Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

kleines Problem >>großer Ärger (lest es einfach mal..) thx

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Shorti, 13 Juni 2001.

  1. Shorti
    Gast
    0
    Hi ihr...

    hab da ein Problemchen...*wunder* :zwinker:

    gestern war ich mit mit meiner Freundin und unseren gemeinsamen Freunden weg...

    ..angefangen hat es mit viel Stress..weil mir meine Freundin eine falsche Zeit gesagt hat (wann wir uns treffen)...dabei hätte sie mich nur auf Handy anrufen brauchen..dann hätte ich eher Schluss machen können auf Arbeit..

    das weiß sie eigentlich auch...aber sie denkt einfach nicht daran..und vergißt es..sie denkt mit einem Anruf zu Hause hat sie ihre Pflicht getan..bloss wenn ich den dann abhöre ist es eh fast zuspät..

    mich ärgert es nur..weil so etwas öfters vorkommt..und ich habe dadurch den Eindruck..das es ihr nicht gerade sehr wichtig ist ob ich mitkomme oder nicht..
    und hinterher habe ich auch nicht gerade das Gefühl als ob es ihr leid tut..si sagt bloss immer "..ups..hab ich vergessen...."
    --> sie ist wirklich sehr vergesslich..
    aber findet ihr das entschuldigt so ein Verhalten immer?
    also mich nervt das langsam... :angryfire:

    wahrscheinlich auch deshal weil ich total anders bin..
    ich würde mir den Arsch aufreissen um sie zu erreichen damit sie mitkommt..weil mir es sehr wichtig ist..und ich wäre nur halb so gut gelaunt..wenn sie nich dabei wäre..
    und ich würde mir riesige Vorwürfe machen..wenn ich daran Schuld wäre...

    naja egal..
    was haltet ihr bis jetzt davon?
    ihr denkt bestimmt: "..ist ja nun keine grosse Sache"
    finde ich ja eigentlich auch..

    aber irgendwie führte es dazu..das wir den ganzen Abend kein Wort miteinander redeten..
    wir sassen zwar nebeneinander aber haben uns nur mit den anderen abgegeben..und nicht einmal einen Blick gewechselt..

    soetwas passiert öfters...
    und mich bedrückt das immer sehr..
    dieses ignorierende Verhalten ist sehr verletzend für den anderen..warum macht man es trotzdem???????

    ich verstehe mich selber nicht in solch einer Situation..ich weiß auch das es oft von mir ausgeht..und wenn ich nichts zu ihr sage..redet sie auch nicht mit mir..obwohl sie ganz genau weiß was los ist..

    ich bin auch manchmal so, wenn sie mir nicht genügend Aufmerksamkeit schenkt..dann ziehe ich mich immer weiter zurück..nach dem Motto: wenn sie nicht mit mir redet..tue ich das auch nicht mit ihr..und rede mit anderen oder sitze nur schweigend da..
    und wenn sie dann plötzlich doch mal Zeit hat für mich und mit mir redet..hab ich keinen Bock mehr..und hab schon schlechte Laune..


    nach dem nächsten Treffen (allein" ist meist alles wieder in Ordnung..

    es ist eine ziemlich bescheuerte Situation..
    und ich finde dieses Verhalten selber kindisch... aber ich weiß auch nicht was ich /wir dagegen tun soll/en

    :confused: :cry: :flennen:

    kennt ihr so etwas auch?
    wie sollte man damit umgehen..?
    wie würdet ihr reagieren?

    Gruß Shorti
     
    #1
    Shorti, 13 Juni 2001
  2. Angelina
    Gast
    0
    Hi Shorti!

    Tja so ein Verhalten nennt man stur und trotzköpfig! :zwinker: Aber nichts desto Trotz ist es ein kindisches Verhalten und sicher kommt es in jeder Beziehung mal vor.
    Nur wenn es öfters vorkommt, dann sollte man schon etwas dagegen unternehmen. Gerade wenn man neben einander sitz und sich keinen Blick gewährt und dich nervt es ja schon! Deswegen würde ich mich mit ihr an deiner Stelle mal zusammen setzen und ausdiskutieren was eigentlich dann schief läuft und wieso sie dich nicht auf Arbeit anruft oder so - ob sie garnicht will das du mitkommst. Sage ihr es einfach so wie du es hier bei uns auch geschrieben hast! Ohne groß rumzuschreien oder so. Sondern sage ihr das dich diese Ignoriererei sehr nervt und dich auch verletzt. Versucht es so, dass jeder mal den ersten Schritt macht und den anderen in den Arm nimmt oder ihm einen Kuss gibt. Ich weiss das es nicht einfach ist. Ich kenne solche Situationen und auch mir fällt es schwer den ersten Schritt zu machen, vorallem deswegen weil man denkt, dass der andere ja eigentlich Schuld ist und er deswegen ankommen müsste. Aber dieses Verhalten ist super falsch. Denn auch der andere denkt in dem Moment genauso wie du. Keiner wird auf Anhieb zugeben wollen, dass er einen Fehler gemacht hat. Und um die Bezeihung auf Dauer zu retten müsst ihr beide eben ab und an mal nachgeben.. eure Fehler eingestehen und sich bei dem anderen entschuldigen. BZw. den anderen wieder aufmuntern und feste drücken statt ihn zu ignorieren!

    Bye Angie!
     
    #2
    Angelina, 13 Juni 2001
  3. billabong
    Gast
    0
    Hallo du!

    Ich kenn das auch :frown: Mein Freund gehört auch eher zu der vergesslichen Sorte...er ruft zum Beispiel selten an, wenn es mal wieder wegen der Arbeit später wird, er kommt dann einfach ne Stunde später und findet das in Ordnung. Keine Entschuldigung oder so. Ich bin dann verletzt, weil ich so lange auf ihn gewartet habe und er kein bisschen schlechtes Gewissen hat. Der Abend ist dann meistens im Eimer, weil jeder meint, er sei im Recht. :mad:
    Ich hab schon oft mit ihm darüber geredet, aber viel geändert hat sich nichts. Aber ich habe keine Ahnung, was man noch tun könnte. Denn so was in der Art "wie du mir, so ich dir", dass ich ihn mal versetze oder so, das finde ich ziemlich doof. Und so wie ich ihn kenne, würde er dann beim nächsten Mal sagen: "Du machst es ja genauso."
    Ich hab mich also weitgehend damit abgefunden, d.h. ich rechne immer mit ca. 1-1 1/2 Stunden Verspätung. :frown:
    Vielleicht hat ja jemand einen besseren Tipp!
     
    #3
    billabong, 13 Juni 2001
  4. Shorti
    Gast
    0
    Hi..nochmal..

    @angelina

    das mit dem ersten Schritt machen..fällt mir irgendwie immer schwerer..weil ich das Gefühl habe das ich fast immer derjenige bin der zuerst auf sie zugeht (auch wenn ich zurecht auf sie sauer bin) weil ich dieses angespannte Verhältnis einfach nicht ertragen kann...
    aber ich sehe es einfach nicht mehr ein..ich habe nicht das Gefühl das sie begreift worum es mir geht..noch das sich etwas daran ändern wird..und für sie ist es meistens mit einem: "..sorry..habs vergessen..kann ja mal passieren..." abgehakt..

    eh..sie mmal auf mich zugeht..da vergeht eine Weile..und das ist mir dann wieder zulange..
    mich bedrückt so etwas immer sehr..
    und deshalb möchte ich so schnell wie möglich darüber reden..damit man wieder bessere Laune bekommt..
    und wenn sie dann erst nach 2-3 Tagen ankommt ..na toll dann habe ich meinen Frust auch schon ohne ihre Hilfe verarbeitet..
    da brauch ich ihre Entschuldigung dann auch nicht mehr.. :mad:

    @billabong

    dazu schreibe ich später noch was..
    muss arbeiten.. :frown:

    Gruss shorti
     
    #4
    Shorti, 13 Juni 2001
  5. schoko-keks
    0
    hmmm... also ich kenn dein problem, ich versteh es sogar. ich bin nämlich auch so leicht beleidigt. das ist so ne reaktion à la "nein, du hast vorhin das und das gemacht, dafür muss ich dich jetzt bestrafen". ich merke dann zwar immer, dass mir mein ganzes verhalten selbst nicht gefällt und dass ich mich dabei unwohl fühle und wünsche mir von ganzem herzen, dass jemand die richtigen worte findet, um mich aus dieser schmollecke zu holen, aber irgendwie klappt das nie... :rolleyes:

    wie angelina auch schon gesagt hat, sag ihr einfach dass es dich verletzt hat. einmal und damit gut. versuch danach einmal tief durchzuatmen, sie in den arm zu nehmen und versuchen es zu vergessen. für den abend.

    und sprich sie vielleicht in einer ruhigen minute nochmal drauf an und erklär ihr warum das ganze dich so verletzt und dass es dir einfach lieber wäre wenn sie dich anruft, weil du die zeit mit ihr verbringen möchtest und das alles nicht verpassen willst.
    vielleicht leuchten ihr diese gründe ja auch ein und sie ruft das nächste mal an?
     
    #5
    schoko-keks, 13 Juni 2001
  6. Shorti
    Gast
    0
    so jetzt nochmal...

    @billabong

    ...ich finde man sollte dieses Bescheid sagen "ich komme heute später von Arbeit...oder wir treffen uns schon eher..schaffst du das? usw.." sollte man nicht als Pflicht ansehen..

    ...bei meiner Mutter nervt mich das schon viel mehr :zwinker:
    aber meiner Freundin gegenüber ist das für mich eine Selbstverständlichkeit..und keine lästige Verpflichtung..
    ich tue das weil sie mir wichtig ist..ich nicht will das sie umsonst auf mich wartet und sich Sorgen macht..oder weil ich sie bei bestimmten Ereignissen dabei habe möchte..
    und dann setzte ich mich auch dafür ein.
    Das erwarte ich natürlich ich von meiner Freundin..zumindest der gute Wille muss ersichtlich sein...
    kann ja immer mal was schief gehen...

    Bei den Kommunikationsmöglichkeiten die uns heutzutage zur Verfügung stehen..kann mir keiner erzählen, das er keinen Weg gefunden hat um Bescheid zusagen.

    Wenn jeder so denken würde..so glaube ich würde dieses Thema nicht mehr zum Problem führen..

    @schoko-keks

    das mit dem Schmollen ist dann bei mir auch so..mit anderen Leuten kann ich zwar noch meinen Spass haben..aber wenn sie dann irgendwas sagen würde..wäre ich auch ziemlich hhmm..gemein? zu ihr (fällt kein anderes Wort ein) und da schafft sie es auch nicht mich aus dieser Depri-phase herauszureißen..
    zumindest nicht so wie sie es bisher probiert hat..naja eigentlich versucht sie es auch kaum..hinterher kommt sie dann bloss immer reumütig an..aber da ist der Abend für mich schon gelaufen..
    naja..so haben halt alle ihre Problemchen..
    wenigsten bin ich nicht allein damit.. :zwinker:

    ciao Shorti
     
    #6
    Shorti, 13 Juni 2001
  7. Angelina
    Gast
    0
    @Shorti
    Neeeeee alleine biste ganz und garnicht damit! Ich musste gerade daran denken, dass mein Freund eigentlich mal zu seinem Daddy wollte und ihm den Computer reparieren wollte... danach wollte er wieder zu mir kommen. Naja und als es schön spät war, da habe ich mir echte Sorgen gemacht und dachte das wenn es so lange dauert er ruhig mal hätte anrufen können. Ich habe also bei seinem Daddy angerufen und gefragt wo er sei! Da meinte sein Papa das er noch etwas bei seiner Mama erledigen muss. Aber er wäre schon lange weg! Dann habe ich bei seiner Mama angerufen als dort keiner dran ging habe ich auf seinem Handy angreufen, wo aber auch mal wieder keiner dran ging - wie immer eben! Naja und dann irgendwann so um 23 Uhr oder so habe ich nochmal bei seiner Mama angerufen und da war dann jemand dran und sagte mir, dass er mit seiner Ma und anderen auf die Kirmes gegangen ist.
    Da war ich so sauer auf ihn, das könnt ihr euch jawohl vorstellen. Auch wenn er wüsste das ich "Nein" gesagt hätte wenn er gefragt hätte ob ich mitkommen will, dann hätte er doch trotzdem nochmal nachfragen können. Oder mir am Telefon wenigstens Bescheid sagen können, dass er mit seiner Ma auf die Kirmes fährt. Vorallem war ich krank und mir gings zu dem Zeitpunkt total schlecht. Ich wollte mich hinlegen und er hatte keinen Schlüssel. Und er kam erst so gegen 24.30 oder so nach Hause. Da habe ich ihn auch den ganzen Tag nicht angeschaut und er hat trotz Reden bis heute nicht verstanden wieso ich so sauer war! Könnt ihr das verstehen? Oder sagt ihr auch das es kein Grund ist?
    Aber ein Wort gönnen würde ich ihr auf alle Fälle! Also rede mit ihr!!!!

    Bye Angie!

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 13. Juni 2001 15:07: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Angelina ]</font>
     
    #7
    Angelina, 13 Juni 2001
  8. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Ich muss da auch noch mal was zu der sache mit dem ignorieren sagen.
    Das kenne ich nämlich am aller besten, und das ist echt schlimm.
    Mein freund ignoriert mich wahnsinnig oft. Ok, wir führen eine geheime Beziehung, vielleicht darum, aber für mich ist das absolut kein Grund, mich zu ignorieren, das ist doch wirklich kindisch.

    Zum Beispiel vor ca. einem Monat oder so:
    Wir haben uns in einem restaurant getroffen. Eltern, lehrer und nur ein paar Schüler.
    Da war so ein gespräch. Es waren 2 seiner kumpels da, noch eine Freundin von mir und ich. Wir sahsen zusammen an einem Tisch doch haben den ganzen Abend kein einziges Wort gewechselt. Ich war stink sauer und hatte dann auch kein Bock mehr auf ihn. Später zu hause habe ich ihn dann per SMS gefragt, ob er überhaupt mitgekriegt hat, dass ich auch da war. Ja, das ging dann so weiter und er meinte dann als Entschuldigung: " Dieses mal hatte ich eben Spass mit meinen Freunden, dass heisst nicht, dass ich nicht auch gern mit dir bin." Ok, find ich echt ok, aber das ist ja ständig so.

    Oder auch vor wenigen Tagen waren wir bei einer Party! Meint ihr, er hat ein einziges Wort mit mir gewechselt? NEIN!
    Vielleicht so allgemeine Sachen "Gibt mal dies oder das rüber bitte", mehr nicht. Seine Ausrede ist immer, er rede eben mit denen, mit welchen er was zu bereden hat!
    Das nervt mich immer voll. Aber da hab ich auch nichts mehr gesagt, hatte ehrlich gesagt absolut kein Bock mehr auf Diskusionen.

    Tja, so kann´s einem gehen.
    Und wegen der sache mit dem anrufen,
    das kenn ich auch wieder. Aber egal.
    Jedenfalls denke ich, du solltest auch mal mit ihr reden und ihr sagen was dich stört. Bei mir nützt das nichts, aber vielleicht versteht dich deine Freundin ja eher.
    Viel Glück.
     
    #8
    Sabrina, 13 Juni 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kleines Problem >>großer
User200023
Aufklärung & Verhütung Forum
12 Mai 2015
9 Antworten
teddy
Aufklärung & Verhütung Forum
22 November 2007
14 Antworten