Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Komische Phobie?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Rosenmädchen, 14 September 2009.

  1. Rosenmädchen
    Benutzer gesperrt
    401
    0
    5
    Verlobt
    Hey.

    Es geht darum, daß ich eine echt schreckliche Phobie habe, und ich nicht weiß warum.
    Mein Freund lacht mich schon fast damit aus :flennen:

    Ich habe Angst vor beweglichen Puppen, die sich bewegen :ashamed: Ich habe Angst, daß sie mir zu nahe kommen können und sie mich anfassen :ratlos:
    Als wäre ich ein kleines Kind :ashamed:
    Mein Freund verbirgt es nicht, daß er es als lächerlich einstuft :cry:

    Wir waren dieses Wochenende mit Freunden im Europa Park in Rust (vielleicht kann da ja jemand mitreden), und da gibt es sehr viele Gelegenheiten, wo es solche beweglichen Roboter gibt, sprich Puppen.
    Und das mal als Beispiel aufzugreifen.

    In Geisterschlössern habe ich immer die größte Angst. Da klammere ich mich am Arm meines Freundes fest oder drücke seine Hand. Und sage "Schatz, bleib bei mir, ich hab Angst!"
    Wie ein kleines Kind :schuettel:
    Aber ich kann nichts dafür.
    Ich will immer rein, weil das für mich der Kick ist, und hinterher bin ich dann schreckhaft und aufgebracht.

    Wenn man sitzt und durch solche Schlösser oder Geisterhäuser gefahren wird, ist es bei mir ganz schlimm. Besonders als wir im Geisterschloss waren. Ich sitze so angespannt da, als müßte ich jeden Moment um mein Leben rennen, wenn mir eine Puppe zu nahe kommt, drücke ich mich ganz weit im Sitz zurück und schlimmstenfalls mache ich dann die Augen zu.
    Mein Freund macht sich dann einen Spaß daraus, daß er dann plötzlich laut schreit, um mich zu erschrecken, oder sagt "Pass auf, die Puppe fasst dich gleich an". Dabei sitze ich dann eh schon so angespannt da und konzentriere mich.

    Ich habe keine Ahnung, warum ich das habe. Während kleine Kinder da drinnen sind und es eher tapfer durchstehen, hätte ich als kleines Kind so laut gebrüllt, daß man mit mir aus dem Notausgang raus müßte - was mein Vater mal machte, als ich 5 Jahre war, ich erinnere mich genau.

    Vor "normalen" Figuren geht es noch. Aber sobald es ums Gruselige geht, bin ich ganz angespannt und bekomme fast keine Luft, weil ich vor den Puppen Angst habe. Besonders wenn diese sprechen.

    Egal, ob es ums Foltern geht, Elektrische Stühle, Monster oder sonst, was man in guten Geisterschlössern sieht, das macht mir Angst, als wäre das eine aufkommende Panik. Und dazu diese Geräuschkulisse, gruselige Musik, menschliche Schreie oder das Knurren von Monstern, ein Horror.

    Ist das eine Phobie?
    Sonst gibt es nichts, was mir ausmacht.

    Ich komme mir jedenfalls wie ein Kind vor, daß vor Puppen Angst hat.

    Im Endeffekt ist es mir schon egal, weil ich sowieso immer wieder in sowas reingehe. Nur ich wundere mich, daß ich sowas überhaupt habe.
     
    #1
    Rosenmädchen, 14 September 2009
  2. GreenEyedSoul
    0
    Ich verstehe nicht, weshalb du dich absichtlich dieser "Gefahr" aussetzt, obwohl du selbst weißt, dass du davon panische Angst bekommst.
    Es ist ja nicht so, dass man in Geisterbahnen gehen müsste. :hmm:

    Ich habe auch Angst vor diversen Fahrgeschäften auf Rummelplätzen. Wenn meine Freunde damit fahren wollen, sollen sie dies gerne tun, ich warte draußen.

    Nach deiner Beschreibung hört es sich ja fast so an, als wenn es dich anmacht, in Angst versetzt zu werden. Sonst würdest du es ja nicht immer und immer wiederholen.
     
    #2
    GreenEyedSoul, 14 September 2009
  3. Whitecat
    Whitecat (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    88
    2
    nicht angegeben
    Hey...das kenn ich auch...:ashamed: Allerdings hab ich irrsinnige Angst vor Stelzenläufern, Clowns(!!), und allgemein so "lebensgrosse Figuren" (z.B. diese ganzen Maskottchen von den Freizeitparks) :confused: :cry:
    Für mich wäre es das Schlimmste, mich mit den Maskottchen fotografieren zu lassen oder mich auch nur in die Nähe von denen zu begeben...:eek:
    Sobald ich diese, mir Angst und Unwohlsein auslösenden Figuren auch nur seh, schau ich,dass ich gaaanz weit weg komm...:ratlos::ratlos:
    Deshalb wäre z.B. auch das Disneyland in Paris absolut nichts für mich,da dort ja diese ganzen "in Lebensgröße auftretenden" Disney Figuren anzutreffen sind...:flennen:
    Mein Freund versteht meine Angst auch absolut nicht...:zwinker::rolleyes:

    LG
    Whitecat
     
    #3
    Whitecat, 14 September 2009
  4. Rosenmädchen
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    401
    0
    5
    Verlobt
    Naja, wie ich es schrieb, es ist der Kick bei der Sache.
    "Panik" ist übertrieben, ich habe einfach nur einen Heidenschiss ^^

    Ich wollte wissen, ob so eine Phobie (so fern es eine ist), eigentlich komisch ist?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:59 -----------

    Ja, den gab es auch :ratlos: Der sah ganz böse aus und lief mit einem Strick herum, als würde er einen erhängen wollen *schauder*

    Und mein Freund ruft dem dann noch zu, er sollte mal herkommen und mir Angst machen :ratlos:
     
    #4
    Rosenmädchen, 14 September 2009
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Dito!
    Wieso sollte ich in ein Fahrgeschäft gehen, wenn ich davor Angst habe? Mir ist es in dem Moment egal, was andere sagen, ich bleibe draußen und passe dann auf die Sachen auf :zwinker:

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es eine Phobie ist, denn sonst würdest du nicht freiwillig in Geisterbahnen gehen sondern einen großen Bogen darum machen.
    Geht es eigentlich nur um die Monsterpuppen in den Geisterbahnen?
     
    #5
    User 37284, 14 September 2009
  6. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Kann es sein, dass du nicht direkt vor den Puppen Angst hast, sondern einfach vor dem Erschrecken, wenn etwas, was eigentlich leblos sein sollte, sich bewegt / spricht?
     
    #6
    User 505, 14 September 2009
  7. Rosenmädchen
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    401
    0
    5
    Verlobt
    Es ist irgendwie grundsätzlich so :ashamed: Nur bei den Horror Viechern hat es die "beste" Wirkung auf mich :ratlos:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:06 -----------

    Hmm, das kann auch sein ... das hatte ich auch, als sich ständig Schubladen und Türen an den Wänden von alleine öffneten und schlossen ... aber bei den Puppen ist das schlimmer.
     
    #7
    Rosenmädchen, 14 September 2009
  8. GreenEyedSoul
    0
    Es gibt ja sowieso viele Horrorgeschichten, in denen Puppen eine große Rolle spielen (mordende Puppen und so...).
    Dass das beängstigend wirkt, ist ja klar. Als kleines Kind hat man Kuscheltiere und Puppen, um damit zu spielen, in gewisser Art vertraut man ihnen und baut eine Beziehung zu ihnen auf (Mutter-Kind-Spiele etc.).
    Wenn dann plötzlich so eine böse Puppe in der Geisterbahn auf einen zugerannt kommt und auch noch fiese Geräusche von sich gibt, soll das natürlich Angst machen.

    Genauso treten in Krimis immer wieder Personen als Täter auf, welchen man normalerweise vertraut, z.B. Lehrer, Polizisten, Eltern etc.

    Von daher ist deine Angst sicherlich nicht "komisch". Andere Leute haben nach einem Krimi tierisch Angst und können nicht einschlafen, gucken aber trotzdem regelmäßig Tatort o.ä.
    Nachvollziehen, weshalb man dann nicht einfach auf solche Unternehmungen verzichtet, kann ich jedoch nicht. :zwinker:
     
    #8
    GreenEyedSoul, 14 September 2009
  9. Rosenmädchen
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    401
    0
    5
    Verlobt
    Ja, aber kennt ihr nicht auch jemanden, der sowas hat? Ich nicht.

    Bei meiner Oma kann ich es auch nicht verstehen, daß sie Angst vor kleinen Mäusen hat, die sind niedlich und machen nichts :tongue:
    Und ich habe vor sowas Angst.

    Oder kennt ihr jemanden, der auch "komische" Ängste hat?
     
    #9
    Rosenmädchen, 14 September 2009
  10. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Ich denke, davon gibts mehr als genug. Ich hab z.B. Angst vor plötzlichen lauten Geräuschen - und jetzt erklär mal jemandem, dass du nicht zu ner Party kommst, weil da Luftballons an der Wand hängen :zwinker:
     
    #10
    User 505, 14 September 2009
  11. aiks
    Gast
    0
    Also was du da beschreibst ist keine Phobie sondern eher eine Beleidigung gegenüber Leuten, die wirklich ein Angstproblem haben.
    Eine Phobie wird erst dann so genannt, wenn man kein normales Leben mehr führen kann, weil man derartig von Angst eingeschränkt ist. Und du suchst die Angst geradezu und dich dann auch noch auszusudern bei fremden Leuten, dass du dann Angst gehabt hast, ist einfach nur lächerlich.
     
    #11
    aiks, 14 September 2009
  12. Rosenmädchen
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    401
    0
    5
    Verlobt
    Ich wollte ja keinen beleidigen :rolleyes: Ich sagte schon, daß ich nicht weiß, ob es eine ist, das war auch meine Frage im Titel.
     
    #12
    Rosenmädchen, 14 September 2009
  13. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das kenne ich auch. Allerdings ist es nicht so schlimm, dass ich deshalb Partys meiden würde.
    An Silvester ist es nur immer ätzend, wenn jeder auf die Straße will, um zu knallen. Ich steh dann immer da und heb mir die Ohren zu :grin:
     
    #13
    User 37284, 14 September 2009
  14. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Heute ist das Ganze auch ein bisschen was anderes. Gut, auf eine Luftballon-Party würde ich nicht gehen, aber nur weil da ein einsamer Luftballon an der Wand hängt, bleib ich nicht daheim. Zumal meine Freunde wissen, dass ich da *sehr* schreckhaft bin und sich daher keine Späße erlauben würden. An Silvester bleib ich im Zweifel halt drin, sollen die anderen doch draußen frieren :zwinker:

    Aber ganz schlimm sind Luftballons in den Händen von Kindern - schon das Geräusch stellt mir die Nackenhaare auf.


    Von daher: Angst kann man vor annähernd allem haben - auch für Sachen, die objektiv absolut ungefährlich sind.
     
    #14
    User 505, 14 September 2009
  15. ClariFari
    Sorgt für Gesprächsstoff
    190
    43
    8
    nicht angegeben
    Ich glaube, du solltest dich mal schlau lesen, wie man Phobie definiert :rolleyes:
    Ich z.B. habe eine Spinnen-Phobie und würde mich niemals im Leben in einen Raum mit Spinnen begeben. In der Hinsicht einer Phobie gibt es einem keinen "Kick".

    Vielleicht ist es ja auch einfach der Sinn einer Geisterbahn, dass die Leute Angst haben. Bei dir funktioniert es sogar und ist sein Geld doch wert. Also freu dich doch :tongue:
     
    #15
    ClariFari, 14 September 2009
  16. User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    Also, ich kenne zwar auch nicht die genaue Defintion einer Phobie, aber das, was du hast, ist bestimmt keine.
    Ich denke, wenn man eine ernste Phobie hat, setzt man sich dieser nicht freiwillig aus, so wie du. Du betrittst diese Geisterhäuser ja freiwillig, du WILLST ja den Kick.
    Niemand mit einer Phobie will tatsächlich in so eine Situation gebracht werden.

    Du fürchtest dich ein bisschen mehr als andere Leute, mehr nicht.
    Ich schließe mich an und sage: Sei froh, dass es so gut klappt. :smile:
     
    #16
    User 36171, 14 September 2009
  17. Rosenmädchen
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    401
    0
    5
    Verlobt
    Na denn ist ja alles gut :tongue:
     
    #17
    Rosenmädchen, 14 September 2009
  18. Rin
    Rin (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    147
    43
    3
    nicht angegeben
    Nur um ma die Ursache zu suchen, hast du vielleicht mal in Chucky und co früher reingeschnuppert? (Ich denke mal du weißt wovon ich rede :tongue:)
    Ich weiß nur, dass ich damals mit 9 Jahren den Film "Arac Attack" gesehen habe, und dann wochenlang keine Spinnen mehr sehen wollte. Und das, obwohl ich Spinnen vorher gerne auf der Hand gehabt habe, und mein Kumpel und ich sogar in der Grundschule mal eine gegessen haben, um zu gucken wie die schmecken xD (Kinder :grin:) Und jetzt kommt der Punkt: Seit damals halte ich respektvollen Abstand von Spinnen .. ich habe keine große Angst mehr vor ihnen und könnte mir den Film jetzt auch ohne jedliche Angst angucken, aber trotzdem hab ich seit damals irgendwie meine Spinnen-Faszinaion verloren :zwinker: Vielleicht war es mit dir und Chucky genau so?

    PS: Zum Glück war das nur bei Arac Attack so, ich erinner mich noch daran mit 7 den Film "Die Mumie" gesehen zu haben und danach tierische Angst vor Käfern jedlicher gehabt zu haben xD Hatte immer Angst, dass sie sich mir unter die Haut fressen wie im Film oÄ xD Hat sich zum Glück gelegt
     
    #18
    Rin, 14 September 2009
  19. Teresa
    Teresa (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Geht mir genauso. Das war schon so, als ich ein Kind war... und ich war leider mit sehr vielen Jungs befreundet, die einen Heidenspaß daran hatten, Luftballons platzen zu lassen oder zu Silvester alle möglichen Knallkörper zu schmeißen... als ich noch jünger war, haben sie immer absichtlich mit diesen Knallern nach mir geschmissen und haben es wahnsinnig witzig gefunden, wenn ich in Panik geraten bin... als ich dann älter war, hab ich mir mit den Jungs alle Horrorfilme angesehen (für die wir alle eigentlich noch viel zu jung waren) und auch mit Silvesterknallern gespielt, obwohl ich immer noch Angst davor hatte. Aber ich hab mein Bestes getan, mir diese Angst nicht anmerken zu lassen, weil ich wusste, dass ich damit nur auf Spott und Schikane stoßen würde. Inzwischen hab ich keine Angst mehr vor Horrorfilmen oder Geisterbahnen. Aber diese Silvesterknaller hasse ich bis heute!!! :schuettel: Am 31. Dezember meide ich die Straße, so gut ich kann...

    Clowns kann ich übrigens auch nicht leiden, als Kind hatte ich ebenfalls Angst, mittlerweile aber nicht mehr... ich kann sie nur nicht leiden. Und mit Puppen hab ich nie gespielt, die hab ich immer gehasst...
     
    #19
    Teresa, 15 September 2009
  20. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Also Phobien im Allgemeinen, sind nicht rational erklärbar! Phobien sind für Menschen, die diese nicht haben nur schwer nachzuvollziehen.

    Wobei ich ehrlich gesagt nicht glaube, dass das was du hast, eine Phobie ist. Denn sonst würdest du, wie schon mal gesagt wurde, diese "Gefahr" meiden!
     
    #20
    2Moro, 15 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Komische Phobie
_______lars_______
Kummerkasten Forum
21 April 2016
4 Antworten
Undertheskin
Kummerkasten Forum
29 Januar 2016
16 Antworten
Anon2413
Kummerkasten Forum
23 Dezember 2015
14 Antworten
Test