Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.204
    133
    28
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2009
    #1

    Kleine Hilfe benötigt ^^

    Hey leute :smile:.

    Ich habe nun endlich einen Ferienjob gefunden der auch ganz okay ist. Jetzt habe ich da was auf meinem Vertrag stehen das ich nicht verstehe. Und zwar steht da:

    Monatsgrundentgelt: 1249,13 €

    Was heißt Monatsgrundentgelt? Ist das mein Gehalt am Ende des Monats? Oder nur wenn ich bestimmt viele Sachen mache (Akkordarbeit)?

    Danke schonmal im Vorraus!

    Party_Girl
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    23 Juli 2009
    #2
    Das ist dein Bruttogehalt. Davon werden normalerweise noch Sachen wie Lohnsteuer, Arbeitslosenversicherung, Krankenkasse etc. abgezogen. Es gibt online auch brutto-netto-Rechner. Der zeigt dir an, was du mit welcher Steuerklasse usw. am Ende netto raus hast.

    Falls du noch Nachtdienste oder Sonntage machst, kommen ggf. Zuschläge hinzu.
     
  • Wipf
    Wipf (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    554
    113
    59
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2009
    #3
    Für mich klingt das danach als wäre das das Gehalt, das du auf jeden Fall bekommst. (Blöder Satz)

    Was für einen Ferienjob machst du?
     
  • Misoe
    Misoe (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    123
    5
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2009
    #4
    Monatsgrundentgelt = Bruttogehalt

    Je nach Deinen Abzügen wie z.B. Versicherung und Lohnsteuerklasse usw liegst Du dann bei etwa ~ 850€ netto, spricht, dem was Du ausgezahlt bekommst.
     
  • User 53463
    Meistens hier zu finden
    739
    128
    198
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2009
    #5
    Arbeitest du in der Industrie? Bei mir gab es da auch immer ein bestimmtes Grundgehalt. Dazu kamen dann aber immer noch bestimmte Zuschläge, für Akkord, Lärm etc. Grundgehalt = Brutto ist also Quatsch, oder zumindest bei weitem nicht für alle Bereiche gültig.

    Wenn du Schüler/Student bis musst du normal keine Krankenversicherung etc. zahlen.

    Und die Lohnsteuer kannst du dir mit einem Steuerausgleich meist auch wieder zurück holen.
     
  • Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.204
    133
    28
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2009
    #6
    Also ich bin Schülerin und arbeite in der Industrie.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste