Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

(Klar-Alb)Träume, Schlaflähmung

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Cumshot Carsten, 12 Januar 2007.

  1. Cumshot Carsten
    Benutzer gesperrt
    62
    0
    0
    Single
    (klare Alb-)Träume, Schlaflähmung

    ....
     
    #1
    Cumshot Carsten, 12 Januar 2007
  2. Hasi05
    Hasi05 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meinst du mit Klaralbträume Träume in denen man weiß, dass man träumt? Wenn ja, dann kenne ich das nur zu gut.
     
    #2
    Hasi05, 13 Januar 2007
  3. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    du liebe güte, wie schrecklich. ich weiß nie wenn ich träume, dass ich träume. und ehrlich gesagt bin ich nach der geschichte auch froh drüber, denn es würde mich wesentlich derber ängstigen als ein stinknormaler albtraum. puh, nee lassma.
     
    #3
    klärchen, 13 Januar 2007
  4. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Ohgott, Schlafparalyse ist schrecklich... als ich das das erste mal hatte, war ich so wahnsinnig erschrocken. Man weiß ja nicht, was es ist, und wenn man an Geister glaubt, dann in einer solchen Situation... in der man auf's Bett gepresst wird, diesen Lärm hört, sich nicht oder nur unter größter Anstrengung bewegen kann und noch die eine oder andere kleinere Halluzination hat.
    Ich hatte wirklich Angst. Aber dann habe ich zum Glück schnell rausgefunden, worum es sich handelte. Von da an war es nicht mehr so schlimm. Unangenehm, aber immerhin wusste ich jetzt ja, was es war... dass es nach einer halben Minute wieder aufhört... und dass das alles aus mir heraus kam und nicht von irgendwelchen übernatürlichen Erscheinungen.

    Beim ersten Mal war es zusätzlich deshalb noch sehr schlimm, weil die Kontrolle über mein Becken weg war. Es hob sich immer wieder vom Bett an, rutschte Richtung Kante, als wolle mich jemand vom Bett werfen... und ich schlafe in einem Hochbett...


    Albträume habe ich auch ständig, aber eigentlich kaum Klarträume. Das eigentlich Böse an meinen Albträumen ist, dass mein Aufwachprozess etwa zehn oder fünfzehn Minuten dauert. In dieser Zeit kann ich aufstehen, mich frei bewegen, denken - glaube aber, mein Traum sei real gewesen. Das ist teilweise ganz schön gemein.
     
    #4
    Liza, 13 Januar 2007
  5. Tobi1982
    Tobi1982 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    Hallo,

    also so eine Schlaflähmung hatte ich bisher 3 mal oder so, alle innerhalb von einem Jahr oder so. Nicht davor und nicht danach...

    Bin jedes Mal so halb aufgewacht, konnte mich nicht bewegen und hatte irgendwie einfach Angst, und jedes mal hat mein ganzer Körper irgendwie gekribbelt. Einmal kam dann auch noch eine Haluzination dazu, da hab ich gemeint, das ganze Zimmer ist in ein blaues Licht getaucht und in dem Licht sehe ich die Umrisse einer Gestalt. Das ist wohl das, was andere als Kontakte mit dem Jenseits, Gotteserscheinungen etc. verkaufen...
    Jedes mal bin ich danach dann wieder eingeschlafen und hab mich am morgen dann gefragt, ob das nun wirklich passiert ist oder ob es nur ein Traum war. Nachdem ich von diesem Phänomen aber gelesen hatte, war ich mir ziemlich sicher, dass es wirklich passiert ist.

    Was ich ansonsten noch habe, und das ziemlich häufig, sind "Fallträume". Das kommt meist in der Einschlafphase vor, da träume ich, ich gehe wo entlang, balanciere auf ner Mauer etc. und falle oder stolpere plötzlich, da werde ich dann wach und zucke dabei zusammen. Das haben meine Freunde aber auch fast alle, weil mal jemand gefragt hatte, ob wir das auch kennen.

    Träume, in denen ich im Traum merke, dass ich träume, hatte ich auch schon, aber einen echten Klartraum hatte ich noch nicht. nachdem ich von diesem Phänomen luzider Traum mal gehört hatte ("Vanilla Sky" :zwinker: ), hab ich da ein bisschen was gelesen und im Internet ganze Foren gefunden von Leuten, die es trainieren, Klarträume zu bekommen. das geht wohl irgendwie und sie können dann den ganzen Traum steuern...

    Gruß
    Tobi
    (der jetzt dann ins Bett geht und hofft, dass es keine Albträume oder andere unliebsame Überraschungen gibt diese Nacht :zwinker: )
     
    #5
    Tobi1982, 13 Januar 2007
  6. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Schlaflähmung hab ich auch schon gehabt. Ich versteh aber nie, warum man sich dabei so erschreckt. Ich hab meine erste Schlaflähmung irgendwie mit Humor und Intresse genommen - "Fühlt sich seltsam an - mal was anderes".

    Was Klarträume anbelangt, hin und wieder habe ich sie auch. Albträume hab ich aber nie, sie sind höchstens mal Bedrückend oder Beklemmend. Auch die Vermischung zwischen Realität und Traum kenne ich.

    Klarträume als solches sind aber so eine Sache. Richtige Klarträume stören den Schlaf, sie verhindern den normalen Ablauf - man bekommt das aber eher nicht mit, weil der Körper geruht hat und man sich trotzdem frisch fühlt. Mental hängt man dann aber doch irgendwo durch.
    Die meisten Klarträume sind nicht wirklich durch und durch klar und steuerbar. Das kann man sehr einfach daran merken, dass man bestimmte Elemente aus dem Traum noch als Wahr hinnimmt und sich mit ihnen beschäftigt. Oft gleitet man auch in die Klarheit hinein und dann schnell wieder heraus. Teilweise träumt man sogar, dass man erwacht. Bevor man nicht richtig wach ist, weiß man es bloß nicht.

    Sensorische Eindrücke im Traum können vorkommen und genauso real erscheinen, wie echte Sinneswahrnehmungen. Im Gehirn selbst, dort wo die Wahrnehmung stattfindet, kann nicht unterschieden werden, ob die Eindrücke von Außen kommen oder aus dem Gehirn selbst.
    Im Traum kann übrigens alles täuschen - selbst die Klarheit kann Täuschung sein. Man träumt das man Klarheit bekommen hat und jetzt normal denken kann, aber man kann es doch nicht. Merkt man aber auch erst, wenn man wirklich wach ist und sein Gehirn wieder vollständig beisammen hat. Ich hab das im Traum sehr oft, dass ich da was denke. Ich hab sogar die verschiedenen Eindrücke, dass mein Bewusstsein "nah" ist, also fast klar oder ob es weit weg ist und alles nur so "abläuft". Ich kann sogar Träumen, dass ich einen Klartraum hab - ohne wirklich einen zu haben.

    Ich fand dazu die Erkenntnisse aus der Neurologie sehr interessant. Vor allem die Gebiete um Wahrnehmung, Schlaf und Bewusstseinszustände.
     
    #6
    Gravity, 13 Januar 2007
  7. NewHorizons
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    Single
    Hm, ich denke mal, das hat auch nicht wirklich physisch stattgefunden. Erinnert mich eher an eine außerkörperliche Erfahrung :zwinker:
     
    #7
    NewHorizons, 13 Januar 2007
  8. Cumshot Carsten
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    62
    0
    0
    Single
    ....
     
    #8
    Cumshot Carsten, 13 Januar 2007
  9. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn ich ein wenig Klarheit in meinen Träumen erlangt habe, dann fange ich an die vorkommenden Charaktere nach ihrer Funktion oder ihrer Rolle zu fragen. Oder ich frage sie, was der Traum mir sagen will. Meist erhalte ich aber keine Antwort oder aber sie ist sehr kryptisch.

    Was ich in den Klarträumen auch bereits aus probiert habe ist, Gegenstände zu "erschaffen" oder Personen zu "rufen". Meist gelingt mir das, wenn die Gegenstände auch recht "instabil" sind und Personen meist nur flüchtig auftreten.
    Ich habe auch schon mal ausprobiert, durch Glas zu gehen. Mitten im Traum hab ich erkannt, dass es ein Traum ist. Da stand ich gerade an einer großen Glasfront. Ich hab mir dann (flüchtig) gedacht, dass ich dann ja durch das Glas gehen kann. Ich hab meine Hand auf das Glas gesetzt und versucht durch zu drücken. Es gelang mir, es war als wenn das Glas einfach nur sehr zähflüssig war.

    Die sogenannten "Reality Checks", von denen auch in entsprechenden Foren gesprochen wird, funktionieren bei mir nicht. Ich kann nicht Prüfen ob es die Realität ist oder nicht. Ich muss den Traum erkennen, mir des Traumes bewusst werden. Das geht aber auch nur über die Erkenntnis - eine Prüfung funktioniert nicht. Was immer ich im Traum tue und egal wie das Ergebnis aussieht: Es erscheint völlig legitim und real - selbst wenn es Absurd ist. Bei mir funktioniert nur die Erkenntnis.

    Ich hab große Mühe den Klartraum bei zu behalten. Entweder er entzieht sich mir wieder meiner Kontrolle oder ich erwache falsch, um dann wieder in einen normalen Traum über zu gehen. Die andere Abbruch-Variante ist dann, dass sich der Traum selbst zerlegt. So wie ich Klarheit hab, zerfällt der Traum: In der Ferne kann ich weißen Nebel erkennen, der immer näher kommt und dabei die Sicht auf alles nimmt. Zeitgleich verschwinden Dinge und Personen aus meinen Träumen und die ganze Umgebung wird leerer. Geräusche gehen in ein Rauschen über und verhallen dann.
    Je nach dem, welchen Grad des Bewusstsein ich da schon habe, kommt mir das ganze verwirrend oder surreal vor. Teilweise kommt dann auch erst die volle Klarheit - auch wenns dann zu spät ist. Ich hab dann auch den Eindruck, dass der Traum abbricht, weil er mit meiner Beeinflussung seinen Zweck nicht mehr erfüllen kann. Da gabs sogar mal eine Person, die mir dann kurz vorm erwachen sagte,
    "So kann ich das nicht zeigen."

    Was mir gerade noch einfällt: Wenn ich mich in meinen Träumen selber sehe, sei es im Spiegel oder sonst wo, sehe ich meist leicht anders aus. In meinen Träumen bin ich meist was größer und hab blondere und vor allem mehr Haare. Meist sind sie auch länger, wobei das meist variert. Ich lauf im Traum meist auch mit völlig anderer Kleidung herum als in echt.
     
    #9
    Gravity, 13 Januar 2007
  10. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    nein, hört sich gar nicht witzig an, mir stehen schon vom lesen die haare zu berge. ich grusle mich sehr schnell und heftig. meine albträume von verfolgung reichen mir da eigentlich schon, aber DEINE :ratlos: :eek:

    das find ich ja cool.

    ich sehe auch immer anders aus, sowie meine mitmenschen auch, fällt mir im traum aber nicht auf. das merk ich erst, wenn ich wieder wach bin.
     
    #10
    klärchen, 13 Januar 2007
  11. Tobi1982
    Tobi1982 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    Wow, das sind ja ganz schön krasse Dinge, was manche da im Schlaf erleben :eek:
    Ich habe mich wie gesagt einmal mit dem Phänomen Klartraum auseinandergesetzt, und würde das auch gern einmal erleben, aber um diesen Zustand zu erreichen (wenn es einem nicht von Natur aus schon manchmal passiert), muss man echt jede Menge beachten, z.B. den ganzen Tag lang immer wieder diese Reality Checks machen, damit man sich das sozusagen angewöhnt und auch im Traum macht, bestimmte Techniken beim Einschlafen einhalten... Das ist mir dann doch zuviel und ich will ja schlafen und ausgeruht sein auch noch... Ob man das nach einem Klartraum ist, bezweifle ich doch stark.
     
    #11
    Tobi1982, 13 Januar 2007
  12. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Freaks..

    Aber diese "Fallträume" hab ich auch öfters.

    Und vorgestern hab ich geträumt, dass ich mit ner Ex von nem Kumpel zugange war, (Details erspar ich euch mal...)

    Jedenfalls lag ich dann nach dem Aufwachen im Bett und hab mich gefragt, was zur Hölle das denn jetzt war.

    So real, als ob es wirklich passiert wäre.

    Hab mir dann vor den Kopf gehauen und mich gefragt ob ich noch träume oder wach bin, so glasklare Bilder hatt ich vor Augen, macht einem fast Angst :smile:
     
    #12
    Henk2004, 13 Januar 2007
  13. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    ich habe das mit dieser schlaflähmung auch ziemlich oft. Ich liege dann so im Bett un dbin mir nicht sicher, ob ich wach bin oder noch schlafe. Für mich ist das immer relativ schlimm. Es ist dann immer so, dass ich folgendes weiß: Wen ich es nicht blad schaffe mich zu bewegen oder wach zu werden wird mich eine hand berühren und das ist das schlimmste, was passieren kann. Das ist echt immer ziemlich schlimm. Ich will dann alles tun um diese Berühungen zu vermeiden aber meistens bekomme ich es nicht hin und diese Hand kommt immer näher, ich habe keine Ahnung wem sie gehört..
     
    #13
    klatschmohn, 13 Januar 2007
  14. Hasi05
    Hasi05 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Habt ihr interessante Link dazu, die sich damit beschäftigen?
     
    #14
    Hasi05, 13 Januar 2007
  15. Tobi1982
    Tobi1982 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    Ich habe jetzt grade keine speziellen Links dazu, aber ich weiß noch, dass ich beim Googeln mit den Begriffen Klartraum und "luzider Traum" schnell fündig geworden bin. In den entsprechenden Foren gibts dann weitere Links, Techniken zum Klarträumen etc...

    Gruß
    Tobi
     
    #15
    Tobi1982, 13 Januar 2007
  16. Cumshot Carsten
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    62
    0
    0
    Single
    ....
     
    #16
    Cumshot Carsten, 13 Januar 2007
  17. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    Carsten: ich fühle mich sehr berührt, von dem,was du schreibst. ich denke, dass wir beide sehr ähnliche ängste haben. allerdings bin ich persönlich sehr froh darüber, nicht derartig davon zu träumen.
     
    #17
    klärchen, 13 Januar 2007
  18. Hasi05
    Hasi05 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Carsten, das kenne ich! Ich vermeide es auch immer, in Träumen in den Spiegel zu gucken, aus Angst mich mit verzerrtem Gesicht oder ähnlichem zu sehen.

    Ich träume häufig von Schreien.
     
    #18
    Hasi05, 13 Januar 2007
  19. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich find Schlafstarre meistens super, bestimmt schon 50 Mal oder so. Schön entspannend, lustige Geräusche :smile: Beim ersten Mal hörte ich Meeresrauschen und Aluminiumfolie im Wind flattern, war echt schön. Ich denke, es hängt sehr viel mit der Einstellung zusammen, was man erlebt. Nur einmal war's extrem laut (weißes Rauschen, wie Radio), da hatte ich aber auch Fieber.

    Find ich ja cool, dass es hier einige Klarträumer gibt. KT Forum ist ja klartraum.de :smile:

    Und dass Klarträume den Schlaf stören, ist unbewiesen.
     
    #19
    Razzepar, 13 Januar 2007
  20. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Stimmt, dass andere Menschen anders aussehen kenne ich auch. Das können dann sogar wie andere Menschen aussehen, aber ich erkenne sie als eine bestimmte Person.

    Vermutlich liegt es daran, dass die Menschen im Gehirn auch nur unscharf gespeichert sind und sie deshalb so veränderlich sind. Dafür würde auch sprechen, dass die "anderen" Personen zumindest vom Typ und Geschlecht her der Person entsprechen, die sie sein sollen.
     
    #20
    Gravity, 14 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Klar Alb Träume
he-uas
Off-Topic-Location Forum
14 Dezember 2012
35 Antworten
nordwind
Off-Topic-Location Forum
23 April 2012
3 Antworten
hilfesuchender
Off-Topic-Location Forum
28 Oktober 2005
11 Antworten