Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kochrezepte zum Abnehmen

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von sternschnuppe83, 24 Januar 2007.

  1. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Hallo @ all,

    ich muss unbedingt abnehmen - fühle mich in meinen Körper einfach nicht mehr wohl.

    Ich versuche jetzt viel Salat und Gemüse/Obst zu essen und achte allgemein auf die Dinge, die ich zu mir nehme.

    Nebenbei versuche ich mich ein wenig zu bewegen (wenn ich nicht mit dem Rad zur Arbeit fahre, steige ich aus der Bahn immer ein paar Stationen eher aus um zu laufen; springe Trampolin).

    Jetzt meine Frage an euch: Könnt ihr mir leckere gesunde Rezepte vorschlagen, die zudem leicht zu kochen sind? Mag nämlich auch keine fünf Stunden in der Küche stehen - sollte schon recht schnell gehen (max. 1 1/2 Stunden).

    Danke!!!
     
    #1
    sternschnuppe83, 24 Januar 2007
  2. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    hehe :tongue: einfach ist zB weisbrot einzusparen, also semmeln und ähnliches durch vollkorn produkte ersetzen, genauso wie nudeln und ähnliches.
    aufstriche selber machen zB dauert auch nicht lange, und du kannst einiges an kcal einsparen. also seis topfen mit schnittlauch oder zwiebel usw.

    fisch essen ist auch gesund und fördert das abnehmen.

    wichtig ist zucker zu reduzieren, also zB keine 2 liter cola jeden tag, und auch keine sirupdingens sondern ungesüßten tee oder wasser. vergiss bitte light produkte die sind fast noch schlimmer als normalprodukte...

    auch beim kochen halt darauf schaun das du gesunde produkte verwendest.

    zB tomaten mit ein wenig feta und öl und kräutern in den ofen und mit brot essen. dauert nicht lange und ist einfach.

    oder auch als snacks einfach gemüse kleinschneiden und statt chips nehmen.

    wichtig ist das du auf nichts verzichtest, also du kannst essen was du willst du musst halt nur weniger essen, dabei hilft es zB soda zitrone zu trinken, regt die verdauung an und füllt den magen. dann noch langsam essen und wirklich 30 mal kauen :tongue: dann wirst du schneller satt.

    beim kochen würd ich einfach meine normalen rezepte hernehmen und majo und ähnliches durch andere produkte ersetzen.
     
    #2
    Reliant, 24 Januar 2007
  3. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Schau mal auf http://www.chefkoch.de
    Da sind etliche Rezepte und auch in Kategorien eingeteilt, da wirst du bestimmt fündig. Ein Forum gibt's dort übrigens auch.
     
    #3
    User 30735, 24 Januar 2007
  4. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    ....
     
    #4
    sternschnuppe83, 24 Januar 2007
  5. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich fänds ziemlich gut, wenn du hier mal schreiben könntest, was du so für Essgewohnheiten hast. Sprich, wann/wieviel/was isst du Früh/Mittag/Abends und zwischendurch. Daran erkennt man dann nämlich recht schnell, wo sich die Dickmacher verstecken. Ich habe selber im letzten halben Jahr viel abgenommen ohne Sport und Hungern und würde dir gerne helfen, dazu brauch ich aber ein paar Infos...
     
    #5
    Chococat, 25 Januar 2007
  6. desh2003
    Gast
    0
    http://www.chefkoch.de/rezepte/209101087561640/Diaetsuppe.html

    Ok, ich mag keine Sachen die so nach gesund schmecken, dass sie nicht mehr schmecken. War sehr skeptisch, als ich die Suppe gekocht hab, der Geruch hat nichts gutes ahnen lassen.
    Aber sie schmeckt ganz gut (für gesund) und macht ein (sehr) langanhaltendes Sättigungsgefühl (mir gings jedenfalls so). Vor jeder Mahlzeit ein Teller + reduzierte Mahlzeit und es passt (bei mir hat die Suppe -warum auch immer- dafür gesorgt, dass ich nicht direkt nach dem Essen wieder Hunger hatte).

    So, abnehmen tut man sehr langsam, wenn man keine direkte Fettverbrennung betreibt (viiiieeelll Sport). Man nimmt immer eher natürliche Gleichgewichtsschankungen wahr als eine kontinuierliche Zu- oder Abnahme. Heute ess ich weniger und übermorgen seh ich das auf der Waage, ist nicht; das IST eine Illusion.
     
    #6
    desh2003, 25 Januar 2007
  7. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Morgens esse ich meistens eine Schnitte mit Belag (Käse oder Wurst oder Seelachssalat). Manchmal ess ich morgens aber auch nur einen Apfel.

    Zum zweiten Frühstück ess ich eine Schnitte mit Belag.

    Mittagessen nehm ich mir meistens was selbstgekochtes mit oder ne Fünf-Minuten-Terrine; aber lieber selbstgekochtes.

    Nachmittags gibt es dann nochmal ne Schnitte oder Obst.

    Abends eine Schnitte oder Gemüse.

    Ich versuche bereits auf den Fett- und Zuckergehalt zu achten. Nur die Sachen, die noch vom letzten Einkauf im Kühlschrank sind, möchte ich aus finanziellen Gründen nicht wegwerfen.

    Wenn ich den Fernseher anhabe, sitze ich jetzt meistens nicht mehr auf dem Sofa, sondern bewege mich davor.
     
    #7
    sternschnuppe83, 26 Januar 2007
  8. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Meinst du nicht, dass das ein bisschen wenig ist?

    Also wenn ich abnehmen will, mach ich WW und esse dann an einem typischen Tag:

    morgens zwei Brötchen mit Lätta, Käse und Honig

    mittags ne Portion Hackbraten mit Erbsen/Möhren Gemüse und Kartoffelpü (WW Rezept) und das ist ne Menge! und danch nen Schokopudding oder Götterspeise mit fettarmer Vanillesauce

    und am Abend esse ich ne Portion Nudeln mit Tomatensauce und Parmesan

    zwischendrin gibt`s Obst

    so nehme ich pro Woche 1-1,5 Kilo ab und muss keinen Hunger haben und nmein Metabolismus verbrennt was das Zeug hält

    Ich kann dir das Buch "Einfach lecker" von WW empfehlen, das kann man auf ebay finden, da sind so leichte Hausmannskostgerichte drin wie Spags Bolognese, Hühnerfrikassee, Hackbraten., Lasagne und ähnliches)
     
    #8
    Piratin, 26 Januar 2007
  9. Erwin82
    Erwin82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    610
    101
    0
    Single
    hab das hier letztens auf einer seite gefunden ... wenn man vielleicht ein bißchen käse spart (was ohne probleme immer noch schmecken wird, vielleicht nicht schlecht :grin: ) und normalen spinat anstatt rahmspinat ...

    Zutaten:
    • 250g Weizenmehl Type 405
    • 250g Weizenmehl Type 1050
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Zucker
    • 21g Hefe
    • 250ml warmes Wasser
    • 100ml Weißwein
    • 3-4 EL Oliven¨ol
    • 450g Rahmspinat
    • 1-2 Zwiebeln
    • Knoblauch
    • 100g Feta
    • 1 Ei
    • Emmentaler, gerieben, zum Bestreuen
    Zubereitung: Zwiebeln anbraten, Spinat dazugeben, nicht zu heiß werden
    lassen. Hefe in warmen, leicht gezuckerten Wasser zerreiben und ca. 10 Minuten
    stehen lassen. W¨ahrenddessen Mehl, Salz und ¨ Ol mischen. Das Hefewasser und
    den Weißwein dazugeben. Teig gut durchkneten, mindestens einmal an einem
    warmen Ort aufgehen lassen bis er ca. doppelt so groß ist und dann wieder gut
    zusammenkneten. 2/3 - 3/4 des Teigs dann f¨ur den Boden ausrollen, darauf den
    Spinat mit den Zwiebeln verteilen und den Feta dar¨uber zerbr¨oseln. den Rest
    des Teigs auf ca. 1mm ausrollen und dar¨uberlegen. Mit Ei einstreichen und mit
    Emmentaler bestreuen.
    Bei 200C ( WG Ofen 150C ) 30-40min backen.
     
    #9
    Erwin82, 26 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kochrezepte Abnehmen
Tobihh
Lifestyle & Sport Forum
16 Oktober 2016
13 Antworten
LikeStars
Lifestyle & Sport Forum
8 Juli 2016
34 Antworten
Leyna
Lifestyle & Sport Forum
18 Juli 2005
11 Antworten