Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

komisches Gefühl im Magen (unberechtigt?)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ciage, 22 März 2010.

  1. Ciage
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    He,
    ich kann euch mit meiner Nachricht hier nur einen kleinen Eindruck vermitteln und versuche das Relativ Neutral so das Ihr mir ein vernüftiges Feedback geben könnt.
    Und zwar bin ich wieder mit meiner Freundin zusammen mit der ich vor 3 Jahren schonmal zusammen war. Beim erstenmal waren wir nur 1 1/2 Monate zusammen. Sie hatte mich damals verlassen und wenige Tage später erfuhr ich von ihr dann auch das sie Fremdgegangen war. Danach brach der Kontakt ab... Die 3 Jahre waren für mich eine Höllenqual an manchen Tage kam einfach das Gefühl hoch warum wurde mir sowas angetan? Warum bin ich alleine...(also Single) u.s.w.
    Dann letztes Jahr im Oktober tauchte sie wie durch Geisterhand plötzlich wieder auf und zwar in der Disco wo ich am Wochenende arbeite.Naja es kam zu gesprächen (ENDLICH nach 3 Jahren konnte ich alles sagen was ich schon immer wollte) und danach bahnte sich auch langsam wieder was an.
    Jetzt muss ich festellen sie hat sich wirklich geändert, hat daraus gelernt und die Fehler die sie früher gemacht hat (also 1 1/2 Monate zwar nur zusammen aber kannten uns schon 3 Monate davor) macht sie jetzt nicht mehr!!!
    Oder macht Sie sie doch nur ich sehe es nicht??Und genau da ist das Problem ich habe einfach angst das sowas nochmal passiert. Auch wenn sie wirklich gutes macht habe ich ein flaues Gefühl im Magen.Sehen uns jetzt auch noch nur am Wochenende (seit Januar) bis zum Juni. Naja eigentlich sollte und bräuchte ich mir keine Gedanken machen aber ein restfunke bleibt eben in mir.Und ich will ihr ja nicht jedesmal auf den Nerv gehen damit weil das würde aufjedenfall die Beziehung belasten.

    Ich würde mich freuen wenn es Leute hier gibt die ähnliche Strukturen durchlebt haben und mir sagen können wie sie sie angegangen sind..

    DANKE:zwinker:
     
    #1
    Ciage, 22 März 2010
  2. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Tja, so ist das, wenn eine Person einem einmal das Herz und das Vertrauen gebrochen hat. Und es scheint egal, wie lange die Sache her ist, wie du sagst bleibt immer noch ein Restfunke.
    Allerdings glaube ich, dass Menschen sich über 3 Jahre hinweg schon ändern können, vor allem, wenn sie erwachsen werden (wie alt wart ihr denn damals?). Man lernt viel dazu. Und die Sicherheit, dass dir jemand niemals wehtut, wirst du bei keiner haben.

    Es ist schwer, dir was zu raten, da vermutlich alles nichts an dem flauen Gefühl im Magen ändern wird, das du hast. Eigentlich hilft es mit der Person zu reden, aber wenn du immer wieder davon anfängst, würde sie das auch belasten und vieles zerstören. Schwere Situation also...entweder schafft sie es, dein Vertrauen zurück zu gewinnen, oder eben nicht...und dann würde ich an deiner Stelle die Konsequenzen ziehen, denn auf Dauer mit diesem Misstrauen und der anscheinend nie verschwundenen Verletzung zu leben ist wohl nicht gerade das Wahre...
     
    #2
    LiLaLotta, 22 März 2010
  3. Coconut91
    Sorgt für Gesprächsstoff
    71
    33
    2
    Single
    Sorry dass ich das jetzt so direkt sage,
    aber.. ihr wart vor drei jahren für nicht mal zwei monate ein PAAR
    in der kurzen zeit hat sie dich betrogen?!
    Was hält dich denn nach drei Jahren an der Frau fest?!
    Hast du das Gefühl du kriegst keine andere mehr die es ernst mit dir meint
    und dich nicht gleich nach so kurzer zeit betrügt?!..
     
    #3
    Coconut91, 22 März 2010
  4. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Hi!

    Ich würde sagen, dein komisches Gefühl im Magen ist durchaus berechtigt. Wenn man bedenkt, dass du dich 3 Jahre lang wegen dieser Sache gegrämt hast, solltest du nicht erwarten, dass sich alles plötzlich in Luft auflöst und wunderschön ist, nur weil ihr (vermeintlich!) wieder zusammengefunden habt.

    Ich glaube daran, dass sich ein Mensch ändern und aus Fehlern lernen kann und ich denke auch, dass nur weil einmal jemand fremdgeht dies nicht automatisch heißt, dass er es immer tut. Ob man derjenigen Person dann trotz allem noch so weit vertrauen kann, dass man seine weiche Seite zeigt und seine Gefühle erneut preis gibt, muss man für sich entscheiden, denn das Risiko für großen Schmerz ist nun einmal vorhanden.

    Wenn sie in der Zeit wirklich gereift sein sollte, dann wird sie dafür auch Verständnis aufbringen, so dass ihr es insgesamt eher langsam angehen lassen solltet. Lass die Sache erst einmal laufen, beobachte dein Bauchgefühl sehr aufmerksam und stelle fest, ob du ihr wirklich vertrauen kannst oder ihr einfach nur glauben willst, weil du dich erneut verliebt hast und nicht mehr annähernd objektiv bist. Prinzipiell würde ich mich an deiner Stelle jetzt überhaupt noch für nichts entscheiden (auch nicht für eine Beziehung), denn du erscheinst mir zumindest emotional da zu sehr drinzustecken und von ihr völlig umgehauen.

