Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

kleine wichtige frage --> deutsche sprache

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von [DeepBlackGirl], 19 Januar 2005.

  1. heist es:

    1. Über eine Einladung zu einem persönlichem Gespräch freue ich mich.

    oder

    2. Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich.

    ich hab grad keinen plan irgendwie *g*
     
    #1
    [DeepBlackGirl], 19 Januar 2005
  2. Heitin
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich freuen
     
    #2
    Heitin, 19 Januar 2005
  3. Dreamerin
    Gast
    0
    2.!!
     
    #3
    Dreamerin, 19 Januar 2005
  4. ah danke :zwinker:

    dachts mir zwar schon fast das es so gehört aber irgendwie war ich doch verunsichert.
     
    #4
    [DeepBlackGirl], 19 Januar 2005
  5. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    in der 6. klasse beantwortete meine deutschlehrerin die gleiche frage folgendermaßen:
    nach "eineM" kommt kein M mehr

    verstanden?
     
    #5
    *fechti*, 19 Januar 2005
  6. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    lol

    ich find beide Sätze scheisse *G

    "Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen" :grin:

    vana
     
    #6
    [sAtAnIc]vana, 19 Januar 2005
  7. s-t-o-n-e
    s-t-o-n-e (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    101
    0
    Single
    das hab ich mir eben auch so gedacht!!^^

    das andere wirkt so... "naja ihr ladet mich eh ein also freu mich jetz schon" :tongue:

    würde und hab ich net so geschrieben :tongue:
     
    #7
    s-t-o-n-e, 19 Januar 2005
  8. 123hefeweiz
    0
    2. ist richtig und trotzdem "falsch" - sowas hat man vor 15 Jahren geschrieben. Und wenn, dann "[...] würde ich mich freuen." Wie wär's mit:

    "Ich würde mich sehr über eine Gelegenheit freuen, Ihnen meine Qualifikation für die Stelle als XYZ in einem persönlichen Gespräch näher zu erläutern."

    Gruß
    hefe
     
    #8
    123hefeweiz, 19 Januar 2005
  9. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    "Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich"
    vs.
    "Über eine Einladung ... würde ich mich freuen"

    Je nach Bewerbungsberater liest man das eine oder das andere. Der erste Satz drückt definitiv mehr Selbstbewusstsein aus und ist daher IMHO zu empfehlen. Der Vorschlag, einen nicht so abgedroschenen Satz zu verwenden, ist aber noch besser. Also: "Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch, in dem wir uns kennenlernen können und in dem ich meine Qualifikationen ... näher erläutern kann."

    Grüße,
    matthes
     
    #9
    matthes, 19 Januar 2005
  10. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    das Wort "würde" ist sehr unangebracht in einer Bewerbung! Es drückt Unsicherheit aus!

    Man sollte schon darauf achten, solche Fehler zu vermeiden.
     
    #10
    die_venus, 20 Januar 2005
  11. darkride
    darkride (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    101
    0
    nicht angegeben
    Zustimmung.
    Man sollte sowas auch nicht als "unwichtige Details" abtun. Es sind genau diese Details, die der Leser unterbewußt aufnimmt und die den ersten Eindruck (gerade bei Bewerbungen entscheidend) massiv beeinflussen.

    Gruß
    darkride
     
    #11
    darkride, 20 Januar 2005
  12. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #12
    Reeva, 20 Januar 2005
  13. Seraphic Hell
    0
    Da ist selbst für einen billig-Konjunktiv ein "würde" zuviel *g*
     
    #13
    Seraphic Hell, 20 Januar 2005
  14. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #14
    Reeva, 20 Januar 2005
  15. Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    2
    nicht angegeben
    Es stimmt zwar, dass man in Bewerbungen den Konjunktiv möglichst vermeiden sollte - in diesem Fall ist er aber obligatorisch, da die Einladung noch nicht erfolgt ist! Man kann ich nicht schreiben "über eine Einladung freue ich mich", wenn es noch keine Einladung gegeben hat - das klingt anmaßend ("Ihr ladet mich ja auf jeden Fall ein") und hat auch nichts mit Selbstbewusstsein zu tun.
     
    #15
    Bakunin, 22 Januar 2005
  16. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Wo wir gerade bei Bewerbungen sind...

    muss dieses "Ich danke im voraus" bzw. dieses "über Gespräch freuen bla bla" unbedingt da rein????

    bzw. ich bewerb mich für n Praktikum.. muss man da reinschreiben, dass die das Formular im Falle einer annahme zurück schicken sollen? oder kann man das wech lassen? *G


    vana
     
    #16
    [sAtAnIc]vana, 22 Januar 2005
  17. FrankTheZander
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Seriöse Firmen schicken die Unterlagen nach Absage zurück oder behalten sie bei Zusage für die Personalakte ein.

    Zu dem Problem "...freue mich" vs. "...würde mich freuen" kann ich aus eigener Erfahrung nur sagen, dass ersteres vorzuziehen ist.

    Es drückt Selbstvertrauen, Zuversicht und Zielbewusstsein aus. Und an der Aussage, sich über eine Einladung zu freuen, ist nichts falsches, auch wenn diese noch nicht ausgesprcohen wurde.
     
    #17
    FrankTheZander, 23 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kleine wichtige frage
Ostwestfale
Off-Topic-Location Forum
20 Juni 2016
41 Antworten
horor51
Off-Topic-Location Forum
16 Februar 2015
2 Antworten
Test