Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Regentropfen
    0
    9 November 2005
    #1

    Kleine Warze am Fuß...und jetzt?

    hey..ich brauch mal eure Hilfe...

    habe heute voller Entsetzen festgestellt, dass ich so ne kleine Warze an der Fußsohle habe...
    hat jemand von euch Erfahrung mit diesen Pflastern, die man da draufkleben kann? Bringt das was? Wie lange dauert das etwa, bis die wieder weg ist? Was kann man sonst noch machen?

    Schonmal danke für eure Hilfe :smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Hässliche Warzen unterm Fuß
    2. Warzen
    3. warzen
    4. Warzen
    5. Warzen
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    9 November 2005
    #2
    hautarzt der gibt dir ne salbe die tust drauf und nach 2 mal ist die warze weg. ansonsten amputieren. vereisen ausätzen
     
  • mt80
    mt80 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    Single
    9 November 2005
    #3
    würd auch zum hautarzt. aber keine pflaster oder salber oder so ein dreck. vereisen und weg mit dem ding.
     
  • User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    9 November 2005
    #4
    Ich vermute, dass du eine Dornwarze hast. Sie entstehen an den Fußsohlen und wachsen wie ein Dorn in die Tiefe. Man kann sie an den manchmal vielen kleinen roten und schwarzen Punkten erkennen.

    Im Regelfall verschwinden Warzen von alleine, dieser Vorgang kann aber einige Zeit dauern.
    Du musst auf jedenfall darauf achten, dein Infektionsrisiko zu mindern.

    Operationen sind nicht zu empfehlen, da die Rückfallquote (erneute Infektion) sehr hoch ist und die Gefahr besteht, dauerhaft Schmerzen beizubehalten.
    Lasertherapie wäre denkbar.

    Bei Dornwarzen würde ich zur Verätzung raten in Verbindung mit Vereisung beim Dermatologen. Du trägst regelmäßig (meist täglich) z.B. Salicylsäure auf, was die Hautschichten aufweicht und dem Hautarzt ermöglicht, die Hautschichten abzutragen. Das "Abschaben" ist nicht schmerzhaft.
    Anschließend wird meist mit flüssigem Stickstoff die Warze vereist.

    Es gibt eine Vielzahl weiterer möglicher Behandlungsmethoden, am besten lässt du dich mal von deinem Hausarzt aufklären.
     
  • Shirky
    Shirky (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    nicht angegeben
    9 November 2005
    #5
    Ich muss gestehen, dass ich mir solch eine Warze mal selber aus meinem Fuß 'rausoperiert' habe. Ich habe mich genau schlau gemacht, wie die aufgebaut sind und habe sie mir dann mit einer Pincette und Nadel aus der Hornhaut geholt. Es war teilweise sehr schmerzhaft, aber anscheinend habe ich es gut hinbekommen, denn heute sieht man die gar nicht mehr.
    Also: Auch das ist möglich. Trotzdem würde ich es nicht empfehlen!
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    9 November 2005
    #6
    warzin hilft.
     
  • rosenrot
    Gast
    0
    4 Dezember 2005
    #7
    also meine tat sehr weh beim gehen. um den schmerz zu lindern hab ich sie mit so nem dingens abgeklebt. also kein pflaster sondern, ach, kanns net erklären^^, ich hoffe ihr wisst, was ich meine. vom arzt bekam ich so ne salbe, die tat ich immer drauf, dann wurdedie warze hart und ich hab immer dran rumgepiddelt. irgendwann war sie solocker, dass ich sie rauszog :grin:
     
  • User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    4 Dezember 2005
    #8
    Was ganz sicher hilft ist Schöllkraut!
    [​IMG]

    Völlig kostenlos an fast jeder Straßenecke zu finden. Da ist son gelber Saft drin, den machst du dir einfach jeden Abend auf die Warze, nach ein paar Tagen wird sie schwarz und nach ner Weile fällt sie ganz von allein ab.
    Mir wurde meine Warze am Zeh damals weggeeist, kam aber nach kurzer Zeit wieder und dann hab ichs einfach damit versucht und schwupps - weg warse und wurd nie wieder gesehen! :grin:
     
  • Joxemi
    Joxemi (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Dezember 2005
    #9
    Urin hilft bei sowas, so lange die Warze noch nicht zu groß und verwurzelt ist.
    Mag sich zwar ekelig anhören ist aber ein wirklich gutes Mittel.

    Einfach den Fuß 10 min im Morgenurin baden und danach natürlch Rgündlich waschen.
    Müsste innerhalb von 1-2 Wochen die Warze verschwinen lassen.
    Bei mir hat das wirklich gut gewirkt
    Ansonsten zum Hautarzt und rausschneiden lassen.
    :eckig:
     
  • kLio
    Gast
    0
    4 Dezember 2005
    #10
    O Gott - wie wiederlich. :kotz:
    Da würd eich ja eher zur Kückenschere und zum- messergreifen und mir die slebst rauschneiden (was natürlich keine Empfehlung sein soll)!
     
  • Joxemi
    Joxemi (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Dezember 2005
    #11
    Widerlich find ich das nicht gerade.
    Immerhin ist das alles Natur :grrr:
    Wenn man das "bisschen" Ekel mal im Verglich zu einer Behandlung, die insgesammt 2 Wochen dauert ( Bei mir waren 1 Woche einweichen und 2 mal rausschneiden angesagt ) find ich den Weg doch wesentlich einfacher und angenehmer.


    Die Plörre ist Morgens auch so schön warm annen Füßen *joke* :grin: :grin: :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste