Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Komische Zwischenblutungen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von User 39498, 27 Februar 2009.

  1. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.373
    Verheiratet
    Hi,

    ich nehme seit.. 4 Jahren die Pille. Angefangen hab ich damals mit der Miranova (soweit ich weiß die am schwächsten dosierteste Pille), 2007 hatte ich dann für 6 Monate die Valette. Mit der hat ich zwar schönere Haut und keine Nebenblutungen, aber auch Kopfweh und Gewichtszunahme :eek: Deswegen hab ich die dann abgesetzt und im Winter 2008 wieder mit der Miranova angefangen.

    Ich hab schon immer mit der Miranova leichte Zwischenblutungen kurz vor der Pillenpause - auch wenn ich 3 Monate durch nehme.

    Seit neuestem hab ich allerdings merkwürdige Blutungen mit hellrotem Blut. Die treten komischerweise (und unpassenderweise!) immer dann auf, wenn ich meinen Freund sehe - ergo Sex habe [Fernbeziehung]. Das fängt direkt nach dem Sex an und wenn ich Pech habe dauert es mehrere Tage, normalerweise ist es aber nach einem Tag wieder weg.

    Meine naheliegende Vermutung war also, dass es keine Pillenbedingte Blutung ist, sondern vllt eine Verletzung?? Normalerweise blute ich nämlich NICHT hellrot sondern eher dunkel-bräunlich-klumpig :schuechte Was ist da der "Standard"??

    Nun war ich heute grad zur Kontrolle beim FA. Letztes WE war ich bei meinem Freund, da hatte ich auch zweimal diese komische Blutung, bin auch grad am Ende eines Pillenstreifens. Seit Dienstag kam aber nix mehr. Auch heute: nix. Hab das dem FA erzählt aber er konnte keine Verletzungen finden...

    Hat dieses Problem von euch schonmal jemand gehabt und haben sich die Blutungen wg. gering dosierter Pille irgendwann gelegt?

    Manno.. :-D
     
    #1
    User 39498, 27 Februar 2009
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Klingt für mich nach sog. Kontaktblutungen. Die entstehen meistens, wenn der Penis beim GV gegen den Muttermund stößt. Hatte ich auch schon, ist aber die Ausnahme. Aber kommt vor.
     
    #2
    krava, 27 Februar 2009
  3. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Ich tippe auch auf Kontaktblutungen. Ich habe die auch öfters mal. Ich scheine auch je nach "Zyklusstadium" empfindlicher oder weniger empfindlich und entsprechend anfälliger oder weniger anfällig für solche leichten Blutungen zu sein.
     
    #3
    Samaire, 27 Februar 2009
  4. kittie
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    103
    1
    nicht angegeben
    habe ich auch, leider recht häufig sofort während/nach dem sex, finde ich furchtbar nervig, meine FA sagt allerdings da könnte man nichts gegen tun:mad:
     
    #4
    kittie, 28 Februar 2009
  5. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    2.682
    348
    3.373
    Verheiratet
    Danke für die Antworten! Hab das natürlich gleich mal gegoogelt. Klingt irgendwie passend, nun muss ich das meinem Freund wohl mal schonend beibringen das wir nächstes Wochenende mal etwas vorsichtiger sein müssen :-D

    Heute hatte ich auch wieder etwas Blut im Slip, könnte damit zusammenpassen, das ja gestern auch am Muttermund rumgekratzt wurde (Abstrich) :ratlos:

    Ich beobachte das am WE mal.. und da kann man wirklich NIX gegen machen - außer weniger "heftigen" (wir sind da jetzt nicht unbedingt extrem..) Sex haben? Grrrr....
     
    #5
    User 39498, 28 Februar 2009
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    So extrem muss es gar nicht sein. Es kommt wohl auch auf die stellung an und sicher auch auf seine Maße. Es muss nicht immer auftreten. Bei mir ist das wie gesagt eine Ausnahme, aber es kommt vor. Und der vorherige Sex unterscheidet sich meist nicht von den anderen Malen. :ratlos:

    Ich hab hier im Forum mal was von veröden gelesen (lass den Beitrag von Munich-Lion gewesen sein, aber ich kann mich auch täuschen). Das kann man wohl machen lassen, wenn die Blutungen zu oft auftreten. Ist wohl ähnlich wie beim Nasenbluten. Aber das hilft auch nicht zwangsläufig auf Dauer. Stand auch in dem Beitrag, dass es trotzdem noch auftritt und ich kenns von meinem Freund: Dessen Nase wurde mehrfach verödet, aber er hat trotzdem wahnsinnig leicht Nasenbluten. Komischer Vergleich, aber vielleicht ist es wirklich ähnlich. :grin:
     
    #6
    krava, 28 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Komische Zwischenblutungen
NEVAD4
Aufklärung & Verhütung Forum
16 Februar 2012
7 Antworten
timtam
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Januar 2008
1 Antworten
Lady!
Aufklärung & Verhütung Forum
6 März 2007
7 Antworten
Test