Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Klassisches Problem - brauche trotzdem Rat

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Olli1985, 31 Januar 2006.

  1. Olli1985
    Gast
    0
    Hallo,

    ich bin neu in diesem Forum und habe auch schon prompt ein Problem und könnte echt mal einen (jeden!) Rat gebrauchen, da ich leider recht wenig Erfahrung damit habe. Ich werde versuchen, den Sachverhalt recht genau darzustellen, aber leider wird's dadurch etwas länger (sorry schon mal deswegen). Fall es dann keiner liest, dann war's zumindest gut, dass mal losgeworden zu sein. :drool:

    Aaalso:

    Seit März des letzten Jahres bin ich Mitglied in einem Verein, in dem ich dann auch prompt die Bekanntschaft mit einem Mädel gemacht habe, die schon länger in diesem Verein ist. Sie kommt aus einem Ort, der über 100 km von meinem Wohnort (Stadt) entfernt ist, studiert aber in meiner Stadt, allerdings an einer anderen Uni und wohnt unter der Woche in der Nachbarstadt (25 min Auto) in einer WG.
    Da wir nun denselben Sport ausüben, haben wir uns im Sommer fast jedes Wochenende gesehen und zusammen "gearbeitet". Seit etwa September 2005 habe ich nun festgestellt, das ich es irgendwie sehr gerne habe, wenn sie in meiner Nähe ist. Seit November ist nun die Wintersaison, d.h., unsere Wochenendtätigkeit kann nicht mehr ausgeübt werden. Allerdings treffen wir uns mit anderen Mitgliedern seitdem häufig und regelmäßig unter der Woche z.B. zum Eislaufen, Kino, Sauna (wo mir übrigens aufgefallen ist, dass sie einen rundum geglückten Körper besitzt) etc. allerdings fast immer mit anderen zusammen. Dennoch blieb das Gefühl meinerseits, einmal flaute es etwas ab, da dachte ich schon, ich hätte es "überstanden" allerdings kam es dann zu Weihnachten wieder, stärker denn je und es ist nach wie vor vorhanden. Kurzum: Ich glaube, ich habe mich richtig in diese Frau verliebt (von einem einfachen "ich liebe sie" kann man kaum noch sprechen).
    Ich konnte auch nicht anders, als ihr zum Nikolaus was zu schenken (da sie Katzen mag, habe ich ihr die bekannten "Katzenzungen" aus Schokolade geschenkt mit einem Federmechanismus, der bei Öffnen der Packung ihr einen Katzenkopf (bedruckte Pappe) entgegenstellt.
    Weihnachten hat sie bei ihren Eltern verbracht (wie gesagt: über 100 km entfernt), und ich bin extra hochgefahren, um ihr nachts ein Geschenk in den Briefkasten zu werfen. Namen habe ich nicht hinterlasen, aber sie ist, nachde ich sie an diesem Tage dann auch angerufen habe ("Na, was hast DU so zu Weihnachten bekommen?") selbst darauf gekommen, wer es war. Ich habe ihr dann allerdings erzählt, dass ich "sowieso gerade von einer Bekannten aus .. kam und sie ja auf dem Weg lag". Die Bekannte gibts zwar, aber ich war nicht dort, den ich bin extra wegen "meines" Mädels hochgefahren. Silvester sollte ich eigentlich bei Ihren Eltern mit ihr verbringen, aber dann hat sie doch noch abgesagt, weil sie krank war.

    Nun ja, mittlerweile denkt fast jeder aus dem Verein, dass wir zusammen sind oder haben zumindest gemerkt, dass ich irgedwie doch interessiert bin - nur sie offenbar noch nicht, obwohl wir viel Zeit miteinander verbracht und lange telefoniert haben.

    Ich bin mir nur nicht sicher, ob sie's wirklich nicht ahnt, oder ob sie vielleicht nur "spielt" und darauf wartet, dass ich weiter gehe oder vielleicht nur so tut als hätte sie's nicht gemerkt, weil sie kein Interesse hat und unsere sehr gute Freundschaft nicht gefährden möchte.

    JETZT MEIN EIGENTLICHES PROBLEM:

    Ich bin normalerweise nicht schüchtern, und ich könnte es praktisch jederzeit arrangieren, dass wir uns alleine treffen. - Na gut, in diesem Falle bin ich schüchtern... :schuechte Denn in diesem Falle weiß ich absolut nicht, ob ich ihr meine Gefühle gestehen sollte, da ich es echt schade fände, wenn dadurch unsere wie gesagt sehr gute Freundschaft zerbräche, da ich unsere regelmäßigen Treffen echt genieße und wir uns so oder so spätestens im Sommer regelmäßig werden sehen müssen. Andererseits platze ich vermutlich bald, wenn ich es ihr nicht bald sage. Kommendes WE fahren wir in eine ganz andere Stadt zu einer Veranstaltung, wo wir allerdings auch die meiste Zeit nicht alleine sein werden, da noch andere mitkommen. Ich bin jetzt am Überlegen, ob ich sie nicht vielleicht mal darauf ansprechen sollte, ob ihr auch aufgefallen ist, dass uns der gesamte Verein als Paar sieht, in der Hoffnung, dass vielleicht so das entscheidene Gespräch zu Stande kommt.

    ***Hat vielleicht schon mal jemand eine ähnliche Situation erlebt und kann mir vielleicht seine Erfahrung schildern? Das wäre echt eine riesen Hilfe.***

    Auf jeden Fall vielen Dank allen denjenigen, die bis zum Ende dieses Postings durchgehalten oder es zumindest versucht haben.

    Gruß
    Andi
     
    #1
    Olli1985, 31 Januar 2006
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Hm so schwer ist es nciht das du sie magst wird sie schon mitbekommen haben also lad sie einfach mal auf einen Kaffee ein und mach was alleine mit ihr dann siehst du schon wie sie zu dir steht
     
    #2
    Stonic, 31 Januar 2006
  3. Casscavall
    Casscavall (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sooo...ich finde es absolut verständlich, dass Du Dich davor herumdrückst Deiner Angebeteten zu stecken, dass Du total auf sie abfährst. Allerdings sind die ganzen "was wäre wenn...", "was könnte pasieren..." totaler Quark :smile: . Wenn Du Dich die ganze Zeit fragst, was es für Folgen haben könnte, wenn Du dies oder jenes tust, dann kommst Du eventuell nie über das theoretische Stadium (hört sich das bescheuert an) hinaus, weil Du viel zu viel Schiss vor negativen Reaktionen bekommst. Weiter hat Dich das Grübeln dann nicht gebracht eher im Gegenteil. Also: genug darüber nachgedacht...es wird Zeit aktiv zu werden. Deine Angst die Freundschaft durch Dein "Geständnis" zu gefährden ist in meinen Augen - entschuldige bitte - totaler Blödsinn. Du musst Klarheit schaffen, sonst wird irgendwann der Punkt gekommen sein an dem es sie nur noch nervt, dass Du um sie herumscharwenzelst und euer Zusammensein (egal welcher Art es ist) von einer merkwürdigen Atmosphäre geprägt ist. Zudem tust Du Dir damit selbst keinen Gefallen. Du sagst ja selber, dass Du kurz vorm Platzen stehst. Wenn Du ihr sagst, was bei Dir abgeht, dann habt ihr beide die Möglichkeit stellung zu beziehen. Wenn Du weißt woran Du bist ist das allemal besser, als sich mit Hoffen und Bangen zu quälen.
    Zudem würde ich das Thema nicht so zur Sprache bringen, wie Du es planst. Das wirkt kindisch und macht den Eindruck, als hättest Du nicht den Mut ihr zu sagen was los ist und das Du hoffst, dass sie Dir den schweren Part abnimmt - schlechte Idee. Also sei direkt und ehrlich (auch wenns schwer fällt) und warte ab, was passiert.

    Viel Glück!
     
    #3
    Casscavall, 31 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Klassisches Problem brauche
Rabber
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2013
19 Antworten
Bombsquad85
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Januar 2013
14 Antworten
Rory
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juni 2012
13 Antworten