Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kommt man mit einem neuen Partner/Date besser über jemand Anderen hinweg?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von SleepingBeauty, 1 März 2009.

  1. SleepingBeauty
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    Single
    Mein anderer aktueller Thread verrät schon alles, warum ich das wissen will :geknickt:

    Nun ja es gibt zur Zeit jemand, mit dem ich viel Kontakt habe und der eindeutig Interesse hat. Ich flirte da auch meistens zurück, ich merke einfach, dass ich mich dann in dem Moment besser fühle.
    Nur habe ich oft so ein trauriges Gefühl dabei, ich weiß dass er einfach nur jemand ist, mit dem ich versuche diese schmerzhafte Lücke zu füllen. Ich weiß nicht, was genau seine Absichten sind und im Moment ist mir das auch nicht wirklich wichtig. Ich bekomme nur von meinen Freunden gesagt, ich sollte es weiterführen, da es mir helfen würde.
    Eigentlich bin ich derselben Meinung, da ich weiß dass dieser Jemand eigentlich Happy Single ist und er es vielleicht nicht so ernst meint. D.h. ich würde niemanden dabei verletzen...

    Und jetzt mal generell: Kommt man mit jemand Neuem denn einfacher/besser über jemanden hinweg? Ich kämpfe nun schon seit 3 Wochen mit Liebeskummer und es wird absolut nicht besser, ich mache mir eigentlich immer noch falsche Hoffnungen :ratlos:
    Es macht mich richtig kaputt, ich bin dauernd fertig... :geknickt:
    Vielleicht ist das doch ein Ausweg?!

    Ihr könnt auch gerne eure Erfahrungen schreiben :smile:
     
    #1
    SleepingBeauty, 1 März 2009
  2. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Aus meiner Erfahrung: nein.

    Viele werden mir widersprechen bzw. das ganz anders sehen, aber sämtliche Flirtereien, die ich in der "Trauerphase" nach einer gescheiterten Beziehung hatte, haben genau gar nirgends hingeführt. Weil es eben nur Ablenkung war, nicht mehr. Das ist aber durchaus legitim, finde ich. Meistens habe ich das sehr zeitig gemerkt und dann auch sofort unterbunden - bringt nichts, mir nichts und ihm sowieso nichts.

    Mir hat es noch nie geholfen, mich in die nächste Angelegenheit zu stürzen, wenn eine Beziehung zu Ende gegangen ist. Im Gegenteil, das wäre für mich immer doppelt kontraproduktiv gewesen, was ich immer früh genug gemerkt habe und es deshalb nicht so weit habe kommen lassen. Ich muss erst abschliessen können und zwar vollständig, scheissegal, wie lange es dauert - es braucht halt die Zeit, die es eben braucht. Erst danach kann ich mich wieder voll und ganz und aus Überzeugung auf jemand Neues einlassen. Alles andere ist für mich Wischi-Waschi, Symptombekämpfung, aber die Enttäuschung, Trauer, Wut oder was-auch-immer bleibt trotzdem. Vielleicht nur latent, aber sie ist da. Also was bringt es dann? Mir zumindest nichts.

    Ach P.S. drei Wochen Liebeskummer sind ja nun echt noch gar nichts :zwinker: Rennt doch nicht immer von einem zum anderen, lasst euch doch einfach mal Zeit für Verarbeitung...
     
    #2
    Samaire, 1 März 2009
  3. SleepingBeauty
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    101
    0
    Single
    Ist mir durchaus bewusst, das "nur" 3 Wochen war darauf bezogen, dass es mir einfach kein klitzekleines Stück besser geht, eher schlimmer... :geknickt:
    Und es ging auch nicht soo lang mit ihm, bzw. das war nur so eine halbe Beziehung oder sowas :ratlos:
     
    #3
    SleepingBeauty, 1 März 2009
  4. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    Ich denke ehrlichgesagt nicht ,denn wenn man über denn anderen noch nicht hinweg ist kann man doch noch gar nichts Neues beginnen oder?! Also so seh ich das!

    Wenn ich über die andere Person nocht nicht hinweg bin lieg ich heulend daheim rum ,bin schlecht gelaunt usw...
    Und erst wenn ich diese Phase überwunden hab geh ich wieder raus. Wenn ich dann jemanden als Ablenkung kennenlern ist die Verarbeitungsphase schon vorbei.
    Und natürlich hab ich den anderen dann noch nicht ganz und gar vergessen ,aber hab mich zumindest schon mal mit dem Gedanken abgefunden ,dass eine Beziehung höchstwahrscheinlich nicht mehr stattfinden wird.
    Also meiner Meinung nach ist beim Kennenlernen von Anderen die 1. Phase des Verarbeitens schon überwunden.
     
    #4
    das-bin-ich, 1 März 2009
  5. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Nun, ich hab schon nach einer verhältnismässig kurzen Beziehung (weniger als ein Jahr) über 2 Jahre lang getrauert und ich meine wirklich getrauert - die ersten 6 oder 7 Monate habe ich jeden (!) Tag geheult, danach hat sichs etwas gelegt, aber ich kam trotzdem sehr lange nicht darüber hinweg und denke auch heute oft noch zurück *zugeb* Natürlich war das nicht rational, natürlich habe ich mir auch gesagt, "mein Gott, get over it, so schlimm ist das doch jetzt auch wieder nicht, ihr habt schliesslich nicht Jahre miteinander verbracht" aber das hat es auch nicht besser gemacht. Es gibt alles...

    Man kann nicht pauschalisieren, für welche Art Beziehung und für welche Dauer der Beziehung man wie lange zu trauern hat und wie lange man zu haben braucht, bis man darüber hinweg sein muss. Jeder braucht, was er eben braucht. Das muss man niemandem gegenüber rechtfertigen. Auch sich selber gegenüber nicht. So etwas ist einfach nicht rational greif- und erklärbar...

    Ich halte nichts von Beziehungshopperei. Klar kenne ich welche, die das seit 15 Jahren munter betreiben - aber da ist es eher eine grenzenlose Angst vor dem Alleinsein, die sie davon abhält, sich einfach mal die Zeit für sich zu nehmen. Muss schlussendlich jeder selber wissen.

    Wenn du glaubst, es würde dir helfen, dich in die nächste Sache zu stürzen, dann mach das, probier es halt. Aber ich würde an deiner Stelle nicht erwarten, dass das sofort alles besser macht, dir sofort den Kummer und die Trauer nimmt. Klar kann das funktionieren - aber wohl eher kurzfristig.

    Ich habe mir immer gesagt: wenn ich jetzt halbherzig ins Nächste stürze, ohne über den Letzten hinweg zu sein, dann stehe ich irgendwann mit vielen Jahren und einer ganze Reihe von unverarbeiteten, gescheiterten Beziehungen da und was dann? Weiss ich dann noch, wer ich bin und wo ich hin will? Ich wollte das für mich einfach nicht...
     
    #5
    Samaire, 1 März 2009
  6. Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    272
    43
    25
    nicht angegeben
    Und dann besteht halt immer auch die Gefahr, dass sich der andere ernsthaft in dich verguckt und dann noch jemand Liebeskummer hat... Wenn ich also schon sicher weiß, dass ich noch nicht über den anderen hinweg bin würde ich es schon aus Fairness lieber lassen. ODer zumindest ganz langsam angehen lassen und lieber lockeren Kontakt halten und der Beziehung dann in ein paar Monaten eine echte Chance geben.

    Ich bin ja so froh, dass ich da nicht die Einzige bin...
     
    #6
    Zantedeschia, 2 März 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Kommt man mit einem neuen Partner/Date besser über jemand Anderen hinweg?
    Nein.

