Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kommen unausgelebte Gefühle immer wieder hoch?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von catch_me, 21 März 2009.

  1. catch_me
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo ihr,

    ich hab wohl ein Problem das sehr häufig vor kommt und zwar kann ich eine Affäre nicht vergessen. Das ganze ist jetzt schon fast ein Jahr her, ein dreiviertel Jahr hab ich ihn jetzt nicht mehr gesehn, nur ganz wenig email Kontakt und trotzdem denke ich sooo oft an ihn. Wir waren beide verliebt,wollt beide eigentlich eine Beziehung, aber er musst beruflich für ein halbes Jahr ins Ausland, jetzt wo er zurück ist sehen wir keine Zukunft, da er nun sehr weit weg wohnt. Ich denke so oft an ihn und hoffe, dass wir uns irgendwann wieder sehen. Das eigentlich komisch ist jedoch, dass ich denke mit ihm gar nicht wirklich glücklich zu werden. Da wir zwar sehr verliebt waren, er aber vom Charakter her doch eher schwierig ist. Also denke ich oft ich sollte eher froh sein, dass die Umstände dafür gesorgt haben, dass es nix mit uns wurde, denn es hätte sowieso nicht funktioniert.
    Ich glaube ich hab Sehnsucht nach ihm, weil wir uns sooo sicher waren uns wieder zu sehen. Jetzt ist es aber nicht so, was wahrscheinlich auch gut so ist und trotzdem wünsch ich es mir. Ich denke auch oft, dass es ihm doch auch so gehen muss, ich weiß es aber nicht und will ich auch nicht danach fragen, die Sache ist erledigt. Dazu kommt, dass ich jetzt wahrscheinlich auch für ein paar Monat auch ins Ausland gehe.
    Hauptsächlich denke ich so viel an ihn, wenn mir langweilig ist oder ich Stress habe im negativen Sinn. Bin ich viel beschäftig und geht es mir gut, denke ich sehr wenig an ihn. Vll denke ich ja nur an ihn, weil es schön mit ihm war, weil ich mich selten verliebe und mich nach Nähe sehen und nicht weil ich immern noch wirklich Gefühle für ihn habe. Was denkt ihr? Wann hört es auf? Erst wenn ich mich neu verliebt habe? Oder werde ich mir immer die Frage stellen was wäre gewesen wenn wir es doch versucht hätten?

    Ist es nicht so, dass man sich in so einem Fall immer Fragen kann, war das die große Liebe und die Person dadurch viel mehr idealisiert, als wie wenn man tatsächlich eine richtige Beziehung geführt hätte und es nicht funktioniert hätte. Wenn man sich dann tatäschlich glücklich neu verliebt und das dann das Leben lang anhält, dann kann man so eine Sache in schöner Erinnerung behalten, was ist aber wenn es Liebestechnisch im Leben nicht mehr so klappt. Man sich gar nicht mehr so sehr verliebt, oder sich selbst nach einer SCheidung, die 20 Jahre später sein kann, fragt ob nicht der Andere der Richtige gewesen wäre? Die Gefühle wenn man an diese Person denkt sind dann immer noch die selben, weil man diese Person ja nur so in Erinnerung hat, die Gefühle also höchstens verblassen können, aber nie aufhören??
     
    #1
    catch_me, 21 März 2009
  2. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Hallo catch_me,

    inhaltlich hätte Dein Text auch von mir sein können: Eine vergangene, damals zum Greifen nahe Beziehung -viel mehr als "nur" eine Affaire- aus der aber nie etwas geworden ist. Wie Du neige auch ich dazu, mir viele Gedanken zu machen, erst Recht zu diesem Thema.

    Ja, man kann sich immer wieder fragen, ob das DIE eine große Liebe gewesen wäre und auch nach einer gescheiterten Beziehung (von Ehe + Scheidung kann ich nicht reden) kann diese alte Geschichte wieder auftauchen.

    Nein, diese Frage stellt(e) sich nie, selbst nicht nach einer grandios vergeigten Beziehung. Denn bei jeder Liebe nach jener nicht-gelebten, ging und geht es doch nicht um eine Auswahl zwischen zwei Personen. Es ist keine Auswahl zwischen zwei möglichen Partnern, nicht die Frage, ob man lieber die unausgelebten Gefühle leben soll oder neue entwickeln soll. Man entscheidet ob die Person im Hier und Jetzt zu einem passt, nicht wer besser passen würde.

    Du machst Dir Gedanken, ob die alte Geschichte der Zukunft im Weg stehen wird. Ein lautes "Nein!" von meiner Seite aus. Diese unausgelebten Gefühle sind nun ein Teil Deiner Geschichte und damit Deiner Person. Erst Recht ist das der Fall, wenn Du Dich damit so intensiv beschäftigst, wie es scheint.
    Diese persönliche Geschichte sollte man nutzen und genau darauf seine Zukunft bauen.
     
    #2
    it's me, 21 März 2009
  3. alter
    alter (64)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    262
    43
    5
    Verheiratet
    Ich erlebe im Moment etwas Ähnliches, aber nach einer sehr viel längeren Zeitspanne. Ich war vor über 30 Jahren in ein Mädchen verliebt und sie auch in mich. Wir kamen aber durch unglückliche Umstände nicht zusammen. Wir haben den Kontakt nie ganz verloren. In letzter Zeit hat sich dieser Kontakt wieder intensiviert. Wir telefonieren jetzt ab und an länger miteinander.

    Sie hat mir berichtet, dass sie nachdem sich unsere Wege trennten, geheiratet hat. Einen Mann, den sie vor allem wegen seines guten Aussehens anziehend fand. Die Ehe wurde eine einzige Katastrophe, da der Mann homosexuell ist. Er hat sie praktisch nur als Haushälterin gebraucht. Sie hat diese Rolle 25 Jahre lang ausgehalten und ist jetzt endlich dabei, sich scheiden zu lassen.

    Natürlich kamen wir auch auf die Frage „Was wäre wenn …“ zu sprechen. Sie hat uns beide auch nach so langer Zeit nicht losgelassen. Wir erinnern uns beide noch bis ins kleinste Detail an einen gemeinsamen Spaziergang in einer klaren, kalten Winternacht. Wir haben die Sterne betrachtet und waren eigentlich fast ein Liebespaar. Aber eben nur fast, denn ich habe sie damals nicht geküsst. Was wäre wenn …?? Zwei lange Lebenswege wären völlig anders verlaufen.

    Ich habe bald darauf ein anderes Mädchen kennen gelernt und geheiratet und bin heute sehr glücklich mit meiner Frau. Wäre das nicht so, dann würde es zwischen uns beiden wahrscheinlich längst mehr als nur Telefongespräche geben. Zum Glück wohnt sie aber sehr weit weg, so dass wir uns auch in Zukunft nicht persönlich sehen werden.
     
    #3
    alter, 22 März 2009
  4. catch_me
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    Danke für die Antworten. Es ist also doch so, dass man diese Liebe nie vergisst selbst wenn man glücklich neu vergeben ist, aber genau das möchte ich nicht. Es war ein schönes Erlebnis und ich möchte es nicht missen, aber ich möchte nicht mein Leben lang denken, dass hätte was werden können. Nach einer Beziehung kann man sagen es hat nicht funktioniert, so kann man das nie sagen. Aber ich sollte aufhören darüber nach zu denken, es ist gut wie es ist.
     
    #4
    catch_me, 22 März 2009
  5. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Man vergisst es nicht. Aber es ist in einer glücklichen Beziehung nicht so relevant. Eine Erinnerung wie andere auch, so habe ich das zumindest erlebt. Erst nach der Beziehung, oder als sie eben nicht mehr so glücklich war, kam diese Erinnerung wieder richtig hoch.

    Und wenn ich mir den Post von Alter so durchlese, dann überlege ich glatt, ob ich den Kontakt zu ihr wieder herstellen soll. Es ist doch schön zu hören, wenn die damalige Liebe auch nie ganz losgelassen hat. Und in meinem Falle wüsste ich von keiner Heirat :zwinker:
     
    #5
    it's me, 22 März 2009
  6. catch_me
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    Genau das möchte ich nicht. Wenn ich nicht irgendwann sagen kann, ich habe kein Interesse mehr an diesem Mann und liebe jetzt einen anderen Mann, dann wird die Sehnsucht unterbewusst immer da sein. Nie los lassen zu können das möchte ich nicht. Mir ist absoulut klar, dass eine neue Liebe diese alte Sehnsucht überschattet, aber das reicht mir nicht.
    So lange ist die Sache bei mir noch nicht her und ich hoffe, dass eine neue stärkere und bessere Liebe auf mich wartet.
     
    #6
    catch_me, 22 März 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Du hast mit einem Mann eine wunderschöne Zeit verbracht und idealisiert nun in Gedanken eure gemeinsamen Momente deiner Erinnerung. In solchen Situationen hilft es mir, wenn ich den Mann noch einmal wieder treffe, man freundlich miteinander umgeht, alles, was man einander jemals sagen wollte, ausspricht und merkt, dass da wirklich ein toller Mensch ist, aber auch nicht mehr. Er ist nicht der perfekte Traummann, sondern ein Mensch wie jeder andere mit all seinen Fehlern und Macken, dass weißt du auch und vielleicht hilft es dir, wenn alles noch mal Angesicht zu Angesicht vor deine Augen geführt wird.
     
    #7
    xoxo, 23 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kommen unausgelebte Gefühle
trishi
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2016 um 15:07
7 Antworten
iamhere
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Oktober 2016
7 Antworten
Nudelino
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 April 2016
2 Antworten