Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • MikeThunder
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    in einer Beziehung
    15 November 2009
    #1

    Komme zu schnell beim Sex. was kann ich unternehmen?

    Hey Leute. Also das oben beschriebene Problem ist mir schon etwas peinlich, aber ich möchte gerne ne lösung finden... bin nun schon seit mehr als einem jahr mit meiner freundin zusammen, sie benutzt die pille, also benutzen wir meist auch kein kondom. Ich habe das problem, dass ich oft viel zu schnell komme, manchmal sogar bevor es richtig losgeht... es ist nicht immer so, aber oft... hin und wieder halte ich dann wieder mal recht lange durch... ist also nicht immer gleich...
    ich möchte gerne eine lösung finden, damit ich ohne kondom länger beim sex aushalten kann... es ist teilweise richtig frustrierend... :flennen:
    bei meiner ex-freundin hingegen hab ich immer länger durchgehalten (war aber auch nicht so geil wie meine aktuelle^^)
    habt ihr vielleicht einige tipps für mich, damit ich meine ejakulation länger hinsauszögern kann, damit meine freundin auch mehr davon hat?

    ps. richtig schlimm ist es, wenn wir für längere zeit nicht mehr sex hatten... :frown:

    wäre für jeden tipp dankbar
    lg
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    16 November 2009
    #2
  • ülpentülp
    0
    16 November 2009
    #3
    ein, zwei stunden vorher SB sollte helfen. oder einfach ne 2. runde nachlegen :zwinker:
     
  • der84ger
    der84ger (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    19
    26
    0
    Single
    25 November 2009
    #4
    Ich würd sagen eine 2te runde, dritte runde, 4te runde usw. bist keiner mehr von euch mehr kann/will/möchte.
    Du kommst dabei nicht zu kurz, sie hat länger sex und es tritt etwas mehr routine ein, die dir auch gut tuen wird.
     
  • 25 November 2009
    #5
    Ich hab ne sehr effektive Methode. Funktioniert bei mir bestens und ich halte so ziemlich lange durch.
    Wenn ich merke, dass ich bald soweit bin, mach ich meine Hände zu Fäusten und drück meine Finger so fest zusammen, dass sich meine Fingernägel in meine Handfläche bohren. Tut zwar weh, aber hilft mir einfach jedes mal. Ist zumindest besser, wie an irgendwelche blöden Dinge zu denken.
     
  • LaLolita
    LaLolita (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    924
    103
    11
    nicht angegeben
    25 November 2009
    #6
    Hilft wirklich! Hab ich selbst erlebt... nein, nicht an mir selbst :tongue:
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    25 November 2009
    #7
    In dem du nicht die ganze Zeit daran denkst, dass du gleich kommst und das ja eigentlich garnicht willst. Ebenso kannst du doch die Stimmulierung selbst entscheiden und auch ruhig Momente einbringen, damit du ein Stück runter kommst.

    Das kann man aber trainieren und steigt mit der Häufigkeit wie du Sex hast. Ich hab z. B. das Problem, dass ich ziemlich lange brauche bis ich zum Höhepunkt komme obwohl ich weiß wie ich es machen muss :zwinker: Generell würde ich z. B. xoxo Beitrag als hilfreich für dich ansehen.
     
  • OoNooBOo
    OoNooBOo (35)
    Benutzer gesperrt
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    30 November 2009
    #8
    was hast du für fingernägel? :eek:
     
  • javerno
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    26
    0
    Single
    30 November 2009
    #9
    oder bei der sb üben, kurz bevor du kommst aufhören, auch wenns schwer fällt, durchbeißen, je öfter desto besser:grin:
     
  • objekt.f
    objekt.f (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    103
    4
    Single
    1 Dezember 2009
    #10
    Das hab ich auch schon öfters gelesen.
    Ist denn damit gemeint komplett aufzuhören? :eek:
    Oder nur kurz unterbrechen:rolleyes:
     
  • javerno
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    26
    0
    Single
    1 Dezember 2009
    #11
    für nen moment schon aufhören, heißt alles einstellen, hände weg und nicht an iwas denken was dich geil macht, dann kurz warten und weiter, aber vorsichtig, wenn du wieder merkst das du kommst, wieder aufhören, irgendwann wirst du es nicht mehr aufhalten können (wollen) aber egal^^
     
  • SabineB
    SabineB (53)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    26
    0
    nicht angegeben
    2 Dezember 2009
    #12
    Denke einfach mal kurz an den Job oder was anderes , was echt abturnt.. wenn das nicht hilft ist auch nicht schlimm, kurze Pause und danach noch mal
     
  • benjie
    benjie (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    33
    1
    Single
    2 Dezember 2009
    #13
    Es gibt nen dummen Spruch der wirklich klappt. also wenn du merkst du bist kurz davor zu kommen, kneif den arsch zusammen <-------- wirklich machen und sage dir im kopf immer wieder das wort Spaghetti

    Hört sich doof an aber es klappt :zwinker:
     
  • Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2009
    #14
    Du kannst ihr doch auch, bevor ihr miteinander Liebe macht, einen Orgasmus bereiten, dann sind doch alle zufrieden :smile:
     
  • 2 Dezember 2009
    #15
    Off-Topic:
    Ich möchte nur hier kurz anmerken, dass es ein "zu früh kommen" nicht gibt. Es gibt keinen Zeitpunkt, an dem es richtig ist zu kommen, oder spät ist. Der Orgasmus bedeutet zwar oft, dass Ende des Liebesakt, dies muss aber nicht zwingend sein und so bedeutet dann dieses "zu früh kommen" einfach, dass die beiden Partner noch nicht wirklich befriedigt sind (Und selbst das muss nicht heissen, beim "zu früh kommen") und durch den Orgasmus, der Sex abgebrochen wird, meistens zumindest.

    Es wäre geschickter und vorallem vielsagender, wenn man von dem Durchhalten beim Sex reden würde und dass dieses zum Beispiel nicht ausreicht, um beide Partner zu befriedigen.
    Mag vielleicht bisschen kleinlich klingen, aber es kann nunmal auch sein, dass der Sex endet, weil jemand nicht durchgehalten hat, ganz ohne Orgasmus.

    Die Worte bergen auch die Gefahr, dass man Sex zu einer Sache stilisiert, die eben in einem gewissen Zeitrahmen ablaufen soll und dies ist keineswegs so.

    So ist es beim Quickie kein "zu früh kommen", wenn dies nach 5 Minuten geschieht, wenn man sich aber 2 Stunden Zeit nehmen wollte, schon. Wie man sieht, kann dies sehr viel bedeuten und es liegt auch imemr dann an der Interpretation der Antworter, wie man es auffasst, aber letztendlich kann es viele Szenarien beinhalten.

    So können auch nach 5 Minuten beide befriedigt sein, aber genauso könne beide nach 2 Stunden noch nicht befriedigt sein.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste