Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Klassische Musik

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Jolle, 9 Juli 2007.

  1. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben!

    Ich lag gestern im Bett und konnte absolut nicht einschlafen. Ich hab dann TV geguckt und auf irgendnem Sender kam was mit Klaviermusik und ich bin so weggeschlafen :smile:

    Jetzt hoffe ich mal, dass ein paar Leute unter euch mir ein paar gute Lieder nennen können. Klaviermusik, auch irgendwas mit Geigen find ich schön.
    "Für Elise" und "Mondscheinsonate" sind mir bekannt. So in die Richtung solls auch gehen.
    Von mir aus kanns auch ne Oper sein, mit so schickem Gesang. Ach ich hab ja keine Ahnung von dem Kram :-p

    Danke schon mal :smile:
     
    #1
    Jolle, 9 Juli 2007
  2. Crack-White
    kurz vor Sperre
    111
    0
    0
    nicht angegeben
    hmm, wie wärs mit schubert's "leiermann"...?? geiles, düsteres stück... :zwinker:
     
    #2
    Crack-White, 9 Juli 2007
  3. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Düster? Ich muss dabei schon einschlafen können und keine Alpträume kriegen :-p
     
    #3
    Jolle, 9 Juli 2007
  4. papa
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Verheiratet
    Sehr viele klassische Stücke bestehen aus mehreren Sätzen. Und fast immer ist nur ein Satz davon langsam. Deshalb wäre es wahrscheinlich am Besten (Da Du ja auch keine Klassik-Kennerin bist und die Musik nur zum einschlafen "brauchst" :mad: :zwinker: ) einen Sampler mit speziell langsamen Stücken zu suchen. Meistens unter Titeln wie "Klassik zum Träumen" oder so im Handel.
    (Einzelne Stücke kann ich zwar auch empfehlen, aber die sind dann meistens auf CDs mit vielen anderen Stücken zusammen, die beim Einschlafen eher hinderlich sind:zwinker: )

    Sowas zum Beispiel:
    [​IMG]
    KLASSISCHE MUSIK ZUR ENTSPANNUNG

    Werke von Mozart, Tschaikowsky, Jacob, Massenet, Fauré, Ravel, Smetana, Rodrigo, Mendelssohn Bartholdy, Nielsen, Webern, Debussy, Bach, Viotti, Halffter, Brahms, Liszt, Strawinsky, Janacek, Szymanowski, Barber, Ives, Dvorak, Holst, Mahler, Franck, Messiaen u.v.a. Mit Wilhelm Kempff, Krystian Zimerman, Daniel Barenboim, Amadeus Quartet, Martha Argerich, Narciso Yepes u.a. Berliner Philharmoniker, Wiener Philharmoniker, Chicago Symphony Orchestra, Münchener Bach-Orchester u.a./Karl Richter, Herbert v. Karajan, Karl Böhm, Leonard Bernstein, Seiji Ozawa, Claudio Abbado u.a.

    DGG. Nur bei uns. 4 CDs 14,99 €. Nr. 600019. Notieren
     
    #4
    papa, 9 Juli 2007
  5. Crack-White
    kurz vor Sperre
    111
    0
    0
    nicht angegeben

    düster, schleppend, melancholisch - keine ahnung wie man das jetzt genau nennt, bin ja kein fachmann für klassische musik!!

    aber gut isses auf jeden fall.... :zwinker:


    wenn du alpträume willst hör dir vorm einschlafen
    "schmuyle & samuel goldberg" von mussorgsky an.... :zwinker:
     
    #5
    Crack-White, 9 Juli 2007
  6. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Oh, das ist ja schonmal gut. Danke :smile:
     
    #6
    Jolle, 9 Juli 2007
  7. mengone78
    mengone78 (38)
    Benutzer gesperrt
    64
    0
    0
    Single
    Sorry, aber der "Leiermann" aus Schuberts Winterreise ist nun wirklich nichts für Klassik-Anfänger. Ich würde Klavierkonzerte von Mozart empfehlen, da gibt es eine tolle Kollektion mit Mitsuko Uchida http://www.amazon.de/Klavierkonzerte-Ga-Mitsuko-Uchida/dp/B000DZ6VAK/ref=sr_1_2/302-3713512-2593604?ie=UTF8&s=music&qid=1183987757&sr=1-2

    Die Kundenrezension, die dort steht würde ich nicht sonderlich ernst nehmen. Ich selbst habe Musik studiert - und bin von den Aufnahmen und auch der Qualität überzeugt.

    An Opernrepertoire würde ich mir für den Anfang mal die Stories in der Wikipedia raussuchen und dann die eine oder andere DVD anschaffen. Es gibt eine tolle Aufführung von "Nabucco" von der Met http://www.amazon.de/Verdi-Giuseppe...2-2593604?ie=UTF8&s=dvd&qid=1183988121&sr=8-1
    da dürfe man auch als "Neuling" viel Spaß dran haben. Wenn Du Fragen hast, kannst Du mir auch gerne eine PN schicken. Allerdings kann es bis zur Beantwortung manchmal etwas dauern, da ich momentan selbst in mehreren Opernproduktionen enagiert und deshalb oft nicht zu hause bin.

    Viele Grüße
     
    #7
    mengone78, 9 Juli 2007
  8. Crack-White
    kurz vor Sperre
    111
    0
    0
    nicht angegeben
    häää?? was hat denn die musik mit anfänger/amateur oder profi zu tun?? ein geiles stück ist ein geiles stück und wird immer ein geiles stück bleiben (übrigens auch auf frauen zu beziehen... :tongue: ) hehe... von daher find ich deine argumentation bischen....komisch.... wenn du mich nach nem guten rapsong fragst, sag ich ja auch nicht "hmm, normalerweise kann ich the game ja empfehlen, aber da du noch anfänger bist hör mal lieber erst vanilla ice, kleiner...."

    ich wollte ihr extra nicht die ganzen käsigen, 1000mal gehörten mozart-beethoven-sonaten vorschlagen, sondern die ganze geschichte hier mit etwas substanziellerem eröffnen.... :zwinker:

    und das obwohl ich auch klassik-anfänger bin.... heftig, wa?! :tongue:
     
    #8
    Crack-White, 9 Juli 2007
  9. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Ist ja auch eigentlich egal, ob ich "Klassik-Anfänger" bin oder nicht. Ich möchte das zum Einschlafen haben, mehr nicht :-D

    Aber danke schon mal für die Tips :smile:
     
    #9
    Jolle, 9 Juli 2007
  10. papa
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Verheiratet
    Ich vermute zwar aufgrund Deines prolligen Tonfalls, daß Du es nicht verstehen wirst, aber ich versuche es trotzdem mal:

    Es gibt definitiv Stücke, die schrecken Klassik-"Anfänger" ab, weil sie z.B. harmonisch zu anspruchsvoll sind. Die meisten Menschen, die gelegentlich klassische Musik hören, mögen lieber "leichte Klassik", so à là Klassik Radio (wobei für die eigentlich alles Klassik ist, sofern nur eine Geige mitspielt:kopfschue )

    Es ist wie mit vielem im Leben, man muß sich vom einfachen zum komplizierten "hocharbeiten". Das ist z.B. bei Wein, Literatur, Kunst und eben auch Musik so.

    Jolle hat weder Mozart noch Beethoven 1000 mal gehört, ich wette, auch Du kennst noch nicht einmal einen winzigen Bruchteil der Werke.

    Und dann die Werke zweier der (zu Recht) berühmtesten Komponisten als "käsig" zu bezeichnen, erscheint mir bei Dir doch eher als "lächerlich", statt "substantiell" :rolleyes:
     
    #10
    papa, 9 Juli 2007
  11. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ich wage zu bezweifeln, dass es Klassik-Anfängerstücke gibt, meiner Meinung nach haben auch klassische Stücke (wie jedes Andere) mit persönlichem Geschmack und nicht mit harmonischen Vorkenntnissen zu tun.


    Was magst du denn, welche Instrumente? Eher Orchester oder Duo/Trio...? Wenn du keine Vorstellung hast geh mal in ne Musikhandlung und hör dich bei diesen Ohrhörern durch, vielleicht findest du ja ne CD die dir gefällt.:smile:
     
    #11
    User 50283, 9 Juli 2007
  12. Die vier Jahreszeiten von Vivaldi sind einfach genial...
     
    #12
    Chosylämmchen, 9 Juli 2007
  13. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Find ich auch.
     
    #13
    User 30735, 9 Juli 2007
  14. Kölscher
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    nicht angegeben
    Meine Favouriten:

    - Bach - Toccata d-Moll
    - Bizet - Carmen Suite I-Nr.1
    - Rossini - Wilhelm Tell
    - Orff - Carmina Burana
    - Wagner - Wallkürenritt
    - Strauss - Also sprach Zarathustra
    - Offenbach - Orpheus in der Unterwelt
     
    #14
    Kölscher, 9 Juli 2007
  15. Chimaera
    Chimaera (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    Mein Geheimtipp wäre:


    Dvorak - Aus der Neuen Welt

    !!!


    Ich find das soooo genial - Harmonisch, beruhigend, gediegen, würdevoll. Die ganze Stimmung in diesem Werk ist so wahnsinnig...
     
    #15
    Chimaera, 10 Juli 2007
  16. papa
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Man braucht auch keine harmonischen Vorkenntnisse, um schräge Harmonien "nervig" zu finden.
    Als extrembeispiel höre Dir mal was von Stockhausen an. :eek: So etwas kann man m.E. nur anhören, wenn man tief in der Materie drinsteckt. Ansonsten ist das nur furchtbar!

    Aber selbst Sibelius kann für ungeübte Ohren schon zu viel sein. Beim Jazz ist es ja ähnlich. Sobald eine Improvisation etwas abhebt, sagt der "ungeübte" Jazz-Hörer "Boah, ist das Free-Jazz, oder was?", der geübte fängt gerade an, warm zu werden:zwinker:



    @all -ich kenne fast alle der obigen Vorschläge - ganz tolle Stücke, keine Frage. Aber zum Einschlafen ??????? :ratlos: :kopfschue
     
    #16
    papa, 10 Juli 2007
  17. Crack-White
    kurz vor Sperre
    111
    0
    0
    nicht angegeben
    hey, hey, Mr. Musikstudent wird doch nicht gleich persönlich werden, huh?! :grin: :grin:
    nix gegen dich, ich kenn dich ja nichtmal, aber man kann sich selbst auch bischen zu ernst nehmen... :kopfschue mein gott, ich bin ja auch das was du nen "klassik-anfänger" nennen würdest, und mir persönlich gefällt "leiermann" besser als so ne typische mozart-sonate in C-Dur!!! am ende des tages ist es nur musik, und dem einem wird sie gefallen, der andere wird es kacke finden!! :engel:
    und noch was am rande: ich finds krass was für ne blödsinnige einstellung du hast, und das in deinem Alter, hör ma.... :tongue: hehe...

    naja, jedenfalls bin ich der meinung, dass man auch als literatur-anfänger ein kompliziertes buch lesen und verstehen kann, sowie man auch als mode-anfänger stylische sachen anziehen und gut finden kann!! oder muss man als mode-profi alle sachen von hugo boss zb gut finden, nur weil er einer von den großen designern war/ist???
     
    #17
    Crack-White, 10 Juli 2007
  18. shabba
    Gast
    0
    hey, klassische musik kann man auch zu anderen gelegenheiten als zum einschlafen hoeren...!

    dvorak, rachmaninoff, grieg, beethoven..... da gibts so viele gute sachen :smile:
     
    #18
    shabba, 10 Juli 2007
  19. mengone78
    mengone78 (38)
    Benutzer gesperrt
    64
    0
    0
    Single
    Huhu,

    offenkundig hast Du überlesen, dass ich es war, auf dessen Post Du geantwortet hattest - und nicht der user namens Papa. Also noch mal der Reihenfolge nach: Ich (also mengone78) bin der Musikstudent hier (bzw. der ehemalige Musikstudent).

    Zunächst einmal muss ich mich meinem Vorredner anschließen, ich finde es -freundlich ausgedrückt- bemerkenswert, wenn jemand die größten Komponisten als "käsig" bezeichnet. Auch steigt meine Sympathie für Deine Ausführungen nicht wirklich, wenn Du hier irgendwelche Tonarten anführst und meinst, dass C-Dur (weils halt keine Vorzeichen hat) prinzipiell billig bzw. einfach ist. Das ist Quatsch und musikalisches Halbwissen.

    Nun mal zurück zu Deinem "Leiermann". Der "Leiermann" ist das letzte Lied in Schuberts Liederzyklus "Die Winterreise", die Story zu diesem Liederzyklus möge jeder selbst nachschlagen, zum Beispiel bei Wikipedia, allerdings glaube ich kaum, dass dieses Werk zum Einschlafen oder "berieseln lassen" geeignet ist. Gleiches gilt zum Beispiel für die "schöne Müllerin", auch wenn diese zunächst erstmal recht fröhlich daher kommt. Man könnte ja fast denken, dass "des Baches Wiegenlied" zum einschlafen gut geeignet sei. Stimmt auch, nur leider schläft der Protagonist dann für immer.

    Klassische Musik ist etwas, was einen Lernprozess erfordert - ansonsten wird mann über das "nur hören"-Stadium nie hinaus kommen. Und das ist eigentlich ziemlich schade, hat diese Musik doch soviel mehr zu bieten als nur das vordergründig gehörte.
     
    #19
    mengone78, 10 Juli 2007
  20. papa
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Verheiratet

    Sehr schön gesagt, volle Zustimmung!

    Vielleicht kommt Jolle ja auf den Geschmack und wird noch zum richtigen Klassik-Fan! :grin: Zum Einschlafen ist die Musik eigentlich zu schade .. :zwinker:
     
    #20
    papa, 10 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Klassische Musik
(R)evolution
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
15 Februar 2014
29 Antworten
vry en gelukkig
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
30 März 2013
51 Antworten
HellsBells
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
7 August 2006
13 Antworten