Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

klassenkameradin, freundschaft aufbauen?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von dd3r, 11 Januar 2009.

  1. dd3r
    dd3r (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    tut mir leid für mein scheiss gewählte überschrift weil das glaub nich ganz so stimmt weils bisschen kompliziert ist, aber ich hab keine ahnung wie genau ich mein problem in worte fassen soll. wird ein wenig länger, auch sorry dafür, aber wie auch immer, ich fang gleich mal an:

    jo also, bin 18 jahre alt, bin grad in der 12ten, bin in ner tollen klasse und habe ein mädchen in meiner klasse, ebenfalls 18 und paar monate jünger als ich, um die das ganze hier geht.

    anfangs in der 11ten hatten wir nich soviel gemeinsam zu tun, aber es entwickelte sich so ein wenig, dass wir mehr mitteinander zu tun bekamen. erst saß ich nur neben ihr als sitzpartner, dann irgendwann saß sie im pc unterricht immer neben mir, d.h. wir saßen alleine immer an einem tisch mit 2 computer, und laberten irgendwelches zeug. irgendwann kam dann auch noch kontakt per msn hinzu, und wir schreiben und halt gelegentlich. naja, außerhalb der schule hatten wir kaum was zu tun, wenn dann halt ma über msn.

    gegen anfang der 12ten intensiverte (wie auch immer das wort geschrieben wird) sich der kontakt wie er bisher war, und man laberte öfters nich nur über die schule wie mit anderen klassenkameraden.

    naja, war dann in den herbstferien in den usa für 2 wochen in LA, und sie meinte scherzeshalber ich soll ihr was mitbringen. paar andere mädchen meinten das dann auch aus der klasse. naja, war dann in hollywood, im son behinderten souvenier laden, keine ahnung was ich da wollte, jedenfalls sah ich da paar plastik oscar. "best friend", "best father" und son kram. hatte eigentlich garnicht vor ihr was mitzubringen, aber dann sah ich da den oscar "best neighbour", musste da sofort an sie denken und hab mir gedacht ich kanns ja mal kaufen und ihr mitbringen. sie ist ja meine sitznachbarin in der schule. sie war auch die einzige der ich was mitbrachte.

    dann nach den ferien fragte sie mich immer ob ich ihr was mitgebracht hätte. hab immer "wer weiß" "vielleicht" und so ne sachen geantwortet, da wurde sie böse und ungeduldig wie ichs von ihr kenne :grin:
    naja, 2 tage später dann hab ich ihr den oscar undercover "überreicht", also ohne das die klasse was mitbekommen hat und sie hat sich sehr sehr gefreut, hat glaub ich nicht damit gerechnet :zwinker:
    später im msn schrieb sie mir noch das sie das sehr lieb und nett von mir fand.

    naja, seitdem kamen wir noch besser als ohnehin klar.

    nur was scheisse ist, aber "normal" ? kp? ist, dass sie mich ignoriert wenn sie mit ihren freundinen aus der klasse beisamen ist, als was heißt ignoriert, sie redet zwar mit mir, aber bin da irgendwie aussen vor, keine ahnung wie ichs formulieren soll. wenn wir alleine sind, ist sie meist anders zu mir als wenn andere aus der klasse da sind.

    irgendwann dann im dezember wollte sie eine jacke kaufen und hat mich gefragt ob ich mit ihr nach der schule mitkomme um diese zu kaufen. hab mich gefreut und natürlich zugesagt, leider kamen noch 2 mädchen aus der klasse ungeplant mit, die wollten auch in die stadt und sind halt mitgegangen. sie wollte auch nur mit mir alleine los und hat versucht die anderen loszuwerden. naja, klappte nicht, war angepisst und kam mir wieder ein wenig aussen vor, aber hab mir nix anmerken lassen und so getan als obs kein problem wäre.
    am ende haben wir die jacke dann gekauft und waren zu dritt noch was essen, sie ich + eine gemeinsame klassenkameradin. haben da gut geredet war ganz nett und so.

    naja, was scheisse war, ich hab versucht ein wenig körperkontakt zu ihr aufzubaun worauf sie garnicht eingegangen ist. also in der innenstadt waren zb. paar breakdancer und wir blieben stehen und guckten uns das an, hab dann meine hand an ihrer schulter getan von hinten, sie machte zwar nix dagegen, aber als ich es später in einer anderen situation wieder machen wollte, meinte sie "ich soll nicht immer meine hand an ihre schulter machen." :blablabla

    später gingen wir dann noch zu bahn, sie und die klassenkameradin waren mit ihren armen eingehackt, da meinte die klassenkameradin sie soll sie doch auch bei mir einhacken. da meinte sie "nee, wenn mein freund das sieht dann bringt er mich um" oder sowas


    naja, diese woche aber hat mir ziemlich zu nachdenken gegeben:

    wir waren dann diese woche dienstag endlich mal alleine unterwegs, sie wollte fotos für ihren pass machen und ich kam halt mit. wir redeten die ganze zeit und kamen gut klar. fotos machen war auch ganz lustig, hab paar späße mit ihr gemacht und sie musste lachen. dann waren wir noch bei h&m und habe dor ein wenig zeit verbracht. sie gab beim abschied dann auch die hand, was sie eigentlich nie macht und war dann weg.

    dann laberten wir irgendwie vor den ferien mal über die droge spice und wie das so ist. dann meinte ich aus spaß ich kanns ja mal besorgen und wir rauchen vor dem franz unterricht eine. sie musste drüber lachen, aber sie fand die sache mit spice nicht schlecht und fragte ob ichs wirklich besogen könnte und wir eine rauchen könnten. naja, ich habs tatsächlich besorgt und jetzt rauchen wir nächste woche freitag nach der schule eine. :jee: ziemlich dumm wie ich finde, aber naja, scheiss drauf, sind ja alt genug ums zu wissen.

    und vorhin war sie im msn on und wir schrieben voll lange, normalerweise schreiben wir nie mehr als ne stunde, vorhin aber 3,5 stunden. sie wollte die ganze zeit das ich bilder und son kram schicke, was ich dann auch machte. sie schickte mir auch von ihr bilder von ihr, die wirklich umwerfend aussahen. pff
    sie meinte zu mir dann, "ich bin ein richtig guter kollege" und sowas.


    weiß nicht genau was für gefühle ich für sie habe, dachte ne zeitlang ich wäre in sie verliebt, aber ich glaub ich hab mehr freundschaftliche gefühle für sie, und hätte sie gern als ne gute freundin. aber so sicher bin ich mir mal garnicht, wenn ich sie sehe dann hab ich manchmal son komisches gefühl... sie hat außerdem eine freund, ist ne sehr komische Beziehung mit den beiden was sie mir so erzählte, aber das ist auch ne andere sache...

    ich glaub ich will die freundschaft zu ihr kräftigen, aber ich hab keine ahnung wie ich das anstellen soll. würd mich gern mal ausserhalb der schule mit ihr treffen und solche sachen. ich hab sie echt gern, aber wir haben irgendwie nur in der schule kontakt. und da auch nicht immer so "extrem" wie manchmal, das würd ich gern ändern. und wenn ich sie frage ob sie mal was machen will, an einem wochenende zb, kommt das nicht so rüber als ob ich was von ihr will?


    naja, eigentlich wollt ich mal alles loswerden und mir von seele schreiben, tat auch irgendwie gut.

    thanks for reading, ich gehe jetzt schlafen, freue mich schon auf paar antworten
    :winkwink:
     
    #1
    dd3r, 11 Januar 2009
  2. Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    113
    71
    nicht angegeben
    erstmal: super, dass du jetzt über deine gefühle für sie im klaren bist. und da sie einen freund hat und auch so keine "annäherungsversuche" gemacht hat, scheint für sie ja auch alles geklärt zu sein.

    dann solltest du dir gar keine gedanken mehr machen und mit ihr umgehen, wie mit jedem "männlichen" kumpel auch. da machst du dir ja auch keine sorgen, wenn du ihn fragst was er samstag abend macht, oder? frag sie doch einfach mal ganz locker per msn, was sie am wochenende so macht. wenn sie dann noch nix vor hat, dann schlage ihr einfach was vor.

    und wenn du dir auch ganz sicher gehen willst, dass sie es nicht falsch versteht. dann hänge noch ein "hey, keine sorge. ich will nichts von dir! :grin: " dran. dann sollte sie's doch wissen :smile:
     
    #2
    Xorah, 11 Januar 2009
  3. Tobi08
    Tobi08 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    70
    31
    0
    Single
    Hört sich für mich nicht an als wäre er sich über seine Gefühle im klaren.

    Glaube, du bist gerade dabei Gefühle für sie zu entwickeln und das könnte unter Umständen sehr schmerzhaft werden. Diese ganzen Gedanken die du dir machst, dass du den Thread erstellst, dass du alles so genau niederschreibst lässt mich vermuten, dass sie bereits sehr starke Gefühle in dir erzeugt.
    Was du von ihr willst, vermute ich zumindest ziemlich stark, ist ganz und gar nicht eine "intensiviertere" Freundschaft, sondern sie als deine Freundin.
    Deine Liebesgefühle verdrängst du, aus Angst es könnte nichts werden und wegen ihrem Freund und du denkst, dass es vermutlich nur freundschaftlich ist, und sie als beste Freundin wäre ja auch toll.... Glaube nicht das, dass unbedingt aufgeht.

    Das mit dem Körperkontakt war eine gute Idee. Es war im Prinzip als hättest du sie gefragt ob was aus euch wird und sie meinte du sollst die Hand wegnehmen. Tja entweder sie sagte das jetzt, weil sie sich wegen dem Freund schuldig fühlt, weil ihre Freundin direkt daneben stand oder weil sie tatsächlich nichts von dir will.

    Mein Rat wäre, je nach Beziehung zu dem Freund und deinen eigenen Gefühlen, bzw deinen eigenen moralischen Vorstellungen, versuch das mit dem Körperkontakt nochmal und zwar wenn ihr beide ganz alleine seid. Das wird dir Gewissheit geben.

    Wegen dem Treffen wäre es vermutlich am einfachsten, wenn du es machst wie sie. Nach der Schule in die Stadt was einkaufen, oder in der Mittagspause was essen oder...

    Alternativ könntest du natürlich auch fragen ob sie zb nen bestimmten Film schon gesehn hat und ob sie mitwill.

    Oder wenn du das nächste mal in der Disko bist, dann sag ihr das du da bist und frag ob sie auch kommt.

    Das muss an Vorschlägen reichen.^^

    Viel Glück
     
    #3
    Tobi08, 11 Januar 2009
  4. dd3r
    dd3r (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    Single
    ....was passiert ist:

    letzte woche freitag haben wir uns getroffen und geraucht. zwar nix gemerkt, uns wurd nur ein wenig schwindelig davon.
    waren dann noch was essen, hab sie eingeladen und dann ging jeder auch nachhaus. so. kein körperkontakt aufgebaut, weiß nicht, irgendwie hat es sich nicht ergeben. sie laberte dann auch noch von nem typen mit dem sie mal hier war, da dachte ich mir auch schon, ok, lass mal stecken.

    hab dann später noch mitn freund was geraucht und abends nochma spice, das hat mich dann auch voll weggehaun.

    irgendwie kam ich dann auf die idee, sie anzurufen und ihr zu erzählen wies mir geht. das problem war, was ich nich realisierte, es war schon 12uhr nachts und ich hab sie also wachgeklingelt.
    am nächsten tag war sie ein wenig/viel(?) böse, und schrieb mir ne nachricht über studivz. als ich sagte mir war schwindelig wegen dem zeug und so, meinte sie nur sinngemäß "ja und was geht mich das an?" hab sie kurz vor dem anruf irgendwie noch "gegruschelt", also über studi, kA wieso, das kam auch sicher dumm an.

    sie war am nächsten tag dann on im msn und ich hab mich nochma entschuldigt dafür. naja, sie meinte nur "scheiss drauf" schon ok und so.

    aber seit da irgendwie...

    in der schule sitzen wir zwar nebeneinander, aber sie redet kaum mehr mit mir. hat mich sogar paar mal dumm angemacht heute, als ich laut musik hörte z.b.
    dann saß sie heut nichma neben mir, als wir am computer unterricht hatten, sondern bei ihren freundinen. ja saß halt mein kollege neben mir, auch egal.
    aber trotzdem, eigentlich schade, so ne "freundschaft" kaputt zu machen?


    was ich vermute ist: sie denkt ich will was von ihr und deswegen ist sie abweisend zu mir.
    in der klasse werden/wurden werden wir beide ja auch paar mal scherzeshalber als "paar" genannt, ihr ist es aber eher unangenehm. naja.


    würd gern ein normals verhältnis wieder zu ihr haben, aber wie anstellen? gespräch suchen? paar tage abwarten und nix machen? (kann sein das sie n schlechten tag hatte)
    war meine anruf aktion ein auslöser für irgendwas?
     
    #4
    dd3r, 20 Januar 2009
  5. Tobi08
    Tobi08 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    70
    31
    0
    Single
    Halt mal die Füße still. Du hast sie aufgeweckt. Oho wie schlimm.
    Da sagt man mal kurz sorry und legt wieder auf. Ende der Geschichte.

    Mehr würd ich mich garantiert nicht entschuldigen. Ihre Reaktion ist lächerlich und überzogen. Und du kriechst zu Kreuze wie ein kleiner Hund. Was soll das?

    Und lass diese Textkommunikation, da kommt immer nur Blödsinn dabei raus.

    Was du jetzt machst? Rein gar nichts.

    Du lebst einfach normal weiter und hörst auf an sie zu denken, du suchst nicht den Kontakt und wartest bis sie wieder ankommt, dann kannst du dir überlegen wir du weiter machen willst, ganz einfach.

    Denn sie ist diejenige die sich unmöglich benimmt. Sie schuldet dir in bisschen Respekt. Aber irgendwie kommt es mir so vor, als fehlt bei der Geschichte ein Stück.

    Du gehst mit ihr auf ein "Date". Und jetzt ist sie sauer, weil du vielleicht was von ihr willst? Hä?

    Du hattest deine Chance, es hat nicht geklappt, lass es abkühlen.

    Glaub mir, alles andere bringt überhaupt nichts.

    Wenn dir und ihr die Freundschaft wichtig ist, dann wird sich in 1-2 Wochen spätestens alles abgekühlt haben und ihr werdet so tun, als wäre nie was gewesen.

    Ich würd dir aber sowieso raten, dass nicht auf der Freundschaftsschiene laufen zu lassen.

    Ich hab das mal ähnlich gemacht und lange genug gelitten um zu wissen, das sowas nur Schmerz mit sich bringt.
     
    #5
    Tobi08, 21 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - klassenkameradin freundschaft aufbauen
Karottenkrieger
Kummerkasten Forum
8 Juli 2015
4 Antworten
Juvia
Kummerkasten Forum
6 September 2004
15 Antworten
Nigel
Kummerkasten Forum
14 Juli 2004
13 Antworten
Test