Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kinderwunsch!

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von SheRi, 26 November 2008.

  1. SheRi
    SheRi (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    21
    26
    0
    vergeben und glücklich

    Hey PL- User :zwinker:

    So nun habe ich es endlich mal geschafft mich hier anzumelden,
    und werde euch dann mal direkt mit meinem ersten beitrag "nerven" :zwinker:
    & zwar haben mein Freund & ich uns jetzt dafür entschieden ,
    weiter zu planen.
    Sind nun zusammen gezogen & wollen ein Baby,
    weil es jetzt gerade super gut passen würde.
    Da er jetzt endlich eine festanstellung mit einem unbefristet vertrag bekommen hat und ich meine ausbildung abgeschlossen habe.
    Habe meine Pille jetzt vor 4 Wochen auch abgesetzt,
    Aber die frage ist nun ,
    nach der tollen berechnung im Internet müsste mein Eisprung anfang Dezember sein,
    da der erste Tag der letzten Periode am 20 November war,
    kann es dann schon sein das es diesen Eisprung klappen würde?
    Oder wie lange muss man ca warten?


    Lieben Gruß
     
    #1
    SheRi, 26 November 2008
  2. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Klar KANN es sein, dass es klappt, es KANN aber auch noch dauern.

    *Kürsche* hier ist ein Beispiel dafür, dass es im ersten pillenfreien Zyklus klappen kann. Ich auch :zwinker: zumindest bei meiner Tochter.
    Leider sind alleine hier auch genug User, bei denen es nicht so schnell klappt.

    Wie war dein Zyklus denn, bevor du die Pille genommen hast?

    Ich würde dir übrigens raten, nicht den Eisprung auszurechnen sondern einfach Sex nach Lust und Laune zu haben (halbwegs regelmäßig, so alle 2-3 Tage ist natürlich von Vorteil ;-))
     
    #2
    User 69081, 26 November 2008
  3. Angel312
    Kurz vor Sperre
    749
    0
    0
    Verheiratet
    ich bin auch noch ein weiteres beispiel wo es gleich geklappt hat :zwinker:
     
    #3
    Angel312, 26 November 2008
  4. SheRi
    SheRi (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Zyclus vorher war ziemlich regelmäßig habe die Pille genommen und regeömäßig Pillenpausen eingelegt und habe dann auch direkt nach 2 Tagen die Priode bekommen ,
    erst stark und dann von tag zu tag schwächer.
     
    #4
    SheRi, 26 November 2008
  5. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Nee, ich meine bevor du die Pille genommen hast. Oder hast du mit der Pille gleich bei der ersten Periode begonnen?

    Off-Topic:
    Angel: da gibts einige Beispiele hier, da hab ich nicht alle im Kopf :schuechte
     
    #5
    User 69081, 26 November 2008
  6. SheRi
    SheRi (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Nehme die Pille seit meiner ersten Periode also ca schon 4 Jahre.
    Habe hin und wieder abgebrochen oder gewechselt
     
    #6
    SheRi, 26 November 2008
  7. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Naja, die Pille bewirkt ja gerade, dass du eine Periode regelmäßig bekommst. Das hat leider nichts darüber zu sagen, ob du deine Periode auch ohne sie "gleichmäßig" kriegst oder zu den Frauen gehörst, die sie mal nach 3 und mal nach 9 Wochen kriegen.

    Wenn du die Pille also "schon immer" nimmst musst du einfach abwarten, wie das bei dir ist. Aber nach dem Absetzen der Pille brauchts soweit ich weiß sowieso erst mal ein bisschen Zeit, bis sich der Zyklus normalisiert.

