Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Klartext: wie ist sie drauf? (länger)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Jupp, 15 März 2004.

  1. Jupp
    Gast
    0
    Hi,
    ich bin seit paar wochen hier mal zufällig gelandet und bin begeistert, wie "intakt" das Forum ist. Seit gestern hab ich auch etwas "kleineres" auf dem Herzen, und möchte jetzt auch mich mal versuchen, ein bischen auszusprechen - mal sehen obs klappt und auch "gut" ist.

    Ich bin seit knapp 3 Monaten mit meiner Freundin zusammen und es war ein "normaler" schöner beginn in meinen Augen. Fakt istauch, dass seit paar Wochen auch wieder der "Alltag" da ist, tja so ist das eben. Ja urplötzlich werde ich seit Sonntag Mittag folgendes nicht mehr los:
    - Sonntag morgen waren wir in einem Café brunchen und es war auch klar, dass sie am Nachmittag zu mir nach Hause fährt (ich wohne auf dem Land (Dorf), sie in der nächsten Stadt, 15km Entfernung oder 15min. Autofahrt), ich spiele Fußball und sie hatte auch schon länger gesagt, dann komm ich mit gucken, wenn es sich anbiete und die Saison beginnt. Während dem Frühstücken habe wir wie immer uns schön unterhalten, alles gemütlich und tralala. Dann kam es wieder: Sie meint dann sie kommt doch nicht mit mir.
    Naja, zuerst hab ich geschluckt und genickt, sagte ja gut, Du ibst ja noch nicht richtig wieder fit (Erkältung). In meinem Inneren sagte aber mein Verstand, "ja sicher, das war mir wieder klar". Ich war enttäuscht darüber und hab sie auf dem Nachhauseweg auch gefragt, mit bestimmterer Stimme, "warum kommst Du eigentlich nicht mit?". Naja sie fühlt sich nicht so gut. Sicher war sie DO auf FR krank, bischen erkältet, aber ich kaufte ihr die ganze Scheiße nicht ab, sie hat keine Lust, so meine Meinung. Soweit so gut. Nur wieso krieg ich langsam das Gefühl, dass sie sich wohl nicht weiter mit mir einlassen will. Auf einer harmlosen Feier bei im Ort wollte sie auch nicht mit, warum, k.A., da sah ichs nicht so eng, später bei einer Geb.-Feier von einem meiner Freunde genau die selbe Scheiße. Hab mich vor 4 wochen bei ihrer Mutter selbst vorgestellt, nachdem sie mal die tür aufgemacht hab. Fand ich übrigens bullshit - sonst nirgendwie weiteres. Tja, auch noch so ne Sache, denke ich könnte sie auch mal hier bei mir daheim vorstellen, aber die ziert sich ja so immer, oder wie seht ihr diesen Aspekt - sollte doch kein thema sein. Auf eine Geb-Feier von einer ihrer Freundinnen sollte ich dann wohl mal mit, ich hab aber gesagt, wie ich es denke - ich mach keine Ausreden - ich hab keine Lust, zumal ich keine Sau da kenne und die Frauenfußballmannschaft (sie spielt nich, aber ihre Freundin) etc. pp. waren da. Nun, und irgendwie hab ich das Gefühl sie gibt mir meine Liebe nicht richtig zurück - das waren alles so Anstöße, die mich zum ersten MAl über die vergangenen drei Monate zu denken gaben, und ich hoffe dass ich zuviel reindenke. Dennoch fällt mir auf, dass ich fast immer auf sie zugehe/zugehen muss. Das kotzt mich so langsam an. Sie erwiedert zwar auch fast immer "brav" bei Küssen usw., aber ich könnte so langsam mal faulen. Ich sehe eine Stagnation, wegen ihren Eltern hab ich das Gefühl hat sie Bammel, mich übernachten zu lassen, ziert sich bei mir zu pennen, falls sie mal überhaupt kommen möchte.
    Ich möchte, ich muss dass ganze wie ich unsere Beziehung sehe, mal ausplabbern, und dass bekommt sie am MI oder DO, wenn wir uns wieder treffen wollen, auch zu hören, dass ich mir dass so nicht mehr weiter wünsche und auch vorstelle. Sie hat zwar selbst gemeint, sie könne ihre Gefühle nicht so gut ausdrücken, aber auf diese Aspekt pfeiff ich mittlerweile, weil ich dass für absoluten BULLSHIT halte, das kann doch nicht sein. Sie ist 22 und ich bin der Zweite. Ich will mal wissen, was und wie es zw. ihr und dem ex so gelaufen ist, ich kann mir solangsam ausmalen was! Wie würdet ihr die Sache anpacken, denn ich will sie nicht verletzen - dennoch will ich mal alles ansprechen - es muss raus! So eine Scheiße - ich liebe sie. Und ich will dass sie konkret dass mir auch mal zeigt. Ich weiß "Ich liebe Dich" hab ich ihr noch nie gesagt (zum Glück), dass ist für mich das Stärkste. Aber ich hab zwei drei Mal gesagt, hab "ich hab Dich lieb" und ich mag Dich, und sie erwiedert ich Dich auch. Aber auch einmal schon mal nix drauf. Ich hab in der hinsicht ein gutes Gedächnis, weil für mich die winzigen Momente der Beweis sind, dass man den anderen mag und liebt. Aber von sich aus hat sie noch nie was von sich gegeben, und das kotzt mich an. Wenn dass noch ein paar Wochen so weiter geht, dass von ihr nie was kommt, außer den Begrüßungs- und Abschiedskuss, sonst ich immer mich "zeigen" muss, dann ist Schicht. Ich halte diese kleinen Sachen für wichtig und dass es auch mal von ihr kommen muss. Sie braucht mir nie Geschenke zu machen und sonst was...
    übrigens, dass schlimme daran ist ja, dass wir uns sonst sehr gut verstehen und auf ähnlichen Wellenlängen liegen, und dass ich schon dummer Weise mich in sie verliebt hat, und zwar zu meiner eigenen Überraschung sehr in ihre Art und Geist, nicht so wie "früher" mehr auf "geschlechtlicher Basis". Ich will das ganze richtig anpacken und "nur" glücklich mit ihr werden. Hab viel Schund geschrieben, verzeiht, aber es it frei aus den Gedankengängen hernieder getippt.
     
    #1
    Jupp, 15 März 2004
  2. Fame
    Gast
    0
    Das mit dem Aussprechen ist schon mal sehr gut. Aber versuch bitte, das Thema behutsam anzusprechen und verkneif dir eventuell Sätze wie "Und das du das und das gemacht hast, fand ich auch totalen Bullshit, dein Verhalten kotzt mich an" oder so :zwinker:
    Einfach mal vorsichtig drauf ansprechen, dass du grad nicht ganz so zufrieden bist mit der Beziehung. Dann wird sie wohl schon nachhaken, und dann sagst du ihr eben, dass du eben das Gefühl hast, dass du immer auf sie zugehen musst, dass selten etwas von ihr kommt, auch wenn du ihr sagst, dass du sie magst etc.
    Dass du dir eben wünschen würdest, dass auch sie dir mal zeigt, was und ob ihr etwas an dir liegt und dass du das für wichtig in einer Beziehung hältst.
    Du kannst sie auch dann konkret drauf ansprechen, dass es dich gestört hat, als sie z.B. nicht zu dir mitkommen wollte, obwohl's ausgemacht war und so weiter und so fort...

    Habt ihr denn schon mal über ihre erste Beziehung geredet?
    Es kann gut sein, dass sie es einfach von ihrem Ex her so "gewöhnt" war, dass sie das als recht normal sieht, dass "er" eben die Initiative ergreift und "sie" wartet, ob was kommt und dann darauf reagiert.
    Andere Möglichkeit... hm, hattest du denn schon mehrere Freundinnen vor ihr, von denen sie weiss?
    Wenn sie erst eine Beziehung hinter sich hatte und eher der schüchterne Typ ist, kann ich mir auch vorstellen, dass sie dadurch gehemmt sein könnte...

    Aber wenn sie schon 22 ist :confused: ... bei einer Jüngeren hätte ich noch auf die allgemeine Unsicherheit in der ersten bzw. den ersten Beziehungen getippt, dieses "Mag er mich überhaupt, nerv ich ihn nicht, will er überhaupt etwas mit mir unternehmen oder tut er's nur, weil er "muss"..."
    In dieser Phase traut man sich auch nicht so recht, auf den anderen zuzugehen, weil man ja nicht weiss, ob er überhaupt will (küssen, ausgehen etc...) und wartet dann eben die meiste Zeit auf die konkrete Bestätigung von ihm - und dazu muss er eben der Aktive sein.

    Denke aber jetzt irgendwie nicht, dass da so auf sie zutrifft.
    Einfach mal nachhaken am Mi oder Do... und ihr bloss nicht den Eindruck vermitteln, dass du ihr ganzes Verhalten in der Beziehung scheisse findest, das ist a) verletzend und b) kann's üble Folgen haben.
     
    #2
    Fame, 16 März 2004
  3. Jupp
    Gast
    0
    Merci für die Antwort.
    Tja, das finde ich auch dass man da nicht so ultra-dirket das anpacken sollte, sondern eben behutsam. Und ich finde ihr ganzes Verhalten ja auch nicht schlecht, im Gegenteil. Nur sollte sie halt "aktiver" sein, als sie es ist, sonst vermittelt sie mittelfristig einem das Gefühl, die Beziehung sei schleppend, dipolar und nicht aus dem Innersten. Ich bin mir sicher, dass sie ein zurückhaltender Typ ist und schüchtern, aber so langsam kennen wir uns doch und vertrauens- sowie stimmungsmäßig ist alles "in der Reihe". Doch wie gesagt jetzt mittelfristig gibt mir das zu denken, mit so nem Typ Frau hatte ich noch nie was zu tun. Vielleicht sollte ich auch noch einfach ein par WOchen abwarten und langsam bischen konkreter werden? , sprich ich wünsche eben ein weiteren Schritt, eine weitere Festigung in unsrer Beziehung und vor allem Bestätigung.
     
    #3
    Jupp, 16 März 2004
  4. Jupp
    Gast
    0
    Achso, noch ne wichtige Frage diesbezüglich:
    meint ihr, es könnte sinnvoll sein, bzw. was bringen, wenn ich mit ihrer besten Freundin mal kurz darüber rede, vorsichtig angepackt?
    Ich habe Hemmungen davor, zum einen gehört dass auch m.E. zwischen uns und zum anderen weiß man nie was die Freundinnen so aushecken und plaudern, ich kenn sowas doch. Aber dennoch würde ich mal gerne von ihr hören, ob meine Freundin was über uns so zwischen ihnen beiden sagt und wie Lea so nach ihrem Wissen halt so drauf ist, was Männer anbelangt...
     
    #4
    Jupp, 16 März 2004
  5. Fame
    Gast
    0
    Wenn du mit der besten Freundin redest, kannst du eigentlich ziemlich sicher sein, dass sie deiner Freundin dann davon erzählt... also solltest du schon ein bisschen aufpassen, was du sagst :smile:
    Nicht, dass es so rüberkommt, als würdest du deine Beziehungsprobleme anstatt mit deiner Freundin mit "Aussenstehenden" bereden...
    Und wenn du wissen willst, wie deine Freundin so in Sachen Männer drauf ist... würde ich sie doch selbst fragen.
    Dass du dich danach erkundigst, kriegt sie sicher mit, und ich würde mir schon blöd vorkommen, wenn mein Freund hintenrum Auskünfte über mich einholt.

    Ihre beste Freundin könnte dir das natürlich sicher differenzierter verklickern bzw. sie würde es dir wohl etwas anders erzählen als deine Freundin :zwinker:

    Und da kommt's auf dein Verhältnis zu ihrer besten Freundin an. Auch wenn sie von deiner Freundin gut über die Beziehung informiert wird, heisst das nicht, dass sie dir auch alles unter die Nase reibt, was sie weiss...
     
    #5
    Fame, 19 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Klartext drauf länger
Smeggy
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 März 2013
1 Antworten
LevaLivet
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 März 2012
35 Antworten
Laubfrosch
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Juli 2010
1 Antworten
Test