Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kommentar: SMS...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von AvA, 20 Oktober 2003.

  1. AvA
    AvA
    Gast
    0
    Hallo Leute,

    immer wieder fällt mir in letzter Zeit auf, dass Leute im "Kummerkasten-Forum" folgendes schreiben:
    "Habe da und dort Person XY kennengelernt, haben uns liebe SMS geschrieben, ich habe mich verknallt, dann bin ich abgeblitzt"
    Dann heißt es immer: "Die bösen bösen Mädchen, schicken mir eine süße SMS und lassen mich dann fallen wie eine heiße Kartoffel. Ich komme mir so verarscht vor"

    Leute, ich sprech jetzt mal offen - und wenn ich dafür eine Verwarnung bekomme ist es mir auch egal:

    SOWAS KOTZT MICH AN!

    Hat denn eine SMS einen höheren Stellenwert als wenn man sich mit jemandem persönlich trifft? Könnt ihr eure Gefühle nur in SMS ausdrücken???

    Habt ihr euch schonmal Gedanken gemacht, dass ihr vor lauter Blindheit (der Liebe) die SMS eurer Angebeteten falsch interpretiert???

    Manchmal habe ich das Gefühl, das hier die Beziehungen ziemlich vieler Leute nur auf SMS-Basis stattfinden...

    Tut mir leid, auch wenn ihr mich nicht verstehen könnte.
    Aber wegen jedem kleinen Kack muss ich doch nicht gleich einen Thread aufmachen.

    Viele der hier geposteten Probleme ließen sich durch ein einfaches Gespräch klären, aber anstatt genau dieses mit eurem Schwarm zu suchen, wird zuerst hier ein Thread geöffnet.

    Was ich hier manchmal an "Problemen" lese ist nicht normal.

    Und andere, die richtig arge Probleme haben, da kommen dann von genau solchen Leuten gutgemeinte, aber oftmals völlig sinnlose Kommentare.

    Auch wenn ich mich gerade unbeliebt mache, ich musste das einfach mal loswerden...

    LG, AvA
     
    #1
    AvA, 20 Oktober 2003
  2. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Was vielleicht auch daran liegt, dass sich viele eben net jeden Tag persönlich sehen könne und net das Geld haben dauernd zu telefonieren. Meine Beziehung besteht auch aus SMS und ICQ, wenn wir uns unter der Woche net sehen, und das funktioniert schon lange Zeit ziemlich gut :zwinker:

    SMS ist halt ne gute Methode, jemanden was zu übermitteln, wenn man sich persönlich net traut (so wie die guten alten Briefe oder neuerdings die Emails). Notfalls sag ich ja immer "na bevor ihr gar net mit der Sprache rausrückts, machts es lieber so", obwohl ich diese Methode auch net ganz angemessen finde *gg*. Aber es is besser, als wenn man gar nix tut.
    Das Risiko der falschen Auslegung sehe ich genauso wie du... allerdings neigt man beim verliebt sein sowieso dazu, so gut wie alles falsch auszulegen, ganz egal, worum es sich handelt (Blicke, Lächeln, etc pp). Deswegen isses ein genauso ernstzunehmendes Problem wie jedes andere - egal wie unpersönlich SMS manchen erscheinen mag, es hat immer noch was mit zwischenmenschlicher Kommunikation zu tun. Und da gibts halt immer wieder Reiberein :smile:
     
    #2
    Teufelsbraut, 20 Oktober 2003
  3. Schedy
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    Da stimmt ich dir wohl zu, das gefühl hab ich auch manchmal ...
    das manche sich nur über sms verständigen!

    Nunja, aber dafür ist doch das Forum da, oder?
    Bevor ich auf die Fresse fliege, hol ich mir hier erstmal den Rat von unbeteiligten, die das ganze wahrscheinlich neutraler betrachten! Da seh ich nicht wirklich ein Problem...
    Ich weiss nicht, ich finde jeder sollte hier die Probleme posten können, die er nunmal hat und das was für dich vielleicht Nichtigkeiten sind, sind für denjenigen in dem Moment halt arge Probleme!
    Manche find ich zwar auch übertrieben, aber da beschäftige ich mich dann auch gar nicht weiter mit ...
     
    #3
    Schedy, 20 Oktober 2003
  4. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    "SMS ist halt ne gute Methode, jemanden was zu übermitteln, wenn man sich persönlich net traut "

    Ja lol, entweder man trau seinem partner oder nich, aber sowas is doch wohl oberbillig. "hihi kicher, ich trau mich nich, aber dann schick ichs halt als sms"
    man kann mindestens anrufen - und sagt jetzt nich, er/sie is nie zuhause, sowas is doch nur ne notlüge.
    wenn ich sowas höre, könnt ich direkt druafhaun ! :angryfire
     
    #4
    Lenny85, 20 Oktober 2003
  5. AvA
    AvA
    Gast
    0
    @ Lenny: *hand-reich*

    Und das Argument kein Geld ist auch keins: SMS ist oftmals teurer als eine Minute telefonieren. Und in einem Telefonat bekomme ich in 1 Minute mehr Sätze hin...

    Das mit der Fernbeziehung: OK, das ist klar, aber davon rede ich nicht!
    Ich meine diejenigen, bei denen der Schwarm in die Klasse geht, oder sonstwas... Die sich also durchaus auch treffen können und sollten.

    Sonst verlernen wir irgendwann einmal den Umgang mit den Menschen in unserer Umwelt...weil alle nur noch auf'm Handy rumtippen!!! :angryfire
     
    #5
    AvA, 21 Oktober 2003
  6. Sokrates
    Gast
    0
    das sehe ich auch so. ich mein, wie viele sms tauscht zwei leute denn aus am tag? und wie lange kann man dafür (festnetz!) telefonieren? ne g anze weile jedenfalls. man kann sich viel mehr erzählen, besser auf den anderen eingehen, auf ihn reagieren, besser / genauer formulieren und es ist persönlicher.

    wann begreifen die leute das endlich? dabei geht es nicht nur um "liebes-sms" oder was auch immer. meine schwester zum beispiel - schreibt sich mit ihrer freundin 5 sms hin- und her. da sage ich, warum rufst du nicht an? das ist billiger und ihr könnt euch besser unterhalten. sagt sie: ich glaub nicht, daß das billiger ist. sage ich: doch, ist aber so. sagt sie: nein, weil wir dann ewig telefonieren. dann muß man das eben abstellen, kann doch nicht so schwer sein. das nötige erzählen - fertig. ist das wirklich sooo schwer?

    greetz
     
    #6
    Sokrates, 21 Oktober 2003
  7. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    *lol* ihr seit mir schon ein engstirniger Haufen... zb tausche ich mich mit meinem Freund tagsüber sehr gerne aus und ja, da gehen schon mal 4-5 SMS hin und her - er arbeitet, und wenn ich ihn alle 5 Minuten wegen irgendeinem Schwachsinn anrufen würd, wären wir wahrscheinlich schon lang nimmer zam oder er seinen Job los :zwinker:

    Und selbst Leute die sich sonst net trauen oder dann Probleme mit der direkten Aug-in-Aug-Kommunikation haben... sie werden schon lernen, dass es nur mit Handy net funktioniert und nie funktionieren wird. SMS is halt nur eine Art des langsam Vortastens und in meinen Augen net weniger verwerflich, als wenn man irgendeine Freundin mit einem Brieferl zum Schwarm schickt (oder ähnliches).
    Es ist halt net jeder gleich so tapfer und reif, auf der Matte zu stehen mit "tataaaa, da bin ich - nimm mich" - jeder fängt mal klein an und arbeitet sich dann hoch in der Welt der zwischenmenschlichen Kommunikation

    Weiter denken als bis zur eigenen Nasenspitze is durchaus erwünscht, gelle *gg*.
     
    #7
    Teufelsbraut, 21 Oktober 2003
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    *teufelanschließ*

    außerdem müsst ihr euch mal folgendes überlegen (noch mal zu dem problem posten): für euch isses vll kein problem, aber für die betraffenden leute schon.. dafür seh ich vll. in euren posts (so wie in diesem zb) absolut keinen sinn und frag mich, was ihr eigentlich für läöcherliche probleme habt...
     
    #8
    Beastie, 21 Oktober 2003
  9. AvA
    AvA
    Gast
    0
    Ich verstehe hier auch den Sinn mancher Threads nicht. Interessen sind halt verschieden.
    Außerdem habe ich mit dieser hier in diesem Post geschilderten Thematik kein Problem. Das ist mir nur in letzter Zeit extrem aufgefallen und ich wollte mal ausloten, ob ich der hier der einzige bin, der lieber mit jemandem redet als sich zu simsen.

    Ansonsten bleibt mir ja kaum Spielraum die beiden weiblichen Vorredner zu widerlegen...
    Will ich auch gar nicht. Ihr habt auch schon recht mit dem was ihr schreibt.
    Ich sage ja nicht das man sich SMS ganz abgewöhnen soll. :cool2:
    Auch ich finde SMS eine tolle Sache, gerade wenn man nur mal kurz jmd. etwas mitteilen will.
    Ich bin doch nicht so blöd und Stelle den Sinn und Zweck einer SMS in Frage *ggg*

    Ich nehme zu euren Gunsten jetzt mal an, dass das mehr ein Problem mangelnden Verständnisses als mangelnder Hirnmasse ist :grin::grin::grin:

    Komisch, aber meine Geschlechtsgenossen :grin: haben mein Anliegen besser geschnallt... :cool2:
     
    #9
    AvA, 21 Oktober 2003
  10. *~The~Raver~*
    0
    so für zwischen durch oder wenn der eine auf arbeit/in der schule is, find ich is sms ne gute sache. da könnt der andere schlecht dauernd ans tele springen, in der schule isses eh unmöglich.

    aber wenn des dann so aussieht, wie letzten ne bekannte von mir ganz stolz rumgeprollt hat, dass sie es geschafft hat, innerhalb von 4 tagen ca. 71€ (in worten: EINUNDSIEBZIG EURO) an einen einzigen typen per sms zu verprassen, dann frag ich mich echt.... [​IMG] [​IMG] und der typ hat anscheinend in der gleichen anzahl geantwortet (achjo... sie wird bald 20 und er is 21, also in einem Alter, wo man sich auch mal trauen müsste ein gespräch zu führen [​IMG])

    da kann ich nur folgende rechnung vorlegen:

    SMS:
    160 zeichen -> ca. 20-25 wörter -> 19 cent

    mein handyvertrag: (von mir daheim -> da homezone-preise)
    ortsgespräch: 5 cent (hauptzeit) 3 cent (freizeit/wochenende)
    ferngespräch: 7 cent (hauptzeit) 4 cent (freizeit/wochenende)
    -> zu dem preis von einer sms kann ich also zwischen 6min und 2,5min telln
    und da kann man mehr sagen/sachen ausmachen oder klären oder einfach labbern, als mit 20-25 wörtern.

    und des könnt man ja jetzt noch auf die ca. 71€ hochrechnen
     
    #10
    *~The~Raver~*, 21 Oktober 2003
  11. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich stimmt dir zu - ein Beispiel aus meinem Leben:
    ich steh in der Disco und ein Typ labert mich an, wir reden vielleicht grad mal zwei Sätze, da kommt die Frage ob er meine Nummer haben kann.
    Frag ich ihn wieso - er kann sich doch jetzt mit mir unterhalten. Das hat er nicht kapiert. Es wär 1000% drauf hinausgelaufen dass er abgedüst wär und mich am nächsten Tag mit sms bombadiert hätte anstatt sich an diesem Abend einfach mit mir zu unterhalten und am Ende wenn einer heim fährt nach der Nr. zu fragen.

    Wie bescheuert kann man eigentlich sein?

    Das machen aber immer mehr so. Keine persönlichen Gespräche mehr - man müsste ja auch reden oh graus - nur noch primitives Schreiben (und meist sind diese sms auch noch sowas von primitiv).
    Durch dieses missverständliche Geschreibe interpretiert dann der andere wieder was hinein was gar nicht ist.
    Ich hör mich jetzt zwar schon an wie ne alte Oma aber trotzdem: als ich 14, 15, 16 war gabs das auch nicht, da hat der Mann angerufen oder umgekehrt, man hat sich getroffen und geplaudert. Da gabs auch nicht so viele Missverständnisse.

    Ich finde rein zum Aspekt Kennenlernen ist sms das tödlichste was es gibt.
     
    #11
    Schnuckl20, 22 Oktober 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kommentar SMS
Traumtaenzerin92
Kummerkasten Forum
27 Juli 2011
3 Antworten
Wessi
Kummerkasten Forum
17 Mai 2006
33 Antworten
BeeInLuv
Kummerkasten Forum
7 Oktober 2004
10 Antworten