Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Klinsmann in der Falle

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von moni1984, 5 Oktober 2008.

  1. moni1984
    Benutzer gesperrt
    87
    0
    0
    Single
    Mal ein Kommentar zu Klinsmann und dem FC Bayern

    Im Prinzip steht Klinsmann vor dem gleichen Problem, das jeder Abteilungsleiter hat, der die Arbeitsabläufe in seiner Abteilung ändern will: Die Menschen hassen das! Menschen lassen sich nur sehr ungern ihr gewohntes Leben verändern, sie werden nur sehr ungern aus ihrem gewohnten Trott herausgerissen.

    Das einzige Argument, das man als Vorgesetzter hat: Man muß den Untergebenen diese Veränderungen plausibel machen können, und zwar durch unmittelbare Verbesserungen (entweder für die einzelnen Mitarbeiter oder für die ganze Firma, am besten beides).

    Wenn man alles durcheinander bringt und als "Erfolg" wird auch noch alles schlechter, dann werden die Leute "bockig", sabotieren ihre eigene Arbeit, leisten Dienst nach Vorschrift - so, wie man es beim FCBayern auf dem Platz sehen kann.

    Klinsmann steckt jetzt in der Falle. Solange er keinen Erfolg hat, werden sich die Spieler widersetzen. Und solange sich die Spieler widersetzen, wird er keinen Erfolg haben.

    Ein Teufelskreis! :zwinker:
     
    #1
    moni1984, 5 Oktober 2008
  2. Lenny84
    Gast
    0
    Klinsmann hat angefangen einen Verein zu "revolutionieren", der seit Jahren erfolgreichen Fußball spielt, zuletzt wurde man mit 10 Punkten Vorsprung Deutscher Meister und holte sich den DFB-Pokal. Das Spielerisch war bei Bayern unter Hitzfeld meist unansehnlich, letzte Saison gab es wenige Ausnahmen, in denen man die Fans mit tollem Spiel beeindruckte. Das ist das einzige, an dem Klinsmann hätte arbeiten können.
    Stattdessen bevorzugte er in der Vorbereitung Fitness-Training, vernachlässigte taktische Dinge wie das Einstellen der Abwehr (dafür war in der Nationalelf schließlich Löw zuständig) und nun haben die Bayern den Salat.
    Klinsmann hätte den gewohnten Ablauf beim FCB nicht durch ein kopfloses Konzept ersetzen müssen, er hätte sich auf die Feinarbeit konzentrieren sollen.
     
    #2
    Lenny84, 5 Oktober 2008
  3. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.661
    nicht angegeben
    Vielleicht ist Klinsmann auch einfach nur mächtig überschätzt worden als Trainer. Ganz ehrlich, außer der einigermaßen erfolgreichen Nationalelf hat er sehr wenig auf seinem Konto.
     
    #3
    Schweinebacke, 6 Oktober 2008
  4. Lenny84
    Gast
    0
    Der Weg damals zur WM alles schön und gut, das Turnier super, aber da hat er die Laune der Mannschaft für ein paar Wochen hoch halten müssen. In der Bundesliga muss man ein Team Woche für Woche motivieren und, und, und... Das ist eine ganz andere Aufgabe, der er nicht gewachsen scheint.
     
    #4
    Lenny84, 6 Oktober 2008
  5. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Es ist klar das Klinsmann Zeit braucht. An alternde steife Exstars in der Abwehr ( Van Buyten, Lucio ) und Regionalliga-Niveau Torwärte ( Rensing ) kann er genauso wenig wie an individuelle Abspielfehlern und einen Bewegungsfaulen Chancentod ( Toni ) und einen selbstherrlichen Teenie Prinzenstar der bloß nen großes Maul hat und sonst nix bringt.

    Schade ist blos, das Lell ( und S chweini ) immer wieder eingesetzt wird und Kroos auf der Bank/Tribüne vergammelt
     
    #5
    Prof_Tom, 6 Oktober 2008
  6. Lenny84
    Gast
    0
    Das hat Klinsi der Fußballwelt schön eingeredet. Jeder Spieler wird jeden Tag besser unter seiner Leitung und all dieser Müll. Es ist doch vollkommen undurchsichtig, welches Konzept Klinsmann überhaupt hat.

    - Anfang der Saison wird ein Nationalspieler verkauft und gegen einen alternden Italiener getauscht.
    - Lucio war immer einer der Leistungsträger in der Bayern-Abwehr und mit seinen Vorstößen mutig, aber oft erfolgreich.
    - Toni war Torschützenkönig, das er einen schlechten Schuss hatte, konnte man aber auch da schon sehen, die meisten Tore macht er aus kurzen Distanzen bzw. Abstauber.
    - Klose überschreitet langsam seinen Zenit und Poldi kommt bei Spielen oft nicht zur Geltung, weil der Italiener angespielt wird.

    Sorry, die taktischen Mängel dürfte so ziemlich jeder sehen, da ist es Aufgabe des Trainers, diese Dinge so schnell wie möglich abzustellen.
     
    #6
    Lenny84, 6 Oktober 2008
  7. Florian_PL
    Florian_PL (33)
    Planet-Liebe-Team
    Administrator
    504
    228
    1.563
    nicht angegeben
    Genau das ist es! Wie kann man vor der Saison einem Spieler das absolute vertrauen ausschenken, ihn zum Kapitän ernennen, etc. und dann den Spieler auf die Bank verbannen und sagen "van Bommel hat unser Prinzip noch nicht verstanden".

    Meine Vermutung: Da van Bommel eben jener Typ ist, der auch mal den Mund aufmacht, hat er das auch intern gemacht und das nicht zu leise und jetzt hat er die Quittung dafür bekommen und Klinsmann demonstriert wer am längeren Hebel sitzt.

    Wenn man sich in München umhört, ist jeder aber wirklich jeder gegen Klinsi. Eine andere Theorie, die mir am Samstag nach dem Spiel jemand gesagt hat: "Da der Uli immer gegen Klinsi war, hat er ihn jetzt nur eingestellt um ganz Deutschland zu zeigen, dass er es überhaupt nicht drauf hat". :grin:
     
    #7
    Florian_PL, 6 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Klinsmann Falle
OnTopOfTheWorld
Lifestyle & Sport Forum
21 Oktober 2014
12 Antworten
WhiteStar
Lifestyle & Sport Forum
29 April 2009
16 Antworten
Hens
Lifestyle & Sport Forum
12 April 2009
8 Antworten