Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • lealoving
    lealoving (26)
    Ist noch neu hier
    4
    1
    0
    vergeben und glücklich
    23 November 2017
    #1

    Kleine Freude für den Partner an Weihnachten

    Ich bin noch ganz neu hier, wollte aber mal fragen, was ich meinem Freund an Weihnachten schenken kann. Zwar hieß es, wir schenken uns nichts, aber ich möchte ihm eine kleine Freude bereiten. Habt ihr vielleicht ein paar Ideen für mich ? :smile:
     
  • wild_rose
    Verbringt hier viel Zeit
    1.633
    88
    404
    in einer Beziehung
    23 November 2017
    #2
    Was mag er denn, hat er Hobbies, Lieblingsfarbe, wofür interessiert er sich, was ist mit seinem Eigenschaften (jetzt nicht sowas wie lieb, nett sondern eher Adrenalinjunkie, ein bisschen verfressen, ...)?
     
  • User 106548
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    3.869
    348
    5.042
    Single
    23 November 2017
    #3
    Wenn Ihr vereinbart habt, Euch nichts zu schenken, dann halt Dich auch daran. Erstens ist es respektlos, eine getroffene Vereinbarung zu brechen. Und Zweitens stellst Du ihn dann ganz schön bloß und bringst ihn in eine reichlich doofe Situation, wenn Du auf einmal doch mit einem Geschenk ankommst und er hat, wie vereinbart, keins.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 10
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • User 133315
    Verbringt hier viel Zeit
    902
    118
    428
    offene Beziehung
    23 November 2017
    #4
    Also ihr habt gesagt, dass ihr euch nichts schenken wollt, dann würde ich mich auch daran halten. Wenn du unbedingt was machen willst, könntest ihn ja mal verführen, schön massieren oder so :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 164174
    Sorgt für Gesprächsstoff
    185
    43
    51
    Verheiratet
    23 November 2017
    #5
    na, dann schenke ihm doch was zu Silvester :smile: wenn du ihn beschenken willst. Oder wie bereits geschrieben, was schönes drunter anziehen dass er nach dem Bescherung doch was nett auspacken kann. Ich finde, das geht immer, auch wenn man sowas vereinbart hat.
     
  • User 154004
    Meistens hier zu finden
    3.368
    138
    949
    Single
    23 November 2017
    #6
    Ich sehe das wir Mark11:

    Wenn ihr das vereinbart habt, dann solltest du dich auch dran halten.
    Ich kann sowas nicht leiden, weil es für den Beschenkten ein echt sau dummes Gefühl ist.

    Wenn du dich dennoch nicht dran halten willst, würde ich es gemeinsam besprechen.
    Du Schatz, wir haben ja aus gemacht, wir schenken und nichts, aber ich fände es schön wenn wir zusammen was unternehmen, was hälst du davon?
    Und dann überlegt ihr ZUSAMMEN, was ihr tolles machen könnt. Therme, ein Wochenendtrip o.ä..
    Zu zweit macht planen mehr Spaß und dann kommt er sich nicht so doof vor mit leeren Händen da zu stehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 November 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 3
  • User 114808
    Sehr bekannt hier
    765
    178
    883
    Verheiratet
    23 November 2017
    #7
    Stattdessen kannst du ihm ja zu Nikolaus etwas schenken? Man steht schon ein bisschen doof da, wenn der andere dann trotzdem was hat.
     
  • User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.152
    348
    4.453
    nicht angegeben
    23 November 2017
    #8
    Ich sehe das nicht so eng, wenn man dann nicht implizit erwartet, dass der andere auch doch was hat (und das auch nicht so rüberbringt).
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Popoketz
    Popoketz (28)
    Benutzer gesperrt
    17
    3
    2
    in einer Beziehung
    24 November 2017
    #9
    So was wirkliches würde ich auch nicht schenken... blas ihm doch einfach einen unterm Tannebaum
     
    • Witzig Witzig x 2
  • User 36171
    User 36171 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    1.990
    248
    1.076
    Verheiratet
    24 November 2017
    #10
    Also, ich finde, nur weil man ausmacht, sich nichts zu schenken, heißt das ja nicht, dass man keinesfalls irgendetwas tun darf. Eine kleine Freude - z. B. einen Kuchen backen, etwas Leckeres kochen oder ein gemeinsames Bad mit Kerzenlichtern vorzubereiten - ist doch nichts, womit man den anderen in Grund und Boden beschämen könnte. Ich finde, da ist nichts dabei. Schon gar nicht in einer Beziehung.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Tahini
    Tahini (46)
    Meistens hier zu finden
    1.665
    138
    903
    in einer Beziehung
    24 November 2017
    #11
    Man könnte ja stattdessen was gemeinsames machen, und Du bezahlst's? Dann ist es nur zur Hälfte ein Geschenk, und doch war's was.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • lealoving
    lealoving (26)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    vergeben und glücklich
    24 November 2017
    #12
    Ich möchte ihm auch nicht direkt was Materielles schenken :smile: Der Tipp von Tahini ist für mich zum Beispiel praktisch: Zum Essen einladen oder einen kleinen Ausflug machen. Irgendwas, damit ich ihm zeigen kann was er mir bedeutet.
     
    • Lieb Lieb x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste