Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Komme mir in der Beziehung zweitrangig vor

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ozelot, 7 Juli 2008.

  1. Ozelot
    Ozelot (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen

    Ich hab da ein Problem oder denke das es eins ist, kann ja auch falsch liegen.
    Also meine Freundin wird jetzt bald 21 wohnt in einem kleinen Städtchen (ca.12.000 Einwohner), in dem sich quasi jeder kennt.
    Wir sind jetzt seid über einem Jahr zusammen, Sie selbst kennt ihre Freunde schon seit dem Kindergarten und das scheint auch das Problem zu sein. Wir haben blad gemeinsam 3 wochen Urlaub, allerdings hat Sie schon 1 Woche eher als ich. In der ersten Woche arbeite ich noch, und in der 2 ist Sie in England mit ihrer Schwester was für mich kein problem ist. Ich hab mich aber auf die letzte gemeinsame Woche gefreut die wir zusammen haben, aber genau da liegt das Problem. Gestern meinte Sie das ich im gesamten Urlaub auch in unsere letzten Woche zurückstecken müsse. Da kommt ihre beste Freundin wieder aus Amerika wo sie 1 Jahr war, und Sie wolle da viel mit ihr machen. Das kam für mich dann etwas überraschend weil ich davon ausging das wir und ne schöne gemeinsame Woche haben.
    Das problem ist das wir uns schon öfters gestritten haben wegen ihren Freunden, Sie möchte immer viel mit ihnen machen und sie nicht im stich lassen sagt sie. Ich denke immer sie steht unter Gruppenzwang oder so weil Sie Argumentiert das Sie ihre freunde nicht vergraulen möchte und sie Angst hat sie zu verlieren.
    Wie seht ihr das? Wie oft seht ihr eure Freunde? Ist drei mal in der Woche zu wenig, müssen Freunde deshalb sauer und beleidigt sein weil die Freundin in einer Beziehung steckt und nun mal einen Freund hat mit dem man auch was macht, und man schließlich auch erwachsen wird. Meiner Meinung nach sind richtige Freunde nicht sauer wenn man sie weniger wie 2-3 mal in der Woche sieht, ich kenn das so nämlich nicht. Meine Freunde sind immer für mich da und ganz gewiss nicht sauer wenn ich mehr mit meiner freundin mache, was für mich klar ist. Vielleicht liegt es da ran das ich ein großstadt kind bin und das anderst sehe. Es belastet mich sehr was Sie gestern alles zu mir gesagt hat das ihre Freunde wichtiger sind wie ich, da sie alle schon länger kennt, das baut mich nicht gerade auf. Vor allem da wie jetzt schon so lange zusammen sind und ich mir jetzt so was anhören muß macht mich nur traurig und verunsichert. Warum sagt Sie das jetzt wie würdet ihr damit umgehen und wie oft wollt ihr eure Freunde sehen.

    Sorry für den langen text, aber ich bin grad total Fertig und musste des so schreiben, da ich mir grad echt zweitrangig vor komme.
    Gruß
     
    #1
    Ozelot, 7 Juli 2008
  2. sAnderl
    sAnderl (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    103
    1
    nicht angegeben
    soo ...

    nu sitzt dich erst ma ruhig hin .. atmest n paar mal durch ohne an den Thread hier zu denken .. einfach ma n bisl entspannen!!
    Du verkopfst dich grade zu sehr - überleg wie es in deiner Freundin grad vorgeht .. Sie freut sich vermutlich rießig, dass Ihre Freundin heim kommt.

    Schau ma, ich seh das grad so:
    Du arbeitest die Woche und Sie hat frei .. heißt doch fast, Sie übernachtet bei dir und du gehst arbeiten und darfst deiner Kleinen nen Schmatzer an jedem Morgen geben, bevor du aufstehst - is das nich schön?
    Die zweiter Woche is nu ma ne normale Urlaubswoche, wie du ja auch von dir selbst einsiehst ..
    Die dritte Woche erscheint dir nun vielleicht n bisl ungerecht, da du das als dein gutes Recht ansiehst, nur was mit Ihr machen zu dürfen ..
    aber Hey .. was soll der Geiz!!
    Las Sie den ersten Abend was mit Ihrer Freundin machen und schreib Ihr ne nette SMS oä und wenn Sie am nächsten Tag mit Ihrer Freundin was machen will (z.B wech gehen) dann las Ihr den Spaß .. am dritten Tag find ich, sollte sich dann mit sicherheit Zeit finden was gemeinsam zu machen (auch wenn die Freundin dabei sein sollte)

    aber mach kein Druck oder reagier über ..
    is in jedem Fall schädlich in ner Beziehung wenn du den Partner einschränkst oder arg gekrängt reagierst ..
    hoffe das hilft n bisi

    gruß
     
    #2
    sAnderl, 7 Juli 2008
  3. Ozelot
    Ozelot (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Klar ich sollte ruhiger bleiben. Aber des schlimmste an der Sache ist doch das sie mir jetzt sagt das ihre Freunde wichtiger sind wie ich oder halt der Partner. Das ist schon komisch nach über einem Jahr Beziehung. Vor allem will das Mädchen mal mit mir Ausziehen und ich hab nicht das gefühl als wäre Sie schon so weit aus ihrem Umfeld weg zu ziehen.
     
    #3
    Ozelot, 7 Juli 2008
  4. Sweet_Seppi
    Benutzer gesperrt
    177
    0
    0
    Single
    hmm... also klar sind mir meine Freunde wichtig aber an erster Stelle steht schon meine Freundin!!

    Zu sagen sie kennt sie länger finde ich komisch :ratlos:

    Vielleicht solltest du mal ruhig mit ihr reden und ihr sagen dass du es nicht gut findest, wenn du immer hinter ihren Freunden zurückstehen musst!
    Lässt sich bestimmt ne Lösung finden (zumindest wenn du ihr genauso wichtig bist wie sie dir ;-) )
     
    #4
    Sweet_Seppi, 7 Juli 2008
  5. sAnderl
    sAnderl (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    103
    1
    nicht angegeben
    nach einem Jahr kennst du deine Freundin doch vom Verhalten her recht gut, oder?
    Du weißt also, wie Sie sich benimmt, wenn du Sie ein bischen in die Ecke drängst?? Ob du jetzt direkt auf beleidigte Leberwurst machst, oder doch den harten miemst .. das weißt du am besten ..

    aber solltest Ihr ganz klar sagen, dass du in der Hinsicht einfach ein bisl arg verwundert bist und dass so eigentlich nich sehr schön von Ihr findest ..
     
    #5
    sAnderl, 7 Juli 2008
  6. Ozelot
    Ozelot (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Sie hängt zu 100% an mir das weiß ich. Aber wie denkt ihr darüber das Sie angst hat ihre Freunde zu verlieren, kann man da solche Angst haben obwohl Sie alle regelmäßig sieht (2 bis 4 mal die Woche).
    Also ich hätte da doch keine Angst. Ist das besondere an einer Richtigen Freundschaft nicht das dass sie frei und unabhängig ist, genau das Gegenteil von einer Beziehung wo ich schon eher Pflichten haben. Deshalb versteh ich ihre Argumentation manchmal nicht und komm mir doof vor. Wie oft seht ihr eure Freunde im Verhätnis zu eurem Partner?
     
    #6
    Ozelot, 7 Juli 2008
  7. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Wenn sie so eine große Angst hat, dass ihre Freunde sie nicht mehr mögen, wenn sie etwas weniger Zeit mit ihnen verbringt, dann steckt da wohl eine ziemliche Verlustangst dahinter. Ist sie denn sonst auch so? Kennst du ihre Freunde denn auch? Vielleicht haben die ihr ja irgendwas "angedroht"?
    Dass sie ihre beste Freundin nach einem Jahr wiedersehen will, ist natürlich klar, aber sie wird sie doch sicher nicht jeden Tag in dieser einen Woche treffen, oder? Reicht es nicht, wenn ihr einfach 2x2 Tage am Stück miteinander verbringt und sie die restlichen 3 Tage eben die Freundin trifft?

    Bei mir ist es so, dass mir meine Freunde schon wichtig sind, aber ich sehe sie in letzter Zeit auch nur noch 1-3 Tage die Woche und dann auch nicht von morgens bis abends. Manchmal sehe ich einige davon auch mal 2 Wochen gar nicht, aber sie sind trotzdem noch meine Freunde. Meinen Freund sehe ich im Übrigen auch nicht öfter als 2-3 Tage die Woche. Was mir meistens auch reicht.

    An deiner Stelle würde ich sie mal direkt darauf ansprechen, wieso sie so eine Angst hat und dass es dir schwer fällt, mit dem Gefühl zu leben, bei ihr nur an 2. Stelle zu kommen. Vielleicht könnt ihr ja auch mal gemeinsam mit ihren Freunden was unternehmen? Dann schlägt sie 2 Fliegen mit einer Klappe :zwinker:
     
    #7
    LiLaLotta, 7 Juli 2008
  8. Ozelot
    Ozelot (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja ich kenn die alle sind auch nett und ich unternehme was mit denne.
    Und angedroht kann ich mir bei bestem willen nicht vorstellen. Ich denke einfach das hat was mit der Klein Stadt zu tun, die kenne sich schon von klein auf. Bei ihnen ist nicht wirklich viel los in der stadt, ich vermute denne ist manchmal langweilig und deshalb treffen die sich so oft, ja sogar so häufig das es zur Gewohnheit geworden ist. Und führer hatte sie mal kleinen zoff mit ihnen das weiß ich weil sie mehr bei mir war.
    Aber mich stört das schon lange vor allem merke ich das jedes mal wenn ich bei ihr daheim bin das die Freunde ständig fragen ob sie Zeit hat. Ich finde des ja nicht immer schlimm aber ich merke das gerade jetzt erst wo Sie mir das gestern gesagt hat das se ohne echt nicht kann. Wenn ich mit ihr reden will wird Sie sauer, da hab ich keine chance wenn es um ihre Freunde geht...leider. Ich komm mir da so sau doof vor. Und außerdem denkt sie nicht daran das ihre Freunde eines Tages auch weg gehen Studieren oder so. Ich finde das Verhalten echt kindisch und des Mädel wird jetzt dann 21.
     
    #8
    Ozelot, 7 Juli 2008
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    So, ich bin 21 Jahre alt und habe 17 Jahre lang in einer 5.000 Seelen-Gemeinde gewohnt. Ich kann deine Freundin voll und ganz verstehen. Ich kenne meine Freunde aus dem Kaff schon eine halbe Ewigkeit, selbst meine beste Freundin und ich sind nun schon seit 9 Jahren befreundet, da wird doch kein Mann den wir erst ein Jahr kennen einfach so den wichtigeren Platz einnehmen ? Zumindest meine beste Freundin steht auch höher als mein Freund und da hat sich noch kein Mann beschwert. Zufälligerweise habe ich auch mal 2 Jahre in den USA gelebt und finde es vollkommen verständlich, dass deine Freundin mit ihrer Freundin die aus den USA kommt soviel wie möglich machen möchte. Das ist ja nicht Normalität sondern ein Sonderfall. Die beiden haben sich verdammt lange nicht mehr gesehen, müssen viel nachholen und aufarbeiten um zu sehen, ob sie noch auf einer Wellenlänge sind.

    Warum kommst du nicht einfach mit, wenn sie etwas mit ihren Freunden macht ? Sind die denn alle solo und / oder wollen nur etwas mit deiner Freundin alleine unternehmen ? Es ist doch kein Gruppenzwang, wenn einem die Menschen schon ein Leben lang wichtig waren, man sich inn- und auswendig kennt. Es ist wichtig seinen Freunden zu zeigen, wie wichtig sie einem sind, auch wenn man in einer Beziehung steckt. Sie kann sich ja nicht 100% sicher sein, für immer mit dir zusammen zu bleiben. Meistens kommen und gehen Männer irgendwann einmal, aber wahre Freunde bleiben für immer.

    Da ich ausgezogen bin und nicht mehr zu Hause wohne, sehe ich meine Freunde aus dem Dorf viel zu selten. Leider. Aber meine Freunde in Frankfurt sehe ich auch mindestens 2x die Woche, häufig häufiger. ;-)

    Was hat Freunde weniger sehen - Freund häufiger sehen mit Erwachsen werden zu tun ?
     
    #9
    xoxo, 7 Juli 2008
  10. Exelon
    Exelon (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    103
    4
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    wirklich eine doofe Situation die ihr da habt.
    Das sie etwas mit ihrer Freundin machen will, ist schon klar, schließlich haben die beiden sich ein ganzes Jahr nicht gesehen, allerdings sollte dies kein Grund sein, dass sie in der Zeit gar nichts mit dir macht.
    Sag ihr doch ganz in Ruhe, dass sie natürlich was mit ihrer Freundin machen soll, dass du aber auch gern Zeit mit ihr verbringen möchtest.
    Ich denke da wird sich doch eine Lösung finden lassen, die euch beide zufrieden stellen kann.

    Ich seh meine Freunde relativ selten, weil ich mit einigen Leuten von meiner Arbeit befreundet bin, allerdings gehen wir da alle in unterschiedlichen Schichten arbeiten und so sieht man sich halt mal auf Arbeit oder macht mal am Wochenende was zusammen.
    Freunde aus der Schule hab ich auch noch, allerdings sind die in alle Richtungen verstreut und man sieht sich nur höchst selten.
    Meinen Freund seh ich nur am Wochenende und da sind wir entweder für uns oder machen was mich seinen/meinen Freunden.
    Mein Freund kommt aus nem Dorf, wo wirklich jeder jeden kennt und irgendwie auch alle miteinander rumhängen.
    Er sieht seine Freunde halt viel unter der Woche und wie oben schon gesagt ab und zu am Wochenende und ich denk damit können alle gut leben, er vernachlässigt seine Freunde nicht und ich komm auch nicht zu kurz.
     
    #10
    Exelon, 7 Juli 2008
  11. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich seh meine Freunde vielleicht alle paar Wochen mal. Die sind selber in einer Beziehung und haben auch nicht dauernd Zeit. Ne andere Freundin (verheiratet, Kind) sehe ich alle paar Monate und das obwohl wir nur 10 minuten entfernt wohnen. Aber wenn man gemeinsam Urlaub hat will man den doch auch mit dem Freund verbringen und da zu sagen: Meine Freunde sind mir wichtiger als du - find ich schon etwas dreist.

    Ok, klar sie hat ihre Freundin ein Jahr nicht gesehen, aber sie sollte das ach verstehen dass du mit ihr Urlaub machen möchtest. Die Freundin bleibt ja dann sicher wieder hier oder? Die bleibt ja nicht einen Tag und fliegt dann wiedeer weg? Da haben die ja noch Zeit genug um was gemeinsam zu machen?
     
    #11
    capricorn84, 7 Juli 2008
  12. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Schwierige Situation, in der Du Dich befindest. Dass sie ihre Freundin nach dem einjährigen USA-Aufenthalt wiedersehen will, ist nur verständlich. Das wird aber sicherlich erst in der Anfangszeit sein, und nachher sicher abflauen.
    Jetzt würd ich mal gerne wissen, aus welcher Perspektive sie eine echte Freundschaft sieht, denn echte Freunde fühlen sich nicht vergrault, wenn man wegen des Partners weniger Zeit für sie hat. Von daher scheint sie also tatsächlich Angst zu haben, sie vor den Kopf zu stossen, im Falle, wenn sie sie weniger sehen würde.

    Meine Freunde seh ich nur alle paar Wochen, manchmal sogar nur alle paar Monate. Und trotzdem sind sie mir sehr wichtig. Ich würd sagen, sie sind mir gleichermassen wichtig wie meine Partnerin. Eben weil ich mich auf sie verlassen kann und sie immer für mich da sind.
    Nur mal so aus meiner Sicht....
     
    #12
    User 48403, 7 Juli 2008
  13. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    du hast eben den Nachteil, dass du immer verfügbar bist. Bist eben schon "inventarisiert". Freunde und gerade die Freundin aus den USA sind da schon etwas besonderes, weil man sie nicht jeden Tag sehen kann.

    Aber auch ein gemeinsamer Urlaub gerade wenn man dann gemeinsam verreisen könnte (und sei es nur zelten am Baggersee) ist auch etwas Besonderes und steht bei mir ganz, ganz oben.

    Wenn meine Partnerin ihren Urlaub ohne mich verplant, würde ich sauer reagieren. Wenn ich sie nicht umstimmen könnte, würde ich mich bei der nächsten Gelegenheit revanchieren. Auch Frauen können mal zurückgesetzt werden und reagieren darauf meist viel empfindlicher, als wir Männer.

    Mach dich mal ein wenig rar. Vielleicht fehlst du ihr dann mehr, als wenn du ständig verfügbar bist.

    Auf Urlaub mit Kumpels reagieren Frauen übrigens auch immer :zwinker:
     
    #13
    Dandy77, 7 Juli 2008
  14. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Auch wenn`s schwer fällt: ich würde dir auch raten, dich ein wenig rar zu machen und dein eigenes Sozialleben zu pflegen und auf Vordermann zu bringen.

    Ich hätte auch keinen Bock, hinter den Kumpels meines Freundes ständig zurückzustehen.
     
    #14
    Piratin, 7 Juli 2008
  15. Odolmed
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Jau, so sehe ich das auch!!!!
     
    #15
    Odolmed, 7 Juli 2008
  16. ferenc323
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Wow, die Situation kommt mir bekannt vor. Pass auf, dass es für sie nicht völlig zur Normalität wird, dass sie es vorzieht, etwas mit ihren Mädels zu machen und dich als Lückenfüller betrachtet, für den man Zeit hat, wenn sonst niemand verfügbar ist.

    Deshalb kann ich dir auch nur raten: mach dich rar! Das fällt einem zwar verdammt schwer, wenn man eigentlich nichts lieber machen würde, als sie zu sehen, aber ihr trotzdem absagen muss. Aber dann spürt sie vielleicht auch, dass es nicht deine Bestimmung ist, ihr hinterher zu rennen, sondern dass du auch ohne sie kannst.
     
    #16
    ferenc323, 7 Juli 2008
  17. Ozelot
    Ozelot (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey danke an alle echt super!
    Also als Lückenfüller seh ich mich noch nicht, ich weiß aber auch das ihre Freunde bald weg gehen müssen zwecks Studium, und das weiß Sie auch vielleicht hat Sie Angst vor dieser Zeit. Am schlimmsten ist für mich aber der Urlaub. Wo ich jetzt weiß das ich eigentlich gar keine chance hab spontan was mit ihr zu planen, oder mich eigentlich nur nach ihr richten muß.
     
    #17
    Ozelot, 7 Juli 2008
  18. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Ich würd an deiner Stelle ehrlich gesagt nicht den Urlaub nehmen lassen, sondern allein wegfahren. Ibiza oder Malle - da kann man auch allein sehr gut feiern :smile:
     
    #18
    Prof_Tom, 7 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Komme mir Beziehung
kevinhoh1
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 November 2016 um 17:43
5 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Sabrin2001
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Dezember 2016 um 12:22
6 Antworten
Test