Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Komme nicht beim runterholen

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Lion2005, 12 April 2005.

  1. Lion2005
    Lion2005 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also

    Meine Freundin hat mir nun schon 2 mal versucht einen runterzuholen (einmal mit blasen und einmal nur mit der Hand) und ich komm einfach nicht zum Orgasmus. Mit meiner Exfreundin hatte ich das gleiche Problem und nun schon wieder. Lasse ich mich nicht genug fallen ??
    Was ich ein bisschen scheiße von meiner Freundin heute fand war, das sie sauer war, dass das bei mir so lange dauert und dann hat sie aufgehört und hat gesagt "sie hat keine Lust mehr" :geknickt:
    Hab bisher erst 1 mal Sex gehabt aber auch da bin ich nicht zum Orgasmus gekommen (WIESO ?????). Bin schon frustriert und will meiner Freundin ja auch zeigen das mich das super geil macht was sie tut. Habt ihr Tipps ?? Als eine Vermutung würde ich mal angeben, das ich mich zu oft selbstbefriedigt habe. Als ich 16,17 war, waren es teilweise 5 mal am Tag. Jetzt ist es immer noch einmal am Tag. Sollte ich mal versuchen, das selbstbefriedigen für 2-3 Tage sein zu lassen ? Vielleicht komme ich ja dann endlich mal. Hab nämlich echt die Befürchtung, das meine Eichel schon so unempfindlich ist von dem ganzen Runterholen, das ich weder beim Blasen, noch beim Handjob was empfinde. Obwohl ich mir ohne Probleme einen runterholen kann. Hmmmm..... an was liegts ?? Eure Spekulationen sind gefragt.

    Lion
     
    #1
    Lion2005, 12 April 2005
  2. Reese
    Gast
    0
    Hallo!
    Wenn Du doch weisst, wie Du bei der SB kommen kannst, müsste es doch für Deine Freundin auch möglich sein, Dir diese Gefühle zu verschaffen.
    Was macht sie anders? Drückt sie fester/weniger fest? Bewegt sie die Hand zu schnell/zu langsam? Du musst doch merken, WAS anders ist, wenn sie es macht.
    Ich habe es bei meinem Freund anfangs zu sanft und zu langsam gemacht, bis er irgendwann seine Hand über meine gelegt hat und mir gezeigt hat, mit welchem Druck und welchem Tempo er es schön findet.
    Hat prima funktioniert :zwinker:.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass es bald klappt!

    p.s. die Reaktion Deiner Freundin finde ich aber mehr als daneben!
     
    #2
    Reese, 13 April 2005
  3. Lion2005
    Lion2005 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm das mit dem Hand drüber legen könnt ich mal versuchen. Aber nicht das sie das dann falsch versteht von wegen "gib mir mal, du kannst das nicht".
    Ich find es immer noch sehr ungewöhnlich eine fremde Hand dort zu haben und ich kann mich eben noch nicht ganz fallen lassen. Vielleicht klappts ja wirklich beim nächsten mal. Sollt ich mal darüber mit ihr reden ??

    Lion
     
    #3
    Lion2005, 13 April 2005
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    siehe unten

    ja!
    klar. red mit ihr drüber. was hast du denn bei den beiden malen dann gesagt, als sie "keine lust mehr" hatte?
    also: kommunizieren. sonst versteht sie auch sowas wie das führen ihrer hand falsch.

    statt "trocken" solltest du mal versuchen, gleitmittel zu nehmen - geht auch mit öl. dann gleitet die hand besser und die eichel wird nicht so massakriert.

    sag ihr, dass du geil findest, was sie tut. und dass du eben noch etwas aufgeregt bist und quasi lampenfieber hast... zeig ihr, wie du es selbst machst. und dass sie nix prinzipiell falsch macht, sondern eben noch rausfinden kann, wie es am besten "funktioniert".

    nach nur zwei versuchen, einmal blasen, einmal mit der hand, ist noch kein anlass da zum kapitulieren. absolut nicht. auch, dass du nicht sofort beim koitus gekommen bist, ist nix "schlimmes". aufregung, nervosität...zack, schlaff. klar.

    zu meinen erfahrungen:
    mein erster freund kam im ersten jahr überhaupt nicht IN mir. er war beschnitten (schon als kleiner junge, religiöse gründe), daher war seine eichel recht unempfindlich. zu anfang schob er es darauf, dass wir bei den ersten malen etwas beschwipst waren...dann hat er es aber erklärt, dass er (damals 27) noch NIE in einer frau gekommen ist. ich hab bei ihm zum ersten mal überhaupt "hand angelegt" und musste auch üben...nach nem jahr dann plötzlich ein orgasmus IN mir. wow. aber auch danach hats nicht immer "funktioniert". was solls.

    bei meinem heutigen freund hats in den ersten monaten mit koitus nicht funktioniert. also nicht nur in sachen ejakulation, sondern der penis wurde, wenns grob in richtung koitus ging, nicht steif genug. betriebsstart-probleme, nachdem mein freund vorher etwa acht jahre keinen sex hatte...nervosität...scheu...scham...

    nun ja, in der zeit widmeten sich hand, zunge, lippen seinem penis. und da klappte es. mit erektion. und auch mit dem "kommen". dauerte teils echt lang, aber das kannte ich ja vom ex schon...mit öl und gutem geübten handgelenk und einem variierten spezialgriff ;-) gings dann aber.

    durch Fellatio, also "blasen", kommt mein freund bislang nicht. er findets geil und stöhnt (inzwischen, zu beginn lag er da, als würde er meditieren oder schachspielen, hihi). er genießt es. aber es reicht nicht zum kommen. na und?
    ich hab ihm schon gesagt, dass er mir mal sagen soll, wie ich es ihm machen soll, aber er tut sich selbst mit reden etwas schwer. mal schaun. letztlich würd ich ihn zwar gern auch so mal glücklich machen, aber wir haben auch so ne menge geiler stunden...ist also nicht unbedingt "nötig".

    inzwischen haben wir oft sex mit koitus, aber auch beim koitus dauerts oft recht lang, bis er kommt. zu beginn der "koituskarriere" im letzten sommer waren es mal weit über 80 minuten, bis er kam....und er hat auch mal mittendrin, genauer gesagt wenige sekunden vorm höhepunkt, einen krampf im oberschenkel bekommen. er stöhnte "oh nein! nicht jetzt! ein krampf" und brach dann halb lachend, halb fluchend auf mir zusammen...ich musste auch kichern, war einfach sehr lustig und tragisch gleichzeitig. *lach*.

    inzwischen oft "nur noch" 20-30 minuten bis zum orgasmus. bevor er es dann mir noch macht. ich finds und fand es immer sehr geil. wär auch bei ihm geblieben, wenn es mit koitus NIE geklappt hätte. sicher haben mir meine vorerfahrungen mit "spätspritzer"-exfreund nicht geschadet. dass es nicht an meiner person liegt, war jedenfalls klar.

    mal ne frage: es ging bislang darum, wie du kommst oder nicht kommst, darum, was sie bei dir macht. wie ist es denn, wenn du sie leckst oder streichelst? kommt sie da "sofort"?
    weißt du, wie du sie anfassen sollst? oder warst du bislang da noch nicht aktiv?

    dann mal los. und da kann sie dir auch zeigen, was sie besonders anmacht. ist nämlich sehr verschieden.

    penisse sind keine roboter. sondern individuelle persönlichkeiten mit teils sehr sturem charakter ;-). das geht nicht auf knopfdruck.


    das sollte sie lernen - und wenn du ihr nicht das gefühl gibst, dass es an ihr liegt, sondern dass du es geil findest, was sie tut und du dich auf weitere sexy stunden mit ihr freust, dann sollte sie - wenn sie nicht völlig doof ist - auch weiter spaß mit dir haben und haben wollen...

    ps:
    ja, etwas weniger selbstbefriedigen wär ne gute idee, und wenn, dann nicht nur "trocken", sondern eben mal mit öl. behandle deinen penis mal etwas behutsamer ;-).
     
    #4
    User 20976, 14 April 2005
  5. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Evtl solltest du wirklich mal ewas weniger selbst Hand anlegen, damit sich genügend "Druck" aufbaut.
     
    #5
    Touchdown, 14 April 2005
  6. AnAcondA
    AnAcondA (26)
    Kurz vor Sperre
    65
    91
    0
    Single
    also das mit der SB hat nichts damit zu tun du kannst dir 5 mal am tag einen runterholen trotzdem kommst du wenn du sex hast also das schonmal nicht

    kann das sein das dir das peinlich ist das deine freundin dein geschlecht sieht , oder das du denkst das du ein zu kleinen hast???

    wenn ja dann könnte es daran liegen weil um zu ein orgasmus zu kommen musst du keine sorgen haben ganz locker ohne sorgen.....

    klappt schon :zwinker:
     
    #6
    AnAcondA, 14 April 2005
  7. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Also wenn ich es mir fünfmal am Tag machen würde, dann könnte ich garantiert kein sechstes Mal kommen. Ich zweifle auch stark daran, dass ich es fünfmal schaffen würde.
     
    #7
    Touchdown, 14 April 2005
  8. NeedForSpeed
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    Also zuerst..Ja versuch mal das SB für 2-3 Tage zu lassen.. Auch wenns vll etwas schwer fällt *g* Irgendwann denkst du nicht mehr dran..

    Naja, wie gesagt, ich würd auch zu Öl oder sowas raten, ist auch gleich viel viel angenehmer :smile: Haben uns vor einiger Zeit ein richtig gut riechendes Öl im BodyShop gekauft, dass fürs Massieren geeignet ist. Naja, das braucht nicht abgewaschen werden nach auftragen, sondern zieht ein und macht die Haut nochgleich Baby-Popo weich :smile: War mit 10 Euro zwar etwas teuer, aber du glaubst nicht, wie lang die Flasche hält :grin: ^^ Wenn das so weiter geht, ist die in 3 Jahren noch immer nicht leer..

