Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kleiner Ausrutscher von Freundin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kwee, 13 Oktober 2008.

  1. kwee
    kwee (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo.

    Ich glaub das ist soweit mein erster Eintrag hier im Forum.
    Irgendwo muss ich drüber schreiben, mit meinen Freunden darüber reden geht einfach nicht, will nicht das die es wissen.

    Also was ist passiert:

    War mit Freunden bei einer Feier, meine Freundin bei einer anderen. Bei uns in der (nun schon 4-5 jährigen) Beziehung kein Problem. Ich vertrau(t?)e ihr,.. bin zwar ab und zu Eifersüchtig, weiss aber das es keinen Grund dazu gibt.

    So. Am Tag nach der Feier telefonieren wir (sie rief recht früh an(, und ich merke schon an ihrer Stimme, das etwas nicht stimmt. Ich fragte sie was los ist, und dann erzählte sie mir was vorgefallen war:

    Sie war recht betrunken, der Bruder des Freundes ihrer Schwester übernachtete bei ihnen. Ihre Schwester war noch nicht zuhause (obwohl sie dachten sie wäre es).

    So, beide betrunken, wollen schlafen. Er fasst an ihre intime stelle, "massiert" sie kurz. Sie kam. (Wenn sie betrunken ist, ist sie meist recht "spitz", da geht das schnell)

    Sie keine Abwehrreaktion, meinte er solle schlafen gehen (also kein weiterer kontakt), und drehte sich weg.

    Das hat sie mir erzählt, und ich glaube ihr auch, dass das alles war.

    An dem Tag, als sie es mir erzählte, haben wir uns noch getroffen. Gingen spazieren, und sprachen darüber.

    Sie weinte an meiner Schulter, ich es wohl noch nicht ganz realisiert. Auf jedenfall geht es mir nun irgendwie nicht aus dem Kopf.

    Wollte das nun eigentlich nur mal loswerden. Ratschläge brauche ich eigentlich keine, vielleicht nur Meinungen. Aufjedenfall bitte keine Kommentare a la "verlasse sie" etc, oder irgendwelche beschimpfungen ihr gegenüber! (Hab hier lang nicht gelesen, weiss jetzt nicht wie es hier so Sitte ist, und ob sowas vorkommt. Wollts nur mal im vorhinein ausschließen.)

    Wie gesagt, wir sind so 4-5 Jahre zusammen, mitte/anfang 20, und lieben uns. War halt ein Ausrutscher von ihr? (Bzw. von dem Kerl, diesem Dre******,..)

    Ja ok. Will doch einen Rat! Oder zwei? Wie soll ich weiter damit umgehen?

    Momentan hab ich das Bedürfnis mehr Zeit mit ihr zu verbringen, damit wir beide diesen Tag hinter uns lassen. Will schöne momente mit ihr verbringen, um diesen dunklen Fleck verblassen zu lassen.

    Mir geht es nur irgendwie nicht so aus dem Kopf. Wenn ich dran denke, bekomme ich eine Wut auf den Kerl, und eine Art Gefühl der Hilflosigkeit weil ich nur bedingt weiter weiss.

    Was ich auf keinen Fall will, ist sie durch eine "Nicht-Bewältigung" des Ganzen zu verlieren.

    Nun, so ist das. Was meint ihr?

    Liebe Grüße.


    Edit: Was ich noch sagen wollte. Was mir auch Sorgen bereitet: Will nicht, dass irgendjemand davon erfährt. Ich glaub, dass würd ich nicht verkraften, wenn es Freunde von uns erfahren. Freundin und Ich werden es wohl nicht erzählen, und ich hoffe das der Kerl auch still hält. Aber das ist halt ein unsicherheitsfaktor. (und ich glaub, hier wird von denen nicht gelesen..)
     
    #1
    kwee, 13 Oktober 2008
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Seh das jetzt ähnlich wie du... mehr kann ich dazu eigentlich nicht schreiben.:schuechte
     
    #2
    brainforce, 13 Oktober 2008
  3. Energy2006
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    Single
    also ich würde da keine große sache draus machen. schwamm drüber und fertig. also zumindest würde ich das so machen....
     
    #3
    Energy2006, 13 Oktober 2008
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Darf ich mal fragen, warum du nur auf diesen Typ sauer bist und nicht auf deine Freundin? (oder hat ihr dieser Mann den Alkohol eingeflößt?)
    Keine Ahnung, wie dieses "Massieren" zustande kam und wie das genau aussah...aber wenn ich weiß, dass ich bei Alkohol "spitz" bin (und das nicht nur auf den Partner) und nicht mehr Frau der Lage, dann sollte ich vielleicht den Konsum ein wenig einschränken, so dass ich erst gar nicht in eine verfängliche Situation komme.

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, welchen Tipp ich dir da geben sollte, wie du mit dieser Geschichte einigermaßen klar kommst...jetzt liegt es ganz an deiner Freundin, dein grob angeknackstes Vertrauen zu ihr wieder aufzubauen...wie lange das dauert und ob es wieder so wie vorher sein wird, kann ich nicht beurteilen.
     
    #4
    munich-lion, 13 Oktober 2008
  5. kwee
    kwee (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    @munich-lion: Warum ich auf ihn mehr sauer bin?
    Da Fallen mir 2 Gründe ein:
    - Ihn liebe ich nicht. (Evt. wäre das auch ein Grund warum ich auf sie mehr sauer sein sollte, bzw. stark enttäuscht - was ich natürlich schon auch bin, enttäuscht.)
    - Er wusste ja, dass sie nen Freund hat. JA klar, es gehören 2 zu sowas. Sie hat nicht geblockt. (Einerseits der Alkohol (verdammtes Zeug), andererseits die "Überraschtheit"?)

    Und "(und das nicht nur auf den Partner)" - so war das nicht gemeint. Sie gräbt keine anderen an oder dergleichen.

    @Energy2006: Ist halt doch eine Wunde bei mir, sie wird wohl heilen. Da bedarfs wohl Zeit. So schnell vergessen kann ich das auch nicht - wenns überhaupt geht?
     
    #5
    kwee, 13 Oktober 2008
  6. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Same thought und ich ergänze um: fit genug, um das mitzukriegen, war sie, aber fit genug, um seine Hand sonstwohin wegzuschlagen war sie nicht mehr? Nun denn.

    Sorry, aber das klingt für mich in etwa so glaubwürdig wie ein Mann, der behauptet, er sei so sturzbesoffen gewesen, dass er nicht mehr gewusst habe, was er da tut. Wäre das der Fall gewesen, wäre er zum Sex nämlich auch kaum mehr fähig gewesen.

    Nichtsdestotrotz, als alte Verfechterin der Fraktion "einen Seitensprung kann man u.U. verzeihen" (und für mich war das sehr wohl ein Seitensprung - den Alkohol wird sie ja wohl ohne fremde Hilfe gesoffen haben) würde ich das wohl irgendwie zu vergessen versuchen. Muss natürlich jeder selbst wissen resp. so weit bist du ja eigentlich auch schon.

    Nur daran denken: zwischen verzeihen und vergessen liegen Welten... Ich habe meinem Freund seinen Betrug verziehen, aber vergessen? Niemals. Ich sage das nur deshalb, weil du schreibst, du wollest durch "Nicht-Bewältigung" nicht alles kaputt machen.
     
    #6
    Samaire, 13 Oktober 2008
  7. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    eigentlich sehe ich das ganz ähnlich wie schon geschrieben worden ist.

    die schuld allein bei dem kerl zu suchen ist nicht richtig. ja, auch deine freundin war beteiligt. und hier gilt m.E. nicht der satz "Ja, es gehören zwei dazu ABER..." denn "aber" heißt eben meist: Alkoholeinfluss,bzw. die daraus folgende angebliche totale unzurechnungsfähigkeit.

    und ich glaube WENN du es wirklich verarbeiten willst, wie es hier rauszulesen war und was ich sehr löblich finde , dann verdränge ihre teilschuld bei dem ganzen nicht AUCH wenn es die sache erstmal härter macht.
     
    #7
    User 70315, 13 Oktober 2008
  8. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Das habe ich mir auch gedacht...dieses Massieren bis zum Orgasmus (!) wird ja kaum nur ein paar Sekunden gedauert haben...es wäre wohl genug Zeit gewesen, um ihn abzuwehren oder in die Schranken zu weisen. Außerdem würde es mich schon sehr wundern, dass ein betrunkener Mann so zielgerichtet sexuell "arbeiten" kann, während die angeblich betrunkene Frau völlig teilnahmslos in den Seilen hängt und plötzlich einen Höhepunkt bekommt, an den sie sich aber sehr wohl erinnert.

    Ich kann verstehen, dass dich deine Freundin enttäuscht hat, aber ich verstehe nicht, weshalb dieser Mann "mehr Schuld" haben sollte.
    Aber gut: Letztendlich wird die Geschichte wohl kaum bis zu euren Freunden vordringen, was dir ebenfalls Sorgen bereitet...es sei denn, es hat jemand etwas mitbekommen oder der Typ macht es prahlerisch publik.
     
    #8
    munich-lion, 13 Oktober 2008
  9. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Ich will ja nix schlechtreden aber es ist mir immer wieder schleierhaft, woran immer übermässiger Alkoholkonsum schuld sein soll.

    Wie kam es eigentlich zu der Massage?
    Man(n) greift ja nicht einfach Frauen mal so in den Schritt und massiert da bis zum Höhepunkt. Dazu brauchts schon auch etwas Aufmunterung, wenn nicht Aufforderung von der anderen Seite.

    Und warum hat keiner sonst die Massage mitbekommen? Waren die beiden alleine? Wenn ja, warum?

    Selbst wenn sie nach Alkoholkonsum " spitz " wird, wirds wohl ein Weilchen dauern bis sie beim Massieren ihrer intimen Stelle kommt.

    So fit, die Massage und den Höhepunkt mitzubekommen, war sie schon, aber sie hat es nicht geschafft, den Typen vorher in die Schranken zu weisen?

    Warum schädelt sie sich eigentlich ab, wenn sie schon weiß, daß sie sich in fortgeschrittenem Stadium nicht mehr unter Kontrolle hat? Das ist ja schon fast Vorsatz!!

    Ich würde das nicht als " Ausrutscher " Deiner Freundin bezeichnen, das war ein Seitensprung.

    Und TS, es wird jetzt an Dir sein ihr klarzumachen, daß Du so etwas vielleicht einmal verzeihen ( nicht vergessen ) kannst, aber künftig gefälligst keine derartigen Vorfälle mehr passieren sollen, da Du anderenfalls Konsequenzen ziehen musst.
    Wenn sie schon alleine auf Partys gehen will, dann soll sie gefälligst ihren Alkoholkonsum einschränken und nicht mit anderen flirten.

    Edit: Warum bist Du auf den Typen so sauer? Zum Rummachen bis zum Abschluß brauchts immer zwei. Und wenn von ihr bei DER Aktion keine Abwehrreaktion kommt, warum soll er dann aufhören? Denk auch darüber mal nach!
     
    #9
    kingofchaos, 13 Oktober 2008
  10. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Voilà. Spitz hin oder her, das Ganze dürfte kaum nur zwei Sekunden gedauert haben.

    Aber man glaubt halt, was man glauben möchte und darum ist auch er schuld und nicht sie :smile:

    TS, wie gesagt, ich bin nicht der Meinung, dass Seitensprung = zwangsläufiges Ende der Beziehung, ich finde nur, du machst es dir mit der Schuldzuweisung zu einfach. Das kannst du allerdings selbstverständlich tun, es ist deine Beziehung und du musst wissen, mit welcher "Wahrheit" (oder eher Interpretation) du besser leben kannst.
     
    #10
    Samaire, 13 Oktober 2008
  11. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Ich finde du nimmst sie ziemlich in Schutz und machst zwar nicht aus einem Elefanten eine Mücke, aber eine Mücke ist es dann doch nicht mehr, was sich deine Freundin dort geleistet hat.

    Alkohol ist die dümmste Ausrede, die ich kenne.
    Man könnte auch sagen, sie hat im Alkohol dem nachgegeben, was sie sich in Wirklichkeit wünscht, aber nicht traut.

    Tut mir leid, du versuchst sicher die Sache möglichst positiv zu sehen und das zu glauben wie du willst. Keine Ahnung, vielleicht bleibt dir sonst nichts übrig. Ich weiss nicht wie es war. Aber ich finde du machst dir was vor.
    Sie stellt sich als Opfer hin (-> heulen), obwohl sie keines ist. Du hättest sie nicht trösten sollen, sondern ihr mal die Grenzen zeigen.



    Warum auf den Kerl ? Du projezierst deine Wut auf ihn, weil du es nicht wahr haben willst, dass deine Freundin dich verletzt hat. So kommt es jedenfalls rüber.. Verletzt hat dich deine Freundin, nicht der Kerl. Der Kerl hat deiner Freundin nichts "angetan", er hat sie sexuell befriedigt und sie war scheinbar nicht abgeneigt.
     
    #11
    zickzackbum, 13 Oktober 2008
  12. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Ich denke er war nicht der einzige der wusste, dass Deine Freundin einen Freund hat. :zwinker: Ich gehe mal davon aus das sie es selber auch weiß.

    Jedenfalls eine merkwürdige Geschichte. Hab ich das richtig verstanden, er kommt ins Zimmer, sagt nichts, fingert sie mal eben zum Orgasmus und dann sagt sie das sie pennen will? Damit ist die Sache erledigt.

    Merkwürdige Gepflogenheiten habt ihr im Bekanntenkreis. :engel:

    Die haben sich nicht auf der Party unterhalten, evtl. geflirtet? Irgendwie fehlen für mich da so ein paar Bruchstücke.

    Entscheidend wird sein, ob Du ihr wieder vertrauen kannst. Das wird sicher erst mal schwierig, aber wenn es nicht mehr klappt, Du ständig Angst hast oder nicht wirklich damit zurecht kommst, dann wird die Beziehung nicht mehr so werden wie vorher und wie sie eigentlich sein sollte.

    Mir persönlich wäre wohl sehr wichtig wie sie damit umgeht. Wenn sie die volle Verantwortung übernimmt und ihr klar ist das sie Mist gebaut hat, könnte ich wahrscheinlich verzeihen. Wenn sie mir irgendetwas davon erzählen würde, dass der Typ oder der Alkohol Schuld wäre, wäre ich mehr als sauer und würde evtl. die Konsequenzen ziehen.
     
    #12
    metamorphosen, 13 Oktober 2008
  13. kwee
    kwee (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hab jetzt grad noch mit ihr gesprochen.

    Zum Ablauf noch: es dauerte laut angeben 2-3 minuten, er hat sie nicht ausgezogen oder unter die Wäsche gefasst. Sie redet sich nicht auf den Alkohol raus, sagte nur, dass er wohl mit eine Rolle spielte. Es gab auch kein küssen btw.

    Ihr selbst gehts bei dem Gedanken an das ganze auch nicht gut.

    @meta...: es war dort wo sie nach der Feier übernachtet haben, wo sonst noch keiner war. Er hat sie nicht geküsst, nur in den Schritt gegriffen.

    Naja.. will jetzt nichts weiter ausführen. Morgen seh ich sie wieder in persona. Glaub wir beide werden das schon irgendwie überstehen, mit reden, zuneigung, und so..

    Müsst hier nicht weiter antworten. Danke.
     
    #13
    kwee, 13 Oktober 2008
  14. carstonia
    Verbringt hier viel Zeit
    773
    113
    26
    Verlobt
    Will nur noch mal kurz was zum thema das wird ja nicht nur 2 sekunden gedauert haben bis zum höhepunkt.

    Also ich kenne das selber von mir wenn ich was getrunken habe
    dann braucht es auch nicht viel und ich schwebe auf wolke 7 rosarot sprich ich kann übelst schnell einen orgasmuss bekommen und da ist es durch aus möglich das da keine minute rum geschraubt werden muss :ratlos:
    also das finde ichdurch aus glaubhaft.

    Und ich weiß auch nciht in welcher heilen welt ihr lebt, aber ich habe schon öfter erlebt wie kerle den angeheiterten zustand einer dame ausnutzen wollten und angefangen haben zu podelln teil weiße im halb schlaf und man wacht auf und denkt nur noch gehts noch :mad:


    Ich finde es nur doof von deiner freundin das sie weiter mit ihm in einem raum gepennt hat oder gar das selbe bett.
    ich hätte den auf den boden in den lfur oder sonst wohin gejagt.


    Und ich finde nicht das es ein seitensprung war sondern wirklich nur ein Ausrutscher.


    Ja die welt ist groß mti vielen verschiedenen Meinungen :grin: naja egal
    ich hoffe das du und deine Freundin das klären könnt
     
    #14
    carstonia, 13 Oktober 2008
  15. Rhea
    Gast
    0
    ich kann mir durchaus vorstellen dass sie viel zu ueberrascht war dass sie sich einfach nich getraut hat was zu machen oder zu sagen. wenn n kerl einfach mal so dahin fasst und anfaengt ist das schon ein ziemlicher schock. nur war keiner von uns da, nur deine freundin und der kerl sprich sie muss entscheiden was sie dir wie erzaelt. auf jedenfall stark von dir dass du zu ihr haeltst



    edit sorry... voll verrafft dass das thema erledigt is... entschuldigung
     
    #15
    Rhea, 14 Oktober 2008
  16. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    MEiner Meinung nach war ist das seine "Schuld", sie hat ja nicht mitgemacht also ist das eigentlich ja kein Fremdgehen.

    Seh das wie du und brainforce. :jaa:
     
    #16
    capricorn84, 14 Oktober 2008
  17. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Ich möchte gerne etwas wissen von den Frauen hier, die finden, das sei kein Seitensprung. Es ist eine ehrlich gemeinte Frage:

    wenn eure Freund euch erzählen würde, dass ihm nach der Disse irgendne Frau auf den Schoss gehockt ist, ihm die Zunge in den Hals gesteckt hat, er sich dagegen aber nicht gewehrt hat, sondern sie auf sich hat rumhüpfen und rumreiben lassen, bis er zum Orgasmus kam - würdet ihr das ernsthaft NICHT als Seitensprung qualifizieren?

    Falls ja, dann verneige ich mich vor euch und eurer Toleranz.
     
    #17
    Samaire, 14 Oktober 2008
  18. Freibeuter
    Gast
    0
    Man kann aber auch nicht behaupten sie sei gezwungen worden, denn das würde für mich voraussetzen, dass sie versucht hat sich zu wehren. Sie hat es einfach geschehen lassen und das würde mich schon stören. Mal ein etwas krasser Vergleich: Wenn eine Frau vergewaltigt wird und ein Mann zusieht und der nicht mal die Polizei ruft...soll er dann vollkommen ungestraft davon kommen, nur weil er nicht mitgemacht hat?
    Selbst wenn es innerhalb von 2-3 Minuten passiert ist, das reicht vollkommen für eine instinktive Abwehrreaktion. Ich kann mir das eh schlecht vorstellen, der geht zu ihr, reibt ihr mal kurz im Schritt rum und sie kommt so schnell, dass sie ihn nicht mal wegstoßen kann??
    Dem Alkohol kann man da auch nicht die Schuld zuschieben. Bei mir ist es so, wenn ich voll bin: entweder ich kann mich gegen sowas wehren (wie erfolgreich lassen wir mal dahin gestellt) oder ich kann gar nichts mehr, auch keinen Orgasmus bekommen.

    @Samaire: Auf die Antworten bin ich jetzt auch mal gespannt...
     
    #18
    Freibeuter, 14 Oktober 2008
  19. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Naja, Bill hatte ja auch keinen Sex. :-D :jee: Alles eine Frage von geschickter Definition. :engel:
     
    #19
    metamorphosen, 14 Oktober 2008
  20. Freibeuter
    Gast
    0
    Off-Topic:
    xD
    Aber er kann schlecht behaupten, keine Wahl gehabt zu haben...es sei denn ihm wurde die Hose runtergerissen und nach 5 Sekunden Lutschen ist er gekommen und alles war schon wieder vorbei...sowas soll ja zumindest bei Frauen vorkommen...:tongue:
     
    #20
    Freibeuter, 14 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kleiner Ausrutscher Freundin
Arsene
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Juli 2016
71 Antworten
Mar.kus
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Januar 2016
1 Antworten
Wetzlarer
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Januar 2016
1 Antworten
Test