Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Herrmann
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    Single
    20 Januar 2007
    #1

    knubbel am kiefer?

    Hallo,

    ich habe seit zwei tagen vorne an der rechten seite des unterkeifers (kurz neben dem eckzahn) einen harten "knubbel" der oben dick, und dann weiter enger zusammenläuft und auch sehr tief geht.

    ich weiß, dass ich 3 zahnanlagen zu viel habe, aber all diese zähne "liegen" im kiefer, und stehen nicht aufrecht.

    nun ist meine frage, was das sein könnte. ob es eben solch ein zahn ist? der zahnarzt sagte mir, ein zahn der zu viel ist, bleibt im kiefer und kommt nicht heraus. sie würden nur entfernt werden, wenn sie sich entzünden. und nach einer entzündung fühlt sich das ganze nicht an(nichts geschwollen, keine schmerzen).

    ich bitte um jede hilfe.

    MfG
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Kieferknacken
    2. Gesundheit Knubbel am Hinterkopf
    3. Hilfe Kieferklemme!
    4. Kiefer OP
    5. Schmerzen im Kieferknochen
  • iila
    Verbringt hier viel Zeit
    571
    101
    2
    vergeben und glücklich
    20 Januar 2007
    #2
    kann des nich auch vllt nen angeschwollener lymphknoten sein?:ratlos:
     
  • Herrmann
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    20 Januar 2007
    #3
    sind die denn so hart wenn die anschwellen? und normalerweise müsste man die ja was bewegen können, oder?
     
  • iila
    Verbringt hier viel Zeit
    571
    101
    2
    vergeben und glücklich
    20 Januar 2007
    #4
    also wenn meine mal anschwellen sind die ziemlich hart und ich kann se au ned immer rumschieben... bzw gar nicht.
     
  • ^noob^
    Gast
    0
    21 Januar 2007
    #5
    ich dachte auch sofort an nen Lymphknoten.
    Meine sind sehr sehr hart und tun manchmal auch weh.
    Hatte mal einen direkt unterm Kinn (wusste damals gar nicht, dass es dort einen gibt), der auch nur hart war, nicht weggetan hat und ich hatte mega Angst, dass es was gefährliches ist.

    Notfalls fragst du nen Arzt, der kann der noch am besten untersuchen.
     
  • 21 Januar 2007
    #6
    Ich hatte soetwas ähnliches auch.
    Bei mir wars ein Weissheitszahn der gezogen werden musste.

    Könnte bei dir auch sein.
     
  • Herrmann
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    21 Januar 2007
    #7
    das problem: alle 4 weisheitszähne sind seit ca nem jahr raus...
     
  • mali:bu
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    21 Januar 2007
    #8
    ja das hat ich auch schon das is nix schlimmes, is bei mir nach ner woche oder 2 wieder weggegangen
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste