Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Klamotten wichtiger als Charakter?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Knuddelmaus333, 10 März 2005.

  1. Hi Leute
    Hier ist wieder Neuste von meiner Klasse.Ich wusste ja nie warum die alle stinkig sind.Heute hab ich es rausbekommen.Weil ich ihnen Klamotten und Frisur mäßig peinlich bin.Zählen denn nur Äusserlichkeiten?Vorallem eine "freundin" meint sich beschweren zu müssen dabei sieht sie selber aus wie ein Russe auf xtc.Ich finde mich nämlich so wie ich bin und einige würden mir nen Vogel zeigen wenn ich mich äusserlich für die anderen ändern würde was ich auch nicht will.ich gefalle mir ja so.Aber was ist denn nun wichtiger.Eine hat mich auch ziemlich verarscht,weil sie sagte mir siewäre schwanger war es aber gar nicht.Habt ihr ne idee?
     
    #1
    Knuddelmaus333, 10 März 2005
  2. duumm³
    duumm³ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    nicht angegeben
    woah jo man is schon out wemmer keine digge markenwear trägt. also fubu und helly hansn oder was vom hillficker muss schon sein sons bist du nix..nicht zu vergessen die neuesten nike schuhe ,))
    aaaand remember:
    -nur mit markenwear biste wer
    muha was sind denn das für spaten in der klasse. is das nen fake?(ich entschuldige mich und nehms zurück falls es kein fake sein sollte)
     
    #2
    duumm³, 10 März 2005
  3. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #3
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 10 März 2005
  4. chiquo
    chiquo (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    103
    1
    nicht angegeben
    loooooooooooooooooooooooool
    ich stell mir das grad bildlich vor... :grin:
    ich sah früher auch ganz anders aus, als alle anderen.
    mittlerweile hab ich mich vom kleidungsstil unbewusst den anderen immer mehr angepasst.
    bis auf, dass ich nur schwarze jeans trage sehe ich immer mehr den anderen vom kleidungsstil ähnlich.
    es bringt keine vorteile. ich hatte vorher freunde und jetzt hab ich genauso gute freunde.
    ich find es schwachsinnig jemanden nach seiner kleidung zu beurteilen, wenns nich zu schlimm is halt.
     
    #4
    chiquo, 10 März 2005
  5. ne ganz so schlimm ist es nicht .ich trage eigentlich was andere auch tragen.jeans mit ein bischen schlag t-shirts und pulli.ich weiß auch net was die wegen meiner frisur haben???aber ich muss mir ja gefallen oder !?
     
    #5
    Knuddelmaus333, 10 März 2005
  6. stef83
    stef83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    Single
    Klamotten sind nicht wichter als der Charakter aber man kann OFT (nicht immer) von den Klamotten auf den Charakter schließen.
    Wollt ich nur mal eben hier loswerden.....
     
    #6
    stef83, 10 März 2005
  7. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #7
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 10 März 2005
  8. Major Kju
    Major Kju (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo Knuddelmaus,

    jaja das Problem kenne ich, war bei mir aus so in der Art, dem Druck passt man sich dann bewusst oder unbewusst an, oder man wird dazu erzogen...
    Bei mir war es auf der Realschule auch so, nun da ich mien Fachabi mache, geht es ohne weiters, da trägt jeder was er will (wir haben auch die Handwerksberufschuler an der Schule, also ist Arbeitskleidung Alltag).
    Naja, mich stört es mitteler Weile nicht mehr, wie ich aussehen, nur mine Eltern haben da manchmal noch so ihre Bedenken (bin aber werder Punk noch Gottic).
    In der Freizeit renne ich am liebsten in Arbeitskleidung rum, sprich kaputer Pulli, Dachdeckerhose mit Farbe und so weiter, ist halt praktisch...

    Das ist halt so eine Sach in der Schule... also ich wäre ja für Schuluniform und es gibt keinen Streit mehr, jaja ich weiss, eure Perönlichkeit kann sich dann nicht frei entfalten, naund, ist mir doch egal....

    Also lass dich nicht unterkriegen, die letzten werden die ersten sein und ich war immer einer der letzten, hat sich aber nun geändert, das passiert dir sicher auch bald noch... und lass dich nicht auf die Snobs ein!!!

    Bis dann Major Kju
     
    #8
    Major Kju, 10 März 2005
  9. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    In dem Alter halte ich das für völlig normal :zwinker: Bei mir war damals auch so ein idiotischer Markenkult angesagt und jeder, der nicht das trug, was gerade in war, war halt komplett out. Aber aus diesem Denken wachsen die meisten irgendwann raus... :smile:
    Steh weiterhin dazu, was können sie dir schon gross anhaben... Freu dich, dass du weniger oberflächlich bist...
     
    #9
    Dawn13, 10 März 2005
  10. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich weiß gar net was du willst.
    Du sagst, du musst nur dir gefallen und das Aussehen nicht wichtig ist aber trotzdem regst du dich auf :ratlos:

    Also mir ist reichlich egal was andere darüber denken, dass ich nicht jeden Tag mit 'ner neuen Miss Sixty Hose ankommen und keinen pinken Lidschatten über mein halbes Gesicht geschmiert habe.

    Und wenn mich irgendwer auf mein Aussehen anspricht (trage fast nur schwarz da kriegt man hin und wieder was zu hören...) dann hab ich es versehentlich überhört.
     
    #10
    User 12616, 10 März 2005
  11. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    oje ich kann mich auch noch dran erinnern wie ich damals rumgelaufen bin organgefarbenes sweatshirt und karottenhose ...grauenvoll...hätte vllt auf die anderen hören sollen...als ich dann die schule gewechselt hab hat eine gute freundin meinen kleiderschrank entrümpelt und iwr waren erstmal shoppen...
    ich weiß jetzt nicht wie du rum läufst aber vllt gibt es wirklich ein paar peinliche sachen die du anziehst? frag mal eine gute freundin ob sie mal mit dir deinen kleiderschrank durchschaut...sagt sie es ist alles ok dann würd ich auf das geschwätz von den anderen überhaupt nich mehr hören...
    die anderen finden immer irgendwas um über dich herzuziehen ...die klamotten sind da das kleinste problem...
    einer freundin von mir wurde z.b. jeden tag gesagt wie häßlich sie doch ist...und jetzt wo die schule vorbei ist ist ihr selbstvertrauen gleich null...und sie leidet jetzt mit nichtmal 20 schon unter depressionen...die welt ist grausam

    gruß schaky

    ps:lass dich nich unterkriegeb
     
    #11
    Schaky, 11 März 2005
  12. Asmaroth
    Gast
    0
    Geh deinen Weg, und lass es dir am arsch, vorbei gehen, was sie denken über dich ich meine, Du musst, mit den sachen in deiner freizeit rumlaufen, nicht sie (Wenn sie, sie wirklich so schrecklich finden) Bei mir, war es am anfang etwas verschiedener, aber jetzt ist es bei ihnen gewöhnungssache, ich kam als erster, der ganzen schule, mit Schwarzen Klamotten, und Mänteln, an noch dazu, nietenarmbänder und nietenhalsbänder, Sie hatten, mich Als Ziegenesser, und außenseiter bezeichnet - aber weißt du was?
    Es war mir vollkommen egal, denn ich fühle mich in meiner Art, sowie Form, extrem wohl, und deswegen, lass ich mich nicht von anderen verändern, im Aussehen, sowohl im charakter.
    Zieh, dir das an was dir gefällt!
    Entweder, sie akzeptieren dich so wie du bist, oder sie lassen es eben sein
     
    #12
    Asmaroth, 11 März 2005
  13. Kieskutscher
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi!

    Leider leben wir in einer Welt, wo meist nur die Erscheinung zählt. Immer mehr achten nur auf Äußerlichkeiten, weil sie nicht mehr haben als sich selbst. Das einzige, womit sie sich von Anderen abheben können. Diejenigen, die da nicht mit machen, bleiben außen vor und werden verarscht, obwohl sie meist ein selbst haben, das mehr wert ist! Leider überwiegen die Primitiven in der Jugend und später, die die mehr wert sind! Natürlich fallen auch ein paar aus dem Rahmen, aber so scheint es zu sein. Wehren kann man sich nicht dagegen aber man sollte sich vielleicht an denen orientieren, die den gleichen Weg wie man selbst wählen. Abgelehnt zu werden wegen seinem Stil ist natürlich erstmal schlimm, aber besser als wegen seinem Charakter abgelehnt zu werden.
    Der Mensch ist eben Mensch!

    Gruß
     
    #13
    Kieskutscher, 11 März 2005
  14. Bowlen
    Bowlen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    121
    0
    Single
    @ Asmaroth: Wahre Grammatik-Revolution :grin:

    @ Thema: Wie schon alle anderen gesagt haben, gieb auf sonen Modefaschismus nichts und trage das, was dir gefällt. Zu deinen Klamotten hast du dich ja schon geäußert, und sie klingen vollkommen normal. Aber mich würde jetzt mal interessieren, was für eine Frisur du denn hast, die so witzig / hässlich sein soll...

    Ein Beispiel aus meiner jüngeren Vergangenheit. Als ich etwa 14/15 war, war die bescheuerte Marke "Fishbone" mit dem beschissenen Fisch voll in. Wenn du was von FB hattest, warst du 'n geiler Typ, ohne die Kacke gar nichts. Heute, 5 Jahre später, denkt man an das zurück und jetzt werden die gefoppt (natürlich nicht ernsthaft), die sowas getragen haben.

    Aus dieser Markengeilheit wächst man raus (es sei denn, man ist Hip Hopper). Im Grunde ist der ganze Kram ein pubertärer Auswuchs und wer ein bisschen was anderes als Schaumstoff im Kopf hat, wird mit der Zeit drauf kommen, dass das, was man im Kopf hat und wie man sich zu präsentieren weiß, wesentlich wichtiger ist als irgendein blödes Label auf der Kleidung.

    :bandit:
     
    #14
    Bowlen, 11 März 2005
  15. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #15
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 11 März 2005
  16. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Naja, mir wär's halt egal. Wenn ich mich in meinen Klamotten wohl fühle können andere sagen was sie wollen.

    Ich finde halt solange man sich selbst gefäll ist alles paletti.
    Es hat halt nicht jeder den gleichen Geschmack, zum Glück. Somit ist klar, dass immer rgendwer was zu meckern haben wird.
    Und wenn jmd. eben nich die Klamotten trägt, die die Masse anhat, pöbeln mehr Leute, logisch, oder?
    Aber mir sind die, die sich von der Masse abheben und "anders" aussehen lieber, als die, die mit dem Strom schwimmen..
     
    #16
    User 12616, 11 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Klamotten wichtiger Charakter
cat_women
Kummerkasten Forum
13 Dezember 2015
9 Antworten
jenny2013
Kummerkasten Forum
12 November 2013
104 Antworten
Test