    Dann würd ich sagen, setzt du dich auch ein wenig unter Druck. So kommt es mir jedenfalls vor. Du musst unbedingt kommen, wenn deine Freundin dir einen schubbert :grin: , denn es klappt wenn du es selbst machst ja auch..

    Ich kenn dein Problem, wenn auch nur teilweise, und auch nur kurzfristig.
    Ich hatte einmal das selbe Problem, irgendwo davon gibts hier auchn Thema. Sie hat mir einen runtergeholt als wir in der Dusche waren, und da hat es nicht geklappt.. Ich war geil wie nichts gutes ^^ Aber, es ging nicht.. Weil ich kommen wollte *g* So blöde das klingt, aber es stimmt.. Versuch dich wirklich mal voll zu entspannen, mach die Augen zu und denk daran, wie schön es ist mit deiner Freundin zusammen zu sein und Zeit zu verbringen..

    Bei mir hat das Wunder gewirkt und nun funzt alles.. Allerdings sind wir nunmehr dazu übergegangen, dass sie mehr mit dem Mund arbeitet :smile: Naja wie dem auch sei, es klappt auf jedenfall..

    Ich hab meiner Freundin das auch gezeigt, wie sie was machen soll, was gut ist, was nicht so gut ist.. Sie war sich auch unsicher, wie doll sie zupacken kann und so weiter :smile: Ich habs ihr dann gezeigt, und danach hat das alles wunderbar geklappt und war schön :smile:

    Versuchs mal :smile:
     
    #8
    NeedForSpeed, 15 April 2005
  9. UnbekanntM
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn man ma so ne Woche oder so sich nicht selbstbefriedigt und halt auch nicht kommt, es danach gleich viel einfach geht...

    der Penis ist dann viel empfindlicher...

    bin auch noch nie beim blasen gekommen, auch wenn ich es geil finde, wie es meine Freundin macht, aber ist doch gar kein Problem !

    Sie hat nur gemeint, dass er dabei viel härter wird und das ist auch gut so !! :link:

    mach dir echt ma keinen Kopf...ich bin zwar gleich beim ersten Mal Sex mit ihr selbst gekommen, aber wenn es nicht der Fall ist, ist es doch nicht schlimm!!

    Meine freundin hatte erst einma im Leben einen Orgasmus, den ich ihr auch nicht selbst besorgt habe... :grrr:

    aber ich weiß halt, dass es bei ihr nicht so einfach geht und bin deswegen trotzdem nicht sauer und erwarte von ihr, dass sie jetzt kommen soll oder so ...

    sie sagt selber, dass es an ihr liegt und deswegen probiere ich es ihr anders zu besorgen und ein paar Mal war sie schon kurz davor... :gluecklic

    auf jedenfall mach Dir keinen Kopf, bist bestimmt kein Einzelfall !!
     
    #9
    UnbekanntM, 15 April 2005
  10. Lion2005
    Lion2005 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Echt super cool von euch, ihr macht mir mut und lust auf das nächstemal :kiss:
    Ich war für 4 Tage weg und bin auch dem entsprechen geil, da ich mir auch keine schubbert habe.
    So zu den Fragen:
    Also Angst das sie meinen Penis sieht habe ich eigentlich nicht (es ist groß aber ein bisschen schief :zwinker: ), aber ich denke wirklich, dass ich mich einfach nicht fallen lassen kann und mich nur mal auf mein Geschlechtsteil konzentrieren muss. Augen zu lassen hilft glaube ich auch, denn als ich sie aufgemacht habe und sie auf mir sitzen gesehen habe war es mir schon ein wenig peinlich. Ich versuche das nächstemal auch wirklich an nichts zu denken. Meint ihr ich sollte aufjedenfall nochmal vorher mit ihr reden oder soll ich es einfach nochmal auf mich zukommen lassen und wenn es nicht klappt, es ihr dann sagen ? Hab schon richtiges Bauchkribbeln wegen der ganzen Sache.
    Gruß
    Lion
     
    #10
    Lion2005, 18 April 2005
  11. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich würds zunächst einfach mal auf mich zukommen lassen - reden kannst du danach immer noch. Vermutlich verunsicherst du sie eher wenn du ihr das ganze erzählst und sie kann ja doch ncihts daran ändern.
    Wie soll sie wissen, was dich zum Kommen bringt, wenn du selber es noch nichtmal weißt.
     
    #11
    Touchdown, 19 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Komme beim runterholen
Leonie1997
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
2 Dezember 2016 um 09:45
24 Antworten
ChrisElmpt
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
29 September 2016
9 Antworten
Krüm3lmonst3r
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
6 August 2014
19 Antworten
Test