Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kleine rote Welle 7 Tage zu früh.. Pille schützt dennoch?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von PLea, 14 Januar 2004.

  1. PLea
    Gast
    0
    Hallo zusammen!

    Ich fass mich kurz und hoffe auf Mädels mit ähnlichen "Zwischenfällen"..

    Die Blutung kam exakt 7 Tage zu früh (mehr Tropfen, als eine richtige Blutung). Es liegt am Stress und an Einnahme-Unregelmäßigkeiten!

    Am eigentlichen Termin kam nichts mehr.. Die Pille habe ich regulär weiter genommen und weiss jetzt wirklich nicht, wie das mit der Sicherheit ist. Eine Frauenärztin sagte mir einmal, wenn die Blutung zu früh kommt, soll ich mit der Pille aufhören und nach der Menstruation eine neue Packung anfangen. Hm.. eine andere sagte mir, ich soll auf keinen Fall aufhören, sondern normal weiter nehmen. Das hab ich jetzt gemacht. Bin aber unsicher.

    Ist der Schutz da, wenn ich jetzt regulär mit der nächsten Pillenrunde anfange? Oder soll ich einen Monat normal nehmen und zusätzlich verhüten?

    ..es langt langsam mit den Zwischenblutungen,.. ist nicht das erste mal.. aber liegt wie gesagt, eher an mir, als an der Pille..

    Vielen Dank for your infos! :grin:
    LG, Lea
     
    #1
    PLea, 14 Januar 2004
  2. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Also was nun, hast du die Pille ordnungsgemäß genommen doer nicht? Wenn ja ist auch der Schutz da, vollkommen egal wann deine Tage kommen. Wenn nein (was sich bei einer verfrühten Blutung eher vermuten lässt) ist der Schutz natürlich bis zum Anfang der nächsten Packung futsch..
     
    #2
    User 505, 14 Januar 2004
  3. PLea
    Gast
    0
    ..thx :smile:

    Ich hab sie normal weitergenommen. Dennoch wollte ich einfach nochmal hören, dass trotz dem ganzen Blutungs-Heckmeck alles i.O. ist. Ich trau der ganzen Sachen nämlich immer noch nicht ganz. Danke :grin: LG, Lea
     
    #3
    PLea, 14 Januar 2004
  4. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Wieso ist der nächste Zyklus eigentlich nicht geschützt, wenn man mittendrin abbricht (am 13. Tag zB :grin:) und dann sieben Tage Pause macht und die nächste Packung beginnt?
     
    #4
    Honeybee, 14 Januar 2004
  5. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    es zählt nicht nur ob du während deiner tage die Pille weiter genommen hast,. sondern ob du den KOMPLETTEN MONAT regelmäßig alle 24-36 stunden eine genommen hast! Wenn das NICHT der fall sein sollte und du dennoch ungeschützten verkehr hast lebst du sehr riskant was das schwanger werden betrifft..aber ich hoffe das weist du selber
     
    #5
    SunShineDream, 14 Januar 2004
  6. PLea
    Gast
    0
    ..nein ;-) nicht den ganzen Monat.. aber 21 Tage! 7 Tage Pause, in der gewöhnlich die Menstruationsblutung beginnt.. und dann die nächste Packung wieder regelmäßig zu einer bestimmten Uhrzeit! Das weiss ich alles. Frage war, wie es sich verhält, wenn die Blutung nicht in der 4. Woche, sondern z.B. in der 2. oder 3. Woche schon beginnt (während der Pilleneinnahme).

    Ich hab 2 Antworten:

    1. Pille normal weiternehmen (egal wann da was blutet)
    2. aufhören mit Pille, 7 Tage warten, dann neue Packung anfangen

    (beides Statements von unterschiedlichen Frauenärztinnen).


    ..ich glaube aber, dass das was Serenity geschrieben hat, sehr plausibel ist! (Pille normal weiternehmen, sonst Schutz futsch)
     
    #6
    PLea, 14 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test