Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Klonen?!

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ECMusic, 8 August 2005.

  1. ECMusic
    Gast
    0
    Hallo!
    Würd mal gerne eure Meinung zum Klonen erfahren...
    Weiß ja nicht, in wie weit die einzelnen Mitglieder sich damit auskennen, kurz mal die zwei verschiedenen Arten erklärt:
    - Therapeutisches Klonen: Herstellung einzelner Organe durch Klontechnik, so dass man biologisch kompatible Transplantationsorgane erhält (Stichwort: Stammzellforschung)
    - Reproduktives Klonen: Das, was man so populär unter Klonen versteht, also die Kopie eines ganzes Organismus (Beispiel: Dolly)
     
    #1
    ECMusic, 8 August 2005
  2. Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    566
    101
    0
    nicht angegeben
    Guck Dir mal "Die Insel" an *g*

    Ich weiss nicht so recht, was ich vom Klonen halte... weil diese Stammzellensache und so weiter doch recht heikel ist. Wobei das therapeutische Klonen verlockend ist. Was reproduktives Klonen bringen soll ist mir nicht ganz klar, ehrlich gesagt.

    Ausserdem weiss ich nicht, ob das sein muss, dass die Menschen anfangen Gott zu spielen...
     
    #2
    Lisa, 8 August 2005
  3. Long_Baby
    Gast
    0
    Therapeutisches Klonen ja, reproduktives nein!

    Wobei ich mir nun wirklich nicht sicher bin, was da schon so alles gemacht wird. :angryfire
     
    #3
    Long_Baby, 8 August 2005
  4. ECMusic
    Gast
    0
    Jo, Die Insel hab ich schon gesehen, deswegen diese Umfrage!
    Ich find es nämlich nicht so toll, dass da mal wieder Klonen als allgemein schlecht dargestellt wird und so weniger gut informierten Leuten Angst davor gemacht wird bzw. "Vorurteile" geschürt werden...
    Therapeutisches Klonen und Stammzellforschung würden völlig neue Behandlunsansätze bei z.B. Leukämie oder ähnlichem bringen...
     
    #4
    ECMusic, 8 August 2005
  5. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    weder noch....

    ich bin strikt gegen stammzellenforschung

    sicher würde sie das. aber um "organe herzustellen" braucht man weibliche eizellen... was meinst du wo das letzten endes hinführen wird...
     
    #5
    Alvae, 8 August 2005
  6. ECMusic
    Gast
    0
    Warum? Ich finde dass wesentlich mehr in diese Richtung geforscht werden sollte...
     
    #6
    ECMusic, 8 August 2005
  7. Cyano
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    103
    1
    nicht angegeben
    ...man sollte sicherlich versuchen, die Möglichkeiten der Stammzellforschung auszuschöpfen...inwieweit das jemals zur einer medizinischen Anwendung führt sei dahingestellt aber die Möglichkeit des "therapeutsichen Klonens" gar nicht erst in Erwägung zu ziehen, halte ich für fatal...

    ...ich bin der Meinung ethische Grundsätze sollten dabei nur am Rande eine Rolle spielen....

    Zum reproduktiven Klonen kann ich nur sagen, dass diese Möglichkeit mittlerweile von vielen Wissenschaftlern nicht mehr wirklich ernst genommen wird...das Interesse daran ist doch auch stark zurück gegangen...

    ....das Klon-Schaf Dolly....(schreibt man das so?!?!) hat ja gezeigt, dass eben nicht so einfach ist wie man das anfangs dachte...letztendlich litt dieses Tier ja schon in sehr jungen Jahren an schwerwiegenden Alterserscheinungen...weil man die "Lebenszeit" eben nicht so einfach zurück drehen kann....

    Was ich allerdings ganz generell sagen muss...die breite Masse versteht ohnehin nicht das Geringste davon...das bezieht sich im übrigen auch auf Dinge wie "Gen-Food"...der Ausspruch "Ich esse keine Gene, das ist mir zu gefährlich" sagt im Prinzip alles...

    ...nicht zu vergessen...ich versteh ebenso wenig von Stammzellforschung obwohl ich Biologe bin...*lol*
     
    #7
    Cyano, 9 August 2005
  8. ECMusic
    Gast
    0
    LOL
    Ist auch mein erklärter Lieblingsspruch: "Sind da Gene drin? Igitt!"
    Bin auch Biologe, arbeite in nem "Genlabor" und finds immer lustig, wenn man erzählt, dass man voll vorsichtig sein muss bei seinen Versuchen, weil ja eigentlich überall "DNA rumfliegt"... "Was? Ne kann nicht sein, dass ist ja eklig, DNA?!"
    :grin:
     
    #8
    ECMusic, 9 August 2005
  9. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    weil man für die stammzellenforschung eizellen benötigt, diese eizellen müssen von frauen kommen (logischerweise...). es ist nur eine frage der zeit, bis frauen aus niederen gesellschaftlichen schichten keine andere wahl mehr haben als ihre eizellen zu verkaufen bzw. sich nur noch die wohlhabenderen leute gesundheit leisten können.

    ich bin weiterhin der meinung, dass wir der natur schon genug ins handwerk pfuschen...
    heute gibt es gegen viele krankheiten ein medikament oder eine op mit hoher erfolgsquote, die selben krankheit an der man vor 100 jahren noch gestorben wäre, ist heute nur noch ein kinkerlitzchen. die natur hat also kein natürliches selektionsverfahren mehr. demzufolge verbreiten sich auch die nicht so starken gene immer mehr. es heisst also, dass die behandlung der krankheiten die sich großflächig ausbreiten, irgendwie gezahlt werden muss. doch mit unserem heutigen gesundheitssystem ist das leider nicht möglich.


    doch ich finde nicht dass gentechnik da abhilfe schaffen könnte und ich finde nicht, dass man ethische grundsätze aus dem spiel lassen sollte! sonst endet der ganze spaß irgendwann ganz böse... die menschheit sollte aufhören zu versuchen alles zu beherrschen, irgendwann muss doch mal schluss sein! soetwas kann NICHT gut gehen, denn es ist massiv gegen die natur...

    das hört sich alles gut und schön an mit dem "züchten von organen" etc. aber denkt ihr ernsthaft es bleibt dabei? wohl kaum...
     
    #9
    Alvae, 9 August 2005
  10. Cheater!
    Cheater! (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    93
    1
    Single
    @alvae: dann sollen also diabetiker, etc. abkratzen, auch ne einstellung...naja, man kann ihnen ja sagen, dass die "natur" halt ihr recht fordert :grin:

    ich bin für stammzellenforschung, was man damit macht, kann immer noch entschieden werden. dass sich dann menschen aber klonen lassen, damit sie sich selbst nochmal als kind sehen können, muss net sein
     
    #10
    Cheater!, 9 August 2005
  11. Flora
    Gast
    0
    das therapeutische klonen ist eine große hilfe beio leuten die irgendwelche krankheiten haben. man kann ihnen organe klonen die genau auf ihre bedürfnisse angebracht sind. viele schwerkrnake werden dadurch geheilt. aber das klonen vn tieren, menschen usw. find ich nicht gut. man unterdrückt den klon-er wird kein eigenes leben haben.
     
    #11
    Flora, 9 August 2005
  12. ECMusic
    Gast
    0
    Ähm, das sehe ich anders...
    Die Fortschritte, die wir machen, auch technisch, sind auch Teil der Evolution, da wir uns weiterentwickeln...
    Natürlich ist es immer gefährlich, in den "natürlichen" Lauf der Dinge einzugreifen, aber kannst du wirklich sagen, wo der natürliche Ablauf aufhört und der Eingriff beginnt?!
    Frag dich mal, wenn du ein schwerbehindertes Kind bekommen würdest, würdest du dann immer noch diese Meinung haben?! Oder würdest du alles daran setzen, ihm ein möglichst normales Leben zu ermöglichen?
    Man könnte in diesem Zusammenhang ja auch mal die Frage nach der Pränataldiagnostik stellen... Ist das auch ein Eingriff in die Natur, oder ist es besser ein behindertes Kind zur Welt zu bringen? Ist jetzt ne andere Sache, ich weiß, geht aber schon in die gleiche Richtung...
     
    #12
    ECMusic, 9 August 2005
  13. shabba
    Gast
    0
    das ist zwar leicht ot, aber ich wuerde mich sehr gerne klonen lassen :grin: entweder das oder der tag wird auf 36 stunden verlaengert!
     
    #13
    shabba, 9 August 2005
  14. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Therapeutisches ja, reproduktives nein...

    Ich denke mal, wir setzen voraus, dass aus dem therapeutischen kein reproduktives wird ^^

    Ich bin ja der Meinung, dass man dann auch die Eizellen klonen kann und dann nur die DNA ersetzen könnte... also nix mit Frauen aus der Unterschicht...
    (weiss nicht ob das möglich ist, aber ich finds schön, und ausserdem ist das hier ja glaub ich nicht eine "wissenschaftliche" Umfrage, da sich niemand ganz genau damit auskennt und so... sonst ignoriert das einfach...)

    Naja, ich würde das mit den Organen herstellen bestimmt fördern, ich finde das eine gute Sache, denn dann würde der Organhandel bestimmt auch nicht mehr so florieren (und arme Leute in Indien würden nicht ihre Nieren an wohlhabendere verkaufen müssen....). Ausserdem kommt es wohl dann billiger, eine Niere zu "züchten" als jahrelang an der Dialyse zu hängen und dann eine neue Niere zu bekommen, worauf man wieder jahrelang Medikamente schlucken muss...
     
    #14
    User 32843, 9 August 2005
  15. Siebi
    Siebi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    Single
    Um sich für Pro oder Contra zu entscheiden sind wir wohl nicht ausreichend und objektiv informiert. Auf den ersten Blick ist es wohl eine segensreiche Sache. Darüber haben wir gewiss viel mehr Infos als über den möglichen Mißbrauch. Und Mißbrauch wird es in Zukunft geben. In welcher Form??? kann ich nicht sagen.
    Wer wird's überhaupt sagen können. Viele Fictionen aus der Vergangenheit sind heute zur Wirklichkeit geworden.
     
    #15
    Siebi, 9 August 2005
  16. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    Naja, grundsätzlich ist es schon was gutes, denn wer würde als Verbrennungsopfer darauf verzichten, dass Teile seiner eigenen Haut geklont werden, um seine Wunden zu behandeln. Das ist mittlerweile übliches Verfahren.

    Aber klar, wir wollen alle nicht mit unserem eigenen Klon konfrontiert werden. Aber bis das ohne Probleme funktioniert wird's noch ein paar Jährchen gehen.

    Aber ich denke, was immer machbar ist, wird auch irgendwann gemacht werden. Der Forschungsdrang des Menschen ist einfach nicht aufzuhalten.
     
    #16
    madison, 10 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Klonen
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
19 Mai 2009
6 Antworten
Test