Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

'kleine' zwickmühle ...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von snirg, 29 Dezember 2004.

  1. snirg
    Gast
    0
    holla...
    so wie's im titel ja schon steht, befinde ich mich irgendwie in einer zwickmühle, einem wechselbad der gefühle.
    daß mein vater mit meinem freund nicht klarkommt, darüber hab ich mir bis jetzt eigentlich noch nicht großartig den kopf zerbrochen, ich versteh ihn ja (bin einzelkind, dazu noch die einzige und über alles geliebte tochter... logisch, daß der erste freund da nicht grad mit offenen armen empfangen wird). nun fängt aber auch inzwischen meine mutter an, mich darauf anzusprechen, daß mein freund nicht die ideale verbindung ist. sie meinte auch, daß er mitunter der grund ist, warum es in meinen 'freundschaften' nicht ganz so gut aus sieht, und diese sich immer spärlicher gestalten.
    wobei da zu sagen ist, daß wir letztes schuljahr alle in die kollegstufe gekommen sind und somit alle auch ziemlich neue freunde gefunden haben, und auch einige vor kurzem für sich das medium internet entdeckt haben.
    für mich persönlich ist es auch immer schwer, meinen freund und meine bekannten unter einen hut zu bringen (hab eine wochenend-fernbeziehung), und einige von meinen leuten haben eben nur am wochenende zeit.
    und mein problem ist einigermaßen, vor allem durch das gespräch mit meiner mutter heute, dßa mir meine freunde wahnsinnig wichtig sind, und ich sie nicht unbedingt verlieren möchte; daß ich aber andererseits meinen freund nicht verlieren und/oder verletzen möchte. mir selbst macht das ab und zu wahnsinnige probleme und es beschäftigt mich sehr.
    würde mich mal interessieren,w as ihr so drüber denkt oder was ihr machen würdet. (der tip, daß es keine richtigen freunde sind, wenn sie das nicht akzeptieren is mir auch schon gekommen... ).
    liebe grüße, das snirg. :frown:
     
    #1
    snirg, 29 Dezember 2004
  2. gshock
    Gast
    0
    dass Deine Mutter mit dem Argument Deiner Freundschaften kommt, weist eher drauf hin, dass sie Dir die angeblichen Nachteile Deiner Beziehung unter die Nase zu reiben versucht. Ehrlich wirkt das auf mich nicht, riecht eher nach vorgeschobenem sich-Kümmern.
    Braucht sicher mehr als eine Diskussion, aber versuch ihr zu verstehen geben, dass Dein Freund Deine Entscheidung ist - und dass Du den richtigen Mann nicht finden kannst, ohne Erfahrungen zu machen - und dass sich dabei durchaus mal auch was im Nachhinein als falsch erweisen kann, weiss sie vermutlich selber.
    Die Freunde meiner Schwester stiessen auch immer auf Nichtakzeptanz wegen irgendwelcher Pseudoargumente. (Gut, einer frass tatsächlich immer den Kühlschrank leer :grin: )
    Fairerweise sollten die Eltern nur beurteilen, ob er sich ihnen gegenüber und in ihrer Wohnung anständig aufführt; tönt ja nicht danach, dass Dein Freund schlechten Einfluss im Sinn von Absturzgefährdung auf Dich ausübt.
     
    #2
    gshock, 29 Dezember 2004
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Du hast scheinbar die gleichen Probleme wie alle mit Fernbeziehungen. Freunde und Beziehung am Wochenende unter einen Hut zu bringen. Passt er denn nicht in Deinen Freundeskreis, dass Ihr was zusammen unternehmen könnt?
     
    #3
    Doc Magoos, 29 Dezember 2004
  4. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    gshock hat Recht... das ist so ne ganz linkische Hintenrum-Tour von Eltern im allgemeinen, glaub ich. Laß dich davon nicht verunsichern und laß dir vor allem nicht von deiner Mutter (die wahrscheinlich in dieser Hinsicht nur deinem Vater nach dem Mund redet) in die Beziehung quatschen.
     
    #4
    User 13029, 29 Dezember 2004
  5. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Ich habe auch den Eindruck, dass Deine Mutter Dich gut genug kennt, um genau die wunden Punkte zu finden, an denen sie Dich erwischen und Dir Zweifel an Deiner Beziehung einimpfen kann. Jede Beziehung muss naturgemäß auf Kosten von Freundschaften gehen, man kann sich nunmal nicht zerteilen. Da bleibt Dir nur, gute und tragfähige Kompromisse zu finden, Dich selbst und Deine Freunde nicht für die Beziehung aufzugeben aber doch ganz klare Prioritäten zu setzen. Gerade in einer Fernbeziehung ist nunmal jede gemeinsame Minute wertvoll. Du kannst nur versuchen, Deinen Freund wenigstens manchmal in Deinen Freundeskreis zu integrieren, aber wenn Dir die Beziehung etwas wert ist, dann solltest Du ihr im Zweifel den Vorrang geben.
     
    #5
    bjoern, 29 Dezember 2004
  6. snirg
    Gast
    0
    schon mal vielen lieben dank für eure antworten... ^.^ *knuff*

    @ Frantic81 : mein freundeskreis und mein freund passen nicht wirklich zusammen... fänt schon mal bei der schule/beruf an... er macht seine lehre, bzw. is fast fertig damit, und wir anderen sind alle noch auf der schule. hängt auch ein wenig mit der musik und der lebenseinstellung zusammen, was da ziemlich auseinander geht... vielleicht hängt's auch mit der 'schulbilldung ' zusammen.. ihc hab keine ahnung, aber es is schwer, mal irgednwas zusammen zu unternehmen,...
     
    #6
    snirg, 29 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - 'kleine' zwickmühle
Ferrarist
Kummerkasten Forum
25 Januar 2016
12 Antworten
Olliver
Kummerkasten Forum
17 August 2015
281 Antworten
Tungsten99
Kummerkasten Forum
1 März 2015
9 Antworten
Test