    3 Wochen Liebeskommer sind wirklich nix.

    Was sollte man bei Liebeskummer [auch] auf keinen Fall tun?
    - alles verdrängen und so tun, als ob nichts wäre (was man mit einem Neuen irgendwie tut, da man nicht genug Zeit zum Verarbeiten und Überwinden hat)
    - sich in eine Sucht stürzen (Alkohol, Beruhigungsmittel, Fressen)
    - überstürzte Entscheidungen treffen wie etwa das Haus verkaufen, kündigen ...
    - sich ständig in Hassgedanken ergehen
    - Telefonterror beim Partner ausüben
    - sich rächen und den Partner beim Chef oder Finanzamt anschwärzen
    - sich ins Bett zurückziehen und den Alltag vollkommen brachliegen lassen
    - sich klein machen und immer wieder um einen Neunanfang beim Partner betteln; alles tun, nur um den Partner zurückzugewinnen (was man aber auf Dauer gar nicht aufrechterhalten kann)
    - sich mit Schuldgefühlen zerfleischen
    - den Partner bei Freunden schlechtmachen
    - die Ernährung und den Körper vernachlässigen

    http://www.partnerschaft-beziehung.de/Liebeskummer.html
     
    #7
    xoxo, 2 März 2009
  8. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Jein, oder besser gesagt, manchmal.

    Wenn man sich selbst weiterentwickelt hat, und die Partnerschaft deswegen zugrunde ging weil man einfach nicht mehr zusammenpasst, dann kann es gut funktionieren, das man einen neuen kennenlernt, sich verliebt und auch einen Tag nach dem Ende der Beziehung mit dem "neuen" glücklich ist.

    Wenn man aber verzweifelt am Ex hängt, und noch lange nicht soweit ist mit der Beziehung abzuschließen, funktioniert es meiner Meinung nach nicht. Einfach weil man den "neuen" am Ex misst, ihn mit ihm vergleicht, und eigendlich lieber mit dem Ex zusammen wäre.
    Ich kenn jetzt deine anderen Beiträge nicht, deswegen weiß ich nicht was in deiner letzten Beziehung vorgefallen ist, aber ich glaube wenn du Liebeskummer hast, bist du noch nicht soweit neue Bekanntschaften auf Augenhöhe einzugehen. Du sagst ja selbst, Du willst jemanden um besser über jemand anderen hinwegzukommen.
     
    #8
    Reliant, 2 März 2009
  9. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Also mir hilft Ablenkung durch einen oder mehrere andere Männer immer total gut. Jeder Liebeskummer ist bei mir dahin, sobald ich ein neues Zielobjekt gefunden habe. Das muss ja keiner sein, den ich als jahrelangen Partner haben möchte. Ihn interessant zu finden, leichtes Kribbeln, begehrt werden; das alles reicht.
     
    #9
    User 18889, 2 März 2009
  10. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ich selber brauche nach einer Trennung mindestens einmal Sex mit jemand anders, um einfach so ein bisschen Abstand zu kriegen.
    Ansonsten sind auch Ablenkereien eine sehr nützliche Methode, um inneren Abstand zu kriegen - wobei ich da direkt nach einer Trennung zu einem "neuen" Mann immer gesagt habe, was Sache ist. Natürlich nicht "ich fick dich nur, um drüber weg zu kommen", aber "Ich hab mich vor kurzem getrennt und brauch erst mal Abstand... Ist das für dich okay, wenn wir uns unter diesen Vorzeichen treffen?"

    Es hilft, Abstand zum Liebeskummer zu kriegen. Zeitlichen Abstand. Und um sich tatsächlich daran zu gewöhnen, dass es mit diesem anderen jetzt vorbei ist.

    Aber natürlich kommt der Schmerz um das Ende der alten Liebe trotzdem manchmal wieder. Und das muss er auch. Man muss um das trauern, was schön gewesen ist, sonst verliert man nach und nach die Fähigkeit, wieder zu lieben...