    Viel Erfolg - egal was du tust.
     
    #4
    Fuchs, 22 März 2010
  5. Coconut91
    Sorgt für Gesprächsstoff
    71
    33
    2
    Single
    PS: ich schreibe so,
    da ich mir gut vorstellen kann wie du dich fühlst..
    und ich halt einfach so eingestellt bin nem EX
    wenn er sich es selber verbaut hat.. keine zweite Chance
    mehr zu geben! :smile:
     
    #5
    Coconut91, 22 März 2010
  6. nUt3lla87
    nUt3lla87 (29)
    Öfters im Forum
    928
    68
    204
    Es ist kompliziert
    hab das nicht durchlebt aber da gibt es für mich nur eine möglichkeit.

    entweder du hakst es ab, dann ist das thema auch durch, oder aber du kannst es ihr nicht wirklich "verzeihen" bzw vertrauen, dann macht aber auch eine Beziehung keinen sinn.
     
    #6
    nUt3lla87, 22 März 2010
  7. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Auf der einen Seite muss ich sagen, dass ich 3 Jahre Trauer ganz schön lang für eine 1,5-monatige Beziehung finde!
    Auf der anderen Seite zu ihr... in 3 Jahren kann sich ein Mensch ändern, keine Frage. Das Alter kommt da vielleicht noch zusätzlich hinzu. UND nach 1,5 Monaten finden es manche vielleicht wahnsinnig schlimm, "schon" zu betrügen - aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir diese Zeit kaum ausreichen würde, mich wirklich wie in einer Beziehung zu fühlen. Wenn bis dahin nicht klar darüber gesprochen wird, gehe ich wahrscheinlich insgeheim sogar noch die ersten paar Wochen davon aus, dass ich eigentlich single bin. Ich habe wohl so gut wie jeden Mann, bevor ich so richtig fix mit ihm zusammen war, auf irgendeine Weise "betrogen". Aber sicher habe ich das nie so gesehen oder absichtlich gemacht.
    Menschen sind verschieden, wenn du glaubst, du kannst ihr jetzt vertrauen, versuch es. Wenn du dir nicht sicher bist, rede mit ihr darüber. Wenn du es nicht kannst, dann musst du es wohl lassen...
     
    #7
    User 15848, 22 März 2010
  8. Ciage
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    He,
    erstmal danke für die antworten aber ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt...Also ich sehe das sie viele viele gute Taten macht. Aber das soll mich nicht blind machen. Wenn ihr wüsstet das sie in unserer ersten Beziehung zum beispiel nicht händchen halten wollte mit mir in der stadt oder wenn wir weg waren sie sich nie mit mir erkenntlich gezeigt hat so wie DAS IST MEIN FREUND und nun macht sie das Gegenteil. Aber ich möchte deswegen nicht blind sein...versteht ihr..SO und wenn sie dann sowas komisches macht (was für manche ne Kleinigkeit ist) wie unser gemeinsames bild (also wir waren zusammen zu sehen darauf) aus ihrem MeinVz Profil zu nehmen fange ich gleich immer an herum zu spinnen und mache mir sorgen...Sie leugnet mich ja jetzt nicht (im Profil steht immer noch Vergeben an XXXXX). Aber ich habe anhand sowas angst das das wieder los geht. Oder sie hatte auch vor paar wochen sich eine richtig schöne Idee einfallen lassen.Kerzen im schlafzimmer ne Box gebastelt und viele kleine SCHÖNE Zettel herein wo sie sich entschuldigt hat für früher...Also sie macht wirklich vieles gutes und steht zu mir...aber wie gesagt wenn was ist was ich als komisch empfinde macht mich das nervös, ich fange an zu zittern und mein herz rast.Das geht schon jetzt die ganze woche das der zustand so ist...Ich möchte sie auch nicht immer damit nerven das wäre das verkehrteste aber geklärt haben möchte ich das trotzdem weil es lässt mich net los...
    versteht ihr das nun besser was ich sagen will?
     
    #8
    Ciage, 24 März 2010
  9. sweetmicha
    Sorgt für Gesprächsstoff
    63
    33
    1
    in einer Beziehung
    Wenn sie tatsächlich so viele gute sachen macht, dann musst du einfach versuchen ihr zu vertrauen... ich finde es hört sich gut an, wie sie sich entschuldigt hat, und dass sie jetzt zu dir steht, ist nur ein zeichen dass sie es ernst meint! Vllt hat sie sich wirklich geändert in den drei jahren!

    Also vertrau ihr, und mach ihr vor allem nicht jedesmal die hölle heiß, das macht vieles kaputt (da kann ich nur ein lied von singen :jaa: )

    Wenn sie ein bild mit euch zwei als Motiv von ihrer Pinnwand nimmt, ist das ja nicht weiter schlimm... hat sie dafür vllt ein anderes rein?

    was sind denn noch so situationen wo du ein komisches gefühl im Magen bekommst?
    Ist es jetz besser?
     
    #9
    sweetmicha, 19 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - komisches Gefühl Magen
Sauerboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 März 2016
4 Antworten
FameZHD
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 März 2015
23 Antworten
gedankenimkopf
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Januar 2015
19 Antworten