Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Fee1311
    Fee1311 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    23 Juli 2006
    #1

    Klitorisvorhaut-Piercing-wer hat es & kann Tips geben???

    Hallo,
    nach meinem Brustpiercing spiele ich seit einiger Zeit mit dem Gedanken, mit ein Piercing in der Klitorisvorhaut zu machen (vertikal).
    Wer hat so eins und kann mir sagen, wie es euch gefällt. Hat es sehr weh getan?

    Hier nochmal ein kleiner Text zum Thema:
    Die Klitorisvorhaut kann im oberen Teil horizontal gepierct und mit einem Ring oder Barbell verziert werden. Ist die Vorhaut groß genug, kann der Saum auch mit mehreren Ringen versehen werden. Das vertikale piercen mittig der Vorhaut ist ebenfalls sehr beliebt, wobei meist ein Stecker verwendet wird, der mit der Unterseite auf dem Kitzler aufliegt. Von außen ist dann die aufgeschraubte Kugel sichtbar (außer der Kugel gibt es natürlich auch andere Varianten des Schmucks - wie bei den Lippensteckern). Es können bei allen Variationen des Vorhautpiercings sowohl Ringe als auch Barbells verwendet werden. Es werden auch kleine Bananabells getragen, wobei beim vertikalen Piercing die untere Kugel auf dem Kitzler aufliegt - beim horizontalen Piercing, das meist etwas höher angesetzt wird, sind beide Kugeln sichtbar. Ist die Klitorisvorhaut ausgeprägt genug, können auch Bauchnabelspiralen eingesetzt werden. Auf Grund der eventuell auftretenden ständigen Klitorisreizung, muß man einfach ausprobieren, für welchen Schmuck man(Frau) sich entscheidet. Denn was der einen Dame sehr angenehm ist, kann für andere als eher lästig empfunden werden.
    Da die Klitorisvorhaut sehr dünn ist, läßt sie sich sehr leicht durchstechen und heilt auch sehr schnell.
    Abheilzeit 3-6 Wochen.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    23 Juli 2006
    #2
    KVV: Betäubt, interessant beim Stechen, nett zum Stimulieren.
    KVH: Nicht betäubt, kurz sehr Aua beim Stechen, hübscher Schmuck.

    Verheilung in beiden Fällen problemlos.
     
  • Fee1311
    Fee1311 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    81
    91
    0
    Single
    23 Juli 2006
    #3
    KVV????? WAS IST DAS?

    Kann jmd noch etwas dazu sagen?
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    23 Juli 2006
    #4
    Ich schätze mal das soll "KlitorisVorhautVertikal" heißen und KVH "KlitorisVorhausHorizontal".
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    23 Juli 2006
    #5
    Danke @ manhattan.

    Stell genauere Fragen, dann kann ich auch genauer was dazu sagen.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    23 Juli 2006
    #6
    KVH: betäubt, ansonsten schmerzlos, heilungbei richtiger pflege kein problem, trotz sex am nächsten abend :zwinker:
     
  • Leeloo
    Leeloo (35)
    Ist noch neu hier
    511
    0
    0
    nicht angegeben
    23 Juli 2006
    #7
    KVH: nich betäubt, tat mächtig aua, Verheilung relativ problemlos
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2006
    #8
    KVH nicht betäubt, kurzer Schmerz, aber nicht schlimm, hat zwei Tage geblutet wie Sau, mittlerweile fast 3 Wochen alt und keine Probleme.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    23 Juli 2006
    #9
    :eek: das is aber nich normal.. warste noch mal hin?
     
  • Fee1311
    Fee1311 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    81
    91
    0
    Single
    26 Juli 2006
    #10
    Erstmal danke für eure Antworten.
    Allerdings stärkt es ja nicht meinen Drang, mir das Piercing zu machen, wenn ihr alle sagt, es tut sehr weh :geknickt:
    Ich bin ja auch am überlegen, ob ich es erst im Winter mache, bzw. wenn es kühler ist. Denn es heißt ja, mann soll sich Piercings als auch Ohrringe dann machen lassen, wenn es kühler ist... Wie war es bei euch und stimmt diese Behauptung?
    Seid ihr einfach zum Piercer hin und gleich rauf auf den Stuhl?
    Oder hat er euch zuerst noch beraten?
    Habt ihr euch vorher rasiert, damit er besser gucken kann? :drool: :drool:
    Gruß Fee
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    26 Juli 2006
    #11
    Das ist bei den Stellen jetzt nicht so von belang, da sollte man eher beachten: Im Sommer kann man eher Röcke tragen -> anfangs möglicherweise angenehmer, allerdings schwitzt man auch eher, geht öfter schwimmen und so. Hochsommer wie jetzt ist also vielleicht nicht so ganz ideal.