    EDIT: Und nach der Ablenkungsphase kommt auch immer erst mal ne Phase des Alleinseins, das sehe ich genauso. Dann ist man wieder alleine und sollte es auch eine Zeitlang bleiben, um sich selbst wieder zu finden.
     
    #10
    Shiny Flame, 2 März 2009
  11. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Nach gewisser Zeit ja, aber nach 3 Wochen könnte ich das noch nicht. Frühestens nach 3 Monaten. Ich für meinen Teil kann nicht einfach umschalten, ich brauche meine Zeit dafür.
    Jetzt gerade nach meiner Trennung habe ich nocht nicht mal das Interesse jemanden kennenzulernen, aber das gibt sich mit der Zeit.
     
    #11
    User 56700, 2 März 2009
  12. Neato
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Single
    So ist das bei mir auch .. ich denke daher auch das es mit einem neuen Partner dann nicht besser wird solang das Herz irgendwo an nem anderen hängt. Ich hab da eigentlich dann auch kein interesse an anderen Menschen und fänd es auch nicht fair einer anderen gegenüber. Ist dann so wie lückenbüßer und ist dann meistens denk ich keine gute Beziehung und man macht sich vielleicht mehr kaputt dadurch als das es nutzt.
     
    #12
    Neato, 2 März 2009
  13. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Man lenkt sich ab, aber man kommt nicht besser drüber weg.

    Das kann nur gehen, wenn die Gefühle für den Expartner eh schon im Sand verlaufen waren und man es nur nicht gemerkt hat...dann vielleicht.
    Aber wenn es wirklich noch tiefe Liebe war, dann hilft jemand neues nicht. Es baut einen eben nur ein wenig auf, weil das Selbstwertgefühl im Keller ist.
     
    #13
    User 67627, 2 März 2009
  14. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also aus meiner Erfahrung: nein.

    Wenn ich sehr stark unter einer Trennung gelitten hatte, hatte ich in der Hoffnung auf Besserung und Ablenkung alles an Frauen angegraben, was mir über den Weg gelaufen war, und in jede hatte ich eine potentielle Partnerin gesehen.
    Das ging dann kurzzeitig gut, aber später hatte mich das nur noch mehr runter gezogen - weil ich einen Korb nach dem anderen eingehandelt hatte.
    Von daher weiss ich, dass Abstand halten, bis man über die Trennung hinwegkommt, doch besser ist.
    Aber ich war zu sehr durch den Wind, um überhaupt noch klar denken zu können.
     
    #14
    User 48403, 2 März 2009
  15. SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    794
    103
    16
    nicht angegeben
    ich hab 1 jahr bebraucht, bis ich über die trennung hinweg war...

    logisch hatte ich in der zeit dates. und das nicht zu knapp.

    aber alle haben gewusst, dass ich an der trennung knabbere...

    eine ernsthafte beziehung wird in der zeit kaum zustanden kommen.

    für eine neue bindung muss die alte weitesgehend gelöst sein.


    ich saß unter der woche die meiste zeit heulend daheim. am wochenende saß ich mit dates beim essen... hats was gebracht? ja, zeitweise ein paar schöne stunden.
    bin ich schneller drüber weg gewesen? nein.

    interessanter weise habe ich in der zeit auch nur männer kennen gelernt, die "eh keine so familienmenschen waren"

    man zieht immer an, was einem "gleich" ist. oder anders ausgedrückt: man bekommt nicht immer das, was man will, aber immer das was man braucht.

    die waren alle in irgendwas verstrickt, seis nur mit sich selbst, der letzen beziehung, dem beruf oder gar in eine ehe.

    als ich so langsam mit meinem ex durch war, hab ich plötzlich die beziehungs- und heiratswilligen kennen gelernt.
     
    #15
    SandraChristina, 2 März 2009
  16. SleepingBeauty
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    101
    0
    Single
    Naja, ich suche eigentlich auch nichts absolut ernstes... ob das mit ihm in eine Beziehung führt oder führen kann, weiß ich nicht. Bei ihm hatte ich begründet auch nicht den Eindruck, dass er was superernstes sucht...

    Ich gehe eben in weniger als einem halben Jahr ins Ausland, da ich gerade mein letztes Schuljahr abschließe. Und das für ein ganzes Jahr, also wird es bei mir sowieso nichts in Sachen sehr ernst... Und er weiß auch, dass ich gehe... :ratlos:

    Ich meinte eigentlich auch nicht unbedingt mit einer neuen Beziehung über den Verflossenen wegzukommen, sondern überhaupt mal jemand Anderen, mit dem man sich vielleicht trifft etc. ... das haben wir noch nicht getan.

    Naja für mich ist es einfach so schwer, weil ich glaube, dass ich die Entscheidung meines "Ex" nicht akzeptieren kann/will... Deswegen findet ein Prozess zum Abschließen noch gar nicht wirklich statt... :geknickt:
    Und er hat ja das Aus bestimmt, er hat über ein knappes Wochenende damit abgeschlossen und ich sitz immernoch total fertig da... und das obwohl es nichtmal eine Beziehung in dem Sinn war und nur ein paar Monate dauerte... :cry:
     
    #16
    SleepingBeauty, 2 März 2009
  17. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Dates und ONS können ablenken, sie helfen einem, den Blick nach vorne zu richten. Die große Liebe zu suchen, wenn man noch der alten Beziehung hinterher trauert, dass wird mit Sicherheit nichts.
     
    #17
    NikeGirl, 2 März 2009
  18. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Aus meiner Erfahrung ebenfalls nein, aber auch ich hab das damals als naheliegendste Lösung gesehen. Nur hat sich nicht den gewünschten ERfolg gebracht.
    Ein bisschen Ablenkung zwar, also das schon, aber mehr auch nicht.
    MIr gings so, dass ich jeden Typen mit meinem Ex verglichen hab und letztlich mit jedem Gedanken wieder bei ihm gelandet bin. Und dabei hab ich auch noch jemandem weh getan, der sich wirklich ernstlich in mich verliebt hatte. Und ich musste ihn dann enttäuschen, weil ich einfach noch längst nicht für was neues bereit war. :geknickt:

    Ach ja, das Ganze war bei mir ca. 3 Monate nach der Trennung.
     
    #18
    krava, 2 März 2009
  19. Princesa
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    101
    0
    nicht angegeben
    Generell würde ich sagen: Nein.

    Es kommt aber auch auf den potentiellen neuen Partner ebenso wie auf die vorangegangene Bez. an. Mir ist es schon passiert, dass neue Beziehungen mir über alte hinweggeholfen haben und in einem Fall hat sich der Neue sogar als viel besser als der alte herausgestellt bzw. habe ich seither nie mehr an die vorige Liebe geacht. Allerdings lag auch hier immer viel Zeit (von mehreren Monaten) dazwischen, nur dass das Alte eben trotzdem noch nicht verarbeitet war.

    Ein Flirt kann aber auch schon helfen wieder positiver in die Zukunft zu schauen und evtl. neues Selbstwertgefühl aufzubauen. Auch wenn ich nicht glaube, dass man hierdurch über eine verlorene Liebe hinweg kommt.
     
    #19
    Princesa, 2 März 2009
  20. dav421
    dav421 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    907
    103
    7
    nicht angegeben
    meiner Erfahrung nach und nach dem was ich im Bekanntenkreis beobachten konnte NEIN

    wenn man das gezielt so versucht wird nur das Chaos vergrössert

    was allerdings evtl. helfen kann is, wenn die Verflossene einen neuen hat

    das einzige was man selbst machen kann was fast immer hilft ist meiner Meinung nach Sport
     
    #20
    dav421, 2 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kommt man neuen
thomas1337
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
7 Antworten
schwan8
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
5 Antworten
Dreaming
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2016
7 Antworten
Test