Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Komisch...

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von B*WitchedX, 1 November 2006.

  1. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Also ich hab von der Petibelle nun zwei Blisterpackungen ohne Pause durchgenommen. Meine Freundin meinte dazu, dass ich in der Pillenpause anschließend ziemlich stark meine Tage bekommen würde, so sei es bei ihr auch immer, wenn sie zwischen zwei Blistern die Pause auslässt, dann seien ihre Tage danach umso stärker. Ich hab das auch schon mehrmals gemacht, aber eigentlich waren meine Tage dann wie immer, also nicht stärker und nicht schwächer als normal.
    Aber diesmal sind sie super schwach, eigentlich kaum vorhanden. Kann das wirklich sein? Ich will jetzt nicht die dumme Frage stellen: "Oder kann es sein das ich schwanger bin?" weil das könnt ihr ja schlecht wissen, aber kann es echt sein, dass meine Tage nach zwei Bilster so extrem schwach sind (nur ca 1 Mini-OB am Tag für ca 3 Tage)??? Müssten die nicht eigentlich stärker sein???
     
    #1
    B*WitchedX, 1 November 2006
  2. Pushy
    Pushy (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du das erste mal die Pause ausgelassen hast, kann es durchaus sein, dass sich dadurch die folgende Pause und die Periode verändern.
    Für den Körper ist es ja eine Umstellung und etwas Neues.
     
    #2
    Pushy, 1 November 2006
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    das muss gar nichts heißen. die blutung kann stärker sein - aber auch schwächer. wenn du keine einnahmefehler gemacht hast, ist es höchst unwahrscheinlich, dass du schwanger bist. also keine sorgen machen. und es kann sich auch ändern bei ein und derselben frau - einmal zwei blister nehmen und starke blutung bekommen, ein anderes mal zwei blister nehmen und ne sehr schwache blutung haben... kann so und so sein. kein grund zur beunruhigung.
     
    #3
    User 20976, 1 November 2006
  4. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Also ich kann dir sagen, dass bei mir die Blutung auf gar keinen Fall stärker wird, je mehr weitere Blister ich ohne Pause anhänge :zwinker: Meine Tage sind sowas von schwach. Ich glaube, du brauchst dir keine Sorgen zu machen :smile:
     
    #4
    Immortality, 1 November 2006
  5. pauloo
    pauloo (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    hi

    hey,
    was hat das mit der pause auf sich??
    würde mich als mann interessieren

    soviel ich weiss kann
    fängt bei euch am 01.des monat die regel an vom 01-07 dann kommt phase 2. bis zum eisprung ca. hälfte des monats 13.14.15 wenn ei nicht befruchtet stirbts ab. und was passiert in phase 3, bis es dann wieder zum 01. des monats übergeht, schwanger werden geht immer vor allem +-7 tage um den eisprung rum.

    ist doch immer so am 1.des monats das der zyklus da anfängt.
    und was die diese pause von was ihr spricht.

    gruss paul
     
    #5
    pauloo, 2 November 2006
  6. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    sie nimmt die Pille......da ist das anders mim zyklus und eisprung. bei korrekter einnahme der pille kommt der eisprung erst dann, wenn die letzte pille genommen wurde.....ca. 3 bis 4 tage danach folgt die blutung und diese blutung kann stark variieren....von sehr stark bis sehr schwach.
     
    #6
    SpiritFire, 2 November 2006
  7. pauloo
    pauloo (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    hi

    und wann wird die letzte Pille genommen?


    wie ist man dann geschützt vom eisprung bis 3-4 tage danach bis zur blutung wenns wieder los geht.Kondom?
     
    #7
    pauloo, 2 November 2006
  8. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    wenn man die pille immer korrekt nimmt ist man immer geschützt. vorrausgesetzt kein antibitotikum (dann zusätzlich verhüten!) oder erbrechen bzw. durchfall nach einnahme der pille innerhalb der nächsten 4 stunden. (bei ner mikropille kann man eine neue pille nachnehmen)
    der pillen blister beinhaltet 21 pillen.
    plus 7 tage pause ergibt den gewohnten 28 tage zyklus
     
    #8
    SpiritFire, 2 November 2006
  9. pauloo
    pauloo (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    ném ertém = nix verstehn.

    dachte weiss schon was aber man lernt nicht aus.

    zum glück muss ich nicht die pille nehmen.

    kannste mir mal ne www.adresse.de geben wo des drinsteht, würd gerne weiterlesen.

    oder hat des wiki auch.?

    gruss paul
     
    #9
    pauloo, 2 November 2006
  10. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    nein leider kann ich dir keine adresse geben, das hat mir mein frauenarzt erklärt. :tongue: außerdem durch dieses forum lernt man auch so einiges ^^ aber du kannst mal bei wiki zu suchen beginnen, vielleicht findest du was.
     
    #10
    SpiritFire, 2 November 2006
  11. pauloo
    pauloo (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    alles klar

    servus
    paul

    werde suchen gehen hab ja urlaub und zeit.
     
    #11
    pauloo, 2 November 2006
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    hier mal ne adresse: http://www.planet-liebe.de/portal_index.php?page=mikropille
    im hauptmenü gibt es unter planet liebe eine ganze rubrik mit texten zu verhütungsmitteln.
    http://www.planet-liebe.de/verhuetung/

    die mikropille und andere hormonelle verhütungsmethoden setzen den natürlichen zyklus außer kraft - einen eisprung gibt es bei vielen hormonellen methoden eben gar nicht mehr. daher ist man permanent geschützt. alles weitere entnimmst du am besten dem verlinkten text.
     
    #12
    User 20976, 2 November 2006
  13. pauloo
    pauloo (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    hi

    danke für die links

    habe auch im internet was gefunden, mit den 21 tagen nehmen und dann 7 tage nicht mehr.
    1. mann/frau ist doch dann aber nicht mehr geschützt. die letzten 7 tage bis es wieder anfängt mit der blutung.

    jetzt muss ich noch was wissen.

    2.hatte am 25.10 gv zwar mit kondom ist aber beim rausziehen steckengeblieben:schuechte , sie nimmt die pille.(glück) WENN ABER NACH 21 TAGEN SCHLUSS IST warum hat sie die pille am 25 immer noch genommen, vll weil ihre regel erst am 5 oder 6 angefangen hat??? und verschiebt sich dann die regel für nov. z.b auf den anfang 06.07.11??? :kopfschue

    bin blond,blauäugig und nen mann
    gruss paul
     
    #13
    pauloo, 2 November 2006
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    zu 1.:
    nein, das stimmt nicht, man ist mit der pille auch während der siebentägigen pause geschützt. durchgängig.

    ganz sicher. wenn man vorher KEINEN einnahmefehler gemacht hat. wo hast du denn dein wissen her, was ist die quelle? und die blutung in der pause ist NICHT die menstruation wie "ohne pille" im natürlichen zyklus - die blutung wird durch das fehlen der hormone in der pause ausgelöst. innerhalb der sieben tage der pause beginnt die blutung, bei manchen frauen schon am 2. oder 3. tag ohne hormone, bei manchen erst am 4. oder 5. tag. auch die dauer der blutung ist verschieden. bei manchen nur zwei tage, andere haben gleich fünf tage tampons und/oder binden zu benutzen (oder den mooncup, aber das ist ne andere sache und für deine verhütungsfragen irrelevant ;-)).

    2.
    deine frage kapier ich nicht so ganz mit den daten, was hat der 25. oktober damit zu tun?
    dass die 21 tage der einnahme nicht immer am ersten eines monats anfangen, ist aber schon klar, oder?

    ob blond, blauäugig und noch mann oder nicht: lies dir mal hier auf der PL-seite alles über den zyklus und die erhütung durch, das dürfen auch männer wissen :zwinker:. oder nimm dir ein bio-lehrbuch.

    also, ein erklärungsversuch: wenn das mädel, mit dem du sex hattest, schon länger die pille nimmt, hat sie im normalfall immer den rhythmus 21 tage nehmen - 7 tage pause - 21 tage nehmen. 21 + 7 = 28. die kalendermonate haben dagegen NICHT 28 tage, sondern 30 oder 31 und im februar 28 oder in schaltjahren 29 tage...

    du darfst also nicht von den kalendermonaten ausgehen, wenn es um die berechnung geht, wann sie wieder die siebentägige pause hat. auch ohne pille hält sich der weibliche zyklus nicht an die kalendermonate - durchschnittlich ist bei frauen ein 28-tage-zyklus der fall, wobei bei vielen frauen der zyklus auch kürzer oder länger ist. 28 tage ist durchschnitt; die pille bildet mit den 21 + 7 = 28 tagen diesen durchschnittszyklus nach.

    beispiel:

    eine frau fängt nach der siebentägigen pause - egal, ob sie noch blutet oder nicht, maximal sieben tage pause! - am 3. oktober mit der pillenpackung an.
    21 tage: 3., 4., 5., 6., 7., 8., 9., 10., 11., 12., 13., 14., 15., 16., 17., 18., 19., 20., 21., 22., 23. oktober sind die einnahmetage.

    am 24., 25., 26., 27. 28., 29. und 30. oktober nimmt sie keine pille (sieben tage pause).

    am 31. oktober fängt die nächste packung an. somit ist der beginn der nächsten pause wann? na?



    genau, der 20. november ist tag der letzten einnahme aus dieser packung, am 21. november beginnt die pause. und nach den sieben tagen pause wieder 21 pillen.

    nur bei der allerersten einnahme der pille nimmt die frau die pille am ersten tag ihrer (dann noch natürlichen!) menstruation. danach ist die blutung bedingt durch den hormonentzug in der pillenpause.

    es gibt keinen eisprung und keine gefährlichen tage, an ALLEN tagen besteht verhütungsschutz, sofern die pille korrekt eingenommen wird. durchfall oder erbrechen in den vier stunden nach der einnahme gefährdet den schutz, allerdings kann man dann eine pille nachnehmen (die nicht wieder erbrochen werden sollte...).
    auch manche medikamente, zum beispiel antibiotika, können eine gefährdung des verhütungsschutzes bewirken.
    aber ich merk schon, das führt hier zu weit...

    grundsätzlich: normalerweise nimmt eine frau jeden tag zur gleichen zeit die pille, bei mikropillen hat sie noch zwölf stunden "nachnehmzeit" - insgesamt dürfen zwischen zwei pillen nicht mehr als 36 stunden liegen. besser ist es, die 24 stunden abstand halbwegs einzuhalten.

    ist das soweit klar?

    es ist nicht verkehrt, mit kondom zu verhüten, würd ich als mann wohl auf jeden fall wollen, wenn ich noch nicht mitbekommen habe, wie gut die frau sich mit verhütung auskennt, ob sie zuverlässig die pille nimmt und auch weiß, was die verhütungswirkung gefährden kann.


    ach ja: halt beim herausziehen des penis das kondom am penis fest, dann bleibt es auch nicht stecken. nach der ejakulation wird der penis relativ schnell schlaff, deswegen muss man ja auch gleich nach dem kommen den penis samt kondom herausziehen. und dabei eben das kondom an der peniswurzel festhalten.
     
    #14
    User 20976, 2 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Komisch
LadyLila
Aufklärung & Verhütung Forum
17 September 2013
8 Antworten
cörlie
Aufklärung & Verhütung Forum
7 September 2013
3 Antworten
Nathalie411
Aufklärung & Verhütung Forum
27 Juni 2013
4 Antworten