Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kohletablette und Durchfall

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von ~overkill~, 1 Juni 2005.

  1. ~overkill~
    ~overkill~ (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    Single
    Kohletablette und Pille

    Hi!
    Hab ein riesiges Problem....
    Hatte im Urlaub Durchfall und ich wusste bis gerade nicht, dass Kohletabletten die Wirkung beeinflusst... Hätte ich hier mal nicht so viel gelesen.

    Hab am Donnerstag die letzte Pille genommen und ca. ne Std. später ne halbe Kohletablette. Dann hab ich 7 Tage Pause gemacht und am Freitag ganz normal angenfangen und Sex gehabt!

    Jetzt hab ich die Pause doch sozusagen um einen Tag verlängert oder? So ein Scheiß!
    Helft mir!
     
    #1
    ~overkill~, 1 Juni 2005
  2. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Du hast sie doch gar nicht verlängert! Ich habe Montag meine letzte Pille genommen und hätte Dienstag Anfangen müssen... habs aber wie in meinem Beitrag erwähnt vergessen. Du hast es doch genau richtig gemacht du hast donnerstag die letzte Pille genommen und Freitag wieder angefangen, ist doch genau so wie es sein muss, hast nicht so ein pech wie ich :smile: falls ich mich irre können mich ja die anderen korregieren
     
    #2
    stella2002, 1 Juni 2005
  3. ~overkill~
    ~overkill~ (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    Single
    Ja, aber ich hab jetzt gelesen, dass Kohletabletten die Pillenwirkstoffe aufnimmt und was ist, wenn die Tablette schneller war als die Pille? Dann ist es ja so, als hätte ich sie nicht genommen... Und somit hab ich das ganze dann doch um einen Tag verlängert...: Ichkönnt echt heulen, nur ärger mit dem Ding!
     
    #3
    ~overkill~, 1 Juni 2005
  4. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Donnerstag die letzte Freitag wieder angefangen? Ist doch alles richtig!
     
    #4
    Numina, 1 Juni 2005
  5. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    was ich aber nicht verstehe, du hast doch nach den tabletten die pause gehabt und nach der pause ist man geschützt, auch wenn man vor der pause nicht geschützt war !
     
    #5
    stella2002, 1 Juni 2005
  6. ~overkill~
    ~overkill~ (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    Single
    Ja, aber wenn man davon ausgeht, dass die Pille durch die Kohletablette nicht mehr gewirkt hat, waren es doch 8 Tage Pause!
    Stell mir bloß gerade die Frage, ob die Pille nicht schneller als die Kohletablette ist, weil ich die ja später genommen habe....
    Scheiße!
     
    #6
    ~overkill~, 1 Juni 2005
  7. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    die pille wird dadurch doch nicht völlig außer kraft gesetzt... dein körper merkt schon noch die Hormone der Pille.... das ist ja auch bei Antibiotika so.. sonst würde der arzt ja sagen man soll die pille nicht nehmen wenn man sowas nimmt, weil es ja so währe als würde man keine nehmen. Das ist quatsch! was ich damit sagen will durch kohletabletten wird die wirkung zwar außer kraft gesetzt, aber der körper merkt trotzdem das du eine pille genommen hast, nur das sie halt nicht mehr 100% verhütend wirkt und da du jetzt garn normal die pause gemacht hast, wird alles ok so sein
     
    #7
    stella2002, 1 Juni 2005
  8. danewbie
    Gast
    0
    oooh leute...die wirkung ist zwar nicht mehr da, aber der körper "merkt" trotzdem, dass da ne pille war und deshalb gibts keinen eisprung?! denkt doch mal nach....

    kohletabletten und pille is in der tat nicht soo gut...weil die aktivkohle die hormone der pille in der tat recht wirkungsvoll neutralisieren kann...schlimmer jedenfalls als antibiotika, die nur die resorption im darm beeinträchtigen können.
    und wenn man die letzte also wegrechnet (komplett wohl net, weil du sie ne stunde vorher genommen hast), dann haste 8 tage pillenpause...
    und jetzt hört meine expertise auf...ich vermute mal nicht, dass das sofort schwanger macht. also erst mal keine panik...
    aber im zweifel würde ich schon mal nen schwangerschaftstest machen...oder jemanden fragen, der sich mit der pille besser auskennt als ich, wie das ist mit der pause...
     
    #8
    danewbie, 2 Juni 2005
  9. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    :eek: :eek: :eek:
    nicht wirklich oder???? ich hab letzte woche ein paar mal durchfall gehabt (irgendeine infektion) und hab die kohletabletten geschluckt...
    jetzt hab ich zwar gerade meine pillenpause und ganz normal meine tage, aber als ich durchfall hatte, hab ich noch die pille genommen und erst dann die pause gemacht!!!
    tjaaaa morgen nehm ich die erste pille der neuen packung! aber ich hatte ja vor und in der pause sex!!!

    jetzt hab ich total angst!!! :flennen:

    warum steht es eigtl nicht in der packungsbeilage??? hab auch früher immer bedenkenlos die kohle geschluckt...
     
    #9
    tierchen, 2 Juni 2005
  10. ~overkill~
    ~overkill~ (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    Single
    DAS frage ich mich auch, warum's nicht in der Packungsbeilage steht.
    Mein Problem ist eigentlich, dass ich das Teil ja am letzten Tag genommen hab und nun Angst hab, dass die halbe Tablette die ganzen Hormone gefressen hat und ich somit über eine Woche Pause gemacht hab.

    Schwangerschaftstest geht doch noch nicht :angryfire . Ich könnt echt ausrasten, weil mein Zyklus noch so lange dauert und ich hier sterbe vor Angst....

    Aber es ist doch wirklich Tatsache, dass ich die Pille vor der Kohletablette geschluckt habe, also müssen doch wenigstens ein paar Hormone ins Blut gelangt sein und ich sicher sein, oder??
     
    #10
    ~overkill~, 2 Juni 2005
  11. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    wo hast du das denn gelesen???

    aber ich schätze mal, mit dem neuen streifen ist doch alles wieder in ordnung, oder?
     
    #11
    tierchen, 2 Juni 2005
  12. ~overkill~
    ~overkill~ (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    Single
    Das erste mal heute nachmittag zufällig hier im Forum. Da ist bei mir wirklich Panik ausgebrochen....


    Ich HOFFE, dass wieder alles in Ordnung ist. Ich weiß ja nicht, wieviel schneller die Pille der Kohletablette ist. Kann mich nicht mehr an den Abend erinnern, wos passiert ist. Kann sein, dass die Kohletablette auch nur ne halbe Stunde später folgte und keine Stunde. DAS macht mir ja so Angst. Weil wenn die Tablette ALLE Hormone aufgesaugt hat, hab ich ja einen Tag zu lange Pillenpause gemacht - und wie es kommen musste, hatte ich direkt nach meiner Pause Sex mit meinem Freund. I

    Ich hoffe, es ist nichts passiert, aber mein Zyklus ist noch so lang.
    Ich glaub, ich ruf morgen mal meinen FA an.
     
    #12
    ~overkill~, 2 Juni 2005
  13. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    schreibst du das dann hin, was der FA gesagt hat? :anbeten:

    also bei mir waren immer mehrere stunden zwischen der pillen- und tabletteneinnahme. einmal hab ich die kohletablette 5 h später genommen als die pille, und dann am nächsten tag in der früh, und die pille erst um 18-19 uhr. und dann war eh schon die pause.

    was denkt ihr, könnte da was passiert sein?

    bin ich ab morgen (neuer streifen) wieder geschützt???
     
    #13
    tierchen, 2 Juni 2005
  14. Engelchen1985
    0
    Oh man. :ashamed:
    Doch, die Pillenwirkung die sonst herrscht wird außer Kraft gesetzt, wenn man AB nimmt o.ä. Denn AB kann die Aufnahmefähigkeit der Wirkstoffe der Pille hemmen. :grrr: Aufgrund der verminderten Wirkung (da die Wirkstoffe nicht aufgenommen wurden) kann es zum Eisprung kommen und man kann schwanger werden - dem zufolge wirkt die Pille nicht mehr mit 100%-iger Sicherheit wie sonst, der Schutz ist also futsch und es heißt: zusätzlich verhüten! Kann sein, dass die Wirkstoffe ganz normal aufgenommen worden sind, kann aber auch sein, dass nicht... Sobald also nicht mehr mit Sicherheit de Pille richtig (100%-ig) wirkt, kann man davon sprechen, dass der Schutz weg ist, weil eben nichtmehr davon ausgehen kann, dass er da ist. :rolleyes:
    Woher soll der Körper denn wissen, dass eigentlich 'ne Pille genommen wurde? Man weiß das - klar, aber der Hormonspiegel verändert sichja trotzdem (wenn eine Pillendosis fehlt) und nicht aufgrund des Wisses und somit KANN es zum Eisprung kommen.


    Sorry, wenn ich das so sage, aber so wie ich das verstehe ist das was du da gerade schreibst irgendwie Quatsch. :schuechte
    Klar, Ärzte haben immer Recht und denken immer an Nebenwirkungen bzw. sidn darüber natürlich immer richtig informiert. :rolleyes:
    Wenn man der oben beschriebenen Theorie folgt, würde keine Frau, die die Pille nimmt je AB verschrieben bekommen, denn das würde ja die Pillenwirkung zum teufel gehn lassen, hm... dneke nicht, dass das realitäsgetreu ist. :schuechte :zwinker:
     
    #14
    Engelchen1985, 2 Juni 2005
  15. ~overkill~
    ~overkill~ (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    Single


    Hab da gerade angerufen und bin wirklich erleichtert. Sie meinte, dass so eine halbe Aktivkohletablette nicht allzu viel bewirken könnte, sie würde sich mehr Sorgen machen um den Durchfall, den ich da hatte (gut, dass ich weiß, dass gar kein richtiger Durchfall war :zwinker: ).
    Gerade weils ja bei der letzten Pille war, wäre es nicht so dramatisch und da ich ja eine Entzugsblutung hatte, könne es normal weiter gehen. Zusätzlich könnte ich in diesem Zyklus zwar mit Kondom verhüten, aber wenn ich schwanger werden würde, bestimmt nicht von der halben Aktivkohletablette.

    Ich hoffe, sie hat recht.
     
    #15
    ~overkill~, 2 Juni 2005
  16. Valerion
    Valerion (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    Single
    das mit pille und kohle ist in der tat unschön.
    1. steht nix in packungsbeilagen
    2. wird die pillenwirkung trotzdem beeinträchtigt. und zwar v.a. dann, wenn man wie overkill erst pille und ne halbe stunde später die kohle nimmt.

    ich kenne es nur so, dass patientinnen nach gabe von aktivkohle darauf aufmerksam gemacht werden, dass die pille eventuell aufgehoben sein kann. es wird empfohlen, ggf zusätzlich zu verhüten.

    ist m.E. ein risiko, das sich nicht einzugehen lohnt.
    auch wenn's "nur" ne halbe war. die halbe kann trotzdem vollkommen gereicht haben, um die pille zu neutralisieren.
     
    #16
    Valerion, 2 Juni 2005
  17. ~overkill~
    ~overkill~ (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    Single
    :rolleyes2
    Ja, ist ja alles schön und gut, aber dafür ist es jetzt zu spät.

    Ich finds auch mehr als scheiße, dass in meiner Packungsbeilage nicht drauf hingewiesen wurde, sonst hätte ich die doch nie genommen.

    Mein Problem ist ja, dass es die letzte war und ich danach 7 Tage Pause gemacht hab. Wenn die Pille jetzt vollkommen neutralisiert wurde, hab ich ein Problem :geknickt: .

    Naja, ich hab unmittelbar vor Einnahme der Pille gegessen gehabt, zwar nicht die Riesenmenge, aber es war ja zusätzlich was im Magen, was die Kohletabletten aufgenommen haben könnten.

    Ist schon blöd
     
    #17
    ~overkill~, 2 Juni 2005
  18. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    aber nach der pause muss doch alles wieder in ordnung sein?

    und wie ist es in so einem fall wie bei mir, ich hab die kohletabletten immer im großen zeitlichen abstand (über 5 h) nach/vor der pille genommen???
     
    #18
    tierchen, 2 Juni 2005
  19. ~overkill~
    ~overkill~ (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    Single
    Hab jetzt gerade noch einmal bei so einer Profamilia-Beratungsstelle angerufen und es ist wirklich zum Kotzen.
    Die Frau hält es zwar auch für seeeeeeeeeeeeeeehr unwahrscheinlich, dass die Aktivkohletablette was bewirkt haben könnte, hat aber in ihren Medikamentenlisten nachgeguckt.
    In der älteren stand, dass es eine Beeinflussung geben kann und in der neuen wars gar nicht erwähnt. Was ist das bitte für ein Scheiß? Schlimmer gehts doch wohl nicht!



    Eigentlich schon - aber ich hab die Kohle doch einhergehend mit der letzten Pille vor der Pause genommen. Und wenn die Pille dadurch neutralisiert wurde, ist es doch so, als ob ich sie nicht genommen hätte und dann hätte ich 8 Tage Pause gemacht.

    Wie das bei dir ist, kann ich dir nicht so genau sagen. Wie hast du die Tabletten denn immer genommen? Also welche Mengen?
     
    #19
    ~overkill~, 2 Juni 2005
  20. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    jeweils eine, aber das sind kleinere; also die, die mein freund bei seiner magen-darm-grippe verschrieben bekommen hat, waren etwa doppelt so groß!
     
    #20
    tierchen, 2 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kohletablette Durchfall
Engelchen85
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Oktober 2010
6 Antworten
abcdef
Aufklärung & Verhütung Forum
25 Juni 2008
9 Antworten
N00by
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Februar 2007
5 Antworten
Test