    Ich wünsch euch trotzdem, dass es bald klappt, einfach locker an die Sache rangehen und keinen Kopf machen, wenns nicht gleich klappt :smile:
     
    #7
    User 65313, 26 November 2008
  8. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    achso, dann lässt sich nicht wirklich was über deine Zykluslänge sagen.
    Wenn du bis Weihnachten/Neujahr noch keine Periode hast, kannst du ja mal testen. Aber es kann auch sein, dass sich dein Zyklus verlängert. Ich hatte letztens erst einen Zyklus, der 71 Tage lang war :geknickt: (der aktuelle wird nur 50 Tage lang - wahrscheinlich)

    Willst du eigentlich auf die Bastelliste? :smile: und im Kinderkneipchen gibts nen Bastelplauderthread. Da ist es wegen 2 Schwangere :smile: gerade sehr leer und ruhig geworden und wir könnten dringend frischen Wind gebrauchen :zwinker:
     
    #8
    User 69081, 26 November 2008
  9. SheRi
    SheRi (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Willst du eigentlich auf die Bastelliste? :smile: und im Kinderkneipchen gibts nen Bastelplauderthread. Da ist es wegen 2 Schwangere :smile: gerade sehr leer und ruhig geworden und wir könnten dringend frischen Wind gebrauchen :zwinker:


    Das bedeutet was :zwinker:[/QUOTE]

    Hmm ... Bin schon richtig hibbelig & gespannt :smile:
    Aber mal sehen wann es klappt & was es dann mal wird:zwinker:
    Den irgendwie habe ich schon paar Namen im Kopf :zwinker:
     
    #9
    SheRi, 26 November 2008
  10. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Hey!

    Also ich habe mal eine Frage: Ich bin auch 19 und würde mich persönlich viel zu jung fühlen. Ich meine klar kannst du dich alt genug fühlen aber nur weil du eine abgeschlossene Ausbildung hast, heißt das nicht das du auch einen Job bekommen wirst. Oder übernimmt dich dein Arbeitgeber bzw. deine Arbeitgeberin?

    Weil es gibt sehr viele Firmen die junge Mütter einfach nicht einstellen. Bist du dir bewusst das ein Baby teuer ist? Stress bedeutet und nicht mehr viel Zeit für Freunde bzw. Party hast? Ich möchte dir nichts ausreden!:smile:. Ich persönlich finde eben nur das man mit 19 zu jung ist. Aber wenn du dir dem allem bewusst bist wünsche ich dir natürlich viel Glück!:smile:.
     
    #10
    Party_Girl, 26 November 2008
  11. SheRi
    SheRi (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    vergeben und glücklich
     
    #11
    SheRi, 26 November 2008
  12. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Wer passt denn dann auf Mini auf?
    Bleibt der Papa zuhaus weil du mehr verdienen würdest? :smile:

    6 Wochen ist ja wirklich sehr sehr wenig, ich könnte das nich...
     
    #12
    Numina, 26 November 2008
  13. SheRi
    SheRi (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    vergeben und glücklich

    Also wir hoffen ja das es eine "Fee" wird ... :smile:
    & der Papa kann sich dann 3 Wochen urlaub nehmen & dann passt die Omi auf, weil die Omi das als ihre Lebensaufgabe sieht :zwinker:

    Hmmm ... Joa aber meine Arbeitszeiten sind eh schon so okay da hoffe ich das es mir leicht fällt
     
    #13
    SheRi, 26 November 2008
  14. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich halte das ehrlich gesagt nicht für ganz so einfach, vielleicht irre ich mich da auch, was sagen denn die schon-Mamas hier dazu?
    Ein 6 Wochen altes Baby abzugeben wird sehr wahrscheinlich gegen deine emotionale Natur gehen und was die Ernährung angeht ist das auch nicht unproblematisch. Oder willst du nicht stillen?
    Abgesehen vom Arbeiten nach schlaflosen Nächten, das sollte man auch nicht unterschätzen, das wird ganz schön hart, ists ja schon für "Vollzeitmamas"

    Für mich wär das sicher nichts, ich möchte lieber selbst betreuen soweit möglich.
    Aber ich bin auch bereit mein Studium solange es nötig ist als Zweitpriorität laufen zu lassen um meinem Kind meine ungeteilte Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, ist schließlich ein ganz eigener Vollzeitjob, ein schöner noch dazu. :herz:
    Geh dir und deinem zukünftigen Nachwuchs zuliebe da nicht zu optimistisch ran, meist klappt es ja nie ganz so wie man es sich denkt. :jaa:
     
    #14
    Numina, 26 November 2008
  15. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Ich kenn mich jetzt mit Arbeitsrecht und welche Bereiche das sonst noch berührt aus, aber ist es wirklich sicher, daß du ab Februar übernommen wirst? Auch dann, wenn du jetzt schwanger wirst?
    Du scheinst ja nur einen Vertrag bis Januar zu haben, jedenfalls hört es sich so für mich an...
     
    #15
    User 15499, 26 November 2008
  16. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt
    Ich würde es jedenfalls nicht fest einplanen, das mit dem arbeiten gehen gleich 6 Wochen nach der Geburt. Man weiß erstens nie,wie die abläuft.. Ob man z.b. nach nem Kaiserschnitt gleich dann wieder geht/gehen kann und wie man sich allgemein fühlt.

    Und die emotionale Seite sollte man echt auch nicht unterschätzen.
     
    #16
    Tinu, 26 November 2008
  17. SheRi
    SheRi (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Wie schon gesagt weiß ich auch nicht wie es wird wenn die kleine Fee dann mal entstanden ist & dann auch gekommen ist.
    Hatte zwar schon mit meinem Arbeitgeber dadrüber gesprochen , was passieren würde wenn ich denn dann schwanger werden würde,
    und er sah da kein Problem drinne mir in der Sache entgegen zukommen & meinte auch das es kein Problem wäre wenn ich merken würde das es zu stressig wird mir eine Halbtagsstelle zugeben.
    & den Vorvertrag für Feburar habe ich schon unterschrieben,deswegen ist die Sache sehr sicher.
    Und ich hätte auch kein Problem mit wenn ich merke das ich es nicht gerne abgeben, den Job erstmal auf Eis zulegen , denn normal würde mein Freund soviel verdienen das ich eine gute Pause einlegen könnte,
     
    #17
    SheRi, 26 November 2008
  18. Luno
    Benutzer gesperrt
    235
    0
    1
    nicht angegeben
    War denn bisher sonst nur Regen?

    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum du es so eilig hast. Du bist grade mal 19 und hast jetzt erst deine Ausbildung abgeschlossen, willst du nicht erstmal ein bißchen Berufserfahrung sammeln? Du hast doch alle Zeit der Welt...
     
    #18
    Luno, 26 November 2008
  19. SheRi
    SheRi (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ne war bis jetzt auch nur Sonnenschein,
    aber nach so viele nachdenken und grübeln sind wir nun der Meinung das es jetzt passend wäre.
    Wenn es danach geht dann habe ich schon einige Berufserfahrungen in dem Bereich gesammelt,weil habe schon vor meine Ausbildung im Einzelhandel gejobbt & habe da von jeder Seite mal ein Einblick bekommen :zwinker:
     
    #19
    SheRi, 26 November 2008
  20. hatschii
    hatschii (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    750
    103
    2
    Verheiratet
    hey du!
    ohne mal die antworten alle gelesen zu haben in aller kürze:


    1. frage: Japp!
    2. frage: naja solange bis es eben hinhaut.. ja, das is ne wischi-waschi antwort, aber da steckste halt echt net drin


    bevor ich schwanger wurde habe ich auch der allgemeinen meinung glauben geschenkt: nach langjähriger pilleneinnahme kann eine befruchtung etwas auf sich warten lassen - ok.
    pöööhh..
    direkt im nächsten zyklus ohne Verhütung hats geklappt. ja ok das war mordsmässig glück.. aber mark ist der lebende beweis (und es gibt noch viiiieeeelle andere beweise) dass es auch so gehn kann.
     
    #20
    hatschii, 27 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kinderwunsch
Chaosmädchen
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
25 März 2016
33 Antworten
CheshireCat
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
16 März 2016
9 Antworten
johnny.marr.k
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
31 Dezember 2015
8 Antworten