Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Komische Gefühle jetzt wo es ernst wird.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Dreamerin, 16 November 2005.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Wer von euch hat eine längere Beziehung und kann ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern?

    Also, vor ca. einem Monat haben mein Freund und ich uns entschieden, zusammen zu ziehen und uns etwas aufzubauen. Bis dahin war das mein größter Wunsch, sonst hätte ich ja nicht so aktiv nach einem Zuhause gesucht und mich dahinter geklemmt.

    Aber jetzt, wo es bald soweit ist, jetzt kommen Zweifel über Zweifel auf, die ich vorher gar nicht kannte.

    Ich bin (noch!) 20, er ist 24, wir sind jetzt 17 Monate zusammen und es läuft wirklich gut. Er ist ein sehr unkomplizierter, liebevoller Mensch, treu, ehrlich und lustig. Ich komme mit ihm bestens klar.

    Aber jetzt mache ich mir auf einmal Gedanken, ob es das Richtige ist, was ich tue. Ich möchte keinen anderen Mann, aber meine Gefühle spielen verrückt. So verrückt, dass ich schon glaube, keine Gefühle mehr zu haben und das macht mir Angst!

    Es ist einfach so anders wie am Anfang zwischen uns. Anfangs bin ich vor Sehnsucht fast zersprungen. Heute sehen wir uns aber auch fast täglich, ich frage mich, ob ich ihn vermissen würde, wenn er weg wäre.

    Und lauter solche Dinge.

    Kennt das jemand, kann mir jemand helfen, mich beruhigen, mir sagen, dass alles klar geht.

    Das Ganze ist wie eine Spirale nach unten. Je länger ich darüber nachdenke, desto schlimmer fühle ich mich.
     
    #1
    Dreamerin, 16 November 2005
  2. Bombardil
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo Dreamerin,

    ich denke, daß ist schon ok so. Dieses komische Gefühl wirst Du noch öfter haben, weil man sich gerade das Zusammenleben gewöhnen muß. Morgens ist das Bad besetzt, die Dusche noch feucht, die Toilette müffelt, der Kühlschrank sieht anders aus... alles Dinge, die man vorher nicht hatte. Und wenn man mal allein sein will, ist das auch nicht mehr so einfach.
    Kenne ich alles. Am Anfang ist gegenseitige Rücksicht gefragt. Aber was ist die Alternative? Willst Du ewig getrennt leben? Das Verliebtsein ist leider nur ein kurzer Rausch. :frown: Was dann kommt, muß man sehen.
    Und ob Du ihn vermißt, läßt sich doch ganz leicht ausprobieren. Vieleicht siehst Du dann klarer.
     
    #2
    Bombardil, 16 November 2005
  3. Pezi5555
    Pezi5555 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Verlobt
    ich hab solche Gefühle vorm zusammenziehen eigentlich ned ghabt.
    Warum freust du dich nicht einfach?? Die Beziehung wird dadurch doch nur schöner und inniger.
    Na sicher is es nach 17 MOnaten anders, als am Anfang, das is eh logisch, aber vermissen tust du ihn doch auch noch, oder? und wenn du ihn dann siehst freust dich sicher auch, das reicht doch*g*
     
    #3
    Pezi5555, 16 November 2005
  4. Dreamerin
    Gast
    0
    Freuen tu ich mich natürlich auch! Vor allem aufs Einrichten selbst!
    Und dass ich endlich nicht mehr unter der Fuchtel meiner Mutter stehe.
    Ich komm mir grad daheim eh vor wie auf einem Schwarzpulverfass... ich könnt regelmäßig an die Decke gehen, reiß mich aber das letzte 1/4 Jahr noch zusammen...
     
    #4
    Dreamerin, 16 November 2005
  5. steffk
    steffk (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Verliebt
    hmmm... ich kannte meine Exfreundin über 2 Jahre als ich mit hier zusammenzog. Naja... wir waren ca. 2 Jahre in einer gemeinsamen Wohnung - vor 5 Monaten trennten wir uns nach über 4 Jahren :zwinker:
    Zu deiner Beruhigung - es war nicht das Zusammenziehen daran schuld :smile:
    Ich glaube es ist ganz normal, dass du dir einen Kopf machst - ist eine schwerwiegende Entscheidung. Allerdings musst du dir darüber klar sein, dass man wohl nur weiss ob man zueinander passt wenn man irgendwann den Schritt wagt zusammenzuziehen.
    Kann dir nur den Tipp geben - es ist verdammt wichtig, dass JEDER in der Wohnung mehr oder weniger seinen eigenen Rückziehraum- Freiraum hat - ein Ausweichplatz, wo man sich mal für sich alleine Zeit nehmen kann. Du befindest dich in der zweiten Phase deiner Beziehung wo die Schmetterlinge im Bauch nicht mehr so leicht von alleine fliegen - durch das Zusammenziehen kann die Liebe wachsen - aber auch viel kaputt gehen. Geht immer respektvoll miteinander um - lasst den Launen nicht freien Lauf und vorallem immer zweimal überlegen was man sagt... gesagt ist gesagt ;-) Weiter schau, dass du deine eigenen Interessen nicht vernachlässigst und nicht immer daheim bist, nur weil er auch zu Hause ist - später wirst du starke Probleme haben, wenn du das Verhalten dann ändern möchtest. Naja... ich glaube ihr macht das schon - viel Glück dabei!
     
    #5
    steffk, 16 November 2005
  6. Dreamerin
    Gast
    0
    Ja, sehr schwerwiegend. Irgendwie hab ich jetzt so nen Druck in mir, dass die Beziehung auch halten muss. Und es gibt auch kein Zurück mehr erst mal. Wir werden das Anfang nächsten Jahres durchziehen...

    Das ist klar. Aber ich denk da gibts keine großen Probleme. In der Theorie jedenfalls sind wir uns 100 % ig einig ^^

    Find ich auch sehr wichtig!

    Werde ich nicht. Ich lege viel Wert auf meine Freunde! Und auf Planet-Liebe, das ist ja schon fast wie ne Familie geworden ^^

    Aber darum gehts nicht. Es geht um das komische Gefühl, kein Gefühl mehr zu haben. Diesen Druck...
     
    #6
    Dreamerin, 16 November 2005
  7. steffk
    steffk (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Verliebt
    das Gefühl legt sich, sobald du eingezogen bist ;-) - mach dir da mal keinen Kopf. Du klingst sehr sicher was deine Entscheidung betrifft, also rein in das Vergnügen :zwinker:
     
    #7
    steffk, 16 November 2005
  8. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich hatte ein ähnliches Gefühl schon mal.

    Das ist 2 Jahre her, und ich habe auf einer Party einen sehr gutaussehenden Typen kennen gelernt. Wir haben telefoniert, bis dahin war alles noch aufregend.

    Dann ham wir uns getroffen und er hat mich geküsst.

    Und als ich wieder daheim war, hatte ich so ein schlechtes Gewissen, ich wollte nicht. Ich dachte ich hab jetzt was angefangen, wo ich nicht mehr raus komme, wo ich fest stecke.

    Das Gefühl war da allerdings viel schlimmer, ich konnt kaum was essen, wollt nur noch raus aus dieser Lage.

    Und dann am Freitag gingen wir auf ne Party und ich dachte mir "Warum eigentlich nicht?" und am diesem Moment habe ich alles genossen.

    Das hielt allerdings nur 15 Minuten, bis seine Freundin auftauchte und ich richtig zu spüren bekam, dass er sie nur eifersüchtig machen wollte.

    Ja, da war das Gefühl genauso ^^
     
    #8
    Dreamerin, 16 November 2005
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Hey Dreamerin,
    da fällt mir jetzt nichts ein, außer zu sagen: Du wärst ja nicht unsere Dreamerin, wenn du so eine Entscheidung ohne mittelschwere Zweifel/Sorgen/Gedanken treffen würdest. :zwinker:

    Ich denke, Angst vor dem Unbekannten ist normal. Auch ein mulmiges Gefühl, wenn eine große Veränderung ansteht. Denn ich glaube, genau das ist es, was im Moment in der vorgeht.

    Ich bin mir sicher, deine Gefühle deinem Freund gegenüber haben sich nicht geändert. Nur hinterfragst du sie jetzt im Vergleich zu vorher ganz extrem. Weil eure Entscheidung, zusammenzuziehen, ja schon etwas "Endgültiges" ist (ok, im Prinzip ja irgendwie auch wieder rückgängig zu machen, aber nur mit größerem Aufwand. Und die Bindung und auch die Verpflichtung, die man eingeht, ist nunmal eine andere, als wenn man "nur" zusammen ist).

    Die ganze Zeit warst du mit ihm einfach "nur" zusammen. Und wußtest, daß du - theoretisch - bei Zweifeln jederzeit hättest sagen können: "Ich mag nicht mehr". Du hattest einen "Fluchtweg". Das geht jetzt nicht mehr so leicht. Ich will damit nicht sagen, daß du überlegt hast, dich von deinem Freund zu trennen, garantiert nicht. Aber im Hinterkopf wußtest du: "Es ist eine feste Beziehung, was den Rest angeht, schauen wir mal, was sich entwickelt...".

    Tja, und jetzt hat sich etwas entwickelt. Und du kannst dich nicht mehr mit einem "schauen wir mal" zurücklehnen. Vorher hast du davon geträumt, wie es wäre, mit ihm zusammenzuziehen. Und das waren schöne Träume. Jetzt, wo es "ernst wird", hast du vielleicht auch ein bißchen Angst, es könnte ganz anders werden als in deinen Träumen. Und fängst, wie könnte es auch anders sein :zwinker:, an zu zweifeln und plötzlich alles in Frage zu stellen. Man kann über Gefühle auch zuviel nachdenken, mit dem Ergebnis, daß man am Ende vor lauter Gedanken überhaupt nichts mehr weiß.

    Manchmal sollte man für einen Moment seine Gedanken abstellen können und stattdessen einfach nur FÜHLEN. Und ich bin mir sicher, wenn du das auch nur ein einziges Mal könntest, wäre dein Gefühl: "Ich liebe ihn. Ich will das. Ich bin mir sicher.".

    Mach dir nicht so einen Kopf, Dreamerin. Entspann dich mal ein bißchen von dir selber! :zwinker: Genieß deine Vorfreude, die Angst vor dem Unbekannten gehört dazu und ist völlig normal!

    Sternschnuppe
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 16 November 2005
  10. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.327
    248
    621
    vergeben und glücklich
    na wunderbar°°

    zum eigentlixchen thema: ich denk mal dass ihr die richtige entscheidung getroffen habt,es wird sicher schön werden!wenn man nicht irgendwann mal den nächsten schritt wagt,weiß man ja nie ob es richtig ist oder ? :smile:
     
    #10
    Sonata Arctica, 16 November 2005
  11. Dreamerin
    Gast
    0
    Manchmal kann ich das. Letzte Woche z.B. hatte ich ein paar Tage lang Angst, er könnt mir im Ausland untreu werden. Weiß - saublöd - aber zeigt mir wenigstens, dass ich ihn behalten will.

    Jetzt seh ich wirklich vor lauter Wald die Bäume nicht mehr.

    Ansonsten hast du das schon gut erfasst, Sternschnuppe :gluecklic


    Der allerallerallerallerallergrößte Vorteil ist dass ich nicht mehr daheim wohn. Zur Zeit fühl ich mich wie auf einem Schwarpulverfass :grrr: :link: Ich bin kurz vorm Explodieren...

    Ich mag meine Mutter, aber ich denk genau deshalb sollt ich jetzt Abstand suchen, bevor ich sie nicht mehr mag :engel:
     
    #11
    Dreamerin, 16 November 2005
  12. Ilenia
    Ilenia (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    561
    101
    0
    Verheiratet
    Mach dir keinen Kopf das geht schon schief :zwinker:
    Und das mit deiner Mama wird richtig toll wenn du nicht mehr zu
    Hause wohnst.
    Konnte ich zwar auch nie glauben aber es ist so.
     
    #12
    Ilenia, 16 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Komische Gefühle ernst
Sauerboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 März 2016
4 Antworten
FameZHD
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 März 2015
23 Antworten
gedankenimkopf
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Januar 2015
19 Antworten
Test