Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Komische Begegnung in der Bahn

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Dubiduh, 26 Mai 2008.

  1. Dubiduh
    Gast
    0
    Hallo Leute,

    ich brauche mal euren Beistand (?). Heute in der Bahn hatte ich ein sehr komisch Begegnung. Ich war in der UBahn Station angekommen und habe mich gerade hingesetzt um auf die Bahn zu warten, da bemerkte ich neben mir einen kleinen Jungen neben einen Mann sitzend. Der Junge fragte den Mann ob dieser Computerspiele programmiere (das ist das erste, was ich bewusst mitbkommen habe). Folgende Konversation kam zustande (in etwa):

    Der Junge: "Programmierst du Computerspiele?"
    Der Mann: "Ja, das mache ich"
    Der Junge: "Was denn? Auch so Super Mario und so?"
    Der Mann: "Ja, auch sowas"
    Der Junge: "Kann ich die mal sehen und spielen?"
    Der Mann: "Ja, klar, ich hab die hier auf dem USB Stick, wenn du willst, können wir die bei mir spielen"

    Genau bei dem Satz bekam ich nen flaues Gefühl im Magen.

    Beide sind dann in die selbe Bahn gestiegen wie ich auch. Ich hab sie nicht mehr aus den Augen gelassen aber sie haben sich "nur" über Super Mario unterhalten und Pilze und Pizzen die in dem Spiel scheinbar vorkommen.

    Was mir aber so unheimlich komisch vor kam waren die kurzen uninteressierten Antworten des Mannes. "Nein, die Musik des Spiels mach ich selber" - "Ja die Pilze male ich auch".

    Ich weiß ja nicht, ob ich paranoid bin, aber mir war so flau im Magen, als ich ausgestiegen bin und es ist nun schon mehr als 7 Stunden her und ich weiß nicht ob ich die Polizei hätte rufen sollen, aber wie peinlich wär das denn gewesen, wenn das sein Onkel war o.ä...

    Irgendwie ganz komisch. Ich weiß, dass es jetzt zu spät ist, aber uah .. irgendwie komm ich nicht drüber hinweg, hättet ihr anders reagiert?
     
    #1
    Dubiduh, 26 Mai 2008
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.373
    248
    556
    Single
    @Threadstarter:
    war sicher eine verdammte sch... Situation für dich. Glaube da kann dir niemand wirklich sagen wie er reagiert hätte...

    Vielleicht wäre es besser gewesen die Polizei zu rufen? lieber einmal zu viel als zu wenig.

    Aber ganz ehrlich: Ich bin mir auch nicht sicher wie ich reagiert hätte...:schuechte :ratlos:
     
    #2
    brainforce, 26 Mai 2008
  3. User 62847
    User 62847 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    103
    7
    nicht angegeben
    Willst du meine ehrliche Meinung hören? Ich finde es feige wegzuschauen, aber ehrlich gesagt wüsste ich auch nicht, wie ich in einer solchen Situation reagieren würde. Wenn man in der Situation ist, handelt man häufig ganz anders.

    Ich hätte wahrscheinlich den Jungen angesprochen und ihn gefragt, ob er den Mann kennt. Wenn er dies verneint hätte, hätte ich dem Jungen klar gemacht, dass er nicht mit diesem Mann nach Hause gehen darf und eventuell die Polizei gerufen.

    Man sollte auf jeden Fall hellhörig werden bei solchen Gesprächen. Wegzuschauen ist eindeutig falsch! Ich hoffe, du hast daraus gelernt.

    Jetzt kannst du eigentlich nur noch hoffen, dass es wirklich nur der Onkel war und der Mann keine bösen Absichten hatte. Allerdings hätte ich auch ein sehr flaues Gefühl. Für mich hört sich das kriminell an....

    Weißt du noch, wie der Kerl aussah? Vielleicht rufst du einfach mal bei der Polizei an und fragst, ob ein Junge als vermisst gemeldet wurde. Dann kannst du denen gleich die Situation schildern, die duch beobachtet hast.

    Ich hoffe nur, dass es dem Jungen gut geht und diesesmal wirklich nichts passiert ist.
     
    #3
    User 62847, 26 Mai 2008
  4. GodofWax
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Sehr schwierig... im nachhinein wird einem halt erst alles klar , was eigentlich richtig passiert ist. In der Situation an sich hätte ich glaub auch nicht viel unternommen, außer mich vllt drüber lustig zu machen dass sich manche Leute noch über MarioGames unterhalten ( nichts gegen Mario... XD )
    Ich finde du kannst im moment nicht viel machen, nächstes mal schreitest du vllt eher ein und sprichst den Jungen an , ob er den Mann kennt und dass er aufpassen soll bzw dem aus dem Weg gehen soll...
     
    #4
    GodofWax, 26 Mai 2008
  5. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Verstehe den Zwiespalt, aber was hast du groß zu verlieren, wenn du einfach nett bei der Polizei das erwähnst und nachfragst, ob ein Junge verschwunden ist ...? Bzw beschreibst den Mann, manchmal gibts ja Leute, die schon mal auffällig wurden. Meiner Erfahrung nach sind die eigentlich immer dankbar für so was, auch wenn es sich ganz harmlos aufklärt. Dein Zweifel ist ja nicht völlig aus der Luft gegriffen und du willst niemanden anschwärzen, es ist dich positiv, wenn man sensibel auf solche Situationen reagiert. "Peinlich" braucht es dir nicht zu sein, du bist dir ja selbst nicht sicher, ob alles vielleicht nur komisch klang und harmlos war, peinlich wäre, wenn man sich so was ausdenkt oder unnötig aufbauscht, um sich selbst wichtig zu machen.
     
    #5
    Ginny, 26 Mai 2008
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich weiß auch nicht wie ich reagiert hätte. Hoffentlich liest du nichts in der Zeitung darüber was mit einem Jungen passiert ist. :ratlos:
     
    #6
    capricorn84, 26 Mai 2008
  7. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    Geh besser jetzt noch zur Polizei! Bitte!

    Das ist irgendwie zu eindeutig.
     
    #7
    dummdidumm, 26 Mai 2008
  8. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich hätte wohl den Jungen angesprochen...

    Geh jetzt lieber noch zur Polizei und erzähl ihnen das. Auch wenns ein Bekannter/ Verwandter war - besser einmal zu viel als zu wenig.
     
    #8
    Kiya_17, 26 Mai 2008
  9. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    hm.. richtig besch**** situation.

    wie gesagt, acuh wenn man nur verdacht hegt, kann man sich an die polizei wenden.

    ich hätte vielleicht auch den jungen angesprochen, mir wärs egal gewesen ob der mann daneben sitzt oder nicht. schon die einfache frage: "kennst du den mann gut?" reicht, das kind antwortet ja meist mit der wahrheit.
     
    #9
    User 70315, 26 Mai 2008
  10. rubina
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hm, ich würd auch mal bei der polizei nachfragen, und diese über das was du gesehen hast in kenntnis setzen. wenn eine vermisstenanzeige bei denen gemeldet wird sollen sie sich umgehend bei dir melden. hast du dir gut gemerkt wie der kerl aussah? mal ihn dir am nbesten mal aus, damit du es im notfall nicht schon vergessen hast!

    was mich jedoch ein wenig milder stimmt ist, das der junge das meiste gefragt hat und eigentlich das ganze von dem jungen ausging.
     
    #10
    rubina, 26 Mai 2008
  11. LaKrItZe
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Genau so etwas kam letztens bei Taff. Da haben die einen Test mit einem Mann und einen kleinen Jungen gemacht mit so einem ähnlichen Thema, es ging auch um Spiele.

    Tja und es hat kaum jemand eingegriffen als die beiden dann zu dem Mann nach Hause gehen wollten (war natürlich alles Schauspielerei).

    Zwei Frauen haben dann eingegriffen und gesagt: "Du bleib mal lieber hier wenn du den Mann nicht kennst."
    Die Situation wurde dann natürlich aufgeklärt.

    Wenn du wirklich sicher warst, dass die beiden sich so unterhalten haben als wären es Fremde hätte man vielleicht eingreifen sollen. Aber das ist nicht einfach, doch manchmal sollte man über seinen Schatten springen. Wenn du nicht alleine gewesen wärst, hättest du dann was unternommen? (Also wenn ein Kumpel mit dabei gewesen wäre) Hoffen wir mal, dass da nichts passiert ist...
     
    #11
    LaKrItZe, 26 Mai 2008
  12. rubina
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hast du bei der polizei angerufen?
     
    #12
    rubina, 26 Mai 2008
  13. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Das klingt ja, als würde die Initiative vom Jungen ausgehen, oder wie kommt der auf die Idee, ein fremder Mann könnte Computerspiele programmieren?
     
    #13
    User 15848, 26 Mai 2008
  14. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Der TS hat das vorhergehende Gespräch ja nicht mitbekommen. Mag sein, dass der Mann seine Kenntnisse offensichtlich zur Schau gestellt hat um Neugier zu wecken. Aber auch wenn die Initiative vom Jungen ausgeht... mulmig war mir auch beim Lesen der Story. Ich würd auch zur Polizei gehen und deine Beobachtungen erzählen... besser eine harmlose Sache aufgeklärt als ... :kopfschue
     
    #14
    User 53748, 26 Mai 2008
  15. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.327
    248
    621
    vergeben und glücklich
    und der mann hat ganz trocken geredet ja? denn wenn sich ein onkel mit seinem nefffen einen spaß erlaubt und lügengeschichten erzählt (denn super mario wird der gute mann sicher nicht programmiert haben9, dann doch sicher nicht so trocken, sondern richtig schön übertrieben.

    ich hätte auch den jungen angesprochen.und ich wär auch dafür, dass du jetzt noch zur polizei gehst.
     
    #15
    Sonata Arctica, 26 Mai 2008
  16. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single
    wie alt war denn der "junge"?

    also das was der kerl über supermario gesagt hat ist absoluter humbug!!!
    das game ist uralt, er hat sicher nix programmiert, die musik ist elektronisch und pilze sind sicher auch nicht gemalt...


    alles sehr strange :eek:
     
    #16
    Beelion, 26 Mai 2008
  17. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    brrr, ich bekam beim Lesen richtige Gänsehaut! Irgendwie ist das ne total komische Situation, bei der man nicht weiß wie man reagieren soll. Ich kann dich auch verstehen, dass dir das erst im Nachhinein merkwürdig vorkam und du nichts getan hast.

    Denkst du denn das die beiden verwandt waren oder so? Konntest du noch irgendwelche Einzelheiten aus dem Gespräche mitbekommen? Total unheimlich...
     
    #17
    User 37284, 26 Mai 2008
  18. slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    Nicht zögern, ab zur Polizei.
     
    #18
    slaughterer, 26 Mai 2008
  19. User 29377
    Meistens hier zu finden
    329
    128
    80
    nicht angegeben
    Jou, ging mir ähnlich. Schon gruselig, wo man doch weiß, dass sowas viel zu oft wirklich vorkommt ...
    Kann man nur hoffen, dass der Typ vielleicht einfach nur gelangweilt war und deswegen so blöd geantwortet hat.
    Erklärt aber immer noch nicht das mit dem USB-Stick, mit heim kommen etc ...
    Naja, hoffen wir das beste.
    Warste nu schon bei der Polizei?
     
    #19
    User 29377, 26 Mai 2008
  20. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Oder es war eben doch ein Verwandter, aber irgendwie glaube ich das nicht so ganz! Man weiß es nicht!

    Vielleicht ist der Junge aber auch gar nicht mitgefahren!
     
    #20
    User 37284, 26 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Komische Begegnung Bahn
michael19902015
Off-Topic-Location Forum
25 Januar 2015
12 Antworten
sonja88
Off-Topic-Location Forum
19 April 2013
23 Antworten
fee80
Off-Topic-Location Forum
23 Mai 2012
15 Antworten
Test