Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Knapp am Tod vorbei?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ProxySurfer, 7 März 2006.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Wer von euch ist schon mal knapp am Tod vorbeigekommen? Also z.B. ein schlimmer Unfall oder Fast-Unfall, eine lebensgefährliche Situation, eine schwere Erkrankung usw.?
    Hat sich deine Einstellung zum Leben danach geändert? Lebst du nun intensiver? Feierst du jährlich den "neuen Geburts-"Tag? :cry:
     
    #1
    ProxySurfer, 7 März 2006
  2. killerzelle
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich bin mal in so ne Grube runtergestürzt und die war 2 Meter tief oder so und voll betoniert und bin nur ein paar Zentimeter zwischen so spitzen Steinen gelandet, mitm Kopf.
     
    #2
    killerzelle, 7 März 2006
  3. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Ich hab mal ne tollkirsche gegessen und keiner, außer meinem größeren bruder, hat's mitbekommen. Der hat dann damals mit seinen 5 eine beere mitgenommen, dann wussten sie es, aber ich war schon ohnmächtig und so... Hab dann in allerletzter minute den magen ausgepumpt bekommen...
     
    #3
    Rapunzel, 7 März 2006
  4. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Klein-Streuselchen musste unbedingt mit einem Schoko-Bonbon im Mund herumtoben. Als Klein-Streuselchen zu ihrer Mama ging, weil sie keine Luft mehr bekam, war sie schon leicht bläulich. Voller Panik nahm ihre Mutter sie bei den Beinen und schüttelte sie so lange, bis das kleine Streuselchen ohnmächtig wurde und das Bonbon heraus fiel. Danach weinte Klein-Streuselchen und ihre Mutter gleich mit.
     
    #4
    User 34605, 7 März 2006
  5. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Hirnhautentzündung.

    Aber da ich erst 10 war, kann ich nicht behaupten, dass sich an meiner Lebenseinstellung was geändert hätte :zwinker:
     
    #5
    Dawn13, 7 März 2006
  6. Jay-J
    Kurz vor Sperre
    908
    0
    0
    Verheiratet
    1. und letzter suizid versuch... wäre meine mutter 20 sekunden später gekommen...
     
    #6
    Jay-J, 7 März 2006
  7. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab drei Gelegenheiten zum Sterben verpasst:

    - Masern (Ursache 42 Grad Fieber)
    - Grippe (Ursache 42,5 Grad Fieber)
    - Ein Ventil, dass bei 250bar Druck abriss und an mir vorbei flog: Ich weiß bis heute nicht, ob ich zuerst den Knall gehört hab oder den Windzug als es haarscharf an meinem Kopf vorbei flog.
     
    #7
    Gravity, 7 März 2006
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das Einzige was da einfällt ist, dass ich als Kind unbedingt diese neue Rutsche im Schwimmbad ausprobieren wollte und glatt darunter geraten bin und auch so schnell nimmer hochkam..danach musste ich erst einmal gut versorgt werden, ich war noch sehr klein, keine Ahnung wie alt!

    Ansonsten wollte ich letztes Jahr einen schönen Spaziergang über den Golfplatz machen, was ich als Fehler eingesehen habe als 1 cm neben mir ein Golfball mit einer Mega Geschwindigkeit runterfiel..
     
    #8
    User 37284, 7 März 2006
  9. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Off-Topic:

    Mein Onkel hatte das mit 2 Jahren und erlitt dadurch eine geistige Behinderung. Da hast du ja wirklich Glück gehabt.
     
    #9
    User 34605, 7 März 2006
  10. starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    778
    103
    1
    Single
    Wir machen öfter Urlaub in so ner kleinen Hütte in den Bergen. Noch so richtig schön alt, Wasser aus dem Brunnen, kein Strom, keine Zufahrtswege. Man muss da zu Fuß raufgehen, mit dem ganzen Gepäck. Einmal waren wir im Winter und es war heftigst viel Schnee. Der ging beim gehen bis Mitte Oberschenkel. Und es war so brutal anstrengend, da hoch zu kommen. Außerdem wars schon spät und dämmrig. Aber meine Eltern wollten da unbedingt noch hoch.
    Also sind wir hoch... Und haben leider erst nach der Hälfte gemerkt, dass es ein Fehler war. Es war stockdunkel (man hat den Weg fast nicht mehr gesehen), rechts ne steile Felswand rauf, links runter..., wir waren alle total überanstrengt, fix und fertig... Und nach ner Weile wurde es kalt. Richtig kalt. Das war so heftig :frown: Da gabs zwischendrin wirklich Augenblicke, wo wir gedacht haben, wir schaffens nicht mehr weiter und müssen hier erfrieren. Das war schon ziemlich krass und in dem Moment spürt man wirklich Todesangst...
    Irgendwie hats dann doch noch funktioniert und als wir oben waren, warn wir alle so erleichtert. Das war wirklich das erste mal, dass ich meinen Dad hab weinen sehen...
     
    #10
    starlight.fire, 7 März 2006
  11. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Ich habe wohl auch 2-3 mal meine Gelegenheit verpaßt.

    Zweimal wäre mir fast ein Lastwagen mit voller Wucht ins Fahrzeug reingefahren, der mich wohl von der Straße gefegt hätte, wenn ich nicht reagiert hätte und einmal selbst durch einen Unfall auf ner Brücke. Da bin ich frontal gegen die Leitplanken geknallt und vor mir der Abgrund, hui hui... :ratlos: ohne Leitplanke hätte es duster ausgesehen und seitdem weiß ich auch wie nützlich die sind...

    Meine Lebenseinstellung hat sich danach nicht wirklich geändert, fahre halt noch viel viel vorsichtiger als noch vor ein paar Jahren.
     
    #11
    Witwe, 8 März 2006
  12. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich wär mal fast an einem Bonbon erstickt. Ansonsten fällt mir nichts ein.

    Außer so "Kleinigkeiten", wo ich mitm Fahrrad einfach auf die Straße bin und das kommende Fahrzeug ne Vollbremsung machte. Mensch da ham mir die Knie gezittert, ich weiß es heut noch.

    Denke jeder von uns hatte schon Situationen, an denen er hätte sterben können, wohl viel zu viele, gut dass ichs nicht weiß :cry:
     
    #12
    Dreamerin, 8 März 2006
  13. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Im Physikunterricht, ich sollte nach vorne kommen und bei irgendnem Experiment mitmachen, aber der Lehrer hatte das nicht so genau erklärt... da hätte ich beinahe auf so ne elektrisch geladene Kugel gefasst. Wahrscheinlich wäre ich danach nicht tot gewesen. Aber lustig wärs wohl nicht gewesen.
    Dadurch hat sich mein Leben aber nicht geändert, dazu war die Situation irgendwie "nicht krass" genug.
     
    #13
    Olga, 8 März 2006
  14. Pseudonym
    Pseudonym (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    103
    6
    nicht angegeben
    ich bin mal mit schwung nen abhang hinunter gefallen ca 3-4 m tief
    folge 4 lendenwirbel gebrochen 6 wochen flachliegen - glück gehabt alles wieder heile
     
    #14
    Pseudonym, 8 März 2006
  15. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich bin als Kind mal fast ertrunken. Bin mit Schwimmreifen vom Beckenrand reingesprungen, wo ich nicht stehen konnte. Der Schwimmreifen blieb über Wasser, ich war zu dünn und rutschte unten raus und ging unter. Als ich mich hochgestrampelt hatte, war der Reifen weggeschwommen und ich kam nicht mehr hin. Ich hab geschrien und Wasser geschluckt und eingeatmet und gestrampelt und verzweifelt versucht, oben zu bleiben, aber keiner hat mitbekommen, was los war. Mein Cousin kam dann eher durch Zufall vorbeigepaddelt und halb ersoffen hab ich mich dann an seinem Reifen festgehalten, bis wir gemeinsam ins flachere Wasser getrieben waren. An die Todesangst kann ich mich immer noch sehr gut erinnern...
     
    #15
    SottoVoce, 8 März 2006
  16. Ich ware als Kind mal fast in einem Hallenbad ertrunken. War äußerst uncool.
     
    #16
    Perfect Gentleman, 8 März 2006
  17. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Ich währe 2mal fast gestorben hatte schon Herzstillstand ( paar sek) und war blau angelaufen

    Grund: Epelepsie hatte ich bis zu meinem 7 Lebensjahr paar mal musste ich mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden

    Grund2: Impf Inzest ( oder so) allergie gegen Keuchhustenimpfung, mir musste Eiter rausgepumpt werden aus der Hüfte, ich weiß davon nix mehr war 2 Jahre alt, aber die Narbe habe ich bis heute noch

    naja ich war bei beiden Malen noch ziemlich jung und kann mich daher nicht mehr daran erinnern.. aber ich bin dankbar das ich weiter leben durfte auch wenn das leben nicht immer ganz leicht ist :zwinker:
     
    #17
    stella2002, 8 März 2006
  18. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    ich bin mal mitm radl um ne abbiegende vorfahrt gefahrn, von der schule heim. irgendwie hat mich da aber der transporter übersehn und ist mir hinten ins radl reingfahrn... :ratlos: :cry: passiert ist mir nix, auch radl nicht weggezogen oder so...
    ich bin dann "ganz normal" heimgefahrn und wo ich dann daheim war bin ich total unter schock gestanden, meine knie haben gezittert und ich hab total geheult... :flennen:

    lg, Kathi1987
     
    #18
    User 41772, 8 März 2006
  19. polska86
    polska86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Mit 17 Motorrad Unfall gehabt mit ca. 100km/h auf ein stehendes Auto geprallt und drüber geflogen auf die Gegenfahrbahn wo aber gerade ein Auto ankam. Zum Glück hat der Typ das Lenkrad rumgerissen und ist irgendwo in die Büsche gefahren sonst würde ich das hier nicht mehr schreiben:cry:
    Das einzige war kurze Zeit bewusstlos durch den Aufprall und rechte Hand gebrochen. Richtig glück gehabt meinte auch der Notarzt den das war Sommer. Ich hatte nur nen Pullover und Jeans an und mein Helm war garnicht festgeschnalt, gut das ich wenigstens Carbonhandschuhe an hatte, sonst hätte ich mir die Hände aufgescharbt als ich über den Asphalt gerutscht bin:kopfschue
     
    #19
    polska86, 8 März 2006
  20. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Blinddarmdurchbruch und damit noch 2 Tage unter SChmerzen rumgelaufen weil ich Angst vorm Arzt hatte. Meine Mum hat mich dann irgendwann hingeschleppt und ich wurde sofort eingeliefert und operiert. Ein paar Stunden später und....

    War aber erst 12, meine Lebenseinstellung hat sich nciht wirklich geändert.
     
    #20
    Chocolate, 8 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Knapp Tod vorbei
Bmwboss
Umfrage-Forum Forum
2 Dezember 2013
38 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
17 Februar 2008
0 Antworten