    Ne, erst den Wisch da ausfüllen, Infos lesen und Beratung bzw Fragen Beantwortung. Dann gings ans nackig machen. :zwinker:

    Äh, weiß ich nicht mehr. Ich schätze mal *grübel*
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    26 Juli 2006
    #12
    Ne, hab im Piercing Forum nachgefragt, und dort hat jemand gesagt, dass es eine Woche lang nachbluten kann, wenn man Pech hat.
    Außerdem denke ich, dass an dieser Stelle Blut immer gleich nach viel mehr aussieht weil es sich schnell verteilt.... Ich bin halt am Tag des Stechens und den nächsten noch mit Slipeinlage unterwegs gewesen, und dann war alles okay.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    26 Juli 2006
    #13
    Mein einer Piercer meinte damals auch, dass sieht manchmal mehr aus als es ist und dass es an der Stelle durchaus mal noch n Weilchen nachbluten kann.

    (Meine haben teilweise auch ganz gut gesaftet :zwinker:)
     
  • KovEnanT
    KovEnanT (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    5 August 2006
    #14
    Also ich hab KVV, beim Stechen hat es kurz mal ziemlich gut weh getan, aber das war eben maximal eine Sekunde lang. Seitdem ist es das unkomplizierteste Piercing, das ich habe :smile: Die beiden an den Brustwarzen, die ich gleichzeitig habe machen lassen, sind da wesentlich problematischer im Moment. So an sich merke ich kaum, dass da was frisch gestochenes ist, nur wenn ich mal kurz dran hängen bleibe oder es ruckartig verschiebe tut es mal kurz weh oder blutet ein paar Tröpfchen (is halt noch sehr frisch).

    Also ich liebe es, seit es drin ist, kann es nur wärmstens empfehlen :smile:
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    5 August 2006
    #15
    ich schmücke mich mit einem horizontalen. der stich selbst war arg heftig, aber der schmerz war sofort vorbei, als die kanüle durch war. ich dachte auch, ich würde aus dem piercingstudio rausgehen, als wäre ich vom pferd gefallen oder so, aber da war einfach nix an schmerz zu spüren. verheilt ist es superschnell, ich persönlich hatte nur die ersten ein, zwei tage ein leichtes brennen bei der piercingpflege. und generell gesehen war es von all meinen piercings (bauchnabel, 2x helix, 6x lobe, kvh) das unkomplizierteste. ich kann's nur weiterempfehlen und mag es nicht mehr missen! :herz:
     
  • succubi
    Gast
    0
    6 August 2006
    #16
    zum betäuben an der stelle hätte ich auch eine frage... wird das mittels spritze gemacht oder mit einer creme oder vereist?
    bei meinem christina hatte ich ja lokalanästhesie... das schien mir irgendwie logisch wo da ungefähr gestochen wird... aber bei der kv?

    das würd mich echt interessieren.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    6 August 2006
    #17
    Da das Schleimhaut ist, kann man das wunderbar per Xylocain-Spray (oder Lidocain? Irgendwie sowas :zwinker:) betäuben. Das hatte ich beim KVV. Und war schon ein merklicher Unterschied zum unbetäubten KVH.
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    6 August 2006
    #18
    bei mir wurde es nur mit eisspray betäubt. ist ja wirklich nur ganz dünne haut, da wäre alles andere übertrieben. und so ein bissl schmerz gehört doch dazu :link_alt:
     
  • succubi
    Gast
    0
    6 August 2006
    #19
    aja... okay. *g* xylocain kenn ich von der arbeit.
    emler-creme wär dann wohl auch optimal. :smile:

    naja, ich weiß nicht ob da für mich schmerz dazu gehört... bin ein viel zu großer schisshase. *hehe* bin froh das ich beim christina betäubt war. der stich selber wär wohl nicht die sache gewesen, aber mir is es ewig vorgekommen bis der stecker durch war (ok, es waren nur ein paar sekunden - hab ich dann bei meiner freundin mitbekommen die sich's auch machen hat lassen *gg* aber mir kam's ewig vor :schuechte ).

    vor allem denk ich mir... wieso sollt ich schmerzen auf mich nehmen, wenn man's auch ohne haben kann. :smile:
     
  • semperphi
    semperphi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    6 August 2006
    #20
    also melde mich mal als mann dazu meine ex hat eins und wa beim stechen dabei sie fand es nich so schlimm wurde auch betäubt.
    ich als mann fidne es vom aussehen bei denn meisten frauen sehr schön zum ansehen, habe da aber leider bei meienr ex eher probleme mit dem spielen gehabt(entweder habe ich das nich hinbekommen oder es hat sie dabei zusehr gestört, geht ums fingern, beim sex waren da keine probleme). kann aber sein das das mit jemandem anderes besserklappt sind meine erfahrungen.

    mfg semperphi
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste