Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Solls einmal lang oder mehrmals kurz sein?

  1. Einer und Laaaaaaaaaange....

    26 Stimme(n)
    66,7%
  2. Mehrere, schnell, hart, heftig, geil!

    13 Stimme(n)
    33,3%
  • Gremlin
    Gremlin (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    93
    2
    Single
    10 Januar 2009
    #1

    Kommt es wirklich auf die Länge an? - Oder: Nein, das ist keine Frage zur Penisgröße

    Sicherlich dachtet ihr, dass die Frage nach Größe oder Technik geht... Wir kenn ja die Antwort wohl alle (wer nicht soll gefälligst danach suchen :tongue: ).

    Nein, mit Länge meine ich hier das zeitlich gesehen.

    Ich sehe jetzt die "Hä's?" in euren Augen, deswegen will ich es mal genauer erläutern:

    Wer Pornos kennt, der weiß, dass eine Szene so ca. 10 - 30 min dauert, ehe der Mann seine Erlösung findet (was Frau denkt lassen wir mal aus...).

    In japanischen und ähnlichen Regionen jedoch soll ja der Mann zwar schnell fertig werden, aber dafür es mehrmals hintereinander machen.

    Natürlich sind wir hier nicht alle Asiaten (nehm ich mal stark an), aber da kommt einen die Frage, was wirklich Mann und Frau bevorzugen: Einmal und dafür um so länger oder mehrere schnelle hintereinander. Beide haben Vor- und Nachteile (entweder man schläft mittendrin ein oder man bekommt nen ordentlichen Muskelkater oder schlimmers).

    Also, sagt mal: Mögt ihr es, wenn ein einziger Akt lange dauert oder sollten es viele schnelle Akte hintereinander sein?
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    10 Januar 2009
    #2
    Bei uns ist es mehr so, dass es immer lange geht dafür nur einmal. Ich habe auch kein Problem dazu zustehen das ich nicht so der super potente Mann bin. Aber es genügt mir. Mehrmals kurz fänd ich auch nicht so toll
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    10 Januar 2009
    #3
    Ich bevorzuge einen langen Akt. Ggf. einen kurzen und einen zweiten längeren.
     
  • User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.872
    168
    263
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2009
    #4
    Ein Akt und laaange. Es gibt nichts schöneres als ein suuuper ausführliches Vorspiel, bei dem man sich so RICHTIG rattig macht und hinterher ne Stunde und länger rumzuvögeln, um danach völlig erschöpft und befriedigt einfach gemeinsam einzuschlafen, statt im 5 Minuten-Takt Vollgas zu geben und 5 Kondome an einem Abend zu verballern.

    Kommt sicherlich auch auf den Typen an, manche halten halt länger durch und manche können sich erst nach dem 3. Orgasmus fallen lassen ohne ständig darauf achten zu müssen, dass sie nicht zu früh kommen ...

    Ich bin froh, mittlerweile zu Ersteren zu gehören. :smile:
     
  • Lily87
    Gast
    0
    10 Januar 2009
    #5
    Lieber lang und gefühlvoll, als losrammeln und fertig. :herz:
     
  • 10 Januar 2009
    #6
    Ich empfind 10 Minuten alles andere als lang.

    Aber 20Minuten beginnt es langsam länger zu dauern.


    Ich mags lang und einmal oder zweimal kommen. Oder bis halt keine Lust mehr da ist.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    10 Januar 2009
    #7
    Ich kann nur kommen, wenn es keinen Zeitdruck gibt, weil das bei mir eben einfach dauert.

    Deshalb: Lieber lang und ausführlich! (egal jetzt, ob zärtlich-romantisch oder leidenschaftlich-wild-ungehemmt).
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    10 Januar 2009
    #8
    einen längeren, wenn der nicht zu lang wird. unterbrechungen sind doof.
     
  • Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    113
    71
    nicht angegeben
    10 Januar 2009
    #9
    ditto... wenn man sich zeit lassen kann und will.

    bei einem quickie mal so nebenbei ist es ja was anderes. aber das dann auch nicht hintereinander, sondern mehrmals am tag. super wenn beide grade viel unterwegs sind und nur zwischen durch zeit haben :smile:
     
  • Low_Life
    Low_Life (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    in einer Beziehung
    10 Januar 2009
    #10
    Keine Ahnung, aber eins ist klar:
    Wenn ich jedesmal wenn jemand im Internet spekuliert was angeblich in japanischen Betten so abgeht 10 cent bekäme wäre ich Millionär :grin: ...
     
  • MsThreepwood
    2.424
    11 Januar 2009
    #11
    Einmal lang und ausgiebig bitte :smile:
     
  • Naya
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    91
    0
    vergeben und glücklich
    11 Januar 2009
    #13
    Am liebsten lang und oft^^
    ansonsten lieber länger und dafür dann weniger...
    haben es aber auch schon geschafft so immer ~1,5-2Stunden...und dann 3-4Mal in einer Nacht...(muss man aber früh ins Bett dazu, damit es wenigstens noch ein bisschen Schlaf gibt^^)
     
  • Fluxo
    Ibiza
    834
    113
    73
    nicht angegeben
    11 Januar 2009
    #14
    Einen langen Akt find ich besser wie mehrere kurze^^

    Off-Topic:
    Ich dachte beim ersten Lesen es geht um Pornos, und ganz ehrlich - lange Pornos haben meistens ´ne Handlung.... und es gibt nichts blöderes wie Pornos mit Handlung!!! :grin:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.230
    398
    4.466
    Verliebt
    12 Januar 2009
    #15
    Ich mag es auch sehr gerne einen richtig langen Akt (das heißt nicht das durchgehend gepoppt wird, aber die Erregung bleibt bei ihm durchgehend aufrechterhalten) und er kommt erst ganz zum Schluß zur Erlösung, finde aber auch 2-3 kurze Runden, direkt hintereinander sehr gut, sofern die Pausen nicht zu lange sind.:zwinker:

    Allerdings gestehe ich, dass bei meinem Mann eher 1 Kurze Runde eher Standard ist, weil er einfach nicht mehr Zeit für Sex verschwenden will, bzw. die Gelegenheit bei uns für ausgiebigen Sex nicht immer da ist.:ratlos:
     
  • User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.311
    298
    988
    Verheiratet
    12 Januar 2009
    #16
    Ja, ist bei mir auch so.
    Manchmal mag ich es líeber kurz und dafür oft und manchmal lang.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    13 Januar 2009
    #17
    Ich weiß zumindest, was ich nicht so gerne mag: Einen langen (und darunter verstehe ich alles über 20 Minuten) und zugleich ständig extrem kuschligen Fick oder wenn der Mann wirklich äußerst schnell kommen sollte.

    Sonst bin ich flexibel, kann auch "just for fun" vögeln oder mich vögeln lassen, gerne auch mehrere Runden, die zugunsten anderer Praktiken schon mal unterbrochen, um anschließend wieder aufgenommen zu werden...ich überreize auch nicht so schnell oder bin nach Orgasmen nicht mehr "einsatzbereit", so dass eigentlich immer etwas geht und das länger und öfter.
    Allerdings sollte ich erwähnen, dass vieles nur möglich ist, wenn frau auch den "passenden" Mann dazu hat, bei dem nach ein Mal noch lange nicht "Schluss" ist und sich auch gut unter Kontrolle hat.
     
  • Thrust_Avis
    Verbringt hier viel Zeit
    529
    103
    1
    Single
    14 Januar 2009
    #18
    wie soll denn das mit den vielen kurzen gehen?? Also wenn ich mich Selbstbefriedige habe ich danach keine Lust mehr auf ne neue Runde..lol. Das müsste dann schon ne Zeit dauern bis ich da wieder Lust hätte. Ach lieber einmal lang..mit schönem Vorspiel usw. Kann man ja auch noch Aussuchen ob man es wild oder romantisch will. Was schreibe ich da eigentlich, ich sollte mit meiner "sexuellen Erfahrung" mal lieber ganz leise sein..lol.
     
  • LiebesLieber
    Verbringt hier viel Zeit
    475
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Januar 2009
    #19
    Off-Topic:
    :jaa: :ROFLMAO: :bier:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste