    Starla, 12 Februar 2008
  19. suziana
    suziana (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    nicht angegeben
    naja das sollte ja doch jeder für sich selbst entscheiden
    ich bin 21,hatte eigentlich noch keinen kinderwunsch,aber mich trotzdem für mein baby entschieden..jetzt gar nicht mehr wegzudenken :smile: :herz:
    würde nicht von mir behaupten ich wäre überreif..aber gut in der lage mich um mein kind zukümmern.. nicht nur finanziell
    auch wenn ich ihr noch nicht von grossen reisen und taten erzählen kann :tongue:
    das leben hört mit kind ja nicht auf,und wir haben ja noch genug zeit gemeinsam dinge zu erleben

    eine 30 jährige frau muss nich unbedingt mehr an lebenserfahrungen,reife,verstand als eine 20 jährige frau zu bieten haben..is doch ganz personenabhängig
    und ich glaube nicht das jemand hier amy_lee zum beispiel so gut einschätzen kann,um zu urteilen :zwinker:
     
    #19
    suziana, 12 Februar 2008
  20. Starla
    Gast
    0
    In der Regel hat man aber mehr Lebenserfahrung (ob das nun so ausschlaggebend ist oder nicht, ist ja erstmal irrelevant), außer, man hockt 10 Jahre in einem dunklen Loch :zwinker:

    Naja, der provokante Kommentar erfolgte ja zuerst von ihr und da finde ich es schon gut, wenn auch andere Sichtweisen (die genauso eine Berechtigung haben) aufgezeigt werden.

    Denn irgendetwas muss ja hinter dem Gedanken "Mit 30 will ich kein Kind mehr haben" stecken und da ist es doch gut, dass mit Vorurteilen ausgeräumt wird. Letztendlich schneidet sie sich ja doch nur ins eigene Fleisch, denn wenn ihr die Umstände eine frühe Geburt versagen, hat sie darunter zu leiden, dass sie so streng mit sich selbst umgegangen ist.

    Man kann ja einen frühen Kinderwunsch haben, aber _wenn_ es dann wegen der Umstände doch nicht klappt, ist es auch kein Drama, wenn es 10 Jahre später passiert.
     
    #20
    Starla, 12 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kinderwunsch
Chaosmädchen
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
25 März 2016
33 Antworten
CheshireCat
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
16 März 2016
9 Antworten
johnny.marr.k
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
31 Dezember 2015
8 